Stellenausschreibungen

5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI
Bewerbungsfrist:

Ingenieur*in/Softwareentwickler*in – Software-Defined-Radio

Ort: Berlin
 

Die Abteilung „Wireless Communications and Networks“ des Fraunhofer Instituts für Nachrichtentechnik (Heinrich-Hertz-Institut) entwickelt zukünftige drahtlose Kommunikationssysteme mit Schwerpunkt auf dem Mobilfunk der 5. und 6. Generation (5G/6G). Die Arbeitsgruppe "Signal and Information Processing" arbeitet im internationalen Umfeld in Forschungsprojekten zu hochaktuellen Fragestellungen im Bereich der Signalverarbeitung und des Mobilfunks.

Beschreibung
Im Rahmen der Entwicklung und Standardisierung aktueller und zukünftiger (5G/6G) Mobilfunknetze werden kontinuierlich Erweiterungen, Optimierungen und neue Features eingeführt. Zur Unterstützung aktueller Forschungsprojekte in diesen Bereichen sollen Software-Defined-Radio (SDR) basierte Demonstrationssysteme und Testfelder realisiert werden und neue Algorithmen (insbesondere auf PHY/MAC-Schicht) implementiert und evaluiert werden.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  • Softwareentwicklung für SDR-basierte 5G/6G Kommunikationssysteme (insbesondere PHY/MAC)
  • Strukturierte Softwareentwicklung und Dokumentation der Softwarekomponenten
  • Integration von Soft- und Hardwarekomponenten im Prototypenbau
  • Aufbau von Testplattformen und Demonstratoren für zukünftige Kommunikationssysteme
  • Analyse und Auswertung der entwickelten Testplattformen mittels Messsystemen nach Industrie-Standard
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom)
  • sehr gute Kenntnisse in C/C++ und die Fähigkeit sich in neue Sprachen, APIs und Frameworks einzuarbeiten
  • fundierte Kenntnisse in der Mobilkommunikation und des 5G NR Mobilfunkstandards, vor allem der OSI Schichten PHY und MAC
  • gute Kenntnisse von Bibliotheken und Frameworks für die digitale Signalverarbeitung (VOLK, BOOST, BLAS, etc.)
  • Erfahrungen im Programmieren von komplexer Software auf Mehrkernprozessoren
  • gute Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik
  • vertrauter Umgang mit diversen Entwicklerwerkzeugen (Eclipse, Git, gdb, etc.) und gute Kenntnisse in Testing, Debuggen und Codeoptimierung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Kenntnisse im Bereich OpenSource-Implementierungen von Mobilfunksystemen (OpenAirInterface, srsRAN) sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit USRP und dem UHD Treiber (Ettus) Interface sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Embedded-Bereich sind von Vorteil
  • Erfahrung in VHDL für FPGA Programmierung sind von Vorteil
  • Kenntnisse in GPU Architekturen und Programmierung (CUDA) sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut sowie die Mitarbeit in einem internationalen, freundlichen und engagierten Team. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit in gut ausgestatteten Laboren zu interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beizutragen, sowie Unterstützung bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
HHI-2021-85
Ansprechpartner:
Dr. Martin Kasparick
Telefon:
03031002853
E-Mail:
martin.lasparick@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI Recruiting-Plattform
image description