Stellenausschreibungen

5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI
Bewerbungsfrist:

Ingenieur*in/Softwareentwickler*in – Software-Defined-Radio

Ort: Berlin
 

Die Abteilung „Wireless Communications and Networks“ des Fraunhofer Instituts für Nachrichtentechnik (Heinrich-Hertz-Institut) entwickelt zukünftige drahtlose Kommunikationssysteme mit Schwerpunkt auf dem Mobilfunk der 5. und 6. Generation (5G/6G). Die Arbeitsgruppe "Signal and Information Processing" arbeitet im internationalen Umfeld in Forschungsprojekten zu hochaktuellen Fragestellungen im Bereich der Signalverarbeitung und des Mobilfunks.

Beschreibung
Im Rahmen der Entwicklung und Standardisierung aktueller und zukünftiger (5G/6G) Mobilfunknetze werden kontinuierlich Erweiterungen, Optimierungen und neue Features eingeführt. Zur Unterstützung aktueller Forschungsprojekte in diesen Bereichen sollen Software-Defined-Radio (SDR) basierte Demonstrationssysteme und Testfelder realisiert werden und neue Algorithmen (insbesondere auf PHY/MAC-Schicht) implementiert und evaluiert werden.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  • Softwareentwicklung für SDR-basierte 5G/6G Kommunikationssysteme (insbesondere PHY/MAC)
  • Strukturierte Softwareentwicklung und Dokumentation der Softwarekomponenten
  • Integration von Soft- und Hardwarekomponenten im Prototypenbau
  • Aufbau von Testplattformen und Demonstratoren für zukünftige Kommunikationssysteme
  • Analyse und Auswertung der entwickelten Testplattformen mittels Messsystemen nach Industrie-Standard
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom)
  • sehr gute Kenntnisse in C/C++ und die Fähigkeit sich in neue Sprachen, APIs und Frameworks einzuarbeiten
  • fundierte Kenntnisse in der Mobilkommunikation und des 5G NR Mobilfunkstandards, vor allem der OSI Schichten PHY und MAC
  • gute Kenntnisse von Bibliotheken und Frameworks für die digitale Signalverarbeitung (VOLK, BOOST, BLAS, etc.)
  • Erfahrungen im Programmieren von komplexer Software auf Mehrkernprozessoren
  • gute Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik
  • vertrauter Umgang mit diversen Entwicklerwerkzeugen (Eclipse, Git, gdb, etc.) und gute Kenntnisse in Testing, Debuggen und Codeoptimierung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Kenntnisse im Bereich OpenSource-Implementierungen von Mobilfunksystemen (OpenAirInterface, srsRAN) sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit USRP und dem UHD Treiber (Ettus) Interface sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Embedded-Bereich sind von Vorteil
  • Erfahrung in VHDL für FPGA Programmierung sind von Vorteil
  • Kenntnisse in GPU Architekturen und Programmierung (CUDA) sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut sowie die Mitarbeit in einem internationalen, freundlichen und engagierten Team. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit in gut ausgestatteten Laboren zu interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beizutragen, sowie Unterstützung bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
HHI-2021-85
Ansprechpartner:
Dr. Martin Kasparick
Telefon:
03031002853
E-Mail:
martin.lasparick@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut HHI Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft Java Softwareentwicklung

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

 

Was Sie mitbringen

  • Technisches, naturwissenschaftliches oder wirtschaftliches Studium mit guten bis sehr guten Noten, vorzugsweise Informatik
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in mindestens einer objektorientierten Programmiersprache, vorzugsweise Java
  • Selbstständiges, strukturiertes, gründliches und zielorientiertes Arbeiten
  • Leidenschaft für neue und innovative Technologien und Konzepte
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Vorteilhaft wären Kenntnisse zum Umgang mit Maven, Subversion sowie JUnit

 

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an deutschen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Industrieprojekten
  • Sie lernen ein innovatives Entwicklungsumfeld kennen, in dem modernsten Frameworks und Technologien eingesetzt werden
  • Ein junges, freundliches und engagiertes Team
  • Es besteht die Möglichkeit für Praktika und Abschlussarbeiten

 

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längere Zusammenarbeit wird angestrebt. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 und 80 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IEE-2021-286
Ansprechpartner:
Stefan Siegl
Telefon:
+49 561 7294-473
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Dual Studierende im Bereich Digitale Medien bzw. Onlinemedien (m/w/d)

