Veranstaltungen

eIDAS & Digitales Vertrauen

Online

In Hardware We Trust: Challenges and Opportunities of Hardware Security 


Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung der Digitalisierung in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft deutlich gemacht. Die eIDAS-Verordnung schafft den hierfür erforderlichen Rechtsrahmen und stärkt als Baustein der Digitalen Agenda der EU das Vertrauen in elektronische Transaktionen. Die elektronischen Vertrauensdienste der eIDAS ermöglichen die digitale Umsetzung analoger Prozesse für Unternehmen und die öffentliche Verwaltung. Fast zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie gilt es, Unternehmen, Behörden, aber vor allem auch Kommunen, die mitten in der digitalen Transformation ihrer Prozesse stecken, inhaltlich abzuholen und beratend zur Seite zu stehen.

Ziel des Workshops „eIDAS & Digitales Vertrauen“ ist es, die Vorteile und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der elektronischen Vertrauensdienste - auch im Kontext der zukünftigen eIDAS 2.0 - hervorzuheben.

Freuen Sie sich auf vielfältige Themen wie:

  • Digitalisierungsschub Corona: Vertrauensdienste auf der Überholspur
  • Aktuelle Entwicklungen zur eIDAS 2.0
  • Möglichkeiten zur technischen Ausgestaltung der „Digital Wallet“
  • Digitale Verwaltung als Basis für eine digitale Gesellschaft
  • Neue Einbindungen für Blockchain unter eIDAS 2.0?
  • Best Practice: Umsetzung des OZG
  • eIDAS Demonstrator: Vertrauensdienste erleichtern den Alltag – aber wie?
  • Einführung KI: Was kann Sie und schafft KI Vertrauen?

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Online
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationssysteme SIT
Tags:
image description