Thomas Bendig
E-Mail senden
Einrichtung:
Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie
Ort:
Berlin
Leitung:
Alexander Nouak

Forschungskoordinator beim Fraunhofer-Verbund IUK und Kolumnist auf Fraunhofer InnoVisions

Letzte Beiträge

Passt wie gedruckt

Ein besonderes 3D-Druckverfahren ermöglicht passgenaue Knochenimplantate

Bei schweren Knochenfrakturen, Infektionen oder Tumorerkrankungen kann manchmal ein Knochenersatz nötig werden. Künstliche Knochenfragmente mittels 3D-Druck herzustellen und zu implantieren ist das Ziel des Projekts »Functionally graded Additive Manufacturing scaffolds ...

Pop-Hits im Weihnachtsgewand

Besinnliches Fest mit Extraktionsalgorithmen

Jedes Jahr werden zur Weihnachtszeit die klassischen Weihnachtslieder im Radio und zum selber Singen hervorgeholt. Manche hat man schon zu oft gehört, andere gehören einfach wie der Tannenbaum zum Fest. ...

10 Jahre Fraunhofer Academy

Eine Open Conference zum Mitmachen und Lernen

Am 10. November 2016 lud die Fraunhofer Academy anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens in das Berliner Spreepalais zur Open Conference ein und begeisterte zahlreiche Gäste mit einem spannenden Programm und vielen ...

Weitgehend autark in Strom, Wärme und Trinkwasser

autartec® entwickelt ganzheitliches Konzept für schwimmende Häuser

Für manche ist vollständig autark zu leben ein kurzweiliges Abenteuer, andere begeben sich dauerhaft in eine solche Situation und für wieder andere besteht gar keine Alternative dazu. Auch hier in ...

Intelligentere Selbstbedienung

»Adaptives Design« und »Future Self Service«

Wie sieht der Selbstbedienungsautomat von heute aus? Noch handelt es sich vielerorts nur um eine einfache Maschine mit ziemlich statischen Bedienelementen und einer abgeschirmten Umgebung. Zukünftig sollen daraus aber intelligente ...

Wissenschaft und PR im Institutsalltag

Was passiert und wie wir davon erfahren

Wie sieht sie eigentlich aus – die Arbeit an einem Fraunhofer-Institut? Und wer macht diese Arbeit? Die Forschung auf der einen Seite erledigen natürlich die Wissenschaftler. Aber wer entscheidet, woran ...

Sehen und Hören - NextGen

Fraunhofer-Exponate auf der IFA 2015

Consumer Electronics Unlimited – auch in diesem Jahr wird die Internationale Funkausstellung Ihrem Slogan wieder mehr als gerecht. Vom 4. Bis zum 9. September präsentieren über 1500 Aussteller in 29 ...

E-Government

Digitaler Wunschtraum oder Realität

Traumhaft ist sie schon, die Vorstellung, dass man zukünftig seine Behördengänge bequem vom heimischen Sofa aus erledigen kann. Wie schön ist der Gedanke, sich nicht mehr mit Formular XY-123456 inklusive ...

Einkauf mit großer Geste

Interaktives Schaufenster als 24-Stunden-Shop

Es ist ein Stück grundlegende Sicherheit im Alltag, die vielen Kunden wichtig ist: Sie kaufen bei einem Händler am Ort. Sie wissen dann, wer ihr Geschäftspartner ist und auch wo ...

Kompetenz-Check

IT-Unterstützung fürs Kompetenzmanagement hilft bei der Karriere

Neben klassischen Produktionsfaktoren sind die Kenntnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiter ein wichtiges Kapital. Doch während Produktionsprozesse und Geschäftsvorgänge in voller Komplexität und in Echtzeit analysiert werden, wird die Kompetenz von ...

Usability-Zertifikat

Qualität in der Usability von Softwareprodukten erfordert Qualität in der Aus- und Weiterbildung

Bei der Designentwicklung von Gebrauchsgegenständen, elektrischen Geräten und Maschinen ist die Usability von jeher eine der Königsdisziplinen: Gebrauchstauglichkeit und leichte Bedienbarkeit zählen zu den entscheidenden Kriterien für die Kaufentscheidung des ...

Lichtblicke am Arbeitsplatz

Moderne Beleuchtungs- und Displaytechnologie definiert Arbeitsplätze neu

Teamcoachings, Mitarbeitergespräche, Bonussysteme – die Methoden sind vielfältig, mit denen Unternehmen sich darum bemühen, die Motivation ihrer Mitarbeiter zu steigern. In der Regel erwarten die Firmen davon eine Erhöhung der ...

Eine Brille für zwei Welten

Display- und Kamerachip in einem – so werden Datenbrillen alltagstauglich

Sie hatten die Ausmaße eines Ordnerrückens und waren fast ein Kilogramm schwer: Als vor einem Vierteljahrhundert in Deutschland die ersten Mobilfunktelefone ans Netz gingen, war dies dennoch ein Meilenstein der ...

