Stellenausschreibungen

5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI
Bewerbungsfrist:

Ingenieur*in/Softwareentwickler*in – Software-Defined-Radio

Ort: Berlin
 

Die Abteilung „Wireless Communications and Networks“ des Fraunhofer Instituts für Nachrichtentechnik (Heinrich-Hertz-Institut) entwickelt zukünftige drahtlose Kommunikationssysteme mit Schwerpunkt auf dem Mobilfunk der 5. und 6. Generation (5G/6G). Die Arbeitsgruppe "Signal and Information Processing" arbeitet im internationalen Umfeld in Forschungsprojekten zu hochaktuellen Fragestellungen im Bereich der Signalverarbeitung und des Mobilfunks.

Beschreibung
Im Rahmen der Entwicklung und Standardisierung aktueller und zukünftiger (5G/6G) Mobilfunknetze werden kontinuierlich Erweiterungen, Optimierungen und neue Features eingeführt. Zur Unterstützung aktueller Forschungsprojekte in diesen Bereichen sollen Software-Defined-Radio (SDR) basierte Demonstrationssysteme und Testfelder realisiert werden und neue Algorithmen (insbesondere auf PHY/MAC-Schicht) implementiert und evaluiert werden.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  • Softwareentwicklung für SDR-basierte 5G/6G Kommunikationssysteme (insbesondere PHY/MAC)
  • Strukturierte Softwareentwicklung und Dokumentation der Softwarekomponenten
  • Integration von Soft- und Hardwarekomponenten im Prototypenbau
  • Aufbau von Testplattformen und Demonstratoren für zukünftige Kommunikationssysteme
  • Analyse und Auswertung der entwickelten Testplattformen mittels Messsystemen nach Industrie-Standard
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom)
  • sehr gute Kenntnisse in C/C++ und die Fähigkeit sich in neue Sprachen, APIs und Frameworks einzuarbeiten
  • fundierte Kenntnisse in der Mobilkommunikation und des 5G NR Mobilfunkstandards, vor allem der OSI Schichten PHY und MAC
  • gute Kenntnisse von Bibliotheken und Frameworks für die digitale Signalverarbeitung (VOLK, BOOST, BLAS, etc.)
  • Erfahrungen im Programmieren von komplexer Software auf Mehrkernprozessoren
  • gute Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik
  • vertrauter Umgang mit diversen Entwicklerwerkzeugen (Eclipse, Git, gdb, etc.) und gute Kenntnisse in Testing, Debuggen und Codeoptimierung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Kenntnisse im Bereich OpenSource-Implementierungen von Mobilfunksystemen (OpenAirInterface, srsRAN) sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit USRP und dem UHD Treiber (Ettus) Interface sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Embedded-Bereich sind von Vorteil
  • Erfahrung in VHDL für FPGA Programmierung sind von Vorteil
  • Kenntnisse in GPU Architekturen und Programmierung (CUDA) sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut sowie die Mitarbeit in einem internationalen, freundlichen und engagierten Team. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit in gut ausgestatteten Laboren zu interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beizutragen, sowie Unterstützung bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
HHI-2021-85
Ansprechpartner:
Dr. Martin Kasparick
Telefon:
03031002853
E-Mail:
martin.lasparick@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Assistenz der Institutsleitung

Ort: Bremen
 

Im Team mit einer Kollegin unterstützen Sie unseren Institutsleiter und seine beiden Stellvertreter aktiv und eigenständig im Tagesgeschäft und verantworten gemeinsam die Büroorganisation. Sie bilden die kommunikative Schnittstelle zu unseren wichtigsten Partnern und sind die zentralen Ansprechpartner nach innen und außen.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • selbstständige Erledigung aller klassischen Assistenzaufgaben (Terminkoordination, Postbearbeitung, Annahme von Telefonaten, Besprechungsmanagement, Dokumentenmanagement und Gästebewirtung, Korrespondenz -ggf. auch in englischer Sprache)
  • Verantwortung für das gesamte Termin- und Reisemanagement der Institutsleitung
  • Assistenz bei der Erstellung von Forschungsberichten und wissenschaftlichen Publikationen sowie administrative Unterstützung in der Abwicklung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  • Vorbereitung und Organisation interner und externer Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Verwaltung und Betreuung unserer Patentangelegenheiten
  • darüber hinaus: Unterstützung des Verwaltungsteams in allen anderen Bereichen

 

Was Sie mitbringen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder fremdsprachlichen Bereich
  • nachweisbare (mehrjährige) Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • sicheren Umgang mit den MS-Office-Anwendungen und den modernen Kommunikationsmitteln
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein herzliches, offenes und sicheres Auftreten
  • eine selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, ausgeprägtes Organisations- und Koordinationsgeschick
  • absolute Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit

 

Was Sie erwarten können


Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstverantwortung im modernen und innovationsfreudigen Arbeitsumfeld eines Forschungsinstituts. Die Wertschätzung Ihrer Leistungen gehört bei uns ebenso zu den selbstverständlichen Voraussetzungen wie Kollegialität und Loyalität, die von allen gelebt werden und Substanz unseres "MEVIS-Spirits" sind.

