Veranstaltungen

»Automatisierung bringt Verwaltung weiter«

Online

Webkonferenz für KI und Automatisierung im öffentlichen Sektor


Die Automatisierung macht auch vor der öffentlichen Verwaltung nicht halt. Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft erwarten intelligente Online-Dienste und eine schnellere und einfachere Bearbeitung ihrer Anliegen. Auch für aktuelle Projekte im Rahmen der OZG-Umsetzung oder Registermodernisierung spielt das Thema Automatisierung eine wichtige Rolle.

Wie weit kann Automatisierung gehen? Sind antragsloses eGovernment und automatisierte Nutzerinteraktion bereits Praxis oder noch Zukunftsmusik? Was können wir aus der Robotik lernen? Vom 29. September bis 1. Oktober, täglich von 8:30 bis 10:30 Uhr, widmen wir uns spannenden Fragestellungen rund um KI und Automatisierung.


Die Webkonferenz »Automatisierung bringt Verwaltung weiter« wird unterstützt von unseren eGovernment-Laborpartnern BearingPoint, Capgemini und IBM sowie der Fachzeitschrift eGovernment Computing als Medienpartner.


Das sollten Sie wissen: 

  • Die Anmeldung ist kostenfrei.
  • Wir nutzen die digitale Konferenzplattform Hopin, die Login-Daten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. 
  • Videoaufzeichnungen der Vorträge stellen wir nach der Konferenz über Youtube bereit.
  • Präsentationsfolien stellen wir Teilnehmenden im Anschluss der Veranstaltung digital bereit.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS
Tags:
image description