Stellenausschreibungen

5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Entwickler*in – Hardware und Embedded Software

Ort: Fürth
 

Sie möchten gerne eigenständig Lösungskonzepte zu technischen Problemstellungen entwickeln und umsetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Bei uns haben Sie die Möglichkeit eigenverantwortlich an der Entwicklung von industriellen Röntgendetektorsystemen mitzuwirken. Im Rahmen von Industrie- und öffentlich geförderten Forschungsprojekten konzipieren Sie hierfür elektronische Schaltungen, erstellen Platinenlayouts und nehmen diese in Betrieb. Sie entwickeln hardwarenahe Software auf Embedded ARM-Prozessoren und CPU sowie Firmware für moderne FPGA mittels VHDL. Dazu nutzen Sie moderne Entwicklungswerkzeuge auf Linux- und Windows-Betriebssystemen wie bspw. Altium Designer und Xilinx Vivado. Zu Ihren Aufgaben gehören außerdem die Erstellung technischer Dokumentationen sowie die Betreuung von ausgelieferten Röntgendetektorsystemen.

Über uns

Die Abteilung »Berührungslose Mess- und Prüfsysteme« des Bereichs Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS beschäftigt sich mit der Entwicklung von optischen Messsystemen und Röntgendetektorsystemen für den industriellen Einsatz in der zerstörungsfreien Prüfung.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektronik, Nachrichten-/Hochfrequenztechnik, Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Fundierte Kenntnisse im digitalen und analogen Schaltungsentwurf
  • Fundierte Kenntnisse in der Programmiersprache C/C++ und Linux-Betriebssystemen für Embedded Systems
  • Wünschenswert wäre Know-how im FPGA-Entwurf mittels VHDL und Python
  • Erfahrung in der Entwicklung von Anwendungssoftware auf Windows- und Linux-Betriebssystemen
  • Gutes Deutsch und Englisch im technischen und wissenschaftlichen Umfeld

Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Kreativität, Eigenverantwortung und Motivation sowie systematisches Denken und eine strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde in der Vergangenheit in verschiedenen Kategorien als Top Arbeitgeber ausgezeichnet.

  • Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.
  • Die bestmögliche Vereinbarkeit Ihres Berufs- und Privatlebens unterstützen wir durch die Möglichkeit flexiblen Arbeitens.
  • Spitzenforschung dank technischer Spitzenausstattung – all unsere Arbeitsplätze sind mit State-of-the-Art-Technologie ausgestattet, um bestmögliche Arbeitsbedingungen zu schaffen.
  • Strukturierte Onboarding-Maßnahmen unterstützen Sie dabei, gut bei uns am Fraunhofer IIS anzukommen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Fürth
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2021-21
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

KI-Architekt*in

Ort: Sankt-Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln mehr als 330 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration und Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

Vor dem Hintergrund des Einsatzes von KI in sämtlichen Bereichen unseres Alltagslebens ist es von zentraler Bedeutung, beurteilen zu können, ob KI-Systeme technisch zuverlässig funktionieren und ihre zugesicherten Eigenschaften erfüllen. Hierfür entwickeln wir, in der Abteilung Knowledge Discovery, Prüfverfahren für den Einsatz von KI, um Fragen zu beantworten, wie etwa

  • Wie kann ich beurteilen, ob KI-basierte Kreditvergabesysteme alle Bewerber*innen faire Chancen geben?
  • Wie bringt man ein autonomes Auto dazu, sich an die DSGVO zu halten?
  • Wie kann man die Entscheidungen von KI-basierten medizinischen Diagnosetools als Mensch nach-vollziehen?
  • Wie kann ich KI-Systeme resilient gegenüber gezielten Manipulationen gestalten?

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Forschung hierbei ist die konzeptionelle Entwicklung von Prüfverfahren, wobei wir auf bestehende Prüfgrundlagen aus den Bereichen IT-Sicherheit und funktionaler Sicherheit aufsetzen. Insbesondere umfasst dies auch die Entwicklung einer Plattform für KI-Prüfwerkzeuge, um technische Eigenschaften von KI-Systemen verifizieren zu können.

Entwickeln und forschen Sie bei uns – mit der Möglichkeit zur Promotion – an neuartigen KI-Methoden, die zur Beantwortung dieser Fragen beitragen. Helfen Sie mit, einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung der Marke »AI made in Europe« zu machen und gestalten Sie aktiv mit uns Standards für die Prüfung des vertrauenswürdigen Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Profitieren Sie von einem einzigartigen Fraunhofer-Tätigkeitsspektrum, das von KI-Pilotprüfungen mit Industriepartnern über die Beratung von Behörden zum Einsatz von KI für hoheitliche Aufgaben bis hin zur Standardisierung unserer Ergebnisse reicht.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Konzeption, Design und Implementierung von Machine Learning / KI Pipelines und