Veranstaltungen

Piazza Konferenz für digitale Verwaltung

Online

Neue Ideen für die Digitalisierung von Staat und Gesellschaft. Im Austausch zwischen Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft.


Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer FOKUS, der NExT e.V., AlgorithmWatch und die Gesellschaft für Informatik sind Veranstalter von »PIAZZA – Die Konferenz für digitale Verwaltung«.

Den inhaltlichen Rahmen der Konferenz am 2. Dezember bilden sechs Schwerpunktthemen, zu welchen im Rahmen eines offenen Calls entsprechende Workshops vorgeschlagen werden können:

  • Wege zu Digitaler Souveränität
  • Civic-Tech-Schnittstelle
  • Verwaltung automatisieren – Wer redet mit?
  • Innovationstheater vs. Strukturarbeit
  • Befähigung von Mitarbeitenden in der öffentlichen Verwaltung
  • Standardisierung

Die Anmeldung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird ab Mitte September geöffnet. 

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Tags:

Computer Graphics Night 2021

Online

Die alljährliche Preisverleihung unter dem Titel »Computer Graphics Night« des Fraunhofer IGD geht am Donnerstag, 2. Dezember 2021, ab 17 Uhr in eine neue Runde.


Wir haben auch wieder einige Videos für Sie vorbereitet, die Sie vor (ab 16 Uhr) und nach (bis 20 Uhr) dem regulären Programm sehen können. 

Wir freuen uns, wenn Sie auch bei der 23. Auflage dabei sind, diesmal mit Live-Vorträgen im virtuellen Format. Das Fraunhofer IGD und die mit ihm verbundenen Lehrstühle ehren die erfolgreichsten Arbeiten, vielversprechendsten Promotionen und innovativsten Ideen aus den vergangenen zwölf Monaten.

Gleich drei mit Sach- und Geldpreisen dotierte Awards gilt es zu verleihen: Der »Best Thesis Award« prämiert die am besten gelungenen Bachelor- und Masterarbeiten unseres wissenschaftlichen Nachwuchses. Der »Best Paper Award« geht an wissenschaftliche Publikationen, und zwar aufgesplittet in die drei Kategorien »Impact on Science«, »Impact on Business« und »Impact on Research«. Und mit dem »Best lndustrial Project Award« zeichnen wir das erfolgreichste Industrieprojekt des vergangenen Jahres aus.

Einen Einblick in die persönlichen praktischen Erfahrungen nach der Zeit am Fraunhofer IGD gibt der jährlich mit Spannung erwartete Gastvortrag. 2021 erzählt Prof. Dr.-Ing. Gabriel Zachmann von der Universität Bremen von seinem »Weg danach«.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Tags:

ESE Kongress

Online

Vortrag des Fraunhofer IKS zum Thema Quantencomputing


Der jährlich stattfindende ESE Kongress ist Deutschlands Leitkongress der Embedded-Softwarebranche. Die Veranstaltung widmet sich den vielfältigen Themen und Herausforderungen bei der Entwicklung von Geräte- und Systemsoftware für Industrieanwendungen, Kfz-Elektronik, Telekom sowie Consumer- und Medizintechnik.

Die 14. Ausgabe des Kongresses findet vom 29. November bis zum 3. Dezember 2021 als virtuelles Event statt.

Am zweiten Tag wird PD Dr. Jeanette Miriam Lorenz, Wissenschaftlerin aus dem Bereich Certifiable AI, im Rahmen der Vortragsreihe Machine Learning einen Überblick zum Thema Quantencomputing für industrielle Softwareanwendungen geben.

Vortrag auf dem ESE Kongress

  • PD Dr. Jeanette Miriam Lorenz
    »Quantencomputing für industrielle Softwareanwendungen – Ein Überblick«
  • 30. November 2021, 16:30 Uhr
  • virtuell

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS
Tags:

Embedded Software Engineering Kongress digital 2021

Online

Der ESE Kongress ist Deutschlands Leitkongress der Embedded-Softwarebranche


Jedes Jahr im Dezember treffen sich über 1.200 Professionals, um sich über aktuelle Technologien und Methoden zu informieren, Trends zu diskutieren sowie die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Das Fraunhofer IESE ist mit folgenden Vorträgen mit dabei:

