Stellenausschreibungen

Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS
Bewerbungsfrist:

Researcher for Software Engineering

Ort: München
 

Unterstütze uns dabei, die Zukunft autonomer Systeme aktiv mitzugestalten und zu prägen. Trage dazu bei, dass wir uns auch in Zukunft auf die Sicherheit von Autos, Maschinen und Produktionsanlagen verlassen können. Bei uns wirst Du dazu mit den weltweit besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammenarbeiten. Deine Ergebnisse werden in den Produkten führender Unternehmen zum Leben erwachen und Du wirst dadurch einen aktiven Beitrag für eine sichere Zukunft leisten. Schaue einfach mal bei uns vorbei: https://www.iks.fraunhofer.de/

 
Was du mitbringst

  • Master in Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder einer angrenzenden Studienrichtung
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Neugier, Kreativität und den Wunsch, Deine Arbeit proaktiv und eigenverantwortlich gestalten zu können
  • Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich Software Engineering, Künstliche Intelligenz oder Plattformen für Embedded Systems.


Was du erwarten kannst

  • Die Chance, die Zukunft aktiv mitzugestalten
  • Eine einmalige Kombination aus exzellenter Wissenschaft und praktischer Anwendung
  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Einblick in unterschiedliche Branchen und Unternehmen
  • Ein systematisches Ausbildungsprogramm, das Dich fachlich und persönlich ganz nach vorne bringen wird
  • Flexible Vereinbarkeit von Leben und Beruf (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit,
  • Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer IKS arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, bewirb Dich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen).

http://www.iks.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2019-4
Ansprechpartner:
Kirsten Plesch
Telefon:
+49 89 547088-373
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ort: Bremen
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Auf Sie warten anspruchsvolle Aufgaben und Forschungsvorhaben unter anderem in den Themengebieten MR-Bildgebung, Bildsegmentierung, quantitative Bildanalyse, Visualisierung, Machine Learning, Modellierung und Simulation oder Softwareentwicklung.


 
Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss (wissenschaftlicher Hochschulabschluss) in der Fachrichtung Informatik, Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften oder einer angrenzenden Fachrichtung; gerne auch mit Promotion 
  • Erfahrung in objektorientierter Programmierung (C++)
  • idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen im Medical Image Computing
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projekt- und Teamarbeit
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse


Was Sie erwarten können


Sie arbeiten in einem jungen interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Ihre Arbeitszeit können Sie sich im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Durch unsere Anbindung an die Universität Bremen besteht auch die Möglichkeit zur Promotion.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Eltenzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
MEVIS-2019-11
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Masterarbeit: Potentiale von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege – Konzeption und prototypische Entwicklung einer nutzerzentrierten Anwendung am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Lösungen zur Digitalisierung stellen wesentliche Treiber zu einer massiven Qualitäts- und Effizienzsteigerung im Gesundheitswesen dar. Digitalisierung wird Strukturen im Gesundheitswesen verändern und zum Teil auch völlig umgestalten. Die Abteilung HealthCare des Fraunhofer ISST erforscht den Einsatz neuer digitaler Innovationen wie Voice User Interfaces, Augmented und Virtual Reality, Physical Computing oder Serious Games im Gesundheitswesen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich, als Student*in zur Erstellung einer Masterarbeit zum Thema: Potentiale von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege – Konzeption und prototypische Entwicklung einer nutzerzentrierten Anwendung am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home. Das Thema kann entsprechend des Abschlusses/Studiengangs angepasst werden.

Was Dich erwartet


Gemeinsam mit Dir möchten wir bewerten, welchen Potenziale sich beim Einsatz von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege ergeben. Kommerzielle Sprachassistenzsysteme wie Echo und Home bieten eine zugängliche Lösung, Interaktionen auf eine neue Weise zu gestalten. Vor allem im Bereich der ambulanten Pflege offenbaren sich dadurch vielzählige Potentiale, die Lebensqualität pflegebedürftiger Personen zu optimieren und Pflegekräfte gleichermaßen zu unterstützen. Sprache eröffnet als innovatives Interaktionsmittel die Möglichkeit, motorische und visuelle Beeinträchtigungen zu umgehen. Der Einsatz entsprechender Systeme findet bislang jedoch kaum Gebrauch in der ambulanten Pflege. Die Etablierung erfordert eine genaue Zielgruppenanalyse zur Erfassung der Bedürfnisse und Akzeptanzfaktoren von pflegebedürftigen Personen und Pflegekräften.

