Stellenausschreibungen

Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich Software-Entwicklung

Ort: Sankt Augustin
 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT gestaltet die Zukunft mit neuen marktorientierten Produkten. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten in interdisziplinären Teams und verknüpfen Wissen aus der Informationstechnologie mit Fragen aus anderen Lebensbereichen. So entstehen maßgeschneiderte Lösungen, die Menschen bei ihren Arbeitsprozessen sinnvoll unterstützen und in ihrer Freizeit bereichern.

Die Gruppe High-Content Analyse und informationsintensive Instrumente (HCA) der Abteilung Life Science beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen im Bereich der Medizininformatik und dabei insbesondere mit der Konzipierung von Lösungen im Bereich Big Data-Management, Bildverarbeitung und der Konzeption von innovativen Informationssystemen im Life Science-Bereich.

Wir suchen Sie als Verstärkung unseres Teams speziell für die Arbeit am Fraunhofer Medical Data Space. Der Fraunhofer Medical Data Space ist eine dezentrale Infrastruktur, die es Teilnehmern ermöglicht, sicher, flexibel und unter Achtung der Datensouveränität medizinische Daten zu unterschiedlichsten Zwecken auszutauschen. Wir entwickeln zudem Anwendungen, die den Medical Data Space als Austauschplattform nutzen.

Im Rahmen einer ausbildungsnahen studentischen Hilfstätigkeit bieten wir Ihnen die  Möglichkeit sowohl am Design als auch an der Programmierung von Einzelkomponenten der Plattform und der entsprechenden Anwendungen mitzuarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn die erarbeiteten Ergebnisse und Ideen in eine wissenschaftliche Studien- oder Abschlussarbeit einfließen, deren Erstellung wir durch intensive Betreuung fördern.

Was Sie mitbringen

  • Kenntnisse in objektorientierter Programmierung, insbesondere Java, idealerweise auch Scala
  • Kenntnisse im Bereich Datenmanagement, insbesondere dokumentenorientierte und relationale Datenbanken
  • Kenntnisse gängiger Webtechnologien wie HTML, CSS, JavaScript/ TypeScript (idealerweise zusätzlich ReactJS und NodeJS)

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem ambitionierten Team von erfahrenen Softwareentwicklerinnen und -entwicklern
  • Kennenlernen agiler Softwareentwicklungsmethoden
  • Integration in die interdisziplinären Projekte der Abteilung
  • Unterstützung bei Bachelor- oder Masterarbeit

Die Vergütung richtet sich nach der Betriebsvereinbarung über Grundsätze zur Beschäftigung von Studierenden im Betrieb Sankt Augustin. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet (Verlängerung möglich). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 19 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.fit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
FIT-2019-14
Ansprechpartner:
Frau Dr. rer. nat. Sandra Geisler
Telefon:
+49 224114 3626
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Recruiting-Plattform
5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Kaufmännische/r Mitarbeiter/in mit Aufgaben im Bereich Sicherheit

Ort: Bonn
 

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 400 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Eigenverantwortliche, selbstständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und eine serviceorientierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office Anwendungen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse erwünscht

Was Sie erwarten können

  • Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost
  • Bearbeitung allgemeiner Verwaltungsvorgänge
  • Warenannahme und -ausgabe, einschließlich der vor- und nachgelagerten Prozesse
  • Die Bearbeitung von Vorgängen im Bereich Sicherheit, z.B. die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen, sowie deren Einreichung bei den zuständigen Behörden, die Beratung von Mitarbeiter/innen (meist Wissenschaftler) sowie deren Belehrung
  • Sicherstellen der Einhaltung von Vorschriften zur Institutssicherheit
  • Führen von Akten und Listen
  • Sie unterstehen sowohl der Verwaltungsleitung wie auch der Leitung des Bereiches Sicherheit.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fkie.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bonn
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FKIE-2019-58
Ansprechpartner:
Frau Ursula Fuchs
Telefon:
+49 228 9435-280
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Machine Learner mit Schwerpunkt Textmining

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln mehr als 260 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

In der Abteilung Knowledge Discovery des Fraunhofer IAIS bieten wir ein großes Team aus engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an, die in Forschungsprojekten mit Partnern aus der Wissenschaft und Industrie an neuen Ansätzen und Lösungen für die Herausforderungen aktueller Anwendungen arbeiten.