Intelligente Räume verstehen Menschen blind

Die Konferenztechnik von morgen erkennt Worte und Gesten ihrer Nutzer

Meeting im Sitzungsraum. Der Referent zeigt mit seinem Arm in Richtung Wand. Auf der zwei mal vier Meter großen Videowand startet selbsttätig die vorbereitete Präsentation. Ein Fingerzeig auf die linke ...

Wechselwirkungen

Unterm Strich 900 Buchstaben tippt die schnellste Sekretärin der Welt

Eine typische Handbewegung für das Computerzeitalter? Zumindest nach der bis dato durchlaufenden Entwicklung der Informationstechnologien hätte wohl der „Tastendruck“ die besten Chancen als symbolische Geste in die Annalen einzugehen. Elektronische ...

Der virtuelle Staffellauf

Ein Mini-Laptop geht auf Reisen

Wer schon einmal versucht hat, das Zusammengehörigkeitsgefühl in seiner Abteilung zu stärken, der weiß, wie schwierig das sein kann. Wie viel schwerer muss es dann sein, dieses Wir-Gefühl in einem ...

Einladung zum Fremdgehen

Eine Applikation verbindet Kooperationsplattformen

Haben Sie heute schon gemailt? Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben Sie zumindest ihren Posteingang bereits gecheckt. So wie das alle „eProfessionals“ tun. eProfessionals, das sind Mitarbeiter und Freiberufler, die ohne PC, ...

Ins Bild gerückt

Algorithmen lokalisieren die Gesprächspartner einer Videokonferenz

Rund 150 Millionen Geschäftsreisen werden jährlich von deutschen Unternehmensvertretern unternommen. Häufig sind dies einfache Tagesreisen, um ein wichtiges Kundengespräch zu führen oder an einer Projektbesprechung teilzunehmen. Videokonferenzsysteme bieten in solchen ...

Schon gehört?

Spezielle Algorithmen erleichtern schwerhörigen Menschen das Telefonieren

Hallo, ich. Sie … ob nur … fragen! …wollte ich. Nein! Berger! Frau BERGER! Schwerhörigkeit hat sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Fast jeder fünfte Deutsche über 14 Jahre ist heute ...

Navigationsunterstützung für die Feuerwehr

Kleine akustische und optische Marker gewährleisten die Übersicht

Ein Löschzug im Einsatz bei einem Wohnungsbrand: Aus dem zweiten Stockwerk dringt Rauch. Eine Person befindet sich noch in der Wohnung. Der Leiterwagen wird in Stellung gebracht, die Schläuche verlegt. ...

Twitter für Großereignisse

Die Einsatzteams bei Großveranstaltungen können sich über eine eigene Plattform koordinieren und Erfahrungen austauschen

Die „Kölner Lichter“ gehören zu den herausragenden Großveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen. Rund eine Million Zuschauer kommen in die Domstadt, um das jährlich stattfindende größte musiksynchrone Feuerwerk Europas am Ufer des Rheins ...

Firmendaten als „Map“ für unterwegs

Eine flexible und kostengünstige Plattform bietet kleineren Unternehmen künftig mehr Möglichkeiten zur virtuellen Teamarbeit

Wer „klein“ ist, gilt als wendig und anpassungsfähig. So verfügen „kleinere“ und mittelständische Unternehmen über überschaubare Organisationsstrukturen, die es den Angestellten ermöglichen, eng und flexibel zusammenzuarbeiten. Weil Entscheidungen meist in ...

Stadterkundung aus Maulwurfssicht

3D-Stadtmodelle mit Blick in den Untergrund

Virtuelle 3D-Modelle sind ein maßgebendes Element in der Städteplanung. Bauvorhaben lassen sich damit bereits in der Planungsphase „live“ erleben, beispielsweise, um Einflüsse auf Lichtverhältnisse, Lärmausbreitung oder Verkehrsfluss zu analysieren. Grundlegend ...

Klare Sicht auf die Datenwolken

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung

Cloud-Computing eröffnet der öffentlichen Verwaltung vielfältige Chancen, ihre IT-Infrastrukturen grundlegend und nachhaltig zu konsolidieren. Allerdings kommen die Anbieter „öffentlicher Clouds“ (zumindest derzeit noch) nur sehr bedingt dafür in Frage. Der ...

Alles im Blick

Kollaborative Arbeitsumgebungen unterstützen die Teamarbeit

„Der Beruf des Architekten ist eine abenteuerliche Tätigkeit: Er bewegt sich an der Grenze zwischen Kunst und Wissenschaft und auf dem Grat zwischen Erfindung und Gedächtnis“. ...

Use Your Hands to Read

Wie Fraunhofer MEVIS die Brustkrebsdiagnose vereinfacht

Brustkrebs ist häufig tödlich. Wenn er aber frühzeitig erkannt und therapiert wird, sind die Heilungschancen sehr hoch. Das Fraunhofer-Institut für für Bildgestützte Medizin MEVIS unterstützt die Radiologen und Chirurgen bei ...