Ziel der Masterarbeit ist es, ein Konzept für eine Anwendung (z.B. Amazon Skill) im Pflegekontext zu erarbeiten und einen testbaren Prototypen zu implementieren. Das Fraunhofer ISST bietet mit seinem SmartHealthLab eine moderne Entwicklungsumgebung mit unterschiedlichen Technologien, die für das Anwendungsfeld interessant sein können.

Deine Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Entwicklung nutzerzentrierter Voice User Interfaces am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home
  • Erarbeitung eines wissenschaftlich fundierten Interaktionsdesigns
  • Prototypische Implementierung einer Sprachanwendung z.B. mit Amazon Lex und Amazon Polly
  • Planung und Durchführung einer Machbarkeitsstudie/Anwenderbeobachtung

 

Was Du mitbringst:

  • Begeisterung für Fragestellungen im Bereich Mensch-Computer Interaktion
  • Idealerweise hast Du bereits Erfahrungn in der Implementierung von Voice User Interfaces
  • Eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Was Du erwarten kannst:

  • Arbeit mit innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Spannendes Forschungsumfeld im Bereich des Gesundheitswesens
     

Bitte bewerbe Dich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse).

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-2020-14
Telefon:
+49 231 97677 465
E-Mail:
maurice.boiting@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut
Bewerbungsfrist:

Studentische Mitarbeit im Bereich Optische Freistrahlsysteme für Remote Sensing/LIDAR

Ort: Berlin
 

Was Sie mitbringen

  • Vollzeitstudent*in an einer deutschen Universität; vorzugsweise aus dem Bereich Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik o. ä.
  • Herausragende akademische Leistungen
  • Kreativität sowie Interesse an neusten Technologien
  • Teamfähigkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Proaktivität
  • Laborerfahrung von Vorteil
  • Programmiererfahrung (Python, Matlab, C++, FPGAs, …) von Vorteil
  • Erfahrungen mit Freistrahloptik von Vorteil


Was Sie erwarten können

  • Anspruchsvolle Arbeiten in einem hochinteressanten wissenschaftlichen Umfeld
  • Theoretische Analysen, Abschätzungen, Machbarkeitsuntersuchungen
  • Hilfe bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Systemtests und Experimenten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40-80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich Online über unser Bewerberportal. Bitte stellen Sie alle wichtigen Bewerbungsunterlagen (aktuelle Immatrikulation, evtl. Vordiplom, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf etc.) in unser Recruiting-Portal ein.

Ohne entsprechende Nachweise kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

http://www.hhi.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
HHI-2020-8
Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Nicolas Perlot
Telefon:
+49 30 31002-782
E-Mail:
nicolas.perlot@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit
Bewerbungsfrist:

Administrative Assistenz

Ort: Garching
 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC mit Hauptsitz in München und Standorten in Berlin und Weiden begleitet mit international anerkannter Spitzenforschung die digitalen Transformationsprozesse in Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt oder auch der Medizin.

Der Aspekt der Sicherheit entscheidet darüber, ob sich neue Technologien, Prozesse und Dienstleistungen in Wirtschaft und Gesellschaft durchsetzen. Hier deckt die Forschung des Fraunhofer AISEC ein breites Spektrum ab: Wir entwickeln neue kreative Lösungen für die Absicherung eingebetteter Systeme und Sensoren (IoT), für Hardware- und App-Sicherheit, für Produktschutz und zur Wahrung gesetzlicher Datenschutzvorgaben. Wir arbeiten an Strategien, um Sicherheit durchgehend in die Entwicklung von Produkten zu integrieren und entwickeln und nutzen neueste Methoden zur Sicherheitsanalyse und für Sicherheitstests.

 
Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikationen
  • Ausgeprägtes Organisations- und Koordinationsgeschick, freundliches und sicheres Auftreten, serviceorientiertes Verhalten sowie Flexibilität und selbstständiges, genaues Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Idealerweise Erfahrung und Kenntnisse im Bundesreisekostenrecht
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Organisation und Planung von Geschäftsmeetings
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr guter Umgang mit MS Office-Produkten
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

Sie unterstützen die Leiter*innen der Forschungsabteilungen mit folgenden Aufgaben:

  • Administrative Tätigkeiten wie Koordination von Terminen, Korrespondenz (auf Deutsch und Englisch)
  • Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen
  • Unterstützung bei Antragstellung öffentlich geförderter Projekte (national und EU) sowie bei der
  • Vorbereitung von Angeboten
  • Unterstützung im Einstellungsverfahren von wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräften
  • Unterstützung bei sonstigen administrativen Tätigkeiten
  • Erstellung von Präsentationen und Pflege von Intranetseiten
  • Verwaltung von Informationssystemen der Forschungsgruppe (z. B. Adressdatenbank)
  • Planung und Abwicklung von Meetings und Projekttreffen, Gästebetreuung

Wir bieten Ihnen einen modernen und flexiblen Arbeitsplatz sowie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung. Sie finden hervorragende Möglichkeiten der beruflichen Weiterqualifikation und können Ihren Verantwortungs- und Entscheidungsspielraum erweitern.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Aussicht auf Verlängerung/Entfristung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2020-10
Ansprechpartner:
Frau Ines Lenz
Telefon:
+49 89 322 99 86-290
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme
Bewerbungsfrist:

Werkstudentin/Werkstudent im Bereich Performance Evaluierung und Optimierung eines drahtlosen Multi-Hop Sensornetzes

Ort: München
 

Drahtlose Sensornetze werden im industriellen Bereich vielseitig genutzt. Anwendungen in der Prozessautomatisierung profitieren von großen vermaschten Netzen. Hier müssen Distanzen zwischen batteriebetriebenen Funkknoten überbrückt werden, ohne dabei eine zu hohe Sendeleistung zu verwenden. Ein geeignetes Power Management der drahtlosen Knoten ermöglicht lange Batterielaufzeiten und reduziert Interferenzen zu Nachbarnetzen. Im Rahmen dieser Werkstudententätigkeit wird ein drahtloses Low Power Multi-Hop Sensornetz aufgebaut. Zum Einsatz kommen IEEE 802.15.4.-basierte Transceiver und Mikrocontroller STM32.

 
Was du mitbringst

  • Gute bis sehr gute Programmierkenntnisse in C/C++
  • Erfahrungen in „Embedded Programmierung“
  • Kenntnisse in Kommunikationsprotokollen
  • Selbständigkeit, Motivation, Fleiß, Beharrlichkeit

Die Stelle eignet sich besonders für Studierende der Fachbereiche Elektrotechnik und Informatik. 

Was du erwarten kannst

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team mit innovativen Aufgabengebieten
  • Praxisnähe zu deinem Studium

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Kognitive Systeme, Machine Learning, Künstliche Intelligenz. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf dem Software Engineering für sicherheitskritische Anwendungen aus den Bereichen Automotive und Industrie 4.0. Hierfür entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien weiter. Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme: https://www.iks.fraunhofer.de/de/institut-kognitive-systeme.html.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, bewirb dich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

http://www.iks.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ESK-2019-24
Ansprechpartner:
Herr Ali Golestani
Telefon:
+49 89 547088-338
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Geschäftsführer*in der Geschäftsstelle KI.NRW

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Zum 1. Dezember 2018 wurde die Geschäftsstelle der Kompetenzplattform KI.NRW am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin/ Bonn eingerichtet. Nun soll sie weiter ausgebaut werden.

KI.NRW wird von dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) gefördert und hat die Vision, NRW zu einem bundesweit führenden Standort für angewandte Künstliche Intelligenz (KI) auszubauen und in internationalen Netzwerken zu etablieren.

Wir suchen eine Geschäftsführung, die mit viel Elan, einem Händchen für Projektleitung und die Begleitung von Landesinitiativen und großer Überzeugungskraft die wichtigen Partner vernetzt und Projekte aufbaut, um KI-Forschungsergebnisse in die Wirtschaft zu tragen und den gesellschaftlichen Diskurs zu KI in NRW anzuregen.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Strategische Weiterentwicklung der Kompetenzplattform sowie operative Steuerung
  • Identifikation und Koordination der Netzwerkpartner wie Unternehmenspartner, Wirtschafts- und Transfernetzwerke, Start-up-Initiativen, anwendungsorientierte Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen
  • Entwicklung und Koordination von Transfer- und Serviceangeboten an die Wirtschaft, von Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung sowie von Initiativen zur Begleitung des gesellschaftlichen Diskurses
  • Überzeugende und begeisterte Vertretung der Kompetenzplattform nach außen und Vernetzung mit Start-ups, Initiativen, Netzwerken, Kompetenzzentren und Unternehmen auf bundesdeutscher und internationaler Ebene
  • Sicherstellung der Sichtbarkeit und Bekanntheit der Kompetenzplattform durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge auf Konferenzen und Organisation von Veranstaltungen
  • Regelmäßiges Reporting gegenüber den Stakeholdern und Erfolgsmonitoring
     

