Veranstaltungen

AFCEA Zukunfts- und Technologieforum 2019

Wachtberg

»Einsatz von KI zur Abwehr von Angriffen aus dem Cyber- und Informationsraum«


In den letzten Jahren lässt sich eine zunehmende Professionalisierung bei Angriffen aus dem Cyber- und Informationsraum erkennen, die sich nicht nur auf die Werkzeuge, sondern auch auf die Strategien der Täter auswirkt. Ferner sind die Angriffe nicht mehr ausschließlich auf IT-Systeme gerichtet, sondern auch der Mensch beziehungsweise die Gesellschaft liegt zunehmend im Fokus der Angreifer. So werden durch sogenannte Trollfabriken gezielt Falschmeldungen über soziale Medien verbreitet, um die öffentliche Meinung zu manipulieren und somit Einfluss auf politische Entscheidungen auszuüben.

Durch die stetig gestiegene zur Verfügung stehende Rechenleistung kann KI mittlerweile in vielen neuen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden. So auch in der Bekämpfung von Cyber-Angriffen. Durch KI-gestützte Anomalieerkennung lassen sich Angriffe detektieren. Systeme können sich selbstständig gegen Angriffe abhärten. Dies wird seit vielen Jahren in der Cyber Grand Challenge erprobt. Auch Fake News lassen sich KI-unterstützt automatisiert erkennen, was Forscher des Fraunhofer FKIE jüngst demonstrierten.

Im Rahmen des Forums sollen Beispiele für fachliche Problemstellungen und industrielle Lösungsansätze sowie aktuelle Arbeiten aus Wissenschaft und Forschung vorgestellt und diskutiert werden.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Wachtberg
Fraunhofer FKIE; Fraunhoferstr. 20
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Tags:

Künstliche Intelligenz: Was ist für mich drin?

Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten, Vorgehensplanung


Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt rasant. Themen wie Chatbots, Digitale Assistenten, Maschinelles Lernen und Deep Learning Textverstehen und Bilderkennung werden für Unternehmen eine immer größere Rolle spielen. Viele Unternehmen fragen sich: Ist der Einsatz von KI für mein Unternehmen wichtig oder ist KI nur ein kurzzeitiger Trend? Wo sind sinnvolle Einsatzfelder und wie gehe ich vor? Das Fraunhofer IAO vermittelt in einem halbtägigen Seminar Grundlagen zum Einsatz von KI.

Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz können Prozesse im eigenen Unternehmen verbessert werden. Aber wie gelingt der erfolgreiche Weg dorthin? Im Seminar erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die erforderlichen Grundlagen für den Einsatz von KI. Zudem stellen Experten des Fraunhofer IAO erfolgversprechende Anwendungen vor und zeigen das typische Vorgehen zur Durchführung eines KI-Projektes auf.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
IAT Universität Stuttgart; Allmandring 35
Veranstalter:
Fraunhofer IAO
Tags:

MEDICA 2019

Düsseldorf

Internationale Leitmesse der Medizinbranche


Die MEDICA ist die internationale Leitmesse der Medizinbranche. Dreiviertel der erneut mehr als 5.000 Ausstellerbeteiligungen entfällt auf internationale Buchungen aus über 60 Nationen. Die Besucher werden aus rund 170 Staaten anreisen. erwartet Sie neben einer allumfassenden Ausstellung auch ein anspruchsvolles Programm, welche gemeinsam das komplette Neuheitenspektrum für die ambulante und klinische Versorgung abbilden.

Fester Bestandteil neben der Fachmesse sind die "MEDICA Foren und Konferenzen". Die MEDICA bietet kostenlose Foren, verteilt in den Messehallen, sowie interessante Sonderschauen und Aktionen. Wir freuen uns schon, Sie vom 18. bis 21. November wieder in Düsseldorf begrüßen zu dürfen! Fraunhofer ist am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 10, Stand G05 vorzufinden.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort:
Düsseldorf
Messegelände Düsseldorf
Veranstalter:
Messe Düsseldorf GmbH
Tags:

formnext 2019

Frankfurt am Main

Weltleitmesse für Additive Manufacturing


Besuchen Sie das Fraunhofer IGD auf der Weltleitmesse für Additive Manufacturing und erleben Sie die nächste Generation der intelligenten industriellen Produktion

Die Formnext ist die führende Fachmesse mit begleitender Konferenz zum Thema Additive Fertigung und ihrer gesamten vor- und nachgelagerten Prozesse.

Entdecken Sie die Zukunft Ihrer Produktion
Hier treffen sich Experten aus vielfältigen Industriebereichen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik, Elektrotechnik und viele mehr, um Additive Manufacturing, industriellen 3D-Druck und innovative Produktionstechnologien für sich zu entdecken.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie unter: https://www.igd.fraunhofer.de/veranstaltungen/formnext-2019

Veranstaltungsort:
Frankfurt am Main
Messe Frankfurt
Veranstalter:
mesago
Tags:

Bundeswettbewerb Informatik (BwInf)

Bonn

Der 38. Bundeswettbewerb für Informatik startet ab 1.September 2019


Der BwInf richtet sich an Jugendliche bis 21 Jahre, vor dem Studium oder einer Berufstätigkeit. Er dauert etwa ein Jahr und besteht aus drei Runden. Dabei können die Aufgaben der 1. Runde mit grundlegendem Informatikwissen gelöst werden; die Aufgaben der 2. Runde sind deutlich schwieriger. Die 30 Besten der 2. Runde erreichen die Endrunde. Der BwInf ermöglicht den Teilnehmenden, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Begabung weiterzuentwickeln. So trägt der Wettbewerb dazu bei, Jugendliche mit besonderem fachlichen Potenzial zu erkennen.