Daten und maschinelles Lernen sind das Herzstück vieler existierender und aller zukünftigen Prozesse. Text mit allen seinen Facetten – Sprache, Dialekt, Layout etc.– ist die menschlichste Form der Archivierung, Kommunikation und Strukturierung von Wissen und dient praktisch in allen Prozessen als Basis für Entscheidungen jeglicher Art. Schätzungsweise 70 bis 80 % aller Daten weltweit liegen in unstrukturierter, textueller Form vor. Kurz: Textmining hat das Potenzial, in naher Zukunft unseren Alltag maßgeblich zu verändern.

Am Fraunhofer IAIS treiben wir diese Entwicklungen voran und betreiben Cutting-Edge Research, um Textmining-Modelle und -Systeme zu entwickeln, die in der Lage sind, eine Vielzahl von komplexen Problemen zu lösen. Dabei bewegen uns Fragen wie:

  • Kann ich Wissen aus Texten nutzen, um etwa Ärzte oder Forscher zu unterstützen?
  • Kann ich auf Basis strukturierter Informationen automatisch Texte verfassen?
  • Kann ich Wissen aus strukturierten und unstrukturierten Quellen intelligent in Modellen verbinden, um die Entscheidungsunterstützung zu verbessern?

Entwickle und forsche bei uns – mit der Möglichkeit zur Promotion – an neuartigen Textmining- Systemen, die zur Beantwortung dieser Fragen beitragen. Hilf mit, einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung der künstlichen Intelligenz zu machen, um unseren Alltag und die Gesellschaft von morgen maßgeblich zu beeinflussen.

Dein Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Konzeption, Planung und Umsetzung von maßgeschneiderten Machine- und Deep-Learning-Lösungen für die Anwendung im Textmining-Umfeld
  • Forschung an neuartigen Textmining-Technologien, die den produktiven Einsatz von KI ermöglichen und Publikation der Forschungsergebnisse auf namhaften ML-Konferenzen (NeurIPS, ICML, EMNLP, ACL, ECML etc.)
  • Entwicklung neuartiger Business Cases, die durch Textmining ermöglicht werden
  • Durchführung von Machbarkeitsstudien bis hin zu komplexen Textmining-Speziallösungen
  • Beitrag zur Entwicklung unserer Geschäftsbeziehungen durch die Entwicklung und Durchführung von Schulungen zu Themen der Data Science und des Textminings

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) der Informatik, Mathematik, Physik, Computerlinguistik oder eines vergleichbaren Faches
  • Kenntnisse in den Bereichen Textmining, Machine- und Deep-Learning sowie die Motivation, in diesen Bereichen stets die neuesten Ansätze zu kennen und diese anwenden zu wollen
  • Kenntnisse in Softwareentwicklung, idealerweise in Java und Python (sklearn, tf, torch, mallet)
  • Eine eigenverantwortliche, organisierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Einen Hang zum „Ausbrechen“ aus gewohnten Denkmustern und zum Querdenken
  • Die Bereitschaft, Wirtschafts- und Forschungsprojekte eigenverantwortlich im Team durchzuführen
  • Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form adressatengerecht zu präsentieren
  • Professionelles Auftreten und das Selbstbewusstsein, Ideen und Ergebnisse dem mittleren und Top Management unserer Kunden vorzustellen und mit diesen zu diskutieren
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Die Möglichkeit, im Textmining zu promovieren
  • Innovationsprojekte, in denen unsere Kunden und wir unbekanntes Terrain betreten
  • Anwendungsnahe Forschung auf Spitzenniveau durch die enge Anbindung an die Universität Bonn
  • Freundliche, aufgeschlossene Kollegen – wir freuen uns, neue Talente in unsere Reihen aufzunehmen
  • Ein Umfeld, in dem Ethik und Verantwortung eine entscheidende Rolle spielen – wir trauen uns, Entwicklungen zu hinterfragen und legen großen Wert auf Datenschutz
  • Die Chance, ein breites Kompetenzspektrum aufzubauen: bei Fraunhofer zu arbeiten heißt, Generalist zu sein: von der Projektakquise, über die Planung und eigentliche Projektdurchführung bis hin zur Ergebnispräsentation in unterschiedlichen Branchen, vom Start-up bis zum internationalen Konzern, Studierende betreuen und viel Kontakt zur Uni. Routinetätigkeit ist bei uns ein Fremdwort
  • Die Chance, Verantwortung zu übernehmen: Möglichkeit der Entwicklung zur Projekt- oder Geschäftsfeldleitung, zum Senior Researcher oder zur/zum Gründerin/Gründer in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Venture Group


