Stellenausschreibungen

5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (w/m/d) als Teamassistenz im Forschungsbereich Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung

Ort: Stuttgart
 

Wie werden wir zukünftig arbeiten und leben? An welchen Orten wird Büro- und Wissensarbeit stattfinden und wie müssen diese Umgebungen gestaltet und ausgestattet sein, um Leistung, Motivation und Innovationen nachhaltig zu fördern? Die Mitarbeitenden der Forschungsteams »Workspace Innovation« und »Cognitive Environments« haben das Ziel, neuartige Arbeits- und Lebensräume, die Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft stimulieren, vorauszudenken, zu entwickeln und zu implementieren.

Zur Unterstützung unserer Teams sucht unsere Assistenz eine studentische Hilfskraft (m/w/d).


 
Was Sie mitbringen

  • Sie sind eine/ein eingeschriebene/eingeschriebener Studentin/Student
  • Sehr gute Kenntnisse des MS-Office Paket
  • Hohe Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit


Was Sie erwarten können


Das Aufgabenspektrum umfasst insbesondere folgende Teilbereiche:

  • Unterstützung bei sämtlichen organisatorischen und administrativen Aufgaben
  • Terminplanung, -koordination und -überwachung für die Leitung des Forschungsbereichs
  • Planung und Abrechnung von nationalen und internationalen Dienstreisen
  • Planung, Vorbereitung und Abwicklung von internen und externen Veranstaltungen
  • Aufbereitung von Workshop- und Präsentationsunterlagen
  • Vertrieb von Publikation sowie Rechnungstellung und Mahnwesen
  • Lektorat von Studien
  • Übersetzung von Präsentationen ins Englische
  • Pflege der Kunden- und Adressdatenbank mittels eines CRM-Systems

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längere Mitarbeit ist erwünscht.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60-80 Stunden, je nach Vereinbarung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte nutzt die Online-Bewerbungsmöglichkeit.


http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2020-15
Ansprechpartner:
Frau Andelka Krcmar
Telefon:
0711/970-5460
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Recruiting-Plattform
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Assistenz

Ort: Stuttgart
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Mit Ideen zum Erfolg:

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen wir am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen unsere Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Forschungsteams gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Sie unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen.

Das Forschungsfeld »Mobilitäts- und Innovationssysteme« am Fraunhofer IAO in Stuttgart sucht studentische Unterstützung (m/w/d) in der Assistenz.

Ihre Aufgaben:

Unterstützung der Assistenz bei organisatorischen und administrativen Aufgaben
Bewerbungsmanagement und Vorbereitung von Stellenausschreibungen
Vorbereitung und Unterstützung beim Einstellungsprozess der wissenschaftlichen Hilfskräfte und Praktikanten
Unterstützung bei der Zeugniserstellung
 

 
Was Sie mitbringen

  • Sie sind eingeschriebene/eingeschriebener Studentin/Student
  • Exzellente Deutsch- und gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Umgang mit den MS Office Produkten
  • Eigenständiges, strukturiertes, kunden- und serviceorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Eine rasche Auffassungsgabe


Was Sie erwarten können

Bei uns erwarten Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Forschungsumfeld.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt ca. 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fragen zu dieser Position beantworten gerne:
Frau Katja Werner und Frau Monika Pfann
Tel.: +49 (0) 711 970-2101 bzw. -2081

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.


http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2020-28
Ansprechpartner:
Frau Katja Werner
Telefon:
+49 (0) 711 970-2101 /-2081
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Bewerbungsfrist:

Doktorandin / Doktorand im Bereich »Angewandte Mathematik«

Ort: Kaiserslautern
 

Der Bereich »Optimierung« am Fraunhofer ITWM konzipiert und realisiert individuelle Optimierungssysteme für produzierende Unternehmen, Transportanbieter, die Grundversorgung und das Gesundheitssystem. Wir legen Wert auf eine enge Kopplung von Modellierung, Simulation und Optimierung (MSO) sowie auf intuitive Ansätze zur Entscheidungsunterstützung.

