Veranstaltungen

Diskussionsveranstaltung »Urbane Datenräume«

Berlin

Urbane Datenräume als zentrale Instrumente der Digitalisierung in Kommunen


Die drei Fraunhofer-Institute FOKUS, IAIS und IML haben im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eine Studie erstellt, die die Datensituation in den ausgewählten Kommunen Bonn, Dortmund, Emden und Köln analysiert und die Daten auf ihre künftige Nutzbarkeit untersucht. Zentrale Fragen waren dabei: 

Was sind überhaupt urbane Daten?
In welchen Bereichen sind Datenbestände vorhanden? 

  • Wie ist die Datenqualität, deren Zugänglichkeit und welche technischen Standards gibt es bereits? 
  • Wie ist der Datenschutz geregelt und wie sind die Rechte an den Daten organisiert? 
  • Welche Akteure haben Interesse am Datenaustausch? 
  • Welche Anwendungsfälle sind sinnvoll?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns und weiteren Branchenexpertinnen und -experten die Ergebnisse der Studie sowie Handlungsempfehlungen zur Umsetzung von urbanen Datenräumen zu diskutieren.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Fraunhofer FOKUS, Kaiserin-Augusta-Allee 31
Veranstalter:
Fraunhofer FOKUS
Tags:
image description