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Es besteht jedoch die Möglichkeit der Verlängerung, um dir eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IAIS zu ermöglichen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iais.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2019-25
Ansprechpartner:
Frau Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-1931
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Recruiting-Plattform
5506810_esk
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft: Performance Evaluierung und Optimierung eines drahtlosen Multi-Hop Sensornetzes

Ort: München
 

Drahtlose Sensornetze werden im industriellen Bereich vielseitig genutzt. Anwendungen in der Prozessautomatisierung profitieren von großen vermaschten Netzen. Hier müssen Distanzen zwischen batteriebetriebenen Funkknoten überbrückt werden, ohne dabei eine zu hohe Sendeleistung zu verwenden. Ein geeignetes Power Management der drahtlosen Knoten ermöglicht lange Batterielaufzeiten und reduziert Interferenzen zu Nachbarnetzen. In diesem Praktikum wird ein drahtloses Low Power Multi-Hop Sensornetz aufgebaut. Zum Einsatz kommen IEEE 802.15.4.-basierte Transceiver und das Betriebssystem Contiki. Multi-Hop Pfade in verschiedenen Szenarien werden untersucht. Dazu wird die Sendeleistung des Netzes bzgl. der Ende-zu-Ende Latenz und Zuverlässigkeit evaluiert.

Was Sie mitbringen

  • Solide Kenntnisse im Bereich der Kommunikationstechnologien, drahtlosen Netze und Protokolle
  • Gute bis sehr gute Programmierkenntnisse in C
  • Solide Grundlagewissen im Bereich Mediumzugriffsverfahren (z.B. TDMA, Frequenzspreizung, CSMA/CA)
  • Fundamentale Kenntnisse zum IEEE 802.15.4 Standard
  • Erfahrungen mit Embedded Programmierung sind von Vorteil
  • Selbständigkeit, Motivation, Fleiß, Beharrlichkeit

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team mit innovativen Aufgabengebieten
  • Praxisnähe zu Ihrem Studium

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer ESK arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

http://www.esk.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ESK-2019-11
Ansprechpartner:
Frau M.Sc. Petreska
Telefon:
+49 89 547088-344
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK Recruiting-Plattform
5505934_iese
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Bewerbungsfrist:

Digital Analyst / Digital Designer / Digital Expert / Digital Hero / (m/w/d)

Ort: Kaiserslautern
 

Zugegeben: Eine treffende Stellenbezeichnung für unsere vielfältigen, abwechslungsreichen und kreativen Tätigkeiten zu finden, fällt uns nicht gerade leicht und womöglich muss ein passender Begriff erst noch erfunden werden. Deshalb erzählen wir dir erst einmal, was wir überhaupt machen. 
  
Als Abteilung sind wir für die frühen und erfolgskritischen Phasen von Software- und Systementwicklungsprojekten verantwortlich. In kleinen interdisziplinären Teams erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern Anforderungen, Ideen und Lösungskonzepte für zukunftsfähige Produkte und Systeme und begleiten deren Weiterentwicklung über den gesamten Lebenszyklus. Andererseits unterstützen wir aber auch unsere Kunden beim Aufbau entsprechender methodischer Kompetenzen, um diese Skills auch in Unternehmen zu verankern.