Cockpit für die Cloud

Tool für mehr Sicherheit von Cloud-Systemen

Cloud Computing boomt mit hohen zweistelligen Wachstumsraten. Das Anmieten von IT-Infrastrukturen über das Internet ist in vielerlei Hinsicht attraktiv: individuelle Abrechnung der Dienste entsprechend der Nutzungsdauer, Einsparung lokaler Soft- und ...

Technik gegen das Vergessen

Standards für seniorenfreundliche Wohnungen

Nahezu jeder Mensch ist auf Hilfe angewiesen. Wer berufstätig ist vielleicht nur gelegentlich. Senioren oder behinderte Menschen häufiger. Sie sind dann oft auf Fachkräfte angewiesen, um auch weiterhin ein selbstbestimmtes ...

Moderne Technik braucht modernen Energieverbrauch

Green IT-Forum 2011: von der Forschung zur Anwendung aktueller "green by IT" Innovationen

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Ursula Heinen-Esser, hat Forschung und Wirtschaft dazu aufgerufen, die Barrieren beim Einsatz innovativer, energie- und ressourceneffizienter Informations- und Kommunikationstechnik abzubauen. ...

Green IT Forum 2011

»Green by IT«

Das Green-IT Forum 2011 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Green-IT Beratungsbüros beim Bitkom, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Umweltbundesamtes. Zum Thema »Green ,by' IT« trafen sich ...

Enterprise 2.0

Interview mit Dr. Thomas Endres von der Deutschen Lufthansa

InnoVisions war beim 12. E12-Gipfel 2010 vor Ort und sprach mit Dr. Thomas Endres, Chief Information Officer (CIO) der Lufthansa AG, über Enterprise 2.0, Dialog, die Motivierung der Mitarbeiter und ...

Die Zukunft der Arbeit

Wie verändern Technologien unsere Arbeitswelt?

Wird das Heben schwerer Lasten bald kein Problem mehr sein? Werden wir durch Vernetzung zukünftig noch kooperativer? Angesichts der steigenden Bedeutung von KI, Robotik und Industrie 4.0 wirft dieser Film ...

Festival for Digital Movers & Makers

Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie auf der hub.berlin 2019

Wissenschaft zum Anfassen: Auf der diesjährigen hub.berlin präsentierte der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie fünf Exponate auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand, die zum Experimentieren einluden: Wer hat beispielsweise bei einem Carrera-Rennen die Nase vorn –  ...

Erlebniswelt Zukunftsarbeit

Eine interaktive Ausstellung der Fraunhofer-Gesellschaft

Im Zuge der Digitalisierung wird sich die Arbeitswelt massiv verändern. Während die Sorge um den eigenen Arbeitsplatz für viele eine bedeutende Begleiterscheinung hinsichtlich der technologischen Neuerungen ist, schaffte es die ...

Digitales Arbeiten im Gesundheitssystem der Zukunft

Fachforum im Rahmen der Fraunhofer-Erlebniswelt #Zukunftsarbeit

Künstliche Intelligenz ist insbesondere im Bereich der Medizin mit zahlreichen Hoffnungen aber auch Vorbehalten besetzt. Denn kaum in einer anderen Disziplin wirken sich die Forschungsergebnisse so unmittelbar und nachhaltig auf ...

Kanalwechsel aus dem Handgelenk

Handy ersetzt Fernbedienung

App-fähig sind sie inzwischen beide: das Smartphone und das TV-Gerät. Über eine neuentwickelte Open-Source-Plattform sollen künftige Apps auch geräteübergreifend funktionieren und zusammenarbeiten. Das FOKUS präsentiert dafür nun eine erste Demo-Anwendung. Über Touch-Display ...

Ungleich besser

Bei STARTS RESIDENCIES arbeiten Künstler und Technologieexperten zusammen

Wer an technischen Neuerungen arbeitet, sollte sich unter Umständen nicht allein auf die Herangehensweise von Forschern verlassen. Er könnte auch unkonventionelle Ideen von Künstlern nutzen. Im europäischen Projekt STARTS wird ...

Tomorrow's Industry: What's next?

Fraunhofer auf der Hannover Messe 2019

Blockchain, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, Internet of Things und 5G, Datenübertragung mit Hilfe von LEDs in unwirtlichen Umgebungen, der Dopplereffekt, lebenslanges Lernen und digitale Bildung - Technologien und Schlagwörter, ...

efficiencyBarcamp 2012

Smart Green Production

Die IKT-Industrie wird als treibende Kraft auf dem Weg zu einem nachhaltigem KIimaschutz verstanden. Das Green IT Beratungsbüro beim BITKOM veranstaltete am 21. Februar in Berlin das Efficiency BarCamp 2012 ...

Fraunhofer »en detail« – auf der Hannover Messe

»Tomorrow's Industry: What's next?« vom 1. bis 5. April in Hannover

Fraunhofer zeigt in diesem Jahr aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu den Fokusthemen Customer Exchange und Interaktion, Planung und Prozesse, Produktion und M2M Interaktion und Digital Solutions und New Materials. Wir ...