Für verschiedene Unternehmen entwickeln wir derzeit Werkzeuge für die Planung und Steuerung (Scheduling) von Produktionsprozessen. Von besonderer Bedeutung ist dabei der Umgang mit Unsicherheiten in Bezug auf das Auftragsaufkommen, Änderungen der Produktionsabläufe, Prozesszeiten und Wartungsarbeiten. In diesem Umfeld bieten wir eine Promotion in Angewandter Mathematik beziehungsweise Operations Research zum Thema „Produktionsplanung unter Unsicherheit“ an.

Im Rahmen des Promotionsvorhabens soll der folgende Aufgabenkomplex adressiert werden:

  • Modellierung von Produktionsplanungsproblemen unter Berücksichtigung von Unsicherheiten
  • Entwicklung von Algorithmen zur Berechnung flexibler und robuster Produktionspläne
  • Strukturelle Analysen sowie experimentelle Evaluation der vorgeschlagenen Konzepte
     

 
Was Sie mitbringen

  • Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Doktorandinnen und Doktoranden mit einem großen Interesse an angewandter Mathematik. Idealerweise bringen Sie dazu Expertise auf mindestens einem der folgenden Gebiete mit: 
    einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in Mathematik oder Informatik
  • Interesse an Planungsproblemen (Scheduling)
  • ein hohes Abstraktionsvermögen und mathematische Kreativität
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte anschaulich in Deutsch und Englisch zu vermitteln
  • Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme oder
    (nichtlineare) Optimierung oder
  • gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme


Was Sie erwarten können

  • Zusammenarbeit mit innovativen Projektteams
  • Unterstützung beim Erwerb von Domänenwissen und IT-Kenntnissen im Rahmen Ihrer Einarbeitungsphase
  • Einblicke in die Anforderungen und Herausforderungen der industriellen Praxis, während Sie frei von Projektverpflichtungen an Ihrem Promotionsthema forschen
  • ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm in diversen Soft Skills, IT-Themen und mathematischen Methoden

Wir erwarten, dass Sie Ihre Forschungsergebnisse im Laufe Ihrer Promotion auf wissenschaftlichen Tagungen und in Fachzeitschriften präsentieren.

Die Finanzierung erfolgt in der Regel über ein Vollzeit-Promotionsstipendium nach erhöhten DFG-Sätzen.

Das Stipendium ist auf drei Jahre befristet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. März 2020 online unter:
https://bit.ly/37f1UnY


http://www.itwm.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ITWM-2020-3
Ansprechpartner:
Herr Dr. Michael Bortz
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik Recruiting-Plattform
Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Fachinformatiker*in IT-Management & Rechenzentrum

Ort: Sankt Augustin
 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT gestaltet die Zukunft mit neuen marktorientierten Produkten. Unsere Wissenschaftler*innen  arbeiten in interdisziplinären Teams und verknüpfen Wissen aus der Informationstechnologie mit Fragen aus anderen Lebensbereichen. So entstehen abgestimmte Lösungen, die Menschen bei ihren Arbeitsprozessen sinnvoll unterstützen und in ihrer Freizeit bereichern.

Fraunhofer FIT ist Partner bei der Digitalisierung, Industrie 4.0-Projekten, Big-Data-Lösungen im Internet der Dinge, Deep Learning und Blockchain.

Als Teil des IT-Service-Teams sind Sie am operativen Betrieb maßgeschneiderter IT-Services für unsere Forschungsbereiche beteiligt und arbeiten dabei auch für Projekte und in Projekten.

 
Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene IT-Berufsausbildung - bevorzugt zur/zum Fachinformatiker*in mit Schwerpunkt Systemintegration oder auch Anwendungsentwicklung
  • Grundlagen und Erfahrung im Client Management und in komplexen IT-Serviceumgebungen
  • Grundlagen im automatisierten Softwaredeployment sowie Erfahrung im Umgang mit aktuellen Microsoft-Betriebssystemen sowie Active Directory
  • Kenntnisse in Virtualisierungslösungen, z. B. mittels VMware oder Docker
  • Freude am Lösen von Problemen mittels Software und Lust am Entwickeln von Skripten zur Automatisierung von Aufgaben
  • Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und hohe Dienstleistungsorientierung