  • Raum Paris: 01.12.2021, 11:30 - 12:10 Uhr
    Entwicklungsprozesse als Anforderungen besser im Griff Praxisnahes Prozessdesign über Anforderungsmanagement
    Martin Becker et al., Fraunhofer IESE

»Prozesse als Anforderungen« (PaR = Processes as Requirements) ist ein methodisches Rahmenwerk, das für diese und weitere Herausforderungen praxistaugliche Lösungen bietet. Die Inhalte des PaR-Rahmenwerkes können kostenlos genutzt werden. PaR bringt die regulatorischen Standards zusammen mit den Entwicklungsprozessen in die RE-Tools der Teams und unterstützt damit die agile Selbstorganisation. So werden die regulatorischen Lasten auf das nötige Minimum reduziert und die Praxiserfahrungen der Teams integriert. »bi-directional traceability« der RE-Tools liefert dann automatische Verfolgung von Vollständigkeit, Abdeckung und Konformität.
Weitere Informationen zum Vortrag lesen Sie hier.

  • Raum München: 01.12.2021, 16:30 - 17:10 Uhr
    Industrie 4.0 mit Eclipse BaSyx und Verwaltungsschalen einfach machen Open Source als Enabler der Industrie 4.0 bei KMUs und Großunternehmen
    Frank Schnicke, Fraunhofer IESE

Die Umsetzung von Industrie 4.0 stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Wie setzt man den Digitalen Zwilling oder eine wandelbare Fertigung korrekt um? Es gibt zu viele Normen, Standards und Konzepte, als dass man selbst alles realisieren könnte. Abhilfe schafft hierbei der Rückgriff auf Open-Source Werkzeuge und Off-the-Shelf-Komponenten.
Eclipse BaSyx ist genau ein solches Werkzeug, das einfach nutzbare Komponenten anbietet. Über einfache Konfigurationen können diese angepasst werden – und das ohne Programmierkenntnisse. Zusätzlich bietet Eclipse BaSyx eine einfach nutzbare Implementierung des Digitalen Zwillings in Form der Verwaltungsschale konform zu den Arbeiten der Plattform Industrie 4.0. 
Weitere Informationen zum Vortrag lesen Sie hier.

  • Raum Wien: 02.12.2021, 10:40 - 11:20 Uhr
    Effizienzsteigerung von SoftwareTestprozessen durch Ausnutzung der Synergien von High- und Low-Level Tests Der CoCoSI-Testansatz
    Thomas Bauer et al., Fraunhofer IESE

Die analytische Qualitätssicherung software-intensiver technischer Systeme erfordert die systematische Überdeckung der Entwicklungsartefakte auf verschiedenen Ebenen, bspw. Kundenanforderungen auf Systemebene, Architekturentwurf und Schnittstellen auf Subsystemebene und Programm-Code auf Komponentenebene. Technische Standards wie die ISO 26262 enthalten konkrete Vorgaben zu den Überdeckungszielen und den anzuwendenden Testtechniken in den einzelnen Testphasen. Ein wesentliches Kriterium ist hier die systematische Überprüfung der Implementierungen gegen die Anforderungen, welche nur durch funktionale Tests auf höheren Ebenen, d.h. während des Subsystem- oder Systemtests der Software nachgewiesen werden können.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE 
Tags:

Design Thinking – analog, digital oder hybrid?

Online

Wie digitale Tools Design Thinking ermöglichen und unterstützen


Agenda

  • Kurze Einführung in Design Thinking
    Mindset, Prozess und die wichtigsten Prinzipien und Aspekte
  • Wie Design Thinking die Innovativität von Menschen und Unternehmen stärkt
    Chancen und Anwendungspotentiale für Unternehmen
  • Digital Design Thinking
    Wie auch remote Teams mit Design Thinking durch digitale Tools und Methoden arbeiten können.
  • Hybrid Design Thinking
    Wie Design Thinking Prozesse und Projekte durch digitale Tools verstärkt und unterstützt werden können.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Coaching Concepts GmbH & Co. KG
Tags:

Blockchance Europe 2021

Hamburg

BLOCKCHANCE is Germany’s leading Blockchain Technology conference with trade fair. We introduce the topics Digital Assets, AI, Green Technology and Sustainability in the upcoming event in 2021.


