Stellenausschreibungen

Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

KO-leiter*in der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement

Ort: Bayreuth
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Wir vom Fraunhofer FIT sind der exzellente Partner für die menschzentrierte Gestaltung der digitalen Zukunft. Wir wollen die Welt nicht nur digitaler machen. Wir wollen sie für die Menschen besser gestalten. Gut 250 Wissenschaftler*innen erarbeiten bei uns in interdisziplinären Teams innovative Lösungen zu den Themen Digitale Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit sowie Human-centered Engineering & Design, Data Science & KI, Wirtschaftsinformatik, Mikrosimulation und Cooperative Information Spaces wie Blockchain.

Der Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, an dem die ausgeschriebene Stelle verankert sein wird, ist national und international in der Wirtschaftsinformatik-Forschungscommunity anerkannt sowie führender wissenschaftsbasierter Wegbegleiter von Unternehmen, Gesellschaft und Politik bei den aus der Digitalisierung resultierenden Herausforderungen und Chancen.

 

Durch die Digitalisierung und die damit verbundene zunehmende Durchdringung von Wirtschaft und Gesellschaft mit digitalen Technologien bestehen die Herausforderungen für Unternehmen darin, ihre Geschäftsmodelle zukunftssicher zu machen (Digital Business), die Unternehmensstrukturen kontinuierlich an veränderte innovative Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen anzupassen (Digital Transformation) sowie die Potenziale neuer Technologien bestmöglich zu nutzen, um innovative Geschäftsmodelle zu ermöglichen (Digital Disruption). Daher beschäftigt sich der Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT mit drei zentralen Geschäftsfeldern: Digital Business, Digital Transformation und Digital Disruption.

 

Zur Verstärkung des Leitungsteams der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement suchen wir eine Forschungspersönlichkeit, die die Vernetzung von Forschung und Praxis im Bereich Prozessmanagement mit Begeisterung vorantreibt. Hierzu gehören exzellente angewandte Forschung im Bereich Prozessmanagement und Process Mining sowie die Durchführung von öffentlichen Projekten und Industrieprojekten.

 

Was Sie bei uns tun

  • Übernahme einer Leitungsfunktion in der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team der Arbeitsgruppe, mit dem Center for Process Intelligence sowie standortübergreifend mit allen Kolleg*innen am Fraunhofer FIT
  • Mitentwicklung und Umsetzung der Institutsstrategie
  • Fachliche Anleitung der Mitarbeitenden, Betreuung von Promotionen, Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse
  • Akquise und Leitung von Industrieprojekten und öffentlichen Projekten
  • Ausbau und Pflege des Kunden- und Wissenschaftsnetzwerks

 

Was Sie mitbringen

Sie haben Ihre Promotion mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik oder einem angrenzenden Fachgebiet erfolgreich abgeschlossen und haben Interesse an einer auf Innovation ausgerichteten Tätigkeit.

 

Darüber hinaus sind fundierte Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche von Vorteil:

 

  • Ausgeprägtes Forschungsprofil an der Schnittstelle von Finanz- und Informationsmanagement mit fundierten methodischen Kenntnissen zu sozio-technischen und ökonomischen Fragestellungen digitaler Technologien, digitaler Geschäftsmodelle oder digitaler Transformation
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Einschlägige Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Erfahrung bei der Einwerbung und dem Management sowohl von öffentlich geförderten als auch mit Praxispartnern durchgeführten Drittmittelprojekten (belastbares Industrienetzwerk)
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Kongressen

 

Was Sie erwarten können

  • Wir setzen auf innovative Ideen für die Praxis. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten
  • Sie arbeiten mit uns in einem international führenden Institut für angewandte Forschung
  • Bei uns können Sie neue Technologien kennenlernen und nutzen
  • Wir sind motiviert und leben eine offene, wertschätzende Unternehmenskultur – und das sagen wir nicht einfach nur so
  • Ihre Entwicklung ist uns wichtig: Wir unterstützen Sie durch maßgeschneiderte Personalentwicklung
  • Bei uns gibt es flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle sowie die Möglichkeit der Homeoffice-Arbeit
  • Wir sind familienfreundlich: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Wir bieten u.a. Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching und Unterstützung bei Home- und Eldercare