Der Bundeswettbewerb Informatik ist der traditionsreichste unter den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF). Die Bundesweiten Informatikwettbewerbe sind von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe und stehen unter der Schirmherrschaft des
Bundespräsidenten. Die Bundesweiten Informatikwettbewerbe werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Träger sind die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und das Max-Planck-Institut für Informatik.

 

Workshops, Preise, Olympiade

 

Die Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) eröffnet viele Chancen, und das nicht nur für die Besten. Schon wer in Runde 1 dabei ist, erhält die Möglichkeit zur Teilnahme an spannenden Informatik-Workshops, die bundesweit von namhaften Partnern ausgerichtet werden, darunter das Hasso-Plattner-Institut, die Deutsche Bundesbank und Google. In der Finalrunde warten dann Geldpreise, und die Bundessieger werden in der Regel in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Die Jüngeren unter den Spitzentalenten bekommen schließlich die Chance, sich für die Internationale Informatik-Olympiade 2021 in Ägypten zu qualifizieren.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie unter: bwinf.de/bundeswettbewerb

Veranstaltungsort:
Bonn
Veranstalter:
Bundesweite Informatikwettbewerbe
Tags:

Jugendwettbewerb Informatik (JwInf)

Bonn

Der Jugendwettbewerb Informatik (JwInf) startet am 1.September 2019 in die letzte Runde


3. Runde des Jugendwettbewerbs Informatik

Mit dem 38. BwInf geht es auch in die 3. und abschließende Runde des Jugendwettbewerbs
Informatik (JwInf) 2019. Die im BwInf für Jüngere vorgesehenen, etwas leichteren Junioraufgaben
sind gleichzeitig Aufgaben der 3. JwInf-Runde. Von den mehr als 16.506 Teilnehmenden am JwInf
2018 haben sich rund 4.248 Mädchen und Jungen für die Teilnahme an der 3. Runde qualifiziert.

Beim JwInf können:

  • SchülerInnen auch ohne Kenntnisse einer Programmiersprache einfache aber auch anspruchsvolle Programmieraufgaben lösen.
  • Mithilfe der Block-orientierten Programmierumgebung "Blockly" können Programme durch das Zusammenschieben von Bausteinen geschrieben werden – ähnlich zu "Scratch".
  • Konzepte von Programmiersprachen wie Anweisungen, Bedingungen, Schleifen können damit erlernt und verwendet werden, ohne dass zu viel Zeit auf das Erlernen der Syntax einzelner Sprachen und ihrer Feinheiten verwendet werden muss.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es unter: bwinf.de/jugendwettbewerb

Veranstaltungsort:
Bonn
Veranstalter:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Tags:

Career Day 2019

Koblenz

Job- und Kontaktmesse der Universität Koblenz Landau


Der Career Day ist die Job- und Kontaktmesse für Studierende und Promovierende aller Fachbereiche der Universität Koblenz Landau. Das Fraunhofer FKIE ist mit dabei und stellt sich und die vielen spannenden Einstiegsmöglichkeiten an einem renommierten Fraunhofer-Forschungsinsitut vor.

Schaut unbedingt vorbei an der Hochschule Koblenz-Landau und informiert Euch.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Koblenz
Universität Koblenz Landau
Campus Koblenz; Universitätsstraße 1
Veranstalter:
Universität Koblenz Landau
Tags:

11. awiloc® Technologietag

Nürnberg

Lokalisierung als Schlüsseltechnologie für Smarte IoT-Prozesse und innovative Apps


Ob in der Produktion, in der Logistik oder im Museum, Echtzeitpositionsinformationen sind die Grundlage für die Realisierung von ortsbezogenen Anwendungen. Gerade für den Industrie 4.0-Gedanken und die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten werden Positionsdaten in Echtzeit benötigt. awiloc® liefert hier als »enabling technology« die technische Basis zur Indoor-Lokalisierung und erlaubt damit eine Fülle von neuen Möglichkeiten - ohne dabei den Datenschutz zu vernachlässigen.

Anlässlich unseres Erfolgskurses im Jubiläumsjahr 70 Jahre Fraunhofer, freuen wir uns besonders, Sie zu unserem nächsten awiloc®-Technologietag im November nach Nürnberg einzuladen und Ihnen gemeinsam mit Partnern aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Entwicklungen und Projekte sowie Trends im Bereich der Lokalisierung vorzustellen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie unter: https://www.iis.fraunhofer.de/de/muv/2019/awiloc-technologietag.html

Veranstaltungsort:
Nürnberg
Fraunhofer IIS; Nordostpark 84
Veranstalter:
Fraunhofer IIS
Tags:
image description