Was Sie erwarten können

  • Ein attraktives, international geprägtes Arbeitsumfeld sowie die Möglichkeit, eigene Ideen und Kreativität einzubringen
  • Spannende und zukunftsorientierte Projekte
  • Arbeit mit neuesten Methoden, Tools und Technologien
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching,
  • Ferienbetreuung und Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Herr Stefan Harms
Telefon: +49 2241 14-3400

Herr Daniel Mertens
Telefon: +49 2241 14-3663

http://www.fit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FIT-2020-1
Ansprechpartner:
Herr Stefan Harms
Telefon:
+49 2241 14-3400
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT Recruiting-Plattform
5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft für das Themenfeld Virtual/Augmented Reality (VR/AR)

Ort: Bonn
 

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.
Die Abteilung Mensch-Maschine-Systeme befasst sich in interdisziplinären Teams (z.B. Informatik, Ingenieurwesen, Psychologie) mit Methoden zur nutzerzentrierten Gestaltung von Mensch-Maschine-Systemen. Im Mittelpunkt stehen Verfahren zur Unterstützung des gesamten Gestaltungsprozesses: von der Erhebung der Nutzeranforderungen bis zur systematischen Entwicklung und technischen Umsetzung von Gestaltungsvorschlägen für die Interaktion von Menschen mit dem technischen System.


 
Was Sie mitbringen

  • Sie studieren an einer Universität oder Hochschule im Studiengang Informatik, Medieninformatik, Computervisualistik oder einem Studiengang mit ähnlichen Inhalten
  • Idealerweise beherrschen Sie mindestens eine objektorientierte Programmiersprache
  • Vorwissen in den Bereichen Augmented Reality, Virtual Reality oder UI/UX ist von Vorteil
  • Sie zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Maß an Eigeninitiative sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise aus

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem motivierten, interdisziplinären Team mit netten Kolleginnen und Kollegen an innovativen und interessanten Forschungsprojekten, u.a.:
  • Einarbeitung in die Themen 3D User Interfaces und AR/VR
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von AR/VR-Prototypen mit Unity 3D
  • Gemeinsame Erarbeitung kreativer Ideen zu Gestaltungslösungen im Bereich 3D User Interface Design
  • Erprobung und Umsetzung der Prototypen mit verschiedenen innovativen AR/VR-HMDs in unserem „Wearable and Immersive Systems“-Lab

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit erfolgt nach Vereinbarung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.fkie.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bonn
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
FKIE-2020-20
Ansprechpartner:
Frau Mathew Tintu
Telefon:
+49 228 50212-429
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE Recruiting-Plattform
5439673_fokus
Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Bewerbungsfrist:

Studentische Mitarbeiterin / Studentischer Mitarbeiter für den Bereich Modellbasierte Softwareentwicklung

Ort: Berlin
 

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS erforscht und entwickelt seit 30 Jahren am Standort Berlin Kommunikations- und Integrationslösungen für Partner aus Industrie, Forschungsförderung und öffentlicher Verwaltung in den Branchen Telekommunikation, Automotive, E-Government und Softwareentwicklung.

Für den Bereich Modellbasierte Softwareentwicklung im Geschäftsbereich Quality Engineering (SQC) suchen wir Studierende.

Ihre Hauptaufgabe umfasst unterstützende Entwicklungsarbeiten und das Testen eines innovativen, cloudbasierten Werkzeugs zur Modellierung von Software. Im Rahmen verschiedener Forschungs- und Industrieprojekte unterstützen Sie die Realisierung konkreter Anwendungsfälle auf Basis der Software, unterstützen die Entwicklung neuer Werkzeugkomponenten oder adaptieren bestehende Modellierungswerkzeuge.

 
Was Sie mitbringen


Für die Mitarbeit in diesem Bereich suchen wir Studierende der Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik oder ähnlicher Studienrichtungen.

Gute Kenntnisse in Sprachen wie Java und JavaScript sind erwünscht. Idealerweise wurde in der Ausbildung bereits Wissen zur modellbasierten Softwareentwicklung, Web- und Container-Technologien vermittelt. Kenntnisse der Eclipse Frameworks EMF und Che sowie zum Einsatz von Container-Technologien wie Docker, Kubernetes, OpenShift oder Google Jib sind hilfreich.
Sie sollten Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Ehrgeiz, Sorgfalt, selbständiges Arbeiten, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse mitbringen.


