Veranstaltungen

Control 2020

Stuttgart

Akustische Qualitätssicherung mit Künstlicher Intelligenz


Das Fraunhofer IDMT ist neues Mitglied der Fraunhofer-Allianz Vision und zeigt auf der Messe, wie akustische Verfahren, basierend auf Luftschallanalyse und Künstlicher Intelligenz, dort verlässliche Zustandsinformationen liefern, wo optische Verfahren an ihre Grenzen stoßen und diese somit ergänzend unterstützen.
 

Demonstriert wird das neuartige Verfahren zur akustischen Qualitätssicherung an einem Air-Hockey Tisch. Hier kommen Pucks zum Einsatz, die aus verschiedenen Materialien gefertigt sind und unterschiedliche, aber sehr charakteristische »Pling«-Geräusche verursachen, sobald sie an die Bande des Spielgeräts treffen. Während des Spiels treten diese akustischen Signale so häufig und regelmäßig auf, dass sie zur Analyse mittels maschineller Lernverfahren genutzt werden können, um eine zuverlässige Aussage über das Material zu treffen, aus dem die Pucks gefertigt sind.

Eingesetzt werden kann dieses berührungslose Verfahren, bei dem das Fraunhofer IDMT seine langjährige Expertise in den Bereichen akustische Messtechnik, Signalverarbeitung und maschinelles Lernen kombiniert, unter anderem zur Erkennung von Materialfehlern oder in der In-Line Überwachung von Schweißprozessen. Werden akustisch wahrnehmbare Fehler bereits im Prozess festgestellt, kann dieser abgebrochen und zeitnah neu gestartet werden. Das akustische Prüfverfahren des Fraunhofer IDMT ist zudem zerstörungsfrei und dient somit der Reduzierung von teurem Prüfschrott.

Der Prinzipdemonstrator »Air-Hockey Tisch« bietet den Besucherinnen und Besuchern des Fraunhofer-Messestands neben dem fachlichen Austausch eine sportliche Abwechslung.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Stuttgart
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
Veranstalter:
P. E. Schall GmbH & Co. KG
Tags:

Open Lab

Stuttgart

Digital Business und Künstliche Intelligenz


Unternehmen können die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) auf vielfältige Weise gewinnbringend einsetzen. Aber wie gelingt ein passgenauer Einsatz fürs eigene Unternehmen? Das Fraunhofer IAO bietet im Rahmen des Open Labs einen Überblick über unternehmensnahe Arbeiten und Forschungsprojekte zum Thema KI.

Welche neuen Anwendungen sind für das eigene Unternehmen relevant und wie können entsprechende Lösungen umgesetzt werden? Das Open Lab zielt darauf ab, dass Teilnehmende diese Fragen für sich beantworten können. Im Rahmen einer Präsentation, Diskussion und verschiedenen Demonstrationen werden KI und neue Digitalisierungslösungen greifbar.

Die Themen im Überblick:

Vortrag: »Künstliche Intelligenz als Chance für neue Arbeitsweisen und Prozesse in Unternehmen«
Beispiele und Demonstrationen aus unserer Projektarbeit:

  • Digitale Assistenten und Chatbots
  • Texterkennung und Automatisierung in der Kundenkommunikation
  • KI-gestützter Expertenarbeitsplatz
  • Smart Services und Products, Internet of Things
  • IT und KI für das E-Flottenmanagement

Fragen und Themen aus dem Kreis der Teilnehmenden und Diskussion
Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Fraunhofer und dem Bereich Digital Business
Networking

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Stuttgart
IAT Universität Stuttgart
Allmandring 35
70569 Stuttgart
Veranstalter:
Fraunhofer IAO

9th FOKUS Media Web Symposium

Berlin

And Still Diving Deeper


Das FOKUS Media Web Symposium findet seit 2010 statt und hat sich zu einem etablierten Fachkongress rund um das Thema Videotechnologien entwickelt. Die letzte Veranstaltung war mit über 200 Teilnehmern, 56 Referenten, drei Tutorials und Workshops sowie 16 Event-Partnern wieder sehr erfolgreich.

Das 9th FOKUS Media Web Symposium findet vom 5.-6. Mai 2020 im Fraunhofer FOKUS Institut in Berlin statt. Die Konferenz sowie die Tutorials und Workshops bieten tiefe Einblicke in internetbasierte Medien und diskutieren die neuesten Entwicklungen in den Bereichen in "media meets AI", "media meets 5G" und "media meets scale". Während der Kaffee- und Mittagspausen haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Experten zu vernetzen und Demos und Ausstellungen von Fraunhofer FOKUS und Event-Partnern zu besuchen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Fraunhofer FOKUS; Kaiserin-Augusta-Allee 31
Veranstalter:
Fraunhofer FOKUS
Tags:

TIDAY

Berlin

Technology Innovation Day 2020


Die Veranstaltung bietet den Teilnehmenden in 15 Kurzvorträgen aus den Forschungsbereichen optische Übertragung, optische Komponenten, optische Sensoren, (5G-)Funkkommunikation, immersive Videotechnologien (z. B. AR/VR), Videokompression und Maschinelles Lernen einen vielfältigen Einblick in die spannende Forschung am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI. Interessierte können sich darüber hinaus mit den Referenten austauschen und in verschiedenen Ausstellungsbereichen themenbezogene Präsentationen ansehen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Fraunhofer HHI, Einsteinufer 37 und Fraunhofer HHI, Salzufer 6
Veranstalter:
Fraunhofer HHI
Tags:

DMEA

Berlin

Think Medical! Act Digital!


