Veranstaltungen

5. Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM)

Karlsruhe

Die optische Charakterisierung von Materialien ist ein schnell wachsendes wissenschaftliches Gebiet. Die OCM-2021 bietet eine Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zwischen führenden Forschern.


Der Stand der Technik in der optischen Charakterisierung von Materialien schreitet schnell voran. Neue Erkenntnisse über die theoretischen Grundlagen dieser Forschung wurden gewonnen und spannende Entwicklungen in der Praxis gemacht, getrieben von neuen Applikationen und innovativen Sensortechnologien, die sich ständig weiterentwickeln.
Der große Erfolg der vergangenen Konferenzen beweist die Notwendigkeit einer Plattform zur Präsentation, Diskussion und Bewertung der neuesten Forschungsergebnisse in diesem interdisziplinären Bereich. Aus diesem Grund findet die internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM) im März 2021 zum fünften Mal statt.

Über die OCM


Die Internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM) wird von dem Karlsruher Zentrum für Materialsignatur (KCM) in Kooperation mit dem deutschen Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) organisiert. Das KCM ist ein Zusammenschluss des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Abteilung Sichtprüfsysteme des Fraunhofer IOSB.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Karlsruhe
Fraunhofer IOSB, Fraunhoferstraße 1, 76131 Karlsruhe
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Tags:
image description