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5,85 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Dabei sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

www.fit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bayreuth
Kennziffer:
32862
Ansprechpartner:
Philip Karnebogen
Telefon:
+49 173 265 6040
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Softwareentwickler*in Digitale Medizin – Backend und/oder Frontend

Ort: Berlin
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Was Sie bei uns tun

Neben der Forschung nimmt der Bereich Softwareentwicklung bei Fraunhofer MEVIS eine zentrale Rolle ein. Bei uns arbeiten Sie in kleinen, professionellen Entwicklungsteams agil an innovativen Softwareprojekten im Bereich der angewandten Medizinforschung. Sie entwickeln neue, oft Client-Server-basierte Anwendungen zur Unterstützung von Diagnose, Therapieplanung und -durchführung. Das Spektrum reicht dabei vom experimentellen Proof-of-Concept-Prototypen bis hin zu ausgereiften Medizinprodukten im klinischen Einsatz, welche höchsten Qualitätsstandards genügen.

Was Sie mitbringen

  • fundierte Vorerfahrung in der Softwareentwicklung
    • als Backend-Entwickler*in: Python oder JavaScript / TypeScript
    • als Frontend-Entwickler*in: aktuelle JavaScript Frameworks wie Angular oder Vue.js
  • die starke Motivation, sich in der Softwareentwicklung professionell zu betätigen und kontinuierlich weiterzubilden
  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss in Informatik oder einem verwandten Fach
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Weiterhin von Vorteil wären:

  • Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung
  • Erfahrung rund um DevOps-Techniken (v. a. Containerisierung, Automatisierung, CI/CD)
  • Erfahrung im Bereich IT-Infrastrukturen im Krankenhausumfeld
  • Kenntnisse in Bildverarbeitung, medizinischer Visualisierung oder KI / Deep Learning

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen, interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten inklusive regelmäßiger inhouse-Seminare und Besuche einschlägiger Fachkonferenzen.
Sie können sich Ihre Arbeitszeit im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Sie können mitentscheiden, ob Sie gern an unserem Hauptstandort Bremen oder am Standort Berlin arbeiten möchten.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Kennziffer:
5942
Ansprechpartner:
Dr. Jan-Martin Kuhnigk
E-Mail:
jan-martin.kuhnigk@mevis.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS Recruiting-Plattform
5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Assistent*in

Ort: Bonn
 

 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

Digitalisierung ist einer der Megatrends unserer Zeit. In allen Bereichen unseres Lebens haben digitale Systeme Einzug erhalten, immer raffiniertere Algorithmen werten immer größere Mengen von Daten aus. Gleichzeitig florieren Cyberkriminalität und -spionage. Diese neuartigen Gefahren frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen ist die wohl spannendste Forschungsfrage unserer Zeit. Wissenschaftliche Mitarbeitende aus den Fachbereichen Informatik, Mathematik, Physik und Ingenieurwesen treiben das Thema interdisziplinär voran.

Glauben auch Sie daran, dass man sich im Cyber- und Informationsraum sicher bewegen können sollte?
Sie suchen eine Arbeit, bei der Sie inhaltlich Sinnvolles über reines Profitstreben priorisieren können?
Sie helfen gerne dabei den Rahmen für sinnvolle, spannende und innovative Forschung bereitzustellen? Sie mögen Menschen und unterstützen sie gerne bei ihrer Arbeit?

Dann sind Sie bei uns richtig! Helfen Sie uns die Welt sicherer zu machen!