 


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Männer unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Männern.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Elternzeit. Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
MEVIS-2021-18
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Dual Studierende im Bereich Digitale Medien bzw. Onlinemedien (m/w/d)

Ort: Darmstadt
 

  •  

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) in Darmstadt ist Kooperationspartner der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg in Mannheim und Mosbach. Der praxisintegrierende duale Studiengang DigitaleMedien bzw. Onlinemedien verbindet die Theorie an der Hochschule mit der Praxis in unserem Institut. Bei uns kannst du das Gelernte direkt in die Tat umsetzen und bist gleichzeitig ein vollwertiges Mitglied unseres Marketing- und PR Teams. Bereits im Studium lernst du alle wichtigen Disziplinen für die Konzeption und Produktion von Onlinemedien und digitalen Produkten kennen. Du erstellst Konzepte, um aktuelle Projekte und neue wissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich zu vermitteln. Auch bei der praktischen Umsetzung bist du involviert und gestaltest Webseiten ebenso wie Broschüren oder Flyer. Entsprechend deinen Neigungen und den Projektaktivitäten am Institut hast du die Möglichkeit, ergänzendes Wissen in den Bereichen Onlinemarketing, Fotografie, Film sowie Animation zu erwerben und anzuwenden.

Was du mitbringst

  • Du hast / stehst kurz vor dem Abschluss deines (Fach-)Abiturs und bist sehr gut in Naturwissenschaften.
  • Du hast keine Angst vor Technik und fühlst dich in der digitalen Medienlandschaft zuhause.
  • Am Internet interessieren dich nicht nur die technischen Aspekte, sondern vor allem auch das Design.
  • Du interessierst dich für eine Ausbildung mit sehr guten Perspektiven in einem besonders zukunftsorientierten Feld.
  • Du hast Spaß an der Umsetzung von neuen kreativen Ideen, Events sowie IT- und Marketing-Projekten.
  • Du bist neugierig und scheust es nicht, dich auch flexibel in unterschiedliche Gebiete einzuarbeiten.

Was du erwarten kannst

  • Interessante, abwechslungsreiche Arbeit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.
  • Bedarfsgerechte Unterstützung und persönliche Betreuung von Experten verschiedener Fachrichtungen.
  • Gleichzeitig erhältst du den Abschluss Bachelor of Arts (BA) - Digitale Medien. Dieser setzt ein Studium an der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg voraus.
  • Monatliches Studienentgelt in Höhe von 1.300 € und das Fraunhofer SIT übernimmt die kompletten Studiengebühren.
  • Einen eigenen Laptop inklusiv aller Adobe Creative Cloud Programme – beides auch zur Nutzung in der Theoriephase.
  • Einen Zugang zu E Learning Programmen für Deine persönliche Weiterbildung.


Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre für den Zeitraum der Ausbildung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt während der Praxispahse 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2021-21
Ansprechpartner:
Enver Simsek
Telefon:
+49 6151 869-286
E-Mail:
enver.simsek@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Landschafts- und Gartenpflege

Ort: Dresden
 

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in fünf Abteilungen mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur kontinuierlichen Pflege unserer Außenanlagen und Pflanzgefäße suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt studentische Unterstützung.

Deine Aufgaben

  • Bepflanzung und Pflege von Grünflächen, Gehölzen, Stauden und Blumen
  • Hecken-, Strauch- und Baumschnitt

Was Du mitbringst

  • Studium im Bereich Garten- und Landschaftsbau
  • Kenntnisse im Bereich Vegetationspflege, Heckenschnitte, Baum- und Grünflächenpflege
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • zuverlässige und selbständige Arbeitsweise

Was Dich erwartet

  • eine vielseitige Tätigkeit mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten
  • hochwertige Arbeitsgeräte
  • Aussicht auf eine längere Zusammenarbeit

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-Hiwi-00679
Ansprechpartner:
Reike Jungnick
Telefon:
03514640641
E-Mail:
reike.jungnick@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Ausbildung zur*m Fachinformatiker*in für Systemintegration ab 2022

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer-Institut AISEC am Standort in Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa.
Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft vertrauenswürdige Systeme für eine IT-gestützte Zusammenarbeit. Wir sind für Unternehmen und Institutionen aller Branchen tätig.

