Die IT-Branche wächst und wächst. Laut Branchenverband Bitkom wird 2013 das Geschäft mit IT-Services um 2,5 Prozent wachsen, der Softwarebereich um 5 Prozent, die Telekommunikationsbranche um 1,3 Prozent. Die IT wird dieses Jahr 900.000 Jobs bieten. Nach wie vor beklagt die Branche jedoch das Fehlen ausreichender Nachwuchskräfte. Und nicht nur in IT-Unternehmen wird IT-Know-how gebraucht. Gerade in die Chefetagen müssen mehr Manager mit IT-relevantem Wissen einziehen. Der Software Campus hat sich die Ausbildung dieser zur Aufgabe gemacht.

43.000 IT-Spezialisten fehlen in Deutschland. Diese fehlenden Fachkräfte werden zunehmend zu einem Wachstumshemmnis, heißt es beim Bitkom. Vor allem im gehobenen Management ist IT-Wissen heutzutage unerläßlich. Inzwischen werden an vielen Fronten Maßnahmen ergriffen, um dem entgegenzuwirken. Eine davon ist der Software Campus – eine Initiative verschiedener Unternehmen sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Der Software Campus hat sich auf die Fahnen geschrieben, Manager von morgen zu fördern und auszubilden, die IT-Kompetenz in deutsche Unternehmen bringen. »Informations- und Kommunikationstechnologien sind in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Bestandteil von Prozessen und Geschäftsmodellen in Unternehmen nahezu aller Branchen geworden«, erläutert Thomas Bendig, Geschäftsführer des Fraunhofer-Verbundes IUK-Technologie, diese Entwicklung. »Deshalb ist es für strategische Entscheidungen wichtig, dass IT-Know-How auch stärker im Management und den Vorständen von Unternehmen vertreten ist. Hier setzt das Projekt Software Campus an, um Führungskräfte mit IT-Hintergrund  zu fördern.« Die Initiative geht jetzt ins dritte Jahr.

Bewerben können sich fortgeschrittene Masterstudierende und Promovierende im Fachgebiet Informatik mit einem IT-Projekt. Jedes ausgewählte Projekt wird mit bis zu 100.000 Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Teilnehmer sollen das Projekt von Anfang bis Ende betreuen und alle Aspekte von der Projektplanung über die Beantragung finanzieller Mittel und das Management bis hin zum Abschluss des Vorhabens kennenlernen. Zu den Industriepartnern zählen unter anderem Datev, die Deutsche Telekom, SAP, Siemens und die Software AG sowie die Verlagsgruppe Holtzbrinck. Aus der akademischen Welt haben sich der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie mit seinen 18 Mitgliedsinstituten, die TU Berlin, die TU Darmstadt, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und das Max-Planck Institut für Informatik hinzugesellt.

Das Konzept des Software Campus basiert auf drei Aspekten: zum einen auf der akademischen Leistung, außerdem der Ausbildung von Führungskompetenz und dem Netzwerken. Das IT-Projekt, mit dem sich die zukünftigen Teilnehmer bewerben und dass betreut wird, ist nur eine Seite. Die Teilnehmer haben außerdem Zugang zu Kursen, die ihre Managementkompetenzen stärken sollen, und ihnen wird ein Mentor aus der Wirtschaft zur Seite gestellt. Der Software Campus schafft darüber hinaus ein Netzwerk für die berufliche Zukunft. Die Initiatoren und Partner hoffen, dass bald viele ihrer Absolventen den Weg in die Chefetagen führender IT-Firmen finden. »Die besten Köpfe der IKT-Branche werden hier zu Spitzenmanagern der Zukunft ausgebildet. Der Software Campus ist ein konsequenter Schritt zur nachhaltigen Sicherung und Entwicklung unseres IT-Know-Hows und somit der IT-Führungskräfte für Deutschland«, kommentiert Wolfram Jost, CTO der Software AG, das Projekt.

Jährlich werden bis zu 100 Bewerberinnen und Bewerber beim Software Campus aufgenommen. Interessierte können sich noch bis zum 19. April 2013 über die Bewerberplattform bewerben. (kda)

Weitere Informationen

Keine Kommentare vorhanden

Das Kommentarfeld darf nicht leer sein
Bitte einen Namen angeben
Bitte valide E-Mail-Adresse angeben
Sicherheits-Check:
Vier + = 8
Bitte Zahl eintragen!
image description
Experte
Alle anzeigen
Thomas Bendig
  • Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie
Weitere Artikel
Alle anzeigen
Der Girls'Day Auftakt 2019
Coden, knobeln, Rätsel lösen
»Go Best «: Knobeln bis zum Sieg
Veranstaltungen
Alle anzeigen
Stellenangebote
Alle anzeigen