Ort: Darmstadt
 

  •  

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) in Darmstadt ist Kooperationspartner der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg in Mannheim und Mosbach. Der praxisintegrierende duale Studiengang DigitaleMedien bzw. Onlinemedien verbindet die Theorie an der Hochschule mit der Praxis in unserem Institut. Bei uns kannst du das Gelernte direkt in die Tat umsetzen und bist gleichzeitig ein vollwertiges Mitglied unseres Marketing- und PR Teams. Bereits im Studium lernst du alle wichtigen Disziplinen für die Konzeption und Produktion von Onlinemedien und digitalen Produkten kennen. Du erstellst Konzepte, um aktuelle Projekte und neue wissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich zu vermitteln. Auch bei der praktischen Umsetzung bist du involviert und gestaltest Webseiten ebenso wie Broschüren oder Flyer. Entsprechend deinen Neigungen und den Projektaktivitäten am Institut hast du die Möglichkeit, ergänzendes Wissen in den Bereichen Onlinemarketing, Fotografie, Film sowie Animation zu erwerben und anzuwenden.

Was du mitbringst

  • Du hast / stehst kurz vor dem Abschluss deines (Fach-)Abiturs und bist sehr gut in Naturwissenschaften.
  • Du hast keine Angst vor Technik und fühlst dich in der digitalen Medienlandschaft zuhause.
  • Am Internet interessieren dich nicht nur die technischen Aspekte, sondern vor allem auch das Design.
  • Du interessierst dich für eine Ausbildung mit sehr guten Perspektiven in einem besonders zukunftsorientierten Feld.
  • Du hast Spaß an der Umsetzung von neuen kreativen Ideen, Events sowie IT- und Marketing-Projekten.
  • Du bist neugierig und scheust es nicht, dich auch flexibel in unterschiedliche Gebiete einzuarbeiten.

Was du erwarten kannst

  • Interessante, abwechslungsreiche Arbeit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.
  • Bedarfsgerechte Unterstützung und persönliche Betreuung von Experten verschiedener Fachrichtungen.
  • Gleichzeitig erhältst du den Abschluss Bachelor of Arts (BA) - Digitale Medien. Dieser setzt ein Studium an der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg voraus.
  • Monatliches Studienentgelt in Höhe von 1.300 € und das Fraunhofer SIT übernimmt die kompletten Studiengebühren.
  • Einen eigenen Laptop inklusiv aller Adobe Creative Cloud Programme – beides auch zur Nutzung in der Theoriephase.
  • Einen Zugang zu E Learning Programmen für Deine persönliche Weiterbildung.


Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre für den Zeitraum der Ausbildung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt während der Praxispahse 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2021-21
Ansprechpartner:
Enver Simsek
Telefon:
+49 6151 869-286
E-Mail:
enver.simsek@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IDG
Bewerbungsfrist:

Student Assistant for Development of 2D/3D Pattern Recognition Algorithms

Ort:
 

to join our Competence Center Cultural Heritage Digitization as soon as possible with optional extension to B.Sc. or M.Sc. thesis

Was Sie mitbringen

  • Good C++ programming skills
  • Basic knowledge in computer vision, ideally also in the OpenCV framework
  • Knowledge and interest in machine learning, stochastic, linear algebra
  • Interest in implementing, testing and discussing various scientific approaches
  • Responsible independent worker
  • Proficient English skills

Was Sie erwarten können

The Competence Center for Cultural Heritage Digitization at Fraunhofer IGD develops and applies 3D scanning technologies using photogrammetry, laser and structured light. These technologies allow for fast 3D reconstruction of cultural heritage objects.

Modern archaeologists already make use of these methods to create high quality 3D digitization of a wide spectrum of artifacts in short time, which is a breakthrough in digital preservation and location-independent research cooperation.

Still, archaeology faces the challenge that artifacts or even fragments need to be compared to others, or compared to illustrations in books at several levels of abstraction, in order to derive a classification of excavation finds, e.g. epoch, manufacturer or belonging to a collection of similar artefacts.

Our goal is to provide software tools to automate this matching, based on both 2D images and 3D scans. We explicitly focus on analytical solutions due to the shortage of training data in the field.

