Stellenausschreibungen

5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Kaufmännische/r Mitarbeiter/in mit Aufgaben im Bereich Sicherheit

Ort: Bonn
 

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 400 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Eigenverantwortliche, selbstständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und eine serviceorientierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office Anwendungen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse erwünscht

Was Sie erwarten können

  • Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost
  • Bearbeitung allgemeiner Verwaltungsvorgänge
  • Warenannahme und -ausgabe, einschließlich der vor- und nachgelagerten Prozesse
  • Die Bearbeitung von Vorgängen im Bereich Sicherheit, z.B. die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen, sowie deren Einreichung bei den zuständigen Behörden, die Beratung von Mitarbeiter/innen (meist Wissenschaftler) sowie deren Belehrung
  • Sicherstellen der Einhaltung von Vorschriften zur Institutssicherheit
  • Führen von Akten und Listen
  • Sie unterstehen sowohl der Verwaltungsleitung wie auch der Leitung des Bereiches Sicherheit.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fkie.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bonn
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FKIE-2019-58
Ansprechpartner:
Frau Ursula Fuchs
Telefon:
+49 228 9435-280
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: »Wirkmechanismen von Datenökosystemen«

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Abteilung »Datenwirtschaft« erforscht dabei das softwaretechnische Fundament für die zielgerichtete und effiziente Bewirtschaftung von Daten, Datenmanagement und -analytik. Die entwickelten Prozesse und Technologien ermöglichen datenintensive Wertschöpfungsketten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Student/in zur Erstellung einer Bachelor-/ Masterarbeit zum Thema: Wirkmechanismen von Datenökosystemen. Das Thema kann entsprechend des Abschlusses / Studiengangs angepasst werden.

Ihre Aufgaben:

  • Definition und Abgrenzung von Datenökosystemen: Was sind die spezifischen Charakteristika eines Datenökosystems? Welche Teilnehmer gibt es in einem (Daten-) Ökosystem gibt es?
  • Ziel ist die Entwicklung einer Taxonomie / Ontologie für Datenökosysteme („Data Ecosystem Canvas“)

Was Sie mitbringen

  • Begeisterung für innovative Technologien und wissenschaftliche Fragestellungen
  • Interesse an Digitalisierungsinitiativen und datengetriebenen Geschäftsmodellen
  • Eingeschriebener Student/in, vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Einstiegsmöglichkeit in Projekte mit namenhaften Industriepartnern oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Kennziffer:
ISST-051-2019-26
Ansprechpartner:
M. Sc. Can Azkan
Telefon:
+49 231 97677 425
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Intelligente Verkehrssysteme in Dresden

Ort: Dresden
 

Für das Anbieten von Informations- und Servicedienstleistungen kommt Internet-Portalen eine zentrale Rolle zu. Sie bündeln Daten von Hintergrunddiensten und bereiten sie für den Endnutzer auf. Auch Schnittstellen für die Verarbeitung in Apps oder anderen Systemen sind ein wichtiger Anwendungsfall.

Am Fraunhofer IVI wird derzeit ein Buchungs- und Verwaltungssystem für Elektrofahrzeuge auf Basis von Drupal entwickelt. Für die Entwicklung von Schnittstellen für mobile Anwendungen, zu heterogenen Hintergrundsystemen sowie zur Weiterentwicklung der Nutzerschnittstellen suchen wir engagierte Studenten mit Freude an technischen Herausforderungen.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Informatik, Medieninformatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • HTML- und CSS-Kenntnisse
  • sicherer Umgang mit PHP, JavaScript und SQL-Datenbanken
  • praktische Erfahrung in der Entwicklung von Websites, insbesondere mit Drupal sind
       wünschenswert
  • selbständige, systematische Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • anwendungsrelevante Wissenschaft
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • vielseitige Themen
  • flexible Arbeitszeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in vier Abteilungen und zwei gemeinsamen Forschungsgruppen mit der TU Dresden sowie der TU Bergakademie Freiberg mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-2018-Hiwi-8
Ansprechpartner:
Sebastian Pretzsch
Telefon:
0351 4640 689
E-Mail:
sebastian.pretzsch@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Entwicklung von Wartungsstrategien für Elektrofahrzeuge

Ort: Dresden
 

Fahrzeugbetreiber sowie Komponentenhersteller sind mit zunehmender Digitalisierung befähigt, technische Systeme permanent zu überwachen und somit ungewollte Systemausfälle vorzubeugen. Dennoch kommen solche Verfahren derzeit nur selten zum Einsatz. Nach wie vor sind feste Wartungsintervalle die Regel.