Was du mitbringst

  •   … das sagen wir dir im nächsten Abschnitt. Viel wichtiger ist uns, dass wir dir zunächst zeigen, was wir dir bieten können und welches Aufgabenspektrum dich bei uns erwartet:
  • Du bist Teil von spannenden Projekten mit vielen unterschiedlichen Kunden aus der Wirtschaft, mal als Projektleiter, mal als Fachexperte.
  • Du ergründest eigenverantwortlich oder gemeinsam mit deinen Kollegen die Herausforderungen und Bedarfe unserer Kunden und konzipierst entsprechende Lösungsvorschläge. Das kann je nach deinen Fähigkeiten und der Projektsituation ganz unterschiedliche Dinge umfassen. Angefangen von der Vorbereitung und Durchführung von Workshops über das Schreiben von Anforderungsdokumenten bis hin zum Entwurf innovativer Geschäfts- und Dienstleistungsmodelle oder der Entwicklung von UI Prototypen ist alles möglich.
  • Du berätst und schulst unsere Kunden in Fragestellungen der Digitalisierung oder der methodischen Vorgehensweise bei der Konzeption entsprechender Lösungen. Entsprechend gibst du deine Expertise an unsere Kunden weiter.
  • Du arbeitest in Forschungsprojekten mit und entwickelst dabei unsere Kompetenzen weiter.
     
    Aufgrund der Vielzahl unterschiedlichster nationaler wie internationaler Kunden und Projekte bieten wir dir ein hohes Maß an Abwechslung und Vielfältigkeit wodurch es nie langweilig wird und du immer etwas Neues lernen kannst. Zugleich geben wir dir die Flexibilität und Freiheit, die du bei der Arbeit brauchst, um deine Kreativität voll auszuleben.
    Auch die Vereinbarkeit von Job und Privatleben ist uns wichtig. Deshalb bieten wir dir nicht nur ein lockeres Arbeitsklima mit jungen bzw. junggebliebenen Kollegen, sondern auch flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Kita für deinen Nachwuchs direkt am Institut an. Als angewandtes Forschungsinstitut ist natürlich auch die Möglichkeit zur Promotion sowie die Mitwirkung in der wissenschaftlichen Community gegeben. Selbstverständlich erhältst du auch eine professionelle Arbeitsausstattung und Fortbildungen, die du dir zu deiner fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung wünschst.

Was du erwarten kannst

  • … das weißt du jetzt schon. Was du auf jeden Fall mitbringen solltest ist ein Hochschulabschluss (Diplom oder Master). Das Studienfach ist uns allerdings egal (wir arbeiten heute schon in einem interdisziplinären Team), aber grundsätzliches Interesse an Software, IT und Digital Solutions solltest du natürlich haben.
  • Außerdem wünschen wir uns eine schnelle Auffassungsgabe, starke analytische Fähigkeiten, ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie einschlägige Industrieerfahrung und Skills für die direkte Zusammenarbeit mit Kunden und in interdisziplinären Teams.
  • Überzeuge uns doch einfach durch dein Anschreiben davon, dass du eine echte Bereicherung für unser Team bist, und warum du super zu uns passt. 

Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering. Mit über 150 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterstützen wir Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen strategisch relevanten Herausforderungen, die die Digitale Transformation und die Industrie 4.0 mit sich bringen. Mit unserem ganzheitlichen Software- und Systems-Engineering-Ansatz, in dem Kompetenzen zu Themen wie Architektur, Anforderungen, Prozesse, Daten, UX, Safety und Security essenziell sind, helfen wir, smarte Systeme für die Zukunft zu entwickeln, auf die man sich in jeder Hinsicht verlassen kann.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iese.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Kennziffer:
IESE-2019-14
Ansprechpartner:
Dr. Marcus Trapp
E-Mail:
marcus.trapp@iese.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) (Informatik, Mathematik, Physik) für das Thema Multispektrales Rendering

Ort: Ettlingen
 

Sie unterstützen Wissenschaftler bei der Entwicklung eines Renderers für die multispektrale Sichtsystemsimulation. Das Projekt umfasst die Bearbeitung von Aufgaben der Computergraphik, der virtuellen Simulation bis hin zur Anbindung von Simulatoren an einen Simulationsverbund. Dabei bearbeiten Sie Teilaufgaben selbstständig in Schwerpunkten, die je nach Bedarf und Ihrem Interesse festgelegt werden können.