Your task will be to support research of suitable algorithms, and design of new ones, as well as further development of our existing solutions to address this challenge.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 10 - 20 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.igd.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IGD-2021-27
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IDG Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Researcher* Joint Communication and Sensing in Next Generation Mobile Communications

Ort: Ilmenau
 

Unsere Abteilung »Elektronische Messtechnik und Signalverarbeitung« forscht auf den Gebieten Mobilfunk, Satellitenkommunikation, Industrie- und automotive Kommunikation sowie Radarsensorik. Unsere Mission ist es, neue Konzepte aus der Grundlagenforschung in die Anwendung zu bringen. Dabei decken wir die Bandbreite von der Algorithmenentwicklung, u.a. basierend auf Künstlicher Intelligenz, über die Erstellung von Prototypen/Demonstratoren und deren Validierung unter realitätsnahen Bedingungen ab. Darauf aufbauend erarbeiten wir neue Beiträge zur Standardisierung von Mobilfunksystemen.

Ihre Aufgaben:

Im Team Radio Modelling, Sounding and Sensing erarbeiten Sie,
unterstützt durch Künstliche Intelligenz zur gleichzeitigen Nutzung von Kommunikations- und Sensorikaufgaben, für zukünftige Mobilfunksysteme neue Ansätze zur Verteilung von Funkressourcen. In diesem Zusammenhang erstellen Sie eigenständig technische und wissenschaftliche Lösungsvorschläge. Diese setzen Sie mittels Simulation um und validieren sie. Die erarbeiteten Ergebnisse publizieren Sie auf international anerkannten Konferenzen sowie in Zeitschriften und vertreten somit das Fraunhofer IIS sowie den Lehrstuhl des Leiters der Abteilung EMS im wissenschaftlichen Umfeld. Zudem betreuen Sie studentische Abschlussarbeiten im o.g. Themenbereich.

Was Sie mitbringen

  • Mindestens abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik und Informationstechnik, der Nachrichtentechnik oder eines vergleichbaren Studiums.
  • Erste Erfahrungen im Bereich Datenanalyse und Verfahren des Maschinellen Lernens.
  • Fundierte Kenntnisse in mindestens zwei der relevanten Anwendungsrichtungen
    • Funksysteme und Sensorsysteme
    • Mobilfunkstandards (z.B. LTE, 5G) sowie deren Link- oder System-Level-Simulation
    • Funkkanalausbreitung und Funkkanalparameter
    • Modellbasierte Entwicklung und Systemsimulation
    • Datenfusion, Tracking und ähnliche Sensorsignalverarbeitung
  • Programmiererfahrung in einschlägigen Skriptsprachen (z.B. Python, C/C++, Matlab)
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Mitarbeit in interdisziplinären Teams
  • Erfahrung in Projektarbeit und ggf. Projektmanagement.
  • Analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich
    darzustellen
  • Begeisterung für wissenschaftliche Fragestellungen und für eine wissenschaftliche Arbeitsweise.

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Durch Ihre Mitarbeit an vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug können Sie die Technik von morgen aktiv mitgestalten. Regelmäßige Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ilmenau
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2021-KS92
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für En­er­gie­wirt­schaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Gruppenleitung für die Gruppe Netzplanung Verteilnetze

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Be­rei­chen En­er­gie­wirt­schaft und Energiesystemtechnik mit den Schwerpunkten: Energieinformatik, Energiemeteorologie und Geoinformationssysteme, Energiewirtschaft und Systemdesign, Energieverfahrenstechnik und -speicher, Netzplanung und Netzbetrieb, Netzstabilität und Stromrichtertechnik, Thermische Energietechnik. Rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte, Studentinnen und Studenten entwickeln Lösungen für die Energiewende und erwirtschaften rund 24 Mio. Euro Er­trä­ge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Energietechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder vergleichbarer Fachrichtung (Promotion ist von Vorteil)
  • Mind. 5 Jahre Erfahrung im Themenfeld Verteilernetzplanung
  • Mehrjährige Leitungserfahrung (z. B. als Projektleitung, Teamleitung, etc.)
  • Sicherer Umgang mit gängigen Netzplanungswerkzeugen (z. B. PowerFactory, SINCAL, PYPOWER, pandapower etc.)
  • Erfahrungen in der Akquise von öffentlichen und privaten Drittmitteln
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Praktische Erfahrung mit Softwareentwicklung und den dazugehörigen Methoden (z. B. Kanban, Scrum etc.) sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Kommunikationsvermögen, Kundenorientiertes Denken und Handeln
  • Intrinsische Motivation innovative Ideen in die Umsetzung und Anwendung zu bringen, um die Energiewende mit Marktakteuren gemeinsam zu gestalten
  • Sie möchten mit Ihrem Team Innovationstreiber für die Planung von Verteilnetzen sein