BLOCKCHANCE strives to build bridges and manifest trust across multiple industries and organizations. A new era is upon us and we embrace this knowledge and leap forward towards a more confident future. Take a look at our Speakers and Sponsors.

For additional information about registration, the agenda and content see the event page.

Veranstaltungsort:
Hamburg
Veranstalter:
BLOCKCHANCE
Tags:

Expert Talk: Bitcoin – Time to take it seriously!

Online

Looking forward to (e-)meet you!


Why are companies like Tesla, asset managers and even sovereign wealth funds already investing in Bitcoin? Bitcoin is brilliant and can be seen as the blockchain technology that underpins bitcoin promises to revolutionise the financial market. It is now no longer just a "digital asset", Bitcoin can be considered a digital commodity. Prof. Dr. Philipp Sandner, Head of Frankfurt School Blockchain Center, talks about the narratives of Bitcoin, it‘s store of value, digital gold, darknet currencies and accessing crypto assets for banks. Ethereum as a worldwide financial infrastructure will also be part of the Expert Talk.

We cordially invite you to the Expert Talk followed by a Q&A session. We look forward to an open and interactive evening with you.

Date: Tuesday, 7. December 2021, 6:30 till 8:30 pm
(Europe/Berlin time)

The event takes place in a hybrid format and will be organized with all necessary hygiene and safety measures. If you decide to attend the event on our campus in Frankfurt, we invite you to a get-together and networking afterwards.

Online participation: 6:30 till 7:30 pm
You will receive the zoom details in a separate email.

On campus participation: 6:30 till 8:30 pm
Frankfurt School of Finance & Management,
Adickesallee 32 – 34, 60322 Frankfurt am Main

Attention: The participation in presence is limited to max. 40 participants. Places will be allocated on a first come, first serve basis. 

When registering please choose your form of participation. The talk will be held in English. 

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Frankfurt School of Finance & Management
Tags:
    https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • BaSiS
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Blockchain
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Kryptowährung

eco://award & eco://kongress 2021

Frankfurt am Main

Nach einem Jahr Pause kehren wir nun mit einem etwas anderen Format zurück: eco on tour!


Seien Sie dabei, wenn sich am 8. Dezember auf der Messe in Frankfurt die IT-Branche trifft.

Im Rahmen eines abwechslungsreichen Kongressprogramms, unter dem Motto "Digital sovereignty meets future internet", in mitten der Fachausstellung Cloud Expo Europe, sprechen wir auf unserer eigenen Bühne über aktuelle Bedrohungen und neue Strategien und tauschen Erfahrungen aus.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Frankfurt am Main
Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Veranstalter:
eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.
Tags:

secIT Special – IT-Security im Fokus

Online

Vertiefen Sie in einer spannenden Keynote sowie in 3 interaktiven Vorträgen Ihr Wissen rund um IT Security. Jedes secIT Special präsentiert Ihnen ein exklusives Thema.


Security-Bedrohungen erfolgreich abwehren

Unser beliebtes IT-Security-Event secIT by Heise wird durch drei Konferenzen in den kommenden Quartalen ergänzt. Vertiefen Sie in einer spannenden Keynote, in drei interaktiven Vorträgen sowie in einer abschließenden Podiumsdiskussion Ihr Wissen rund um IT-Security. Jedes secIT Special präsentiert Ihnen ein exklusives Thema mit ausgewählten Experten.

IR, SOC und SIEM – Verteidigungschinesisch (nicht nur) für Anfänger
20. Mai 2021

Nicht nur zu Corona-Zeiten werden Unternehmen mit zahlreichen, teils gezielten Angriffen, Phishing-Mails und Malware aller Art bombardiert. Die Sicherheitstools der frühen Jahre reichen da schon lange nicht mehr aus. Ohne Einbinden von Bedrohungsinformationen, automatisiertes Vorfiltern, intelligente Systeme und vor allen Dingen Know-How, wie ein Angriff zu erkennen und wie dann zu reagieren ist, sind die heutigen Risiken nicht mehr beherrschbar.