 
Was Sie mitbringen

  • Sie begeistern sich für KI und brennen dafür, den Mittelstand in NRW darin zu unterstützen, passende KI-Lösungen zu finden
  • Sie gehen freundlich und offen auf Menschen zu, es fällt Ihnen leicht, Netzwerke aufzubauen
  • Sie präsentieren gerne und mitreißend auf großen Veranstaltungen
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Kommunikation auf Managementebene
  • Sie haben einen sehr guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom, Dissertation) in einem wirtschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fach
  • Sie entwickeln gerne neue Ideen und sind besonders gut darin, Visionen in Projekte umzusetzen und dafür zu sorgen, dass sie Wirklichkeit werden
  • Wir freuen uns, wenn Sie bereits ein gutes Wirtschafts- /und Wissenschafts-Netzwerk in NRW mitbringen
  • Erfahrung im Aufbau organisatorischer Einheiten und in der Strukturierung von Prozessen ist ein Plus
  • Erfahrungen und Kompetenzen in Data Science, Künstlicher Intelligenz oder Machine Learning sind sehr willkommen
  • Sie bringen eingeschränkte Reisebereitschaft mit
  • Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch und Englisch


Was Sie erwarten können

  • Sie gestalten die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in NRW auf allen Ebenen mit, bauen ein hochrangiges Netzwerk auf. Sie geben KI.NRW ein Gesicht – und werden bekannt in den relevanten Kreisen.
  • Sie arbeiten an unserem Institut an der Spitze der angewandten Forschung in KI und Machine Learning.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen, wir begleiten Sie in Ihrer Entwicklung.
  • Sie sind eingeladen, an den Data Science Schulungen des IAIS teilzunehmen (inkl. Abschluss mit Zertifikat).
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges, strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iais.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2020-16
Ansprechpartner:
Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-1931
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Entwicklung eines Cloud-Services für Hollywood Produktionen

Ort: Erlangen
 

Digitale Kinofilme haben die klassischen Filmrollen weitgehend ersetzt in den Kinosälen der Welt. Am Fraunhofer IIS wurden hierfür Software-Lösungen zum Erstellen und Abspielen digitaler Kinofilme – Digital Cinema Packages (DCP) – entwickelt. Daran angelehnt wurde ein weiteres Paket – Interoperable Master Package (IMP) – spezifiziert, welches zum Datenaustausch zwischen Filmstudios und Post-Häusern benutzt wird. Dieser Austausch erfolgt mittlerweile über Cloud-Dienste wie AWS oder Azure. Um die vorhandenen Software-Lösungen fit für die Cloud zu machen, benötigt es einen neuen Lizenzierungsmechanismus, der sicherstellt, dass die Benutzung der Produkte kontrolliert und gesteuert werden kann. Konkret sollen hierfür Konzepte entwickelt und umgesetzt werden, wie die bestehenden Lösungen mit Schnittstellen der Cloud-Dienste kommunizieren können, um eine Art Benutzer- bzw. Lizenzverwaltung zu ermöglichen. Das Projekt kann auch als Qualifizierungsarbeit durchgeführt werden.

Du findest die Kombination aus Forschung und Praxis spannend?

Dann haben wir die richtige Stelle für Dich. Du …

  • arbeitest dich in Konzepte verschiedener Cloud-Services (z. B. AWS) ein
  • spezifizierst und entwickelst die notwendigen Erweiterungen
  • kümmerst dich um Qualitätssicherung, Bewertung und Dokumentation 
     

 
Was du mitbringst

  • Du hast gute Kenntnisse in C++ und Konzepten der Entwicklung in der Cloud
  • Du hast Kenntnisse über Konzepte verteilter Systeme
  • Du besitzt erste Erfahrungen mit dem QT-Framework (von Vorteil)


Was du erwarten kannst

  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und damit optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis
  • Mitarbeit in einem engagierten und interdisziplinären Team
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • Interaktion in einem organisationsübergreifenden Netzwerk aus Wissenschaft und Praxis
  • Fundierten Einblick und aktive Mitarbeit in der führenden, anwendungsorientierten Forschung

Die wöchentliche Arbeitszeit wird nach Absprache festgelegt. 


Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, letzten Notenspiegel) unter Angabe der Kennziffer 51554 an Nina Wörlein.

http://www.iis.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Erlangen
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
51554
Ansprechpartner:
Nina Wörlein
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen Recruiting-Plattform
image description