 

Was Sie erwarten können


Sie führen als Gruppenleiter die Gruppe Netzplanung Verteilnetze am Fraunhofer IEE disziplinarisch und sind verantwortlich für deren kontinuierliche wissenschaftliche und personelle Weiterentwicklung. Darüber hinaus verantworten Sie die Akquirierung und Bearbeitung neuer Projekte sowohl aus öffentlicher Förderung wie auch in direktem Auftrag von Verteilernetzbetreibern. Weiterhin arbeiten Sie mit Ihrer Gruppe daran, innovative Methoden der Netzplanung in der Anwendung bei Verteilernetzbetreibern zu erproben und in Pilotprojekten zur praktischen Umsetzung zu bringen. Dazu entwickeln Sie in enger Kooperation mit der Universität Kassel Algorithmen und Methoden zur automatisierten Analyse und Optimierung von elektrischen Verteilnetzen. Zudem koordinieren Sie die Entwicklung von Netzplanungs-Pilotsystemen auf Basis moderner Webtechnologien, um diese innovativen Methoden für Endnutzer auch praktisch anwendbar und erfahrbar zu machen.

 

Außerdem bieten wir:

  • Ein abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Anwendungsnahe Projekte im Sinne des Fraunhofer-Modells ergänzt durch intensive Kooperation mit der Universität Kassel in Forschungsfragen
  • Intensive Zusammenarbeit mit Netzbetreibern und Herstellern innerhalb öffentlicher und industrieller Forschungsprojekte
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch umfangreiche Angebote zur Weiterqualifizierung und die Teilnahme an internationalen Fachkonferenzen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. voiio, PME Familienservice)
  • Möglichkeiten zur Kombination von Homeoffice und Büro
  • Umsetzung und Anwendung der Methoden von New-Work
  • Eine verantwortungsvolle Position, in der Sie neben wissenschaftlichen Aufgaben auch koordinative Aufgaben innerhalb von Projekten und der Organisation übernehmen
  • Die Möglichkeit zur Promotion (sofern nicht bereits vorhanden)

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine  geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEE-2021-308
Ansprechpartner:
Dr. Martin Braun
Telefon:
+49 561 7294-118
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für En­er­gie­wirt­schaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Senior Researcher (m/w/d) / Project Lead Big Data

Ort: Sankt Augustin oder Aachen
 

Wir vom Fraunhofer FIT sind der exzellente Partner für die menschenzentrierte Gestaltung der digitalen Zukunft. Gut 250 Wissenschaftler*innen arbeiten in interdisziplinären Teams an aktuellen Fragestellungen zu den Themen Digitale Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit sowie in den Forschungsfeldern Human-centered Engineering & Design, Data Science & KI, Wirtschaftsinformatik, Mikrosimulation und Cooperative Information Spaces wie Blockchain.

Unser Data Science & Artificial Intelligence Team beschäftigt sich mit der Verarbeitung, Integration, Organisation und Analyse verschiedener Arten von Daten. Hier decken wir den gesamten Lebenszyklus der wissensbasierten Wertschöpfung und Entscheidungsunterstützung aus Daten ab. Wir gestalten die kommenden Lösungen für Datenaustausch in Wirtschaft, Industrie und Forschung durch aktive Entwicklungsarbeiten bei den International Data Spaces und Gaia-X. Als Senior Researcher (M/W/D) / Project Lead Big Data helfen Sie uns vor allem dabei, Projekte im Bereich Datenmanagement zu akquirieren und erfolgreich umzusetzen sowie bei der innovativen Technologie-Entwicklung.

Ihre Aufgaben:

  • Akquise und Leitung von Projekten im Bereich Datenmanagement
  • Forschung und Entwicklung in aktuellen Big-Data-Technologien (z. B. Spark, Graph-DBMS, Machine Learning)
  • Koordination der Software-Entwicklung im Bereich Big Data
  • Entwicklung von modernen, modularen Software-Architekturen für Big Data
  • Anforderungsanalyse mit Partnern aus Industrie und Forschung
  • Mitarbeit an der Entwicklung einer Forschungsagenda für Data Science und Datenmanagement
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf (inter-)nationalen Messen und Konferenzen

 

Was Sie mitbringen

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master / Promotion) mit Schwerpunkt Informatik, Data Science oder in einem angrenzenden Fachgebiet erfolgreich abgeschlossen und haben Interesse an einer auf Innovation ausgerichteten Tätigkeit.

