Veranstaltungen

Von Milchkannen und Flugtaxis: Gigabit-Netze für Deutschland

Berlin

Perspektiven aus der Industrie und Wissenschaft


Intelligente Vernetzung in der Stadt und auf dem Land, in der Fabrik und im Auto sind die Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie.

Mit der Veranstaltung „Von Milchkannen und Flugtaxis: Gigabit-Netze für Deutschland“ werfen der BDI und der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie einen Blick auf den aktuellen Stand des Netzausbaus und erörtert gemeinsam mit führenden Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft die Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Im Fokus der Diskussionen steht dieses Jahr das industrielle 5G-Ökosystem Deutschlands. Neben den Panelrunden der Abgeordneten des Bundestages, der Anwenderindustrien sowie der Netzbetreiber werden die Keynote des Bundesministers für Verkehr und Digitale Infrastruktur Andreas Scheuer sowie das Interview mit Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Höhepunkte der Veranstaltung.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie unter: https://bdi.eu/der-bdi/termine-und-veranstaltungen/#/termin/news/von-milchkannen-und-flugtaxis-gigabit-netze-fuer-deutschland-1/

Veranstaltungsort:
Berlin
Haus der Deutschen Wirtschaft; Breite Straße 29
Veranstalter:
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. und Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie
Tags:

Automotive Security 2019

Berlin

VDI-Fachtagung - Security, Datenschutz und die Neue Mobilität


Die Tagung »Automotive Security 2019« thematisiert die aktuellen gesetzgeberischen Anforderungen und wie Betreiber und Hersteller diese umsetzen. Durch zahlreiche Praxisberichte von Herstellern und OEMs erhalten Sie direkte Informationen aus der beruflichen Praxis.

IT-Sicherheit und Datenschutz im Zeitalter des vernetzten Automobils

Die Tagung »Automotive Security 2019« widmet sich den aktuellen Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit im Fahrzeug. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie Automobilhersteller unter Beachtung der gesetzlichen und technischen Lage Kundenwünsche realisieren können.

Auch das Fraunhofer IESE nimmt mit einem Vortrag daran teil:

Datensouveränität in Digitalen Ökosystemen – Fahrzeugdaten teilen, Kontrolle behalten!
Dipl.-Technoinform. Christian Jung, Abteilungsleiter Security Engineering, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern

  • Datensouveränität
  • Datenökonomie
  • Digitale Ökosysteme
  • Privacy Preserving Technology (PET)
  • Datennutzungskontrolle

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Novotel Berlin am Tiergarten
Veranstalter:
VDI Wissensforum GmbH
Tags:

Go-Visual 2019

Berlin

VR/AR für Assistenz und Training


Der Science-meets-Business-Workshop „Go-Visual“ diskutiert jährlich die Möglichkeiten und neuesten Entwicklungen zu Themen der visuellen Assistenz in der Produktion.

Wie kann ich die neuen Möglichkeiten von virtueller (VR) und erweiterter (AR) Realität bestmöglich in mein Unternehmen integrieren und wie sieht eine gewinnbringende Nutzung im Arbeitsalltag realistisch aus? Wir diskutieren praxistaugliche Lösungsansätze auf unserem jährlichen Science-meets-Business-Workshop mit Vertretern aus Wirtschaft und Forschung rund um die neuesten Entwicklungen zu Themen der visuellen Assistenz in der Produktion. Das diesjährige Schwerpunktthema liefert wertvollen Basisinput auch für VR/AR-»Laien« zum industriellen Einsatz von virtueller und erweiterter Realität für Assistenz und Training.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Fraunhofer-Forum; Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
Veranstalter:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Tags:

3rd Edge Computing Forum

Berlin


Auf dem Edge Computing Forum werden die neuesten technologischen Fortschritte in den Bereichen Edge Intelligence, Edge Computing, Fog Computing und autonome Cyber-Physical Systems neben Best Practices und Erfahrungen aus aktuellen Testbeds und Studien vorgestellt. Führende Experten von Normungsorganisationen, Innovatoren, Pionierunternehmen und frühzeitige Anwender präsentieren ihre neuesten Errungenschaften und diskutieren offene Fragen.

Hauptschwerpunkte sind:

  • Anwendungen, Use Cases und Geschäftsmodelle
  • Konnektivität und Kommunikation (TSN + 5G + OPC UA)
  • Daten und Programmierbarkeit (KI + Management)
  • Standardisierung und zukünftige Entwicklungen

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Fraunhofer FOKUS; Kaiserin-Augusta-Allee 31
Veranstalter:
Fraunhofer FOKUS

Tags:

ML4CPS

Lemgo

Machine Learning for Cyber Physical Systems 2019


Die diesjährige 5. Fachkonferenz ML4CPS  findet am 23. und 24. Oktober in der SmartFactoryOWL in Lemgo statt.