 

Was Sie bei uns tun

Dabei werden Sie die Abteilung in enger Zusammenarbeit mit der Institutsverwaltung bei folgenden Tätigkeiten unterstützen:

  • Reiseplanung, Vorbereitung und Abrechnung
  • Organisation und Durchführung von Meetings und Veranstaltungen
  • Postempfang und -versand
  • Pflege von Publikationslisten
  • Verwaltung von Mailing-, Adress- und Personallisten
  • Interaktion mit Hochschulverwaltung bezüglich Lehrtätigkeiten der Abteilung (z.B. Übermittlung von Prüfungsergebnissen und -protokollen)


Als Teamplayer arbeiten Sie eng mit der kaufmännischen Assistenz der Abteilung zusammen.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Hervorragende organisatorische und zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Berufserfahrung im Sekretariatsbereich
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und eine zuverlässige, selbstständige, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz sowie Belastbarkeit und Flexibilität
  • Anwenderkenntnisse von SAP sind von Vorteil

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit daran mitzuarbeiten die Welt sicherer zu machen. Dazu werden Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem forschungsnahen, spannenden Arbeitsumfeld als Teil eines freundlichen, hoch kompetenten und motivierten Teams übernehmen.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

www.fkie.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bonn
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
6650
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Padilla
Telefon:
+49 228 50212-595
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Werkstudent*in Backend Entwickler Python

Ort: Darmstadt
 


Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer SIT gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungsinstituten für sichere Informationstechnologie in Deutschland und Europa. Im Fokus stehen die angewandte Forschung und die Entwicklung innovativer Lösungen für reale Sicherheits- und Datenschutzfragen.

 

Du hast über deine ersten Erfahrungen hinweg schon kleine Projekte mit Python durchgeführt und suchst einen Job neben Deinem Studium?
Dann bewirb Dich beim Fraunhofer SIT! Wir entwickeln IT-Sicherheitslösungen für verschiedenste Anwendungsfälle und untersuchen ständig aktuelle sicherheitsrelevante Themen.

 

Was Du bei uns tust

Backendentwicklung einer Kommunikationsplattform

 

Was Du mitbringst

  • Studium der Informatik oder verwandter Fachrichtungen
  • Eigenständiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Programmierkenntnisse in Python und PostgreSQL
  • Darüber hinaus sind Kenntnisse in Git, REST und Docker sehr hilfreich
  • Objektorientierung, Design Pattern sind dir bekannt und sauberer Code eine Selbstverständlichkeit

 

Was Du erwarten kannst

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Freundliche Arbeitsatmosphäre, nettes Team aus Informatikern
  • Interessante Themen
  • Möglichkeit für spätere Bachelor- und Masterarbeit


Die Stelle ist zunächst befristet für 6 Monate. Eine längerfristige Zusammenarbeit streben wir an. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 80 Stunden, je nach Vereinbarung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
25522 
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Gruppenleiter*in Virtual ASIC Foundry

Ort: Erlangen
 

Die Gruppe Virtual ASIC Foundry (VAF) stellt die Schnittstelle zwischen Design und Fertigung von Halbleiterchips dar. Wir bieten - unter anderem im Rahmen des Projekts EUROPRACTICE - Universitäten und kleinen Unternehmen Zugang zur Halbleiterfertigung von Prototypen und Kleinstückzahlen in kommerziellen Foundries.  Dies ist für viele Firmen essentiell, um ASICs fertigen zu können und sich damit Alleinstellungsmerkmale und Kostenvorteile zu sichern. Die Gruppe leistet damit einen wertvollen Beitrag zur deutschen und europäischen Souveränität im Bereich Mikroelektronik.

Was Sie bei uns tun

Sie führen Ihre Mitarbeiter*innen und unterstützen diese bei ihrer individuellen Karriereplanung. Sie entwickeln die Gruppe strategisch und personell weiter und treiben die Forschung in Ihrem Themenbereich aktiv voran. Hierzu arbeiten Sie eng mit den anderen Führungskräften der Abteilung zusammen. Sie akquirieren und leiten Projekte (Industrie sowie öffentliche Fördergeber, z.B. EU, BMBF) und pflegen Kontakte zur Industrie, öffentlichen Fördergebern (Kommunen, Ländern, Bund, EU) sowie Universitäten und Hochschulen. Darüber hinaus beteiligen Sie sich an der Öffentlichkeitsarbeit für die Themen Ihrer Gruppe und präsentieren deren Entwicklungsergebnisse im Außenraum. 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studienfach. 
  • Umfassendes Know-how in den Bereichen Mikroelektronik sowie IC-Design
  • Kenntnisse im Bereich der Fertigungslogistik von Halbleiterchips
  • Erfahrung in Team- oder Projektleitung 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Führungsteam, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Regelmäßige Weiterbildungen und beste Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst befristet. Eine Verstetigung wird jedoch angestrebt. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Erlangen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
32046
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
5506213_idmt
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich »Semantic Music Technologies«

Ort: Ilmenau
 


Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft. Das Institut mit Hauptsitz in Ilmenau ist international anerkannt für seine Expertise in den Bereichen angewandte Elektroakustik und Audiotechnik, KI-basierte Signalanalyse und maschinelles Lernen sowie Hörforschung und Spracherkennung am Standort Oldenburg.  

Am Hauptsitz, auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau, arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an einer robusten KI-basierten Erkennung und Klassifizierung von Audio- und Videodaten. Diese kommen unter anderem zur Überwachung industrieller Fertigungsprozesse, aber auch beim Verkehrsmonitoring oder im Medienkontext, beispielsweise zur Identifizierung von Audiomanipulationen, zum Einsatz. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die vertrauenswürdige und datenschutzkonforme Verarbeitung der Daten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von Audiotechnologien zum Hörbarmachen virtueller Produkte sowie von maßgeschneiderten Lösungen zur Audioproduktion und -wiedergabe für die Bereiche Professional Audio und Entertainment. Den anhaltenden Trend nach Miniaturisierung im Lautsprecherbereich bedient das Fraunhofer IDMT mit der Entwicklung intelligenter Ansteuerungsalgorithmen für energieeffiziente und miniaturisierte Lautsprecher.  

Aktuell arbeiten rund 200 Mitarbeitende am Standort Ilmenau und dem Institutsteil Hör- Sprach- und Audiotechnologie HSA in Oldenburg. 

 

Was Du bei uns tust

Für laufende Projekte, sowie Vorlaufforschung auf dem Gebiet des Music Information Retrieval sucht das Fraunhofer IDMT Studenten, die im Bereich Semantische Analyse, Suche und Empfehlung von Musikdaten forschen und arbeiten möchten.

Zu den Aufgabenbereichen gehören folgende Schwerpunkte:

  • Implementierung/Portierung von Algorithmen aus den Bereichen Audiosignalverarbeitung, maschinelles Lernen, Deep Learning
  • Erweiterung von Verfahren im Bereich Music Information Retrieval wie z.B. zur automatischen Musikannotation und Musikähnlichkeit, Musiktranskription, Instrumentenerkennung, Akkord- und Beaterkennung
  • Erweiterung von Grafischen Benutzeroberflächen & Webschnittstellen (APIs)
  • Manuelle Annotation von Audio, Video und Bildern

 

Was Du mitbringst

Vorkenntnisse in mindestens zwei der genannten Spezialisierungen sind erwünscht:

  • Erfahrung in der Softwareentwicklung mit C++
  • Erfahrung mit Algorithmenentwicklung in Python
  • Kenntnisse in Digitaler Signalverarbeitung, Maschinellen Lernverfahren, Deep Learning
  • Interesse an Musik, insbesondere Kenntnisse in der Musiktheorie


Folgende Kenntnisse sind vorteilhaft:

  • Erfahrungen im Bereich der Web-Programmierung (Javascript etc.)
  • Erfahrungen mit Web-APIs, Cloudplattformen wie AWS

 

Was Du erwarten kannst

  • Spannende marktnahe Themen
  • Lernen durch die Arbeit mit Experten
  • Einblick in technologische Entwicklungen von morgen sowie in den Alltag eines Wissenschaftlers (Forschen, Projekte akquirieren, Ergebnisse interpretieren und präsentieren)
  • Herausforderungen auf hohem Niveau
  • Raum, auch eigene Ideen umzusetzen
  • Eine hervorragend ausgestattete technische Infrastruktur
  • Ein aufgeschlossenes und interessiertes Team
  • Renommierte Partner und Kunden
  • New Work, Diversity und ein kooperatives Miteinander sind klare Bestandteile unserer strategischen Ausrichtung
  • Idyllischer Arbeitsplatz am Rande des Thüringer Waldes

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

www.idmt.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ilmenau
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
9154
Ansprechpartner:
Andrea Cebulla
Telefon:
+49 3677 467-326
E-Mail:
andrea.cebulla@idmt.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Sensordatenverarbeitung, Car2X-Kommunikation & Edge Computing

Ort: Ingolstadt
 

Die Mobilität von heute ist einem starken Wandel unterworfen: Durch Digitalisierung, Elektrifizierung und Automatisierung entstehen neue Themenfelder im Kontext der Verkehrssicherheit, Effizienz und Smart City. Mittels wegseitiger Absicherungssysteme und einer hochperformanten Vehicle-2-X-Kommunikation sollen die Sicherheitsrisiken von teil- und vollautomatisierten Verkehrsflüssen minimiert und das Verkehrsgeschehen effizienter gestalten werden. 
Das Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur« in Ingolstadt entwickelt gemeinsam mit Partnern der regionalen Industrie und Akademia das Digitale Testfeld für vernetztes und auto- matisiertes Fahren Ingolstadt und besetzt mehrere Positionen mit unterschiedlichen Profilen (A bis C). Verstärken Sie unser Team im Bereich der Entwicklung vernetzter und kooperierender Systeme. Verwirklichen Sie sich in spannenden Projekten und begleiten Sie die Erforschung neuer Konzepte – von der Idee bis zum Test auf der Straße.

Was Sie bei uns tun

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt im Durchführen experimenteller Untersuchungen, Messungen und Demonstrationen im Testfeld sowie in der prototypischen Realisierung von Plattformen und Lösungen.

  • Entwurf von Algorithmen und Software zur Sensordatenverarbeitung und -fusion für modernste Sensorik, insb. Kamera und Lidar (Profil A)
  • Design von Protokollen und -anwendungen für Vehicle-2-X-Kommunikation mit Cellular V2X (Profil B)
  • Umsetzen cloudbasierter Data Services für Mobilitätsfunktionen (5G Multiaccess Edge Computing MEC mit Amazon Web Services, insb. AWS Wavelength) (Profil C)

Was Sie mitbringen

  • erfolgreichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder Diplom) mit sehr guten Noten in Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik, Mathematik oder Physik bzw. einem verwandten Bereich
  • fundierte Erfahrungen in strukturierter Softwareentwicklung (Python, Java, C++, C#)
  • mathematische Kenntnisse in Datenanalyse und Statistik sowie erste Erfahrungen in Sensordatenfusion und maschinellem Lernen (Profil A)
  • hohe Motivation und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortlicher Arbeitsstil im wissenschaftlichen Umfeld
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität sowie Ergebnisorientierung und Zuverlässigkeit
  • kommunikationssicheres Deutsch und Englisch

Was Sie erwarten können

  • anspruchsvolle Forschung mit hohem Praxisbezug sowie viel Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum
  • hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre, ausgestattet mit modernstern Geräten
  • Unterstützung bei der Möglichkeit, aus Ihrer Forschungstätigkeit eine Promotion zu realisieren
  • institutseigene wissenschaftliche Bibliothek
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • flexible Arbeitszeiten

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

www.ivi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ingolstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2021-16
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Festag
E-Mail:
andreas.festag@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Postdoc / Senior Researcher – Mathematische Optimierung

Ort: Nürnberg
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Haben Sie Interesse an spannenden Forschungsprojekten und bringen ein fundiertes Wissen in diskreter Optimierung mit, das Sie idealerweise bereits durch eine Promotion nachgewiesen haben?

Dann werden Sie Teil unserer Gruppe »Optimization«!

 

Was Sie bei uns tun

Sie forschen in einem hochmotivierten Team bestehend aus Mathematiker*innen an innovativen Verfahren der diskreten Optimierung. Dies beinhaltet u.a. die Modellierung, theoretische Analyse und effiziente praktische Lösung von Optimierungsproblemen aus den Bereichen Produktion und Logistik. In Forschungs- und Industrieprojekten erheben Sie Anforderungen für Optimierungsanwendungen, entwickeln mathematische Modelle, analysieren u.a. mittels polyedrischer und graphentheoretischer Methoden deren Lösungsräume, leiten basierend darauf performante Lösungsalgorithmen her und implementieren diese in Software. Darüber hinaus organisieren Sie fortlaufend die Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern und erweitern diese. Hierfür bahnen Sie neue Projekte an und leiten diese. Sie betreuen mitverantwortlich Doktorand*innen, veröffentlichen wissenschaftliche Forschungsartikel und gestalten maßgeblich die Teamstrategie mit.
Die genauen Schwerpunkte der Arbeit können zu Beginn individuell vereinbart und auch im Laufe der Tätigkeit den Bedürfnissen angepasst werden. Die wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen einer Promotion oder Habilitation ist durch unsere intensive Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Analytics & Mixed-Integer Optimization an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg möglich. Es sind aber auch ganz individuelle Karrierewege im Rahmen einer wissenschaftlichen Laufbahn bei Fraunhofer möglich.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fächern Mathematik oder Informatik mit Vertiefung in diskreter Optimierung, idealerweise mit abgeschlossener Promotion
  • Erfahrung in der theoretischen Analyse von Optimierungsproblemen (z.B. Polyedertheorie, Graphentheorie, Methoden der quadratischen/nichtlinearen Optimierung, Optimierung unter Unsicherheiten)
  • Erfahrung in der Entwicklung von Lösungsalgorithmen (z.B. Branch-and-Cut-Verfahren, Dekompositionsmethoden) sowie der Implementierung von Optimierungsmodellen in Software (z.B. mittels Python und Lösern wie Gurobi)
  • Interesse an Optimierungsproblemen aus der Praxis, bevorzugt in Produktion und Logistik
  • Gute organisatorische Fähigkeiten und die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (jeweils mind. Level C1)

 

Was Sie erwarten können

Fraunhofer ist nicht nur die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa, sondern wir wurden auch als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Aber warum eigentlich?

  • Praxisbezogene Projekte mit Gestaltungsfreiraum motivieren unsere Mitarbeitenden, Innovationen voranzutreiben.
    Persönlicher Kontakt ist uns wichtig: Durch strukturiertes Onboarding erweitern Sie Ihr Netzwerk und kommen gut an unserem Institut an.
  • Ihre Bedürfnisse nehmen wir ernst: Die bestmögliche Vereinbarkeit Ihres Berufs- und Privatlebens unterstützen wir durch zeitliche Flexibilität und hybrides Arbeiten.
  • Unsere Mitarbeitenden genießen unsere wertschätzende Kultur: Wir sind offen, hilfsbereit und pflegen einen vertrauensvollen Umgang miteinander.
  • Ihre Ziele und Interessen liegen uns am Herzen: Wir unterstützen Sie regelmäßig durch fachliche und persönliche Seminare, Coachings sowie Sprachkurse.

 

In unserer Gruppe »Optimization« entwickeln wir mathematische Optimierungsverfahren, die durch eine Vielfalt an Anwendungen aus Produktion, Logistik, Energiesystemen oder Gesundheit motiviert sind. Dabei erforschen wir die theoretischen Grundlagen dieser Probleme, entwickeln effiziente algorithmische Lösungsverfahren und bringen sie bei namhaften Partnern aus der Industrie praktisch zum Einsatz. Sie ist Teil der Abteilung Analytics, die auf den Gebieten Analytics, künstliche Intelligenz und mathematische Optimierung im Kontext der Digitalisierung von Versorgungs- und Wertschöpfungsketten forscht.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden Sie gerne arbeiten möchten. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, eine Verstetigung wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Eine gleichzeitige Nebenbeschäftigung am Lehrstuhl für Analytics & Mixed-Integer Optimization an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Alexander Martin) ist möglich.

 

www.iis.fraunhofer.de 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Nürnberg
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
36182  
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
image description