Darüber hinaus sind Kenntnisse & Fähigkeiten in einem oder mehreren der folgenden Bereiche von Vorteil:

  • Fundierte Anwenderkenntnisse in Big-Data-Technologien und Software-Architekturen
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Machine Learning und Anforderungsanalyse wünschenswert
  • Erfahrung in der Software-Entwicklung
  • Praxiserfahrung im Projekt-Management, gerne auch in der Projektleitung
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in Apache Spark, Tensorflow, Python und Java
  • Verhandlungssichere (C1) Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Konferenzen
  • Sie haben Lust auf gute Zusammenarbeit, nicht nur fachlich, sondern auch menschlich
  • Gute Kommunikation mit Kunden und bei Präsentationen liegt Ihnen
  • Sie lassen sich idealerweise nicht durch ein hohes Arbeitspensum und Deadlines aus der Ruhe bringen
  • Sie können selbstständig komplexe Probleme bearbeiten und sich schnell neues Wissen aneignen

 

Was Sie erwarten können

  • Wir setzen auf innovative Ideen für die Praxis. Sie können aktiv die Zukunft mitgestalten.
  • Arbeit in einem international führenden Institut für angewandte Forschung
  • Zusammenarbeit mit engagierten und wirklich netten Kolleg*innen
  • Unterstützung bei einer möglichen Promotion
  • Ihre Entwicklung ist uns wichtig: Wir unterstützen Sie durch maßgeschneiderte Personalentwicklung.
  • Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle sowie Homeoffice nach Absprache
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Wir bieten u.a. Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching sowie Beratung zu Home- und Eldercare.
  • Diversity als wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
  • Teilnahmemöglichkeit am Job-Ticket, Sportmöglichkeiten, Eis und guter Kaffee und Vieles mehr…

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Dabei sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin oder Aachen
Art:
Vollzeit, Teilzeit möglich
Kennziffer:
FIT-2021-28
Ansprechpartner:
Dr. Christoph Quix
Telefon:
+49 2241 14-3725
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik FIT Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
Bewerbungsfrist:

Praktikum im Bereich Popup Labore Baden-Württemberg

Ort: Stuttgart
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Mit Ideen zum Erfolg

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen wir am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen unsere Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Forschungsteams gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Sie unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen.

Das Team »Zusammenarbeit und Führung« des Forschungsbereichs »Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung« am Fraunhofer IAO ist ein interdisziplinäres Team, das Fragestellungen rund um die Themen Zukunft der Arbeit,
Geschäftsmodelle und Partizipation bearbeitet. Wir suchen studentische Unterstützung im Bereich Popup Labore Baden-Württemberg (bitte Website des Landes-Projekts anschauen: https://www.popuplabor-bw.de).

 

Was Sie mitbringen

  • Sie sind Student*in der Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, IT o. ä. (gerne auch Quereinsteiger*innen)
  • Pflichtpraktikum bzw. ein Praxissemester muss in der Studienordnung des Studiengangs vorgeschrieben sein
  • "Organisations-Genie" und "Social-Media Maniac"
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Freude am Gestalten
  • Konzeptionelles Denken und Recherchegenauigkeit
  • Hohe Integrität als Vertrauensperson
  • Gespür für Themen
  • Stärke zum druckreifen Formulieren in deutscher Sprache sowie Sicherheit in Mathematik und beim Auftritt in der Öffentlichkeit
  • Gelassenheit und Überblick in den turbulenten Situationen, die agile Projekte mit sich bringen
  • Hohe Motivation, um Präsenz-, Digital- und Hybridveranstaltungen erfolgreich zu konzipieren, umzusetzen und zu beforschen (auch in Corona-Zeiten)

 

Was Sie erwarten können

  • Einblicke in hochaktuelle Forschungsprojekte an der Schnittstelle zu Wirtschaft, Bürgergesellschaft und Politik
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Professionelles Coaching
  • Angenehmes Arbeitsklima

 

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen. Die Dauer ist auf die Länge des Pflichtpraktikums bzw. des Praxissemesters ausgelegt. Das Praktikum erfolgt in Vollzeit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.


http://www.iao.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAO-Praktikum-2021-12
Ansprechpartner:
Norbert Fröschle
Telefon:
0711 970-2237
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation Recruiting-Plattform
image description