Stellenausschreibungen

5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ort: Bremen
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bildgestützten Diagnose und Therapie.

Auf Sie warten anspruchsvolle Aufgaben und Forschungsvorhaben unter anderem in den Themengebieten MR-Bildgebung, Bildsegmentierung, quantitative Bildanalyse, Visualisierung, Machine Learning, Modellierung und Simulation oder Softwareentwicklung.


 
Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss (wissenschaftlicher Hochschulabschluss) in der Fachrichtung Informatik, Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften oder einer angrenzenden Fachrichtung; gerne auch mit Promotion 
  • Erfahrung in objektorientierter Programmierung (C++)
  • idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen im Medical Image Computing
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projekt- und Teamarbeit
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse


Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Ihre Arbeitszeit können Sie sich im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Durch unsere Anbindung an die Universität Bremen besteht auch die Möglichkeit zur Promotion.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen. Familie und Beruf lassen sich bei uns durch flexible Arbeitszeiten, Teilzeitangebote und Kinder-Notbetreuung gut vereinbaren.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
MEVIS-2019-11
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Testlabor Cyber-Physical Systems

Ort: Darmstadt
 

Das Fraunhofer SIT gehört zu den führenden Forschungsinstituten im Bereich der Cybersicherheit. Wir entwickeln innovative Cybersicherheitslösungen und kooperieren hierfür mit exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vieler Hochschulen aus dem In- und Ausland sowie mit Partnern aus der Industrie und aus Behörden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer SIT erarbeiten heute Lösungen der Cybersicherheit und des Privatsphärenschutzes, die morgen von tatsächlichem Nutzen für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden sind.

In der Abteilung Cyber-Physical Systems Security ist eine Stelle für das Thema
Sicherheitsanalysen und -tests cyberphysikalischer Systeme zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten in unserem modernen Cyber-Physical System Testlabor zur Analyse eingebetteter Systeme, cyberphysischer Systeme und Internet of Things (IoT) Technologien.
  • Sie erforschen neue Methoden und Verfahren zur Durchführung von Sicherheitstests und –analysen.
  • Sie führen theoretische und praktische Bewertungen der IT-Sicherheit von Systemen und Sicherheitsarchitekturen durch.
  • Sie erforschen neue Sicherheitskonzepte und -architekturen für cyberphysische Systeme für verschiedene Domänen (z.B. Medizintechnik, Automotive).Sie entwickeln neue Verfahren zur hardwarenahen Schwachstellenanalyse.
     

 
Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder einer verwandten Fachrichtung.
  • Sie haben fundiertes Wissen im Bereich der IT-Sicherheit und Kryptographie vorzuweisen.
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse in den Bereichen eingebettete Systeme, Elektroniksysteme und Binäranalyse sowie Erfahrungen bei der Durchführung von Sicherheitsanalysen und Penetration Tests.Sie sind interessiert an herausfordernden, wissenschaftlichen Problemen aus Theorie und Praxis.
  • Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift.

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen.
  • Sie erhalten eine systematische Karriereplanung mit individuellen Qualifizierungen sowie der Möglichkeit zur Promotion.
  • Sie arbeiten in einem freundlichen, offenen und kollegialen Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Arbeitsatmosphäre.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, regelmäßig tageweise im Home-Office zu arbeiten.
  • Sie erhalten attraktive leistungs- und erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Laut „Randstad Employer Brand Research Global Report“ aus dem Jahr 2018 zählt Fraunhofer zu den attraktivsten Arbeitgebern. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Prof. Dr. Christoph Krauß, Abteilungsleiter Cyberphysical Systems Security
christoph.krauss[at]sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich über den unten angegebenen Link oder richten Sie Ihre Bewerbung an:

application@sit.fraunhofer.de

http://www.sit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2019-43    
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Christoph Krauß
E-Mail:
application@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Bewerbungsfrist:

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER VISUAL SECURITY ANALYTICS

Ort: Darmstadt
 

Zur Verstärkung der Abteilung Informationsvisualisierung und Visual Analytics suchen wir engagierte Mitarbeitende, die sich als Teil eines wachsenden Teams auf die Erforschung und Entwicklung von visuellen Lösungen im Bereich der Cybersicherheit konzentrieren.