In der Abteilung »Fahrzeug- und Verkehrssystemtechnik« werden messtechnische Methoden mit mathe-matischen Modellen verknüpft, um Mechanismen zu schaffen, die eine automatisierte Überwachung von Fahrzeugkomponenten in batterie-elektrischen Fahrzeugen und somit eine am Bedarf orientierte Wartung ermöglichen. Als Praktikant, studentische Hilfskraft oder in Form von Belegen und Abschlussarbeiten unterstützen Sie tatkräftig diese Aktivitäten und bringen Ihre Kompetenzen bei der Modellbildung und der Überführung der entworfenen Mechanismen auf unsere Monitoring- und Steuergeräte ein.

Was Sie mitbringen

  • Student/in der Physik, des Maschinen- bzw. Fahrzeugbaus, der Verfahrens- oder  Elektrotechnik, der Mechatronik, Mathematik oder Informatik
  • technisches Verständnis in den Bereichen Elektronik, Thermik, Mechanik
  • ausgeprägtes Abstraktionsvermögen
  • Fähigkeit, sich komplexe Themenbereiche anzueignen
  • Erfahrungen in der Anwendung von Software zur Abbildung technischer Systeme, idealerweise MATLAB/Simulink oder Scilab/Xcos
  • gute Kenntnisse in den Programmiersprachen C++ und Python
  • Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität, Lust und Bereitschaft zur Teamarbeit

Was Sie erwarten können

  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • praxisnahe Projekte
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • sehr flexibel gestaltbare Arbeitszeiten entsprechend Ihres Studienplans
  • Bezahlung nach Tarifvertrag

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-2019-Hiwi-7
Ansprechpartner:
Christian Städel
Telefon:
Telefon 0351 4640 654
E-Mail:
christian.staedel@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Entwicklung von Prüfstandssoftware

Ort: Dresden
 

In der Forschungsgruppe »Energiespeichersysteme« werden Verfahren zur Batteriezustands-Analyse – insbesondere für elektrische Fahrzeuge – erforscht, entwickelt und demonstriert. Ziel ist es, mithilfe von Prüfstands- und Felddaten sowie verfügbarer Literatur Aussagen über das Betriebs-, Abnutzungs- Alterungsverhalten von modernen Li-Ionen-Batteriesystemen zu generieren. Zur Unterstützung bei der Softwareumstellung von LabVIEW auf Python wird eine studentische Hilfskraft gesucht. Es ist zu prüfen, welche Komponenten der vorhandenen National Instruments Prüfstandshardware in welchem Umfang von existierenden Python-Bibliotheken unterstützt werden. Anschließend ist die Prüfstandsteuerung unter Einbindung der NI-Hardware in Python zu realisieren.

Wir sind ein kleines Team von 10 Mitarbeitern und vieler, auch langjähriger Studenten.

Was Sie mitbringen

  • Erfahrung in LabVIEW und Python
  • Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Lust und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • naturwissenschaftlicher Studienhintergrund (alle Ingenieurwissenschaften oder Informatik, Physik, Mathematik bzw. jegliche Kombinationen)

Was Sie erwarten können

  • anwendungsnahe Projekte – wir bringen Forschung auf die Straße!
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • sehr flexibel gestaltbare Arbeitszeiten entsprechend Ihres Studienplans
  • Bezahlung nach Tarifvertrag

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-2019-HIWI-8
Ansprechpartner:
Erik Berendes M. Sc.
Telefon:
 0351 / 4640-861
E-Mail:
erik.berendes@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ort: Dresden
 

In der Abteilung »Fahrzeug- und Verkehrssystemtechnik« entwerfen, entwickeln und dimensionieren Sie neuartige Transportsysteme, Hochleistungsenergiespeicher, vollelektrische oder hybride Antriebsstränge sowie thermische Anlagen. Ihre Technologien finden Anwendung im öffentlichen Verkehr, aber auch in Elektroautos oder im Bereich der Mikromobilität.