Cybersicherheit für KMU - kaufen, mieten oder selber machen?
16. September 2021

Gerade kleinere Unternehmen haben häufig nicht ganz so große Budgets, von fehlenden personellen Ressourcen ganz zu schweigen. Was also tun, um Cyber- und Malware-Angriffen nicht ohne Gegenwehr ausgeliefert zu sein?
Verschiedene konzeptionelle Ansätze zielen auf das Prinzip einer Mindestabsicherung, die sich gut selbst umsetzen lässt. Hilfreich können auch extern eingekaufte Dienstleistungen, sogenannte „Security as a Service“ oder „Managed Services“ sein.

Hacking for Security - Was Sicherheitstests für Unternehmen bringen!
9. Dezember 2021

Pentesting, White Hacking, Red and Blue Teaming – Sicherheitstests in und für Unternehmen gibt es in allen möglichen Varianten und für die verschiedensten Bereiche der IT. Doch was bringen solche Tests wirklich? Wie aussagekräftig sind sie für die IT-Sicherheit einer Organisation? Und was muss ein Unternehmen im Vorfeld wissen und bedenken, wenn es Sicherheitstests durchführen lassen will?

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Heise
Tags:
    https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Covid-19
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Cybersicherheit
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • KMU

IT-Tage 2021 Remote

Online 

IT-Konferenz für Softwareentwicklung, Architektur, Datenbanken und Management


Die Entwickler-Konferenz zu relevanten Themen der Software-Entwicklung.

Die IT-Tage 2021 bieten an 4 Tagen mit über 200 Sessions, und Workshops in 8 parallelen Tracks eine große Bandbreite an aktuellen Entwickler- und Managementthemen und sind Treffpunkt von IT-Experten der verschiedenen Sparten.

Das Fraunhofer IESE nimmt mit folgenden Vorträgen daran teil:

Mittwoch, der 08.12.2021, 10:00 - 10:45 Uhr:

Systeme richtig modernisieren – Muss das neue System das Gleiche können wie das alte?

Dr. Matthias Naab und Dr. Dominik Rost, Fraunhofer IESE

Systeme leben häufig über viele Jahre oder gar Jahrzehnte, werden sorgsam gepflegt und immer wieder geflickt. Aber irgendwann wirkt das UI angestaubt, Änderungen brauchen ewig und man will von Möglichkeiten moderner Technologien profitieren. Die Entscheidung, das System zu modernisieren, wird gefällt. Und dann kommt die einfachste Anforderung der Welt, die wir alle schon gehört haben: »Das neue System muss aber das Gleiche können wie das alte!«. Dass wir diese Anforderung so häufig hören ist nicht verwunderlich: Sie ist einfach, man kann sie auch formulieren, wenn man das System nur oberflächlich kennt und scheint dabei präzise zu sein. Tatsächlich ist diese Anforderung ziemlich unsinnig.

In diesem Vortrag erklären wir, warum die einfachste Anforderung der Welt Unsinn ist und geben Erfahrungen, Hinweise und Best Practices für Modernisierungsvorhaben, in denen es darum geht, den Zielzustand zu gestalten und den Weg der Modernisierung zu planen.

Mittwoch, der 08.12.2021, 15:00 - 15:45 Uhr:

Die 7 Anti-Pattern für gute Architekturdokumentationen – Meisterwerk oder Groschenroman?
Dr. Matthias Naab und Dr. Dominik Rost, Fraunhofer IESE

Dokumentation hilft uns Softwarearchitektur präziser zu machen, Ideen zu kommunizieren und uns auch noch nach Wochen an Lösungskonzepte zu erinnern. Trotzdem wird Dokumentation häufig eher stiefmütterlich behandelt und in unseren Projekten treffen wir viel häufiger auf tolle Architekturen als auf tolle Architekturdokumentationen.

In diesem Vortrag berichten wir von unseren Erfahrungen rund um Architekturdokumentation von unterschiedlichsten Systemen und Branchen. Wir fassen 7 Anti-Pattern zusammen und geben Tipps wie jede:r durch einfache Mittel die Architekturdokumentation verbessern kann. Unsere Tipps sind unabhängig vom verwendeten Vorgehen und natürlich auch kombinierbar mit Templates wie arc42. 