 

Ihre Aufgaben

  • Erforschung neuer visueller Lösungen als Teil eines wachsenden Teams im Bereich der Cybersicherheit
  • Entwicklung von benutzerzentrierten Visualisierungen im Rahmen von angewandten Forschungsprojekten
  • Publikation von neuen Erkenntnissen auf internationalen Konferenzen
     

 
Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master /  Diplom) der Informatik, Mathematik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Kenntnisse in Informationsvisualisierung und webbasierter Programmierung
  • Hilfreich sind auch Vorkenntnisse in Cybersicherheit, Data Mining oder Datenbanken
  • Ausgeprägtes analytisches Denken
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität und Teamgeist
  • Freude daran, Teil einer innovativen und aktiven Forschungsgemeinschaft zu sein
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse


Was Sie erwarten können

  • Internationales Forschungsumfeld
  • Möglichkeiten zur Kooperation mit internationaler Spitzenforschung
  • Teilnahme an Konferenzen und Netzwerkveranstaltungen
  • Qualifikationsmöglichkeiten für eine Karriere in den Bereichen Wissenschaft und Industrie
  • Systematische Karriereplanung

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben. Ein außerordentlich gutes Betriebsklima gehört zu unseren Markenzeichen.

Außerdem fördern und unterstützen wir Sie im Bereich der persönlichen Gesundheit und der Work-Life-Balance und bieten Ihnen ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot. Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge stellt eine wichtige Komponente unserer Personalpolitik dar.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

http://www.igd.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IGD-2019-31
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) IM BEREICH DATA ENGINEERING

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste, baut komplexe IT-Strukturen auf und verwirklicht Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Vielfalt der Projekte in der Abteilung »Logistik« reicht von der Konzeption und prototypischen Implementierung von Data Lakes für global agierende Konzerne bis hin zur Digitalisierung konventioneller Produkte mittelständischer Unternehmen.
Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekten
  • selbständiges Erarbeiten von projektrelevanten Inhalten
  • Analysen und Auswertungen
  • Kozeptionierung von Methoden
  • Erstellung von deutsch- und englischsprachigen Präsentationen und Berichten
  • Literatur-, Datenbank- und Internetrecherchen
     

 
Was Sie mitbringen

  • Student/-in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik, Wirtschaftsinformatik oder ähnlichen
  • Idealerweise erste Praxiserfahrungen im industriellen Umfeld
  • Interesse an datengetriebenen Innovationen und Konzeptionen
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, insbesondere mit Word, Excel und PowerPoint
  • Erfahrungen in konzeptionellem Arbeiten und Fähigkeit zur Abstraktion
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können

  • Intensiver Kontakt mit aktuellen Forschungs- und Innovationsthemen insbesondere im Kontext der Industrie 4.0 und der Digitalen Transformation
  • Einblicke und Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekte
  • Arbeit in einem motivierten Team in offener Atmosphäre und im Austausch mit erfahrenen Experten
  • Vielfältige Aufgabenbereiche
  • Kreatives Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten bei 15 bis 19 Wochenstunden


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 15 und 19 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Michael Arbter
Telefon: +49 231 97677 314
E-mail: michael.arbter@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese E-mail-Adresse - siehe unten).

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse und Portfolio).

http://www.isst.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-051-2019-39    
Ansprechpartner:
Herr Michael Arbter
E-Mail:
michael.arbter@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Weiterentwicklung eines Versuchsstands für kooperative vollautomatische Fahrzeuge

Ort: Dresden
 

Hoch- und vollautomatisiertes Fahren gilt aktuell als eine der größten Herausforderungen der Fahrzeugbranche. Am Fraunhofer IVI bewegen wir dabei Großes und entwickeln Fahrfunktionen für tonnenschwere Nutzfahrzeuge. Ein interessanter Anwendungsfall ist die Automatisierung von Logistikzentren, innerhalb derer – abseits der öffentlichen Straße – täglich hunderte Fahrzeugbewegungen aufeinander abgestimmt werden müssen.

In einem studentischen Team erweitern und verbessern Sie unseren Versuchsstand zur Pfadplanung im Maßstab 1:14 und testen darauf neu entwickelte Algorithmen zur Koordination der Fahrzeuge.