IFA 2011: Das war das Gipfeltreffen der Inhalte

Ein Blick zurück auf 2011, in dem sich eine Vorschau verbirgt

Letztes Jahr waren Insitute des Fraunhofer-Verbundes IuK-Technologie mit den Trendthemen 3D, Digitalradio, Apps, Smart TV und vielem mehr vertreten. Einige dieser Themen entwickeln sich zu Dauerbrennern der Branche. Allen voran ...

Keynote Big Data – Fluch und Segen

von Thilo Weichert, Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein

»Hinter Big Data steckt der alte Traum, den Menschen von seiner Unzulänglichkeit zu befreien«, sagte Thilo Weichert, Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein, in seiner Keynote zum politischen Abend Big Data in ...

IFA-Innovationen 2012

Fraunhofer in der TecWatch-Halle

Gestern ging die 52. IFA zu Ende. Mit rund 240.000 Besuchern und mehr als 1.400 Ausstellern bewies die Messe einmal mehr ihre Bedeutung für die Branchen Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte. Die ...

Die Stadt der Zukunft

Ideen für ein zukünftiges urbanes Leben

Großstädte stehen für technologischen Fortschritt, Heterogenität, neue Trends, aber auch für große Distanzen, hohen Energieverbrauch, hohe Schadstoffmengen und meist zu viel von allem. Das urbane Leben verändert sich rasend schnell ...

Smartphone? Nee, Wasserkocher.

InnoVisions-Straßenumfrage zum liebsten technischen Gerät

Heutzutage schlagen nicht Politik und gesellschaftliche Zwänge Gräben zwischen die Generationen, sondern vor allem technische Geräte und ihr Gebrauch. Das Medienteam von InnoVisions war im Zentrum von Berlin unterwegs und ...

Wie digital ist Deutschland?

D21 Digital-Index als Messgröße für Digitalisierungsgrad in Deutschland

Mit welchen Geräten verschaffen sich deutsche Bürger Zugang zum Internet und wie kompetent, offen und sicher bewegen sie sich im Netz? Die Initiative D21 hat in Zusammenarbeit mit TNS ...

Sehen, Hören, Selbst entwickeln

Fraunhofer auf der IFA 2013

Die Messehallen unter dem Berliner Funkturm öffneten am 6. September wieder Ihre Pforten für die IFA. Schon seit vielen Jahren sind neue Technologien, die kurz vor der Serienreife stehen, in ...

IT-Sicherheit im interaktiven Handel

Videobeitrag zum InnoVisions-Day »IT-Security-Tag«

Unsere Gesellschaft hat im Jahr 2013 bislang 100 Milliarden Apps weltweit heruntergeladen. Damit ist die Nachfrage innerhalb von einem Jahr zwar um 60 Prozent gestiegen, aber die Gefahr von Sicherheitslücken ...

Big Data – Chancen für die Gesellschaft

Möglichkeiten der Nutzung großer Datenmengen

Big Data ist inzwischen kein neues Thema mehr, aber es verliert keinesfalls an Bedeutung. Der Umgang mit großen Datenmengen, die sich z.B. im Internet der Dinge und sozialen Medien ansammeln, ...

Public Gaming: Let’s Play!

Computerspiele in der digitalen Gesellschaft

Computerspiele werden oft abgetan, belächelt oder gar beargwöhnt. Doch waren sie schon immer an vorderster Front technischer Innovationen zu finden und haben zu vielen Entwicklungen beigetagen. Mit der breiten Anwendung ...

Auftakt des Wissenschaftsjahres 2014

»Die Digitale Gesellschaft«

Das Wissenschaftsjahr 2014 widmet sich der »Digitalen Gesellschaft«. Am 19. Februar eröffnete die Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka offiziell das Wissenschaftsjahr 2014 im Kommunikationsmuseum Berlin. ...

Arbeiten in der digitalen Gesellschaft

Interview mit Prof. Wilhelm Bauer, Leiter Fraunhofer IAO

Das Thema des Wissenschaftsjahres 2014 ist »Die Digitale Gesellschaft«. Das sogenannte »Digitale« durchdringt inzwischen viele Lebensbereiche. Kaum ein Gerät, ein Industriezweig oder Haushalt, der ohne kleine und große Rechner oder ...

Public Gaming heute: Let's Play

Podiumsdiskussion

Unter dem Titel »Let's Play« wurde am 06.06.2014 in der Games Academy in Berlin die Bedeutung von Spielen diskutiert. Von der Frage der Einordnung von Computerspielen in den Kulturbegriff über ...

Personalisierte Technik

Fraunhofer-Exponate auf der IFA 2014

Auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm findet derzeit wieder die Leitmesse für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte - die IFA - statt. Drei Fraunhofer-Institute stellen in der TechWatch-Halle 11.1 ihre neuesten ...

MINT braucht Mädchen

Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet Girls'Day 2014

Welche beruflichen Möglichkeiten gibt es eigentlich für Mädchen? Der alljährlich stattfindende Girls'Day gibt Einblicke in MINT-Berufe. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Angela Merkel. ...