Was Sie mitbringen

  • einen wiss. Hochschulabschluss der Physik, des Maschinen- bzw. Fahrzeugbaus, der Verfahrens-, Elektro-/Automatisierungstechnik, Mechatronik oder in verwandten Ingenieurbereichen
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Publikation und professionellen Präsentation von Forschungsergebnissen
  • ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität

Was Sie erwarten können

  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • individuelle Gestaltungsfreiräume
  • beste Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielseitige und praxisnahe Projekte
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • flexible Arbeitszeiten
  • institutseigene Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büro

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in drei Abteilungen mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie sowie der TH Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2019-14
Ansprechpartner:
Susann Störmer
E-Mail:
bewerbung@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) (Informatik, Mathematik, Physik) für das Thema Multispektrales Rendering

Ort: Ettlingen
 

Sie unterstützen Wissenschaftler bei der Entwicklung eines Renderers für die multispektrale Sichtsystemsimulation. Das Projekt umfasst die Bearbeitung von Aufgaben der Computergraphik, der virtuellen Simulation bis hin zur Anbindung von Simulatoren an einen Simulationsverbund. Dabei bearbeiten Sie Teilaufgaben selbstständig in Schwerpunkten, die je nach Bedarf und Ihrem Interesse festgelegt werden können.

Wir garantieren eine erstklassige Betreuung und bieten ein angeneh
mes Arbeitsumfeld. Ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz wird während der gesamten Zeit der Tätigkeit selbstverständlich von uns zur Verfügung gestellt.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über solide Kenntnisse in C++, sowie über praktische Erfahrungen und Interesse in der Anwendungsentwicklung unter Windows (Windows API), speziell in den Bereichen GUI und Multi-Threading. Zudem haben Sie gute Kenntnisse im Bereich Computergraphik und den mathematischen Grundlagen von 3D-Transformationen. Hilfreich sind außerdem Erfahrung in CUDA und GPU-Programmierung mittels DirectX. Weiterhin beherrschen Sie Deutsch verhandlungssicher und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit einer Kurzbewerbung einschließlich Notenauszug an uns.

Was Sie erwarten können

Am Standort Ettlingen erwarten Sie interessante Aufgaben in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld. Arbeitszeit und –umfang vereinbaren wir nach Ihren Möglichkeiten. Auch die Betreuung einer Masterarbeit wird bei Interesse angeboten.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ettlingen
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IOSB-2016-24
Ansprechpartner:
Dr. Dirk Feldmann
Telefon:
+49 (0)7243 992 332
E-Mail:
dirk.feldmann@iosb.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich »Reifensimulation«

Ort: Kaiserslautern
 

Die Abteilung »Mathematische Methoden in Dynamik und Festigkeit« des Fraunhofer ITWM beschäftigt sich mit der Entwicklung und Qualifikation von Modellierungs- und Simulationstechnologie zur virtuellen Produktentwicklung von PKW, Nutzfahrzeugen sowie Bau- und Landmaschinen. Ein Schwerpunktthema ist dabei die Simulation, Analyse, Optimierung bzw. optimale Steuerung dynamischer Systeme – mathematisch typischerweise als Differentialgleichung beschrieben. Wir entwickeln dabei eigene Modellierungs- und Simulationsmethoden und Software und wenden diese in Projekten mit der Fahrzeugindustrie an. In diesem Umfeld suchen wir studentische Hilfskräfte zur Unterstützung im wissenschaftlichen Bereich und im Bereich der Methodenentwicklung.

Was Du erwarten kannst

Es erwartet Dich ein vielseitiges, interessantes und ausbaufähiges Aufgabenspektrum. Du unterstützt das Reifenmodellierungs-Team bei der täglichen Arbeit. Einer Deiner Schwerpunkte ist die Mitarbeit bei der Entwicklung von Werkzeugen zur Analyse und Visualisierung von Ergebnissen aus Reifen- und Fahrzeugsimulationen. Wir bieten einen modernen, abwechslungsreichen Arbeitsplatz und ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kolleginnen und Kollegen, sowie die Möglichkeit zur selbstständigen Forschung in diesem Themenumfeld.

Was Du mitbringst

  • Studium der Mathematik oder Ingenieurwissenschaften
  • Gute Kenntnisse in Numerik und Mechanik
  • Sehr gute Kenntnisse in Matlab, gute C-Kenntnisse sind wünschenswert
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Flexibilität
     

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die Arbeitszeit erfolgt in Absprache und beträgt durchschnittlich 12 Std./Woche. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ITWM-2019-6
Ansprechpartner:
Dipl.-Math. Axel Gallrein
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
image description