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Online 
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE 
Tags:

Aufbau einer Hybrid-Cloud

Online 

Praktische Schritten, um eine Hybrid-Cloud aufzubauen.


Dieses Seminar macht Sie fit für Konzeption und Implementierung einer ganzheitlichen Hybrid-Cloud-Strategie für Ihr Unternehmen: 

  • Grundlagen und Begrifflichkeiten hybrides Networking
  • Konnektivität: das Zusammenspiel von On-Premises und Cloud
  • Praktische Einrichtung einer Hybrid Cloud bis zum Aufbau einer vorkonfigurierten Umgebung (Landing Zone)., die als Basis für die unternehmenseigenen Workloads dienen kann

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an IT-Architekten sowie an Systemadministratorinnen in Unternehmen, die Teile ihrer Workloads und Anwendungen in die Public Cloud verlagern möchten. 

Voraussetzungen

  • grundlegendes Know-how in mindestens einer Public Cloud 
  • ein konkretes Anwendungsszenario für den Aufbau einer Hybrid Cloud 

Für diesen Kurs verwenden wir ein gängiges Videokonferenztool. Wir bitten Sie, ein Mikrofon oder Headset zu nutzen.

Inhalte

  • Anbindung Hybrid Cloud (VPN/Standleitung) 
  • Hybrides Networking 
  • Einrichtung DNS 
  • Identity Management, Identitäten und Zugriffsrechte
  • Logging und Monitoring 
  • Sicherheit und Governance  
  • VMware-Betrieb in der Cloud 

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online 
Veranstalter:
iX Workshop
Tags:
    https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • BaSiS
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Cloud Services
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Workshop

KI hands-on: Machine & Deep Learning mit Python, Tensorflow & PyTorch

Online

Diese fünfwöchige Workshop-Serie bietet einen soliden Einstieg in den Einsatz künstlicher Intelligenz und neuronaler Netze in der Praxis.


Der Workshop macht Sie mit den Grundlagen von Machine Learning und Deep Learning vertraut. Sie erfahren, wie Sie mit Python und den ML-Frameworks Tensorflow und PyTorch Modelle zur Verarbeitung von Bildern, Texten und Zeitreihen programmieren. Auch lernen Sie passende Cloud-Infrastruktur am Beispiel von AWS und Amazons ML-Plattform Sagemaker kennen. Sie erfassen Experimente, setzen Modelle plattformunabhängig ein mit der ONNX Runtime und überwachen sie im Betrieb. Die Referenten präsentieren zudem alle wichtigen Tools rund um das Thema MLOps in der Praxis.

  • Konzepte und Definitionen: Machine Learning, künstliche Intelligenz und Deep Learning
  • Von der Fragestellung zum einsatzbereiten ML-Modell
  • Python und Python-Tools für Machine Learning
  • Tensorflow und PyTorch für Deep Learning
  • Hyperparameter-Optimierung und Architektur-Design
  • Bilddaten, Zeitreihen und Texte mittels Deep Learning verarbeiten
  • MLOps: Produktionsreife Modelle in der AWS Cloud einsetzen

 

Zielgruppe

Die Serie richtet sich an Entwickelnde, sowie an Quereinsteigende, die sich für den praktischen Einsatz von künstlicher Intelligenz in ihrem Unternehmen interessieren. 

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse in objektorientierter Programmierung 
Optional sind Kenntnisse in Python und den Bibliotheken Numpy, Pandas, sowie erste Erfahrungen mit Jupyter Notebooks
Für diesen Kurs verwenden wir die OpenSource Plattform BigBlueButton. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Mikrofon oder Headset und einen aktuellen Browser (Firefox/Chrome)

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Tags:

Weiterbildung »Einführung in Darknet und Kryptowährung«  in Lernlabor Cybersicherheit des Fraunhofer SIT

Online

Im Darknet kann man inkognito kommunizieren und anonymen Handel betreiben. Aber diese Technologien ermöglichen auch illegale Aktivitäten. In unserem Kurs werden Sie mit diesen Themen vertraut gemacht um Chancen und Bedrohungen zu verstehen.