Sie greifen auf unsere Erfahrungen mit Pfadplanungsalgorithmen für Schwerlastfahrzeuge und Lenkregel-systemen für die längsten Busse der Welt zurück und können Ihre eigenen Ideen bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben in die Tat umsetzen. Weitere Informationen zur Thematik finden Sie unter: http://s.fhg.de/autonome-nutzfahrzeuge

Was Sie mitbringen

  • Studium der Ingenieurswissenschaften, Informatik, Physik oder verwandten Studiengängen
  • Programmierkenntnisse (vorzugsweise in C++ und Python, idealerweise Erfahrung mit  ROS)
  • Spaß an der praxisorientierten Softwareentwicklung
  • engagierte, eigenständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • hochaktuelle Forschungsaufgaben und eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach Tarifvertrag 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-2019-HIWI-09
Ansprechpartner:
Felix Keppler M. Sc.
Telefon:
0351 4640-662
E-Mail:
felix.keppler@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Mediengestalterin / Mediengestalter (A/V) / Medientechnikerin / Medientechniker

Ort: Erlangen
 

Die Verbindung von Musik und Technik ist Ihre Leidenschaft? Sie wollten schon immer in einem mit hervorragender Audiotechnik ausgestatteten SoundLab arbeiten?

Wenn das wie Musik in Ihren Ohren klingt, dann haben wir die passende Stelle für Sie!
Sie arbeiten in internationalen und interdisziplinären Projektgruppen in unserem Audio-Video-Studiokomplex, der mit sehr hochwertigen Aufnahme-, Regie- und Abhörräumen ausgestattet ist. Mit Ihrem technischen Know-how unterstützen Sie dort fachmännisch Tonmeisterinnen und Tonmeister sowie Ingenieurinnen und Ingenieure bei der Mediengenerierung in Zusammenhang mit zukünftigen Audio- und Rundfunktechnologien.

In Ihrer Tätigkeit wirken Sie bei der Erstellung von Ton- und Bildmaterialien mit, planen temporäre oder permanente Installationen, z. B. für Ton- und Produktionsstudios. Sie führen Reparaturen, raum- und studioakustische Messungen und Instandhaltungen durch, testen neue Hard- und Software und konfigurieren Mediensteuerungen.

 
Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Medientechnik oder Abschluss als Mediengestalterin / Mediengestalter Bild / Ton
  • Praktische Erfahrung in der professionellen Produktion von A/V-Medien
  • Kenntnisse rund um die in professionellen Tonstudios verwendete Software, Hardware und IT sowie Offenheit gegenüber neuen komplexen Systemen
  • Kenntnisse in technischer Akustik, Studioakustik, Tonstudiotechnik sowie Grundlagen der Programmierung und Signalverarbeitung
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können

  • Unsere Institutskultur: kollegiale Atmosphäre in einem international zusammengesetzten Team
  • Spannende Tätigkeit: attraktives Arbeitsumfeld in einer hoch innovativen Schlüsselbranche mit weltweitem Geschäft
  • Raum für Kreativität: großzügige Gestaltungsspielräume, in die auch eigene Ideen eingebracht werden können
  • Persönliche Entwicklung: regelmäßige Weiterbildungen und beste Betriebsausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten: vielfältige Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsportal und richten Sie Ihre Bewerbung (PDF mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) unter Angabe der Kennziffer IIS-2019-109 an: Claudia Kestler-Böhm.
http://www.iis.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Erlangen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2019-109
E-Mail:
Claudia Kestler-Böhm
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

DUALES STUDIUM INFORMATIK (BACHELOR OF SCIENCE)

Ort: Garching
 

Das Fraunhofer-Institut AISEC am Standort Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa. Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung Verfahren und Tools für sichere und vertrauenswürdige Systeme.

