Stellenausschreibungen

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in »Datengetriebene Verfahren zur Optimierung der Betriebsführung von Windparks«

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbarer Fachrichtungen, gerne zusätzlich eine praktische Ausbildung in einem verwandten technischen Beruf
  • Gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Datenauswertung sowie Grundkenntnisse im Bereich Methoden des maschinellen Lernens, neuronale Netze, Support Vector Machines etc.
  • Grundkenntnisse der Windenergietechnik sowie der Mess- und Regelungstechnik
  • Erfahrung in der Interpretation von Betriebsdaten von Windparks
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Programmierung von Auswerteroutinen für große Datenmengen in Python oder MATLAB
  • Selbstständiges, kreatives und zielorientiertes Arbeiten
  • Interesse an der Verknüpfung von technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen im Bereich der Erneuerbaren Energien
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache

Was Sie erwarten können

Es erwartet Sie ein attraktives Arbeitsumfeld mit selbständigem verantwortungsorientiertem Arbeiten in einem engagierten Team sowie Weiterqualifizierungs- und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen anspruchsvoller FuE-Vorhaben sowie nationaler und internationaler Kooperationen. Es besteht die Möglichkeit die Tätigkeit mit einer Promotion zu verknüpfen.

Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Entwicklung von Verfahren und Software-Tools zur datengetriebenen Optimierung der Betriebsführung von Erneuerbaren Energieeinspeisern, insbesondere Windparks, ggf. auch von Speichern und Anlagen der Energieverfahrenstechnik
  • Spezifikation erforderlicher Datenschnittstellen, ggf. Auswahl geeigneter Messtechnik
  • Enge Abstimmung mit Anlagenbetreibern und Dienstleistern, Validierung der Verfahren mit realen Betriebsdaten
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen der Abteilung Regelungstechnik


Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Recruitingportal.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
 IEE-2020-229
Ansprechpartner:
Herr. Dr. Martin Sahn
Telefon:
+49 561 7294-364
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Recruiting-Plattform
image description