Was Sie mitbringen

  • Bevorzugt (Fach-)Abitur und gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis, logisches Denkvermögen sowie eine systematische, selbstständige Arbeitsweise
  • Begeisterung für Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Dafür bieten wir eine fundierte Ausbildung, Begleitung durch qualifizierte Ausbilder*innen, verschiedene Möglichkeiten zu internen Weiterbildung und einen modernen Arbeitsplatz.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen in einem hochmodernen technischen Arbeitsumfeld den optimalen Start in Ihre berufliche Karriere. Als Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration analysieren, planen und realisieren Sie komplexe Systeme der Informationstechnik. Hierfür vernetzen Sie Hard- und Softwarekomponenten fach- und kundenspezifisch zu einer professionellen IT-Infrastruktur. Darüber hinaus stehen Sie für die Beratung und Betreuung unserer Anwender zur Verfügung. Der Abschluss erfolgt vor der IHK München.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei uns! Tipp: Schule ist nicht alles - erzählen Sie uns auch von Ihren Praktika, Kursen und Hobbies.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2021-22
Ansprechpartner:
Herr Tim Kuschewitz
Telefon:
0893229986145
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Verwaltungsangestellte*r Schwerpunkt Personalsachbearbeitung

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC mit Hauptsitz in Garching b. München und Standorten in Berlin und Weiden begleitet mit international anerkannter Spitzenforschung die digitalen Transformationsprozesse in Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt oder auch der Medizin.

Als Sachbearbeiter*in Personal am Hauptsitz in Garching arbeiten Sie im Bereich »Personalwesen« und sind somit als Mitarbeiter*in der Verwaltung Dienstleister*in für alle Kolleginnen und Kollegen des Instituts. Sie beraten unsere wissenschaftlichen Abteilungen und Stabsbereiche bei personalrechtlichen Angelegenheiten des gesamten Instituts unter Beachtung geltender Vorschriften sowie des TVöDs. Ebenso sind Sie Ansprechpartner*in für alle Vorgänge rund um das Recruiting und Bewerbermanagement.

Was Sie mitbringen

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare einschlägige Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich, idealerweise im öffentlichen Dienst
  • fundierte Kenntnisse im TvöD sowie im Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht
  • Erfahrung im Umgang mit Personaldatenbanken
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse, SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • sicheres und freundliches Auftreten, eine selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise, Organisationstalent und hohes Engagement

Was Sie erwarten können

  • Vorbereitung und Umsetzung sämtlicher personeller Maßnahmen - vom Einstellungsprozess über die gesamte Arbeitsphase bis hin zum Austritt (ohne Entgeltabrechnung)
  • Personalstammdatenpflege
  • Erstellen von Tätigkeitsdarstellungen und -bewertungen
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen aus der gesamten Bandbreite des Personalwesens bis zur entscheidungsreifen Vorlage an die Institutsleitung
  • Unterstützung beim Recruiting und Bewerbermanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitszeugnissen und sonstigen Korrespondenzen
  • Vertragserstellung und Betreuung von Studentischen Hilfskräften, Praktikant*innen, Bachelor-/Masterstudierenden in Vertretung
  • Aktive Mitarbeit an der SAP-Einführung
  • Allgemeine Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

Wir bieten Ihnen einen modernen und flexiblen Arbeitsplatz sowie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung. Sie finden hervorragende Möglichkeiten der beruflichen Weiterqualifikation und können Ihren Verantwortungs- und Entscheidungsspielraum erweitern.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Aussicht auf Verlängerung/Entfristung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in Teilzeit 19,5 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
AISEC-2021-24
Ansprechpartner:
Frau Ines Lenz
Telefon:
0893229986290
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Researcher* Joint Communication and Sensing in Next Generation Mobile Communications

Ort: Ilmenau
 

Unsere Abteilung »Elektronische Messtechnik und Signalverarbeitung« forscht auf den Gebieten Mobilfunk, Satellitenkommunikation, Industrie- und automotive Kommunikation sowie Radarsensorik. Unsere Mission ist es, neue Konzepte aus der Grundlagenforschung in die Anwendung zu bringen. Dabei decken wir die Bandbreite von der Algorithmenentwicklung, u.a. basierend auf Künstlicher Intelligenz, über die Erstellung von Prototypen/Demonstratoren und deren Validierung unter realitätsnahen Bedingungen ab. Darauf aufbauend erarbeiten wir neue Beiträge zur Standardisierung von Mobilfunksystemen.

Ihre Aufgaben:

Im Team Radio Modelling, Sounding and Sensing erarbeiten Sie,
unterstützt durch Künstliche Intelligenz zur gleichzeitigen Nutzung von Kommunikations- und Sensorikaufgaben, für zukünftige Mobilfunksysteme neue Ansätze zur Verteilung von Funkressourcen. In diesem Zusammenhang erstellen Sie eigenständig technische und wissenschaftliche Lösungsvorschläge. Diese setzen Sie mittels Simulation um und validieren sie. Die erarbeiteten Ergebnisse publizieren Sie auf international anerkannten Konferenzen sowie in Zeitschriften und vertreten somit das Fraunhofer IIS sowie den Lehrstuhl des Leiters der Abteilung EMS im wissenschaftlichen Umfeld. Zudem betreuen Sie studentische Abschlussarbeiten im o.g. Themenbereich.