Vorträge mit Elan, Diskussionen mit Biss

Ein Jahresrückblick in Videos

Das Jahr 2013 war ereignisreich und themenreich. InnoVisions präsentierte eine Bandbreite von Projekten aus Bereichen von IT-Sicherheit über Digitale Medien bis hin zu Big Data. Immer mit dabei: das Medienteam, ...

Wir brauchen Visionen!

Kolumne »Lebendige Zukunft«

Ja, ich weiß, ein deutscher Bundeskanzler hat einmal gesagt: »Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.« Alle, die sich angesichts der Überschrift dieses Artikels gerade reflexartig gezwungen sehen, mir das zu entgegnen, warten ...

Hannover Messe 2018 - Industrie 4.0

Autonomes Scannen, Materialdesign, Ergonomie & Audioanalyse

Von Kugelbahnen, Molekül- und Menschsimulationen und fotografierenden Robotern! Auf der Hannover Messe 2018 präsentierte sich die Fraunhofer-Gesellschaft mit ihren Instituten und Verbünden auf verschiedenen Ständen - immer unter dem Motto ...

Zwischen Hype und Realität – Die Big Data Days 2018

Rückblick und Ausblick auf Forschung und Geschäftsmodelle zu Big Data

Big Data, Smart Data, effiziente Wertschöpfung - Welche Fortschritte wurden auf diesen Gebieten in den letzten fünf Jahren erzielt? Haben sich die Forschungsfragen und -schwerpunkte verändert? Welche Geschäftsmodelle haben sich ...

Smart Data – Innovationen aus Daten

Keynote Hans-Joachim Otto, Staatssekretär beim BMWi

»Big Data nützt gar nichts, wenn es ein bloßer Datenfriedhof bleibt«, sagte Hans-Joachim Otto gleich zu Beginn seiner Rede. Und fasste damit die Stoßrichtung der »Big Data Days« in Berlin ...

Big Data goes Smart Data

Big Data Days 2013 - Die Zukunft von Big Data in Wissenschaft & Wirtschaft

Im Rahmen der Big Data Days, die am 11.November 2013 mit der Auftaktveranstaltung »Big Data goes Smart Data« in Berlin starteten, evaluierten Experten aus ganz Deutschland die bereits gegangenen Entwicklungsschritte ...

Fischen im digitalen Graben

Der D21-Digital-Index für Deutschland gibt derzeit noch wenig Anlass für Optimismus

Mit dem Digital-Index der Initiative D21 und TNS Infratest gibt es jetzt einen Kennwert, der die Digitalisierung Deutschlands direkt angibt. Er liegt derzeit bei 51,2 von 100 Punkten. Deutschland ist ...

Mehr MINT für Mädchen

Angela Merkel gibt Startschuss für Girls'Day 2013

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 24. April insgesamt 24 Schülerinnen ins Bundeskanzleramt eingeladen, um den Startschuss für den diesjährigen Girls’Day am 25. April zu geben. Gemeinsam mit den Schülerinnen ...

Noch fehlt die weibliche Note

Nach wie vor sind technische Berufe für Frauen nicht selbstverständlich

Seit über zehn Jahren versucht der Girls‘Day – Mädchen-Zukunftstag Schülerinnen an Technik und Informatik heranzuführen. Einige Erfolge konnte er bereits verzeichnen, doch es scheint noch ein weiter Weg, bis signifikant ...

Vernetzte Industrie

Die Hannover Messe zeigt das Neueste aus Produktion und Technik

Informations- und Kommunikationstechnologien halten immer stärker Einzug in die Produktion. Ein Umstand, dem auch die Hannover Messe zunehmend Rechnung trägt. Mit ihrem Schwerpunkt Integrated Industry verweist sie auf immer flexibler ...

Neue Mitarbeiter suchen und finden

Interview mit Dr. Wolfram Jost, CTO Software AG

Die Software AG beteiligt sich am Software Campus, einer Initiative von IT-Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um IT-Management-Nachwuchs zu fördern. InnoVisions sprach mit Dr. Wolfram Joost, Chief Technology Officer der Software ...

Mehr IT-Führungskräfte braucht das Land

Der Software Campus bildet Manager mit IT-Know-how aus

Die IT-Branche wächst und wächst. Laut Branchenverband Bitkom wird 2013 das Geschäft mit IT-Services um 2,5 Prozent wachsen, der Softwarebereich um 5 Prozent, die Telekommunikationsbranche um 1,3 Prozent. Die IT ...

Big Data – Chance für Deutschland

Videobeitrag zum InnoVisions-Day und politschen Abend Big Data

Am 19. März fanden in Berlin zwei Veranstaltungen zum Thema Big Data statt: die Tagesveranstaltung InnoVisions-Day »Big Data und Big Business« und später der politische Abend »Big Data – ...

Groß, größer, am größten

Die Analyse großer Datenmengen birgt viele Möglichkeiten

Lange Zeit blieben sie unbemerkt und unbedacht: die Datenberge, die sich allerorten auf Servern und Rechnern sammeln. Vor allem das Internet der Dinge, alle Geräte, die wir täglich verwenden und ...