Die Möglichkeit im Darknet digital zu kommunizieren und mit Kryptowährungen zu handeln ohne dabei Spuren zu hinterlassen, ist einerseits ein Verstärker für freien Meinungsaustausch und legalen Handel. Andererseits ermöglicht sie auch illegale Aktivitäten, die im Schutz der Anonymität ohne Regulierungsmöglichkeiten existieren.

Dieses Spannungsfeld zwischen Freiheit und Sicherheit ist ein sensibles Thema und aktueller denn je. Ermittler, Strafverfolger, Forensiker aber auch Journalisten müssen mit diesem Thema vertraut gemacht werden um Trends und Meldungen zum Thema zu verstehen und korrekt zu bewerten.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Tags:

Cloud Kosten im Griff

Online

Dieser Workshop vermittelt einen umfassenden Überblick über das Kostenmanagement in der Public Cloud.


Ihr Unternehmen möchte die Cloud nutzen, Sie wissen aber nicht, auf welche Kosten Sie sich einlassen? Dieser Workshop vermittelt einen umfassenden Überblick über das Kostenmanagement in der Public Cloud. 

Die eintägige Online-Schulung geht auf folgende Fragen ein: 

  • Wie lässt sich Kostentransparenz in der Cloud sicherstellen?
  • Auf welchen Kostenmodellen basieren die einzelnen Dienste der Public Hyperscaler wie Amazon AWS, Microsoft Azure, Google GCP oder Alibaba AliCloud?
  • Welche versteckten Kosten kommen auf Sie in der Cloud zu?
  • Wie lassen sich überflüssige Kosten vermeiden? 
  • In welchen Fällen rechnet sich der Einsatz von Managed Services?
  • Welche Tools helfen dabei, Kosten einzusparen?

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte mit Budgetverantwortung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Controlling, Cloud-Architekten und Projektmanagerinnen. 

Voraussetzungen

Für diesen Workshop sollten Sie bereits erste Erfahrungen mit dem Einsatz von Cloud-Diensten, oder zumindest die ersten Pläne für den Einsatz der Public Cloud geschmiedet haben. 

Wir verwenden für diesen Kurs ein gängiges Videokonferenztool. Wir bitten Sie, ein Mikrofon oder Headset zu nutzen.

Inhalte

  • Cloud-Dienste und ihre Kostenmodelle 
  • Tagging-Strategien 
  • Umgang mit dem Kosten-Tools der Hyperscaler 
  • Budgets erstellen 
  • Kostenalarme einrichten 
  • Kosten- und Nutzungsberichte  
  • Eigene Berichte (Customized Reports) erstellen  
  • Kosten mit externen Werkzeugen wie CloudHealth analysieren 

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
heise-Events
Tags:

DataCore Inside | Channel Conference 2022

Leipzig, Germany 

Die DataCore Inside Channel Conference ist DER Jahresauftakt für den Storage Channel


Mit Vollgas ins neue Jahr – Starten Sie am 26. und 27. Januar 2022 gemeinsam mit DataCore und den führenden IT-Partnern, Storage-Experten und Vordenkern der Branche in ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2022!

Die DataCore Inside Channel Conference ist DER Jahresauftakt für den Storage Channel und bietet bewährtes Praxis Know-How von Top Experten rund um Data Storage Management, Speicher-Infrastrukturen und Cloud.

DataCore Inside Highlights

  • Fachausstellung mit den führenden Herstellern aus dem DataCore Ecosystem
  • Tech Updates und Business Insights für Ihren Geschäftserfolg
  • Technischer Deep Dive im virtuellen Tech Lab
  • Abgefahrenes Abendevent
  • DataCore Channel Awards
  • Professionelles Hygiene-Konzept für Ihre sichere Teilnahme

Und das Ganze in einer tollen Location mit viel Gelegenheit zum Networking und Fachsimpeln. Verpassen Sie nicht das erste Channel-Highlight des Jahres und melden Sie sich an. Noch bis zum 01.12.2021 gelten vergünstigte Early Bird Preise.