Was Sie mitbringen

  • Mindestens abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik und Informationstechnik, der Nachrichtentechnik oder eines vergleichbaren Studiums.
  • Erste Erfahrungen im Bereich Datenanalyse und Verfahren des Maschinellen Lernens.
  • Fundierte Kenntnisse in mindestens zwei der relevanten Anwendungsrichtungen
    • Funksysteme und Sensorsysteme
    • Mobilfunkstandards (z.B. LTE, 5G) sowie deren Link- oder System-Level-Simulation
    • Funkkanalausbreitung und Funkkanalparameter
    • Modellbasierte Entwicklung und Systemsimulation
    • Datenfusion, Tracking und ähnliche Sensorsignalverarbeitung
  • Programmiererfahrung in einschlägigen Skriptsprachen (z.B. Python, C/C++, Matlab)
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Mitarbeit in interdisziplinären Teams
  • Erfahrung in Projektarbeit und ggf. Projektmanagement.
  • Analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich
    darzustellen
  • Begeisterung für wissenschaftliche Fragestellungen und für eine wissenschaftliche Arbeitsweise.

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Durch Ihre Mitarbeit an vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug können Sie die Technik von morgen aktiv mitgestalten. Regelmäßige Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ilmenau
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2021-KS92
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in »Planung in der Medizin – mit Mathematik gegen Krebs«

Ort: Kaiserslautern
 

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) ist das weltweit größte Institut für Industriemathematik und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. In der Abteilung Optimierung erarbeiten wir Mit Hilfe von mehrkriteriellen Optimierungsverfahren innovative Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen unserer Kund*innen aus den unterschiedlichsten Branchen. Im Bereich »Planung in der Medizin« erfinden wir interaktive Planungswerkzeuge, um Ärzt*innen bei der Therapieplanung zu unterstützen. In der Strahlentherapie führten unsere Methoden mit Hilfe unserer Industriekund*innen zu einem Paradigmenwechsel.

 

Ihre Tätigkeit umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Konzipierung, Entwicklung und Umsetzung neuer Werkzeuge für die Strahlentherapieplanung - gemeinsam mit unseren Kund*innen und Partner*innen
  • Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Publikation neuer Ergebnisse
  • Mitwirken in der Gestaltung neuer Innovationen über das eigene Projekt hinaus

 

Was Sie mitbringen

  • Einen überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss der Mathematik, Physik oder Informatik
  • Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (z.B. Python, C/C++, Rust oder C#)
  • Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.
  • Sie zeigen Eigeninitiative bei der Gestaltung der Projekte und können mit Begeisterung Vorschläge von anderen kreativ mitentwickeln. Sie freuen sich darauf, im Team Ideen von der Konzeption bis zur Anwendung zu verfolgen.


Idealerweise haben Sie Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Erfahrungen im Bereich Modellierung
  • Numerische Verfahren zur Simulation und Optimierung, beispielsweise
    • Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme
    • Lineare, nichtlineare und gemischt-ganzzahlige Optimierung oder
    • Gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme
    • Maschinelle Lernverfahren

 

Was Sie erwarten können

  • Wir arbeiten in kleinen, agilen Teams, um ständig innovative Lösungen für unsere Industrie- und Forschungspartner*innen zu schaffen. Dabei setzen wir moderne IT-Konzepte ein, um die Algorithmen bei unseren Partner*innen „live“ gehen zu lassen. Neben der Entwicklung mathematischer Werkzeuge und deren Umsetzung in Software ist auch das Publizieren in wissenschaftlichen Journalen bei uns Teamarbeit.
  • Darüber hinaus versteht sich der Bereich Optimierung als ein großes Team: Wissen, Erkenntnisse und Erfahrungen werden regelmäßig in gemeinsamen Foren und Seminaren ausgetauscht.
  • Wir entwickeln nicht nur Theorie: In Teams entwerfen und iterieren wir mit Hilfe moderner UI-/ UX-Techniken visuell ansprechende grafische Nutzenden-Schnittstellen für die interaktive Planung und mehrkriterielle Optimierung. So bringen wir Mathematik an die Anwender*innen.

 


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Arbeiten in Teilzeit möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit, Teilzeit möglich
Kennziffer:
ITWM-2021-38
Ansprechpartner:
Dr. Michael Bortz
E-Mail:
michael.bortz@itwm.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
image description