Die Veranstaltung widmet sich den Themenfeldern Maschinelle Lernverfahren, Industrial Analytics und dem Einsatz von Maschinellem Lernen (ML) in der Produktion.

Themenschwerpunkte der Konferenz sind: 

  • Methoden des maschinellen Lernens – Deep Learning
  • Intelligente Daten – Semantik und Metadaten
  • Maschinelles Lernen für IT-Sicherheit
  • Ethik des maschinellen Lernens
  • Maschinelles Lernen in der Robotik
  • Geschäftsmodelle für das maschinelle Lernen
  • ML und Edge Computing

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Lemgo
SmartFactoryOWL; Langenbruch 17
Veranstalter:
Fraunhofer IOSB
Tags:

12. Fraunhofer Vision Technologietag

Fürth

Technologietag 2019: Innovative Technologien für die industrielle Qualitätssicherung mit Bildverarbeitung


Der Fraunhofer Vision-Technologietag bietet einen Überblick über das Spektrum praxisrelevanter Technologien der Bildverarbeitung und optischen Messtechnik und reflektiert den aktuellen Stand der Technik. Daneben werden realisierte Anwendungen beschrieben und sich abzeichnende Zukunftsper­spektiven aufgezeigt.

Der Technologietag richtet sich an Interessenten am Thema Bildverarbeitung nahezu aller Branchen, die Informationen zum praktischen Einsatz dieser Technologien in industrieller Umgebung suchen und ebenso an Vertreter im Umfeld von Forschung und Entwicklung. Die begleitende Fachausstellung ist ein gefragtes Forum, um den Dialog mit den Experten zu vertiefen und für den Aufbau neuer Kooperationen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Fürth
Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT; Flugplatzstraße 75
Veranstalter:
Fraunhofer-Allianz Vision
Tags:

#pfaffhack19

Kaiserslautern

24 Stunden Hacking Marathon


Der #pfaffhack ist ein jährlich stattfindender Hackathon (= Hacking Marathon), der das neue PFAFF-Quartier in Kaiserslautern zum Thema hat. Im Rahmen dieser 24-Stunden-Veranstaltung wirst du in einem Team von engagierten, kreativen Menschen innovative Lösungen für das Stadtleben der Zukunft entwickeln.

In diesen 24 Stunden arbeitet ihr an einer konkreten Idee, mit der das Stadtleben verbessert werden kann und gleichzeitig das Klima geschont wird. Im Fokus stehen die Themen nachhaltige Energieerzeugung und -nutzung, Mobilität der Zukunft und Stärkung der Community.

Ihr programmiert einen Prototypen eurer Idee und zeigt allen anderen Teams und der Jury, warum genau diese Lösung hilft, diese drängenden Probleme unserer Zeit anzugehen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Kaiserslautern
Fraunhofer IESE; Fraunhofer-Platz 1
Veranstalter:
Fraunhofer IESE
Tags:

Particles 2019

Barcelona

VI International Conference on Particle-Based Methods


PARTICLES 2019 will address both the fundamental basis and the applicability of state-of-the-art particle-based computational methods that can be effectively used for solving a variety of problems in engineering and applied sciences.

The denotation "Particle-Based Methods" basically stands for two different computational models in solid and fluid mechanics.

On the one hand, it represents discretization concepts in which the response of a continuum is projected onto “particles” carrying the mechanical deformation during deformations. Typical representatives are Meshless Methods, Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) methods, Moving Particle Simulation (MPS) methods, the Particle Finite Element Method (PFEM), the Material Point Method (MPM) and the Lattice-Boltzmann-Method (LBM), among others.

On the other hand, the notion expresses the computational representation of physical particles existing on different scales. Classical versions are Molecular Dynamics (MD) or the Discrete (Distinct) Element Method (DEM). Here either the particles exist a priori like in granular matters or they evolve during the loading process. In some cases the two models of discretization and physical particles are interconnected.

PARTICLES 2019 will aim to cover both concepts of particle-based techniques, because of their strong interrelation both in the computation and application points of view.

For additional information about the agenda and content see the event page.

Veranstaltungsort:
Barcelona
Technical University of Catalonia (UPC); Vertex Building, Plaza Eusebi Güell 6
Veranstalter:
ECCOMAS / IACM
Tags:
image description