Veranstaltungen

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

Berlin

Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 9. Juni 2018 öffnen rund 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. „Reisen“ Sie an Orte, die sonst für Sie nicht zugänglich sind.


Im Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI können Interessierte ab 17:00 Uhr spannende Einblicke in die Arbeiten des Instituts gewinnen. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten des Fraunhofer HHI stehen Entwicklungen von modernen Kommunikationssystemen sowie Multimedia-Systemen. Die Kompetenzen des Fraunhofer HHI umfassen unter anderem photonische Komponenten und Systeme, faseroptische Sensorsysteme sowie Bildsignalverarbeitung und -übertragung.

Exponate:

  • Mobilfunkstandard der Zukunft: 5G
  • Dem Computer beim Denken zugucken - Künstliche Intelligenz nachvollziehbar machen
  • Echtzeit Schichtdickenmessung mit Terahertz
  • Optische drahtlose Datenkommunikation: Hochgeschwindigkeits-Internet aus der Deckenlampe
  • 3D Human Body Reconstruction für Virtual und Augmented Reality
  • Panoramaprojektion in 180 Grad

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Im Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI
Tags:
image description