Bis bald in Leipzig, wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Leipzig, Germany 
KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig
Veranstalter:
DataCore Software GmbH

Bosch ConnectedWorld 2022

Berlin, Germany

AI, IoT und digitaler Transformation


Die Bosch ConnectedWorld in Berlin (BCW) bringt jährlich die führenden Expert/innen in den Bereichen AI, IoT und digitaler Transformation zusammen. Die Mischung aus Konferenzthemen, der Ausstellung und den zahlreichen Networkingmöglichkeiten vor Ort und online zieht Führungskräfte, Entscheidungsträger und Innovatoren zur Bosch Connected World in Berlin an. Die Vielfalt der Referenten, Aussteller und Teilnehmer aus verschiedenen Branchen und Ländern fördert auf der BCW den Wissensaustausch, die gemeinsame Entwicklung und Geschäftsmöglichkeiten. Auf der Konferenz der BCW berichten Speaker aus den weltweit erfolgreichsten Unternehmen, wie sie ihr Geschäft und das ihrer Kunden mit Innovation, Technologie und Unternehmenskultur vorantreiben. Die Bosch ConnectedWorld in Berlin ist eine einmalige, zweitägige Gelegenheit, verschiedene Themen, Formate, Branchen und Teilnehmer zu erleben und den nächsten Meilenstein auf Ihrem Weg der digitalen Transformation zu erreichen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin, Germany
STATION Berlin, Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin
Veranstalter:
Bosch ConnectedWorld
Tags:

Bitkom Bildungskonferenz 2022

Online

Finger hoch, wer die Digitalisierung der Bildung in Deutschland vorantreiben möchte!


Die digitale Transformation des Bildungssektors verändert die Art und Weise, wie wir lernen, grundlegend. Die Corona-Krise hat gezeigt, wie dringend wir diese Veränderung brauchen. Nicht nur Schulen müssen digitales Lernen und ein sicheres virtuelles Klassenzimmer ermöglichen, auch auf dem weiteren Bildungs- und Berufsweg stehen Digital Skills und Weiterbildungen auf dem Stundenplan.

Das Lernen in der vernetzten Welt eröffnet neue Möglichkeiten für einen nachhaltigen Wissenserwerb und eine aktive Mitgestaltung der Digitalisierung. Neben dem Ausbau der digitalen Infrastrukturen, neu gedachten Lernumgebungen und -prozessen, passenden Online-Bildungsangeboten und Aus- und Fortbildungen des Lehrpersonals braucht es insbesondere einen Kulturwandel, der Lernen als lebenslangen Prozess fokussiert.

Die Herausforderungen beim Digitalisierungsprozess sollten Bildungseinrichtungen und Unternehmen nicht allein meistern müssen, sondern durch starke Kooperationen und ein gemeinsames Vorgehen von Bund, Ländern und Kommunen unterstützt werden.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
bitkom e.V.
Tags:
    https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Bitkom
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Covid-19
  • https://www.fraunhofer-innovisions.de
  • Digitalisierung

56. Regelungstechnisches Kolloquium in Boppard

Boppard 

Das Regelungstechnische Kolloquium in Boppard ist der jährliche Treffpunkt der Regelungstechnik-Community des deutschsprachigen Raums.


Das Regelungstechnische Kolloquium in Boppard ist der jährliche Treffpunkt der Regelungstechnik-Community des deutschsprachigen Raums. Etwa 80 Regelungstechnik-Professoren, dazu zahlreiche Automatisierungstechnik-Professoren, etwa 100 wissenschaftliche Mitarbeiter und einige Industrie- und Verbandsvertreter nehmen regelmäßig daran teil.

Im Unterschied zu Fachtagungen besitzt das Regelungstechnische Kolloquium primär den Charakter und die Funktion eines Forums, in dem die Universitäten und Forschungsinstitute des deutschsprachigen Raums neueste Ergebnisse und innovative Ideen aus Forschung und Entwicklung im Bereich der Mess-, Regelungs- und Automatisierungstechnik vorstellen und diskutieren können.

Ein weiteres Anliegen des Kolloquiums besteht darin, Vertreter aus Forschung und Lehre mit eingeladenen Gästen aus der Industrie zu einer beide Seiten befruchtenden Diskussion zusammenzuführen, um über aktuelle Frage- und Aufgabenstellungen der industriellen Praxis sowie die Anwendbarkeit neuer, leistungsfähiger Lösungsmethoden und -konzepte zu sprechen.

Vom 09. März 2022 - 11. März 2022 in Boppard.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Boppard 
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Tags:
image description