Wir garantieren eine erstklassige Betreuung und bieten ein angeneh
mes Arbeitsumfeld. Ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz wird während der gesamten Zeit der Tätigkeit selbstverständlich von uns zur Verfügung gestellt.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über solide Kenntnisse in C++, sowie über praktische Erfahrungen und Interesse in der Anwendungsentwicklung unter Windows (Windows API), speziell in den Bereichen GUI und Multi-Threading. Zudem haben Sie gute Kenntnisse im Bereich Computergraphik und den mathematischen Grundlagen von 3D-Transformationen. Hilfreich sind außerdem Erfahrung in CUDA und GPU-Programmierung mittels DirectX. Weiterhin beherrschen Sie Deutsch verhandlungssicher und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit einer Kurzbewerbung einschließlich Notenauszug an uns.

Was Sie erwarten können

Am Standort Ettlingen erwarten Sie interessante Aufgaben in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld. Arbeitszeit und –umfang vereinbaren wir nach Ihren Möglichkeiten. Auch die Betreuung einer Masterarbeit wird bei Interesse angeboten.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ettlingen
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IOSB-2016-24
Ansprechpartner:
Dr. Dirk Feldmann
Telefon:
+49 (0)7243 992 332
E-Mail:
dirk.feldmann@iosb.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: »Wirkmechanismen von Datenökosystemen«

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Abteilung »Datenwirtschaft« erforscht dabei das softwaretechnische Fundament für die zielgerichtete und effiziente Bewirtschaftung von Daten, Datenmanagement und -analytik. Die entwickelten Prozesse und Technologien ermöglichen datenintensive Wertschöpfungsketten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Student/in zur Erstellung einer Bachelor-/ Masterarbeit zum Thema: Wirkmechanismen von Datenökosystemen. Das Thema kann entsprechend des Abschlusses / Studiengangs angepasst werden.

Ihre Aufgaben:

  • Definition und Abgrenzung von Datenökosystemen: Was sind die spezifischen Charakteristika eines Datenökosystems? Welche Teilnehmer gibt es in einem (Daten-) Ökosystem gibt es?
  • Ziel ist die Entwicklung einer Taxonomie / Ontologie für Datenökosysteme („Data Ecosystem Canvas“)

Was Sie mitbringen

  • Begeisterung für innovative Technologien und wissenschaftliche Fragestellungen
  • Interesse an Digitalisierungsinitiativen und datengetriebenen Geschäftsmodellen
  • Eingeschriebener Student/in, vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Einstiegsmöglichkeit in Projekte mit namenhaften Industriepartnern oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Kennziffer:
ISST-051-2019-26
Ansprechpartner:
M. Sc. Can Azkan
Telefon:
+49 231 97677 425
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ort: Dresden
 

In der Abteilung »Fahrzeug- und Verkehrssystemtechnik« entwerfen, entwickeln und dimensionieren Sie neuartige Transportsysteme, Hochleistungsenergiespeicher, vollelektrische oder hybride Antriebsstränge sowie thermische Anlagen. Ihre Technologien finden Anwendung im öffentlichen Verkehr, aber auch in Elektroautos oder im Bereich der Mikromobilität.

Was Sie mitbringen

  • einen wiss. Hochschulabschluss der Physik, des Maschinen- bzw. Fahrzeugbaus, der Verfahrens-, Elektro-/Automatisierungstechnik, Mechatronik oder in verwandten Ingenieurbereichen
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Publikation und professionellen Präsentation von Forschungsergebnissen
  • ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität

Was Sie erwarten können

  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • individuelle Gestaltungsfreiräume
  • beste Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielseitige und praxisnahe Projekte
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • flexible Arbeitszeiten
  • institutseigene Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büro

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in drei Abteilungen mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie sowie der TH Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2019-14
Ansprechpartner:
Susann Störmer
E-Mail:
bewerbung@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
image description