Was Sie erwarten können


Durch die direkte Integration in zahlreiche nationale und internationale Projekte mit namenhaften Partnern ergeben sich wechselhafte, anspruchsvolle und spannende Anforderungen. Hierzu zählen auch Literaturrecherche sowie die Beschreibung von Methoden, Produkten und Technologien.

Wir bieten Ihnen eine praxisorientierte und studienergänzende Tätigkeit sowie ein Team, das sich durch eine gute Arbeitsatmosphäre auszeichnet. Im Rahmen dieser Tätigkeit besteht die Möglichkeit, thematisch verwandte Bachelor- oder Masterarbeiten zu erstellen oder ein studienbegleitendes Praktikum durchzuführen.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Es ist eine Befristung von vorerst 6 Monaten vorgesehen. Wir sind an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60-80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Studiennachweise, Zeugnisse etc.) im PDF-Format. Ein Bewerbungsfoto ist nicht erforderlich.

http://www.fokus.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
FOKUS-2020-9
Ansprechpartner:
Herr Christian Hein
Telefon:
030 3463-7375
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft für die Entwicklung von Web-Anwendungen mit Schwerpunkt auf interaktiver 2D- und 3D-Visualisierung

Ort: Darmstadt
 

Im Rahmen verschiedener Projekte benötigen wir Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung unserer Web-Anwendungen. Sind Sie an moderner Web-Technologie sowie interaktiver 2D- und 3D-Visualisierung interessiert und möchten die im Studium gelernten Inhalte praktisch anwenden und erweitern? Dann sind Sie bei uns genau richtig.


 
Was Sie mitbringen

  • Studium der Informatik
  • Gute Programmierkenntnisse in C++, Java, JavaScript und Python
  • Erfahrung im Umgang mit den Web-Technologien Angular, gltf und d3.js.
  • Selbstständige, motivierte Arbeitsweise
  • Großes Interesse an Web-Technologie interaktiver 2D- und 3D-Visualisierung.
  • Erfahrung im Umgang mit Linux-Systemen (Ubuntu)


Was Sie erwarten können

  • Projektbegleitende Entwicklung und Instandhaltung interaktiver Web-Anwendungen (d3.js, Angular, gltf).
  • Entwicklung von Server-Komponenten und Backend-Technologie (Java, PostgreSQL).
  • Konvertierung und Aufbereitung von 3D-Daten zur effizienten, interaktiven Visualisierung im Browser.


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet. Eine Verlängerung ist möglich.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 80 Stunden, in den Semesterferien ist auch mehr möglich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.igd.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IGD-2020-14
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS
Bewerbungsfrist:

Researcher for Software Engineering

Ort: München
 

Unterstütze uns dabei, die Zukunft autonomer Systeme aktiv mitzugestalten und zu prägen. Trage dazu bei, dass wir uns auch in Zukunft auf die Sicherheit von Autos, Maschinen und Produktionsanlagen verlassen können. Bei uns wirst Du dazu mit den weltweit besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammenarbeiten. Deine Ergebnisse werden in den Produkten führender Unternehmen zum Leben erwachen und Du wirst dadurch einen aktiven Beitrag für eine sichere Zukunft leisten. Schaue einfach mal bei uns vorbei: https://www.iks.fraunhofer.de/

 
Was du mitbringst

  • Master in Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder einer angrenzenden Studienrichtung
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Neugier, Kreativität und den Wunsch, Deine Arbeit proaktiv und eigenverantwortlich gestalten zu können
  • Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich Software Engineering, Künstliche Intelligenz oder Plattformen für Embedded Systems.


Was du erwarten kannst

  • Die Chance, die Zukunft aktiv mitzugestalten
  • Eine einmalige Kombination aus exzellenter Wissenschaft und praktischer Anwendung
  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Einblick in unterschiedliche Branchen und Unternehmen
  • Ein systematisches Ausbildungsprogramm, das Dich fachlich und persönlich ganz nach vorne bringen wird
  • Flexible Vereinbarkeit von Leben und Beruf (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit,
  • Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer IKS arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, bewirb Dich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen).

http://www.iks.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2019-4
Ansprechpartner:
Kirsten Plesch
Telefon:
+49 89 547088-373
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS Recruiting-Plattform
image description