Am Standort Garching arbeiten 120 Mitarbeitende an Themen der IT-Sicherheit. Nebenstandorte befinden sich in Berlin und in Weiden, Oberpfalz. In allen wissenschaftlichen Bereichen werden Projekte mit Industriepartnern und Universitäten entsprechend der Fraunhofer-Mission der anwendungsnahen Forschung durchgeführt und innovative Themen erforscht. Du möchtest am liebsten ein Informatik-Studium absolvieren und gleichzeitig an konkreten Projekten mitwirken? Dann kann ein Duales Studium an unserem Standort Garching genau das Richtige für dich sein. Der praxisintegrierte duale Studiengang Informatik verbindet die Theorie der Hochschule mit der Praxis an unserem Institut. Das AISEC bietet ein ideales Umfeld, um sowohl die Arbeit an industriellen Projekten als auch das wissenschaftliche Arbeiten kennenzulernen. Das Studium mit vertiefter Praxis umfasst mindestens 50 Prozent mehr Praxisanteil als im regulären Hochschulstudium. Hier kannst du das als echter Teil unseres Fraunhofer-Teams das Gelernte direkt in die Tat umsetzen.

Deine Aufgaben / Studieninhalte:


Neben dem traditionellen Informatik-Studium werden in der vorlesungsfreien Zeit verschiedene Abteilungen am Fraunhofer AISEC durchlaufen. Zum Praxissemester wird gemeinsam mit dir eine Entscheidung getroffen, in welcher Abteilung dieses durchgeführt werden soll. Folgende Abteilungen stehen zur Wahl:

  • HWS: Hardware Security
    In der Abteilung HWS werden Chips im Hardwarelabor analysiert und Hardware-Vertrauensanker entwickelt. Weiterhin beschäftigt sich die Abteilung mit Sensornetzwerken und kryptographischen Implementierungen in Hard- und Software.
  • PIN: Produktschutz und Industrieautomatisierung
    Die Abteilung PIN befasst sich mit Sicherheitsthemen bei Industriesteuerungen und im Auto. Hierzu werden Steuergeräte analysiert und getestet. Ein weiterer Schwerpunkt sind Methoden der Risikoanalyse für Systeme aus diesem Anwendungsbereich. Zusätzlich werden bei PIN auch Maßnahmen für Produktschutz und sichere Software-Updates erforscht.
  • SOS: Secure Operating Systems
    Die Entwicklung sicherer separierender Betriebssysteme ist Kernkompetenz von SOS. Dazu werden Linux- und Android-Systeme gehärtet und an Hardware-Sicherheitsanker angebunden. Techniken der Virtualisierung und Speicherverschlüsselung sorgen für eine verbesserte Isolation einzelner Anwendungen. Neben Betriebssystemen für mobile Endgeräte wird auch an sicheren Gateways für industrielle Anwendungen gearbeitet.
  • SAS: Service & Application Security
    In der Abteilung SAS geht es um Sicherheit von Anwendungen und Services im Web und in Cloud-Systemen. Es werden im Bereich der attribute-based encryption neue Algorithmen des Suchens in verschlüsselten Daten erforscht. Zusätzlich werden sicherheitskritische Apps untersucht, die z. B. für das mobile Bezahlen eingesetzt werden. Auch Anwendungen von Blockchain sind hier Thema.
  • CST: Cognitive Security Technologies
    Die Innovationsgruppe beschäftigt sich mit dem Einsatz von Machine Learning (ML) für die Erhöhung der IT-Sicherheit und mit Methoden, ML-Verfahren anzugreifen, um sie wiederum gegen solche Angriffe härten zu können.
  • PST: Physical Security Technologies
    Hier werden physikalische Parameter dazu genutzt, kryptographische Schlüssel zu generieren oder Komponenten zu authentisieren. Kernthema der Gruppe ist die Entwicklung einer Tamper-Schutzlösung für Hochsicherheitsmodule, die das Prinzip einer Physical Unclonable Function nutzt, um Informationen zu verschlüsseln.

Bei der Bachelorarbeit steht es dem Studenten offen, in Abstimmung mit der betreuenden Professorin bzw. dem betreuenden Professor an der Hochschule aus den meist zahlreich ausgeschriebenen Themen zu wählen oder ein neues Thema mit einem Betreuer am AISEC zu definieren.
 