Europas größte Veranstaltung für Health-IT steht vom 21. bis zum 23. April 2020 erneut im Zeichen der digitalen Gesundheitsversorgung. In insgesamt fünf Messehallen unter dem Funkturm zeigen mehr als 350 Speaker und 600 Aussteller der DMEA in einer einzigartigen, praxisbezogenen Form, wie die digitale Transformation hochkomplexe Gesundheitssysteme patientenzentriert, ökonomisch und zukunftsfähig macht.

Erfahren Sie mehr über Europas wichtigstes Event für digitale Gesundheit.
Die DMEA bietet auf zwei _Stages, in fünf _Hubs und in zwei _Boxen den Machern und Entscheidern aus Verwaltungen, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden sowie Wissenschaft Raum für eine intensive Informationsvermittlung, anregendes Networking und aktiven Austausch.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Berlin
Messe Berlin
Veranstalter:
bvitg e. V.
Tags:

DWT-Konferenz 2020

Bonn

Angewandte Forschung für Verteidigung und Sicherheit in Deutschland


Womit werden Streitkräfte zukünftig konfrontiert? Welche technologischen Trends zeichnen sich ab? Welche Fähigkeiten lassen sich daraus entwickeln? Welche Reaktionsmöglichkeiten wird es zukünftig geben?

Diese und andere Fragen stehen auf der Agenda der DWT-Konferenzreihe »Angewandte Forschung für Verteidigung und Sicherheit in Deutschland«, die vom 3. bis 5. März 2020 in Bonn stattfindet. Die vierte Ausgabe der dreitägigen Fachkonferenz stellt die Herausforderungen der Streitkräfte in zukünftigen Konflikten in den Fokus. Vor diesem Hintergrund werden die Forschungsarbeiten der NATO, der EU, von Dienststellen der Bundeswehr, der Fraunhofer-Gesellschaft, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und der deutschen Industrie beleuchtet.

Das Fraunhofer FKIE präsentiert seine aktuelle Forschung zu den Themenbereichen:

  • Automatische Augmented Gefechtsfeldaufklärung (AutoAuge)
  • Drohnenabwehr

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Bonn
Maritim Hotel Bonn;
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1
Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V.
Tags:

Jugend forscht Regionalwettbewerb Hessen-Süd 2020

Darmstadt

»Jugend forscht« ist der größte europäische Wettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene in Naturwissen­schaften, Mathematik und Technik. Seit über 50 Jahren findet dieser Wettstreit großen Anklang.


Junge Menschen wetteifern in zwei Wettbewerbssparten und sieben Fachgebieten um die Anerkennung ihrer Experimente und Forschungsleistungen.

Der Wettbewerb findet auf drei Ebenen statt. In der ersten Runde, den Regionalwettbewerben, qualifizieren sich die Siegerinnen und Sieger für den jeweiligen Landeswettbewerb. Die Besten aus den jeweiligen Bundesländern dürfen sich in der letzten Ausscheidungsrunde, dem Bundeswettbewerb, mit den übrigen Landessiegern messen.

»Schaffst Du!« — So lautet das Motto der 55. Runde des "jugend forscht" Wettbewerbs. Für die Region Hessen-Süd haben wieder die drei Darmstädter Fraunhofer-Institute die Patenschaft übernommen: das Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, das Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF und das Institut für Sichere Informationstechnologie SIT.

Der Regionalwettbewerb Hessen-Süd 2020 findet am 20.02.2020 unter der Leitung von Dr. Paul Schlöder beim Fraunhofer IGD in Darmstadt statt. Er wird dabei unterstützt von Stefan Daun, dem Paten der drei Fraunhofer-Institute in Darmstadt.

Mehr Informationen zu Programm und Inhalt gibt es hier.

Veranstaltungsort:
Darmstadt
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt
Tags:

Lernlabor Cybersicherheit: Maschinelles Lernen für mehr Sicherheit

Garching bei München

In der Cybersicherheit fallen, wie in vielen anderen Bereichen auch, immer mehr Daten an, die es zu analysieren gibt, z. B. Log-Dateien oder Mitschnitte von Netzwerkverkehr. Diese Daten von Menschen analysieren zu lassen, skaliert nicht.


Auch signaturbasierte Analysetools lösen dieses Problem nicht, da sie sich auf Signaturen verlasssen, die widerrum von Menschen erstellt werden – was auch die Erkennung von unbekannten Angriffen (Zero-Days) einschränkt. Die Folge: Nur, was in den Signaturen abgedeckt ist, kann (unter kostspieligem Einsatz von Experten) überhaupt erkannt werden.

Die Lösung: Maschinelles Lernen nimmt sich dieser Problematik an, indem es aus den Daten selber lernt

Diese Systeme lernen, wie ein Netzwerk, ein Server oder ein Router normalerweise funktioniert – und können dann Abweichungen von diesem Verhalten feststellen. Und zwar ohne manuell erstellte Signaturen. Damit sind ML-Systeme potenziell auch in der Lage, unbekannte Angriffe zu erkennen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Nach dem Seminar können Sie …

... einschätzen, in welchen Bereichen Sie maschinelles Lernen sinnvoll einsetzen können.

... Programmierungen und Modellierungen zur Anomalienerkennung vornehmen.
Dieses Seminar bietet Ihnen …

... einen Einstieg in die Themen der Cybersicherheit, bei welchen maschinelles Lernen relevant ist.

... praktische Übungen am Use Case Anomalienerkennung.

... State-of-the-Art-Wissen zu maschinellem Lernen und neuen Forschungen.

Mehr Informationen zu Programm, Inhalt und Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Garching bei München
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Lichtenbergstr. 11, 85748 Garching bei München
Veranstalter:
Fraunhofer AISEC
Tags:
image description