Rückblick: Die CeBIT 2012 – gut gehüpft und schnell skizziert

Die Fraunhofer-Standpräsentationen des letzten Jahres waren nah am Nutzer gebaut

Der Fraunhofer-Stand auf der letztjährigen CeBIT bot eine Bandbreite an verschiedenen Projekten und Technologien. Besonders spannend für den Besucher ist jedoch der praktische Einsatz. Vom Fußballspielen über einen zeichnenden Roboter ...

CeBIT 2013: Der Trend lautet Vielfalt

Trotz Leitthema bildet die Messe eine Vielzahl verschiedener Entwicklungen ab

Die Deutsche Messe AG hat zwar Shareconomy als Leitbegriff für die CeBIT 2013 ausgerufen, die IT-Landschaft ist heutzutage jedoch eigentlich zu komplex, um von einem einzigen Thema dominiert zu werden. ...

Smart Energy Solutions

electronica 2012 zeigte zukünftige Energielösungen

Zum Haus der Zukunft gehören natürlich auch die Energieversorgung und das Energiemanagement – sowohl im Haus selbst als auch von mehreren Verbrauchern über große Anlagen und Entfernungen hinweg. Auf der ...

Jahresrückblick und Ausblick auf 2013

Was uns 2013 bringt

Der Jahreswechsel ist auch immer eine Gelegenheit, um auf technische und gesellschaftliche Entwicklungen zurückzublicken und sich auf neue Entwicklungen vorzubereiten. Wir machen einen kurzen Rückblick und geben einen Ausblick auf ...

Zukunft Deutschland

Wissenschaftsjahr 2013: Die demografische Chance

Wir leben länger. Aber wir werden weniger. Und die Vielfalt steigt. Die demographische Entwicklung wird Deutschland in den kommenden Jahren deutlich verändern. Auswirkungen hat dies nicht nur in den Statistiken ...

Auf dem Weg zum mitdenkenden Haus

In Deutschland muss noch einiges passieren, bevor das Smart Home kommt

Ein sogenanntes Smart Home definiert die SmartHome Initiative Deutschland e. V. als »ein intelligent vernetztes Gebäude«. Laut TNS Infratest sind drei Viertel der Deutschen bereit, Smart-Home-Lösungen in ihren Haushalten einzusetzen. ...

Auf allen Kanälen

Interview mit Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer Bundesverbandes des Versandhandels

Versandhandel bedeutet heutzutage vor allem E-Commerce. Im November fanden sich der Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie und der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) zusammen, um beim E-Commerce Tag die neuesten Entwicklungen der Branche ...

Trends im elektronischen Handel

Beim E-Commerce-Tag 2012 diskutieren Experten über Entwicklungen im E-Marketing

Der elektronische Versandhandel muss sich den raschen Entwicklungen internationaler Online-Trends anpassen. Dabei gilt es, das User-Verhalten zu kennen und sich Kundenbedürfnissen anzupassen. 96 Prozent der deutschen Internetnutzer haben bereits einmal ...

Zu Google oder nach Cambridge?

Nachwuchsinformatiker verbessern durch Bundeswettbewerb Informatik ihre Chancen

Im vergangenen Jahr verzeichneten die Informatikwettbewerbe der Initiative »Bundesweit Informatiknachwuchs fördern« (BWINF) eine Rekordbeteiligung: Rund 160.000 Schülerinnen und Schüler gingen in den unterschiedlichen Altersstufen ins Rennen und stellten ihr Wissen ...

Zukunft heute denken

Politischer Abend Informations- und Kommunikationstechnologie 2025

»Die Verteilung der iPads im deutschen Bundestag hat mehr für die Netzpolitik getan, als die gesamte Enquete«, gab Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs, auf dem politischen Abend des Fraunhofer-Verbundes ...

Stilikone gesucht

Interview mit Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas ist Leiter der Abteilung Schlüsseltechnologien – Forschung für Innovationen im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Er hat eine Honorarprofessur an der TU Berlin inne und wirkt ...

Software, die freundlich zum Benutzer ist

Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Geschäftsführer Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Auf der nächsten CeBIT in Hannover wird erstmals der neue »CeBIT Innovation Award – Competition for Creative Technologies and Solutions« für einfache, intuitive und intelligente Anwendungen mit großem Potenzial vergeben. ...

Cherchez la femme

Zum Welttag der Informationsgesellschaft

»Beim Chaos Computer Club gibt’s Frauen?«, kommentierte ZDF heuteshow-Moderator Oliver Welke einen Interviewausschnitt mit CCC-Sprecherin Constanze Kurz. Die technische Entwicklung schreitet seit Jahrzehnten rasant voran, mit den Vorstellungen von Frauen ...

Auf den MINT-Geschmack gekommen

Startschuss für bundesweiten Girls‘ Day im Bundeskanzleramt

Im Bundeskanzleramt fand am 25. April der Auftakt zum 12. Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag statt. Angela Merkel empfing 24 Schülerinnen aus Berlin und ließ sich gemeinsam mit ihnen im Unternehmen-Parcours ...

IT und Nachhaltigkeit: Mehr als ein Potenzial

Wie aus Kontrahenten Kollaborateure werden

Grüne Informationstechnik ist mittlerweile vieles: grüne Rechenzentren, optimierte Produkt- und Reisewege, Energy Harvesting, Smart Grids. Mehr noch eröffnet sie uns Möglichkeiten, die Nutzung erneuerbarer Energien tatsächlich wie geplant umfangreich auszubauen. ...

Hoffentlich nah am Wasser gebaut

Am heutigen Weltwassertag lenkt die UN den Fokus auf Wasser und Ernährungssicherheit

Der Weltwassertag wird seit der Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 begangen. 1993 fand der erste Weltwassertag auf Grundlage einer UN-Resolution statt. Jedes Jahr wird ein anderer Aspekt in den ...

Vertrauensbildende Maßnahmen – Die CeBIT 2012

Mit ihrem diesjährigen Ansatz »Managing trust« möchte die CeBIT das Vertrauen in IKT fördern

Dieses Jahr hat sich die CeBIT Vertrauen auf die Fahnen geschrieben. Vertrauen in Informations- und Kommunikationstechnologien zu stärken, entwickelt sich zur nächsten großen Frage der Branche. Ein Thema, welches ...

Gemeinsam ins Netz

Der Safer Internet Day verbindet Generationen

Die junge Generation ist im Netz angekommen, die Älteren holen langsam aber stetig auf. Doch nach wie vor gibt es natürlich Diskrepanzen in der Internetnutzung der jeweiligen Altersstufen. Eine Angleichung ...

Intelligente Produktion im Sinne des Kunden

Smart Production fokussiert auf Wertschöpfung und Informationsmanagement

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der globale Wettbewerb für produzierende Unternehmen immer härter wird: Die Anzahl der Konkurrenten und der angebotenen Produkte steigt unaufhörlich. Die unterschiedlichen, volatilen Geschmäcker der ...

Designing Digital Business

Rückblick auf den 13. E12-Gipfel 2011

Der E12-Gipfel ist das wichtigste E-Business-Event des Jahres. Der Kongress fand in diesem Jahr unter dem Motto »Designing Digital Business« am 29. und 30. November in Karlsruhe statt. Mit über ...

Vernetzt - mobil - smart

Sechster Nationaler IT-Gipfel setzt auf Cloud-Services und Cyber-Physical Systems

Am 6. Dezember fand im Internationalen Congress Center der Messe München der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgerichtete Sechste Nationale IT-Gipfel statt. Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ...

Verwaltung als lernendes System

Kongress neueVerwaltung beschäftigt sich mit transparentem Verwaltungshandeln

Thomas Sattelberger, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom, spricht sich für einen Paradigmenwechsel in den Führungsetagen von Wirtschaft und Verwaltung aus. Nur so könne man auf den demographischen Wandel verbunden ...

www.forschungs-blog.de ist online

Fraunhofer-Gesellschaft startet Forschungs-Blog mit Sascha Lobo als Partner

Wissenschaft im Netz ist schon lange nichts Neues mehr, alle bekannten Wissenschaftsorganisationen haben mittlerweile einen Webauftritt und nutzen verschiedenste Plattformen, um ihre Inhalte mit einer breiten Öffentlichkeit zu teilen. Immer ...

Technikbegeisterung gegen Fachkräftemangel

Umfangreiches Engagement für mehr Technikbegeisterung und gegen Fachkräftemangel

Mit vielfältigen Maßnahmen und Veranstaltungen will der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie Schülerinnen und Schüler frühzeitig für informationstechnische Studienrichtungen und Berufe begeistern. Berlin, 11.04.2011 – Physik verstehen, weil die wirkenden Kräfte in den ...

Wie wir übermorgen arbeiten

Arbeitswelten der Zukunft

Arbeitswelten der Zukunft werden nicht nur von neuen Technologien geprägt sein, sondern auch von gesellschaftlichen Veränderungen. Dabei herrscht ein komplexes Wechselspiel, denn neue technische Entwicklungen können ihrerseits wieder zu gesellschaftlichen ...

Innovation durch Kollaboration

Gemeinsam zum Erfolg

Erfolgreiche Teamarbeit ohne „doppelten Boden“ - kein Problem. Aber „ohne Netz“? Das dürfte heute bei einer Vielzahl von Berufen kaum mehr funktionieren. Der Zugang zum Internet ist zum „Handwerkszeug“ für ...

Delphi blickt in die Zukunft der IT

Die Zukunft des mobilen Internet

Eine wirklich funktionsfähige „Kristallkugel“ mag zwar noch immer nicht erfunden worden sein, doch stattdessen gibt es ja diverse Expertenbefragungen, die einen mehr oder minder fundierten Blick in die Zukunft erlauben. ...

Generalsschlüssel für Software-Tests

Eine standardisierte Analyseschnittstelle verhindert die Inkompatibilität künftiger Software-Tests

München, Fraunhofer ESK – Bei Software ist es für die Besteller immer noch schwierig, das Funktionieren und die Leistung eines Programms bis ins Detail zu überprüfen. Denn während sich eine ...

Maschinendialog

Industrie 4.0 soll die Vernetzung in die Produktion bringen

Neben Cloud Computing und Big Data hört man seit einiger Zeit ein weiteres Schlagwort, dass im Zusammenhang mit der Digitalisierung einer ganzen Branche steht: Industrie 4.0. Der Begriff bezeichnet den ...

Hochaufgelöst und gestengesteuert

Wie jedes Jahr geben sich die Trends der Unterhaltungstechnik ein Stelldichein

Noch sind es zwar knapp zwei Monate, doch die diesjährige IFA wirft bereits ihre Schatten voraus. Smart TVs mit immer mehr Funktionen und Ultra-HD-Auflösung, »Smart Devices« vom Smartphone bis zum ...

Firefox, Betamax, AOL?

Wir haben Leute verschiedenen Alters nach ihren Technikgewohnheiten befragt

Bei der diesjährigen langen Nacht der Wissenschaften führten die Fraunhofer-Verbünde IUK-Technologie und Mikroelektronik gemeinsam eine Befragung durch, die unter dem Motto stand: »Meine Generation und ich«. Die Generationen sollten im ...

200 Jahre Fraunhofer'sche Linien

zum Jubiläum dieses Meilensteins der Forschung

1814 erkannte Joseph von Fraunhofer die Bedeutung der schwarzen Linien im Lichtspektrum der Sonne und legte damit ganz elementare Grundsteine für die Forschung, nicht nur in der Optik, sondern auch in anderen ...

Startup Breakfast \ Digital Media

Fraunhofer-Technologien treffen auf Startup-Ideen

Tech-Gründer und Fraunhofer-Forscher sind Anfang August beim »Startup Breakfast\Digital Media« zusammengekommen. Ziel war es, Ideen und Technologien abzugleichen, gemeinsame Interessen zu entdecken und R&D-Projekte zur Technologieentwicklung anzustoßen. Insgesamt öffneten sechs ...

Sicher, sicherer, Technologie?

IT-Sicherheit ist wieder so relevant wie lange nicht

Im Bundestag werden Cryptopartys veranstaltet, Brasilien will einen abhörsicheren Mailserver entwickeln und ein Pirate-Bay-Gründer arbeitet an einer App für Smartphones, die ebenfalls abhörsichere Kommunikation ermöglichen soll. IT-Sicherheit heißt derzeit vor ...

Programmatisch sicher

Schon während der Software-Entwicklung ist IT-Sicherheit relevant

Software Engineering ist ein diffiziles Thema, das sich selten aus Fachpublikationen heraus verirrt. Für Endanwender scheint es nicht weiter relevant, wie der Browser, das Betriebssystem oder das Spiel, das sie ...

Schon digitalisiert?

Das Motto des Wissenschaftsjahres 2014 ist »Die Digitale Gesellschaft«

»Die Digitalisierung durchdringt unseren Alltag«, heißt es in der Ankündigung des Wissenschaftsjahres 2014. Denn dieses steht unter dem Motto »Die Digitale Gesellschaft«. Doch was genau heißt das eigentlich? Die ominöse ...

Self-X - Mach doch einfach, was ich will

Kolumne »Lebendige Zukunft«

Eine Software oder ein Gerät, über das man noch nachdenkt, wenn man schon nichts mehr damit zu tun hat, ist schlecht. Eine Software oder ein Gerät, über dessen Bedienung man ...

Vom Start-up bis zum Global Player

Disruptive Technologien und digitale Trends auf der hub conference

Die hub conference ist der Trendkongress des Jahres. Hier trifft der Global Player das Start-up, während sich der Politiker mit dem Forscher vernetzt. Interaktive Workshops, hochkarätige Keynote-Speaker und ein Marktplatz ...

Es funkt der CeBIT-Satellit

Fraunhofer auf der IT-Messe

Der Messestand der Fraunhofer-Gesellschaft ist dieses Jahr ein Satellit, der digitale Welten erkundet. Von Gesundheits-IT über Industrie 4.0 bis hin zu E-Government werden wichtige Themen für die digitale Vernetzung abgedeckt. ...

Flaggschiff des Wissenschaftsjahres

Die MS Wissenschaft auf großer Fahrt

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft ist der Bote des Wissenschaftsjahres. Seit Anfang Mai ist sie wieder unterwegs, diesmal mit einer Ausstellung zur digitalen Gesellschaft, dem Thema des Wissenschaftsjahres 2014. Genau diese ...

Rückblick 2014 und Herausforderungen 2015

Was uns 2015 erwartet

Ein Jahreswechsel ist immer eine gute Gelegenheit, einen resümierenden Blick zurückzuwerfen und analytisch nach vorn zu schauen. 2014 hat gezeigt, dass sich neue Technologien und damit unsere Lebens- und Arbeitswelten ...

Stadt der Zukunft

Unsere Städte werden sich fundamental ändern

Energieeffizient, nachhaltig und lebenswert – so soll das Leben in der Stadt der Zukunft aussehen. Doch die Herausforderungen auf dem Weg dorthin sind groß. 2030 werden 70 Prozent der Menschheit ...

image description