 
Was du mitbringst

  • Du möchtest ein Studium an der Hochschule München absolvieren oder bist bereits als Student eingeschrieben. Die Voraussetzung für ein Duales Studium ist die allgemeine Hochschulreife. Wichtig sind uns selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten sowie Engagement, Kreativität und ein kühler Kopf in zeitkritischen Situationen. Du bist kontaktfreudig, verantwortungsbewusst und arbeitest gern selbstständig.

Was du erwarten kannst

  • Eine theoretische Ausbildung an der renommierten Hochschule für angewandte Wissenschaften München zum Bachelor of Science (B. Sc.), Dauer: 7 Semester
  • Die Möglichkeit, dein Studium aktiv mitzugestalten 
  • Eine qualifizierte und anspruchsvolle begleitende praktische Ausbildung an einem der international renommiertesten IT-Sicherheitsinstitute 
  • Anspruchsvolle Praxisprojekte mit international bekannten Unternehmen, dabei intensive Betreuung und Unterstützung durch die Abteilung
  • Vermittlung von Kenntnissen im Projektmanagement

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2019-8
Ansprechpartner:
Herr Dr. Dennis Titze
E-Mail:
dennis.titze@aisec.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER Automotive Security

Ort: Garching
 

Fraunhofer AISEC am Standort Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft vertrauenswürdige Systeme für die IT-gestützte Zusammenarbeit. Wir sind für Unternehmen und Institutionen aller Branchen tätig.

Sie möchten autonomes Fahren sicher mitgestalten und wertvolles Wissen und Erfahrungen im spannenden Themengebiet Automotive Security sammeln? Dann werden Sie Teil unseres Automotive Security Teams.


 
Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Mathematik, Maschinenbau, Mechatronik oder verwandter Wissenschaften.
  • Sie haben ein hohes Interesse und auch bereits Kenntnisse und Erfahrungen in der IT-Sicherheit und Sie verfügen idealerweise über Grundkenntnisse im Fahrzeugbau oder dem Automotive Engineering.
  • Sie haben Interesse an der Verbesserung der Sicherheit von vernetzten Automobilen.
    • Sie möchten Technologien für Automotive-Systeme maßgeblich mitgestalten und interessieren sich für die Herausforderungen beispielsweise in einem der folgenden Bereiche:
    • Vehicle-to-X / Car-to-X Communication
    • Autonomes Fahren
    • Fahrzeuginterne Vernetzung (Feldbussysteme, Ethernet)
    • Automotive-Steuergeräte (ECU Security, Embedded Security)
    • Hacking oder Penetrationstests
    • Anomalie-Erkennung in Automotive-Systemen
    • Standards und Normen für Automotive, autonomes Fahren
    • Sicheres System Engineering für Automotive-Systeme.
  •  Sie können engagiert und selbständig arbeiten und sowohl konzeptionelle Arbeiten als auch praktische Implementierungsarbeiten zügig und effizient ausführen.
  • Ferner verfügen Sie über eine ausgeprägte Teamfähigkeit und beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift.
  • Experimentierfreude und Interesse an der Erforschung und praktischen Umsetzung von innovativen Angriffstechniken und Schutzmaßnahmen runden Ihr Profil ab.

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem jungen und kreativen Arbeitsumfeld eines Forschungsinstituts sowie vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Bei entsprechender Eignung und Interesse wird ein Promotionsvorhaben unterstützt.

 


Was Sie erwarten können


Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft. Im Fokus stehen Themen aus dem Bereich Automotive Security wie die sichere Fahrzeugvernetzung, die Sicherheit von Steuergeräten oder auch der Schutz der Fahrzeugdaten. Zu Ihren Aufgaben gehören die Prüfung komplexer Systeme in Bezug auf mögliche Schwachstellen, die Entwicklung von automatisierten Testverfahren und Testwerkzeugen sowie die praktische Durchführung von Angriffen in den Laboren des Fraunhofer AISEC. Sie entwickeln innovative, technische Lösungen und veröffentlichen in internationalen Fachpublikationen. Sie arbeiten mit Automobilherstellern und deren Zulieferern zusammen und entwickeln gemeinsam tragfähige Sicherheitslösungen.


Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2019-11
Ansprechpartner:
Herr Bartol Filipovic
Telefon:
Tel. 089/3229986-128
E-Mail:
bartol.filipovic@aisec.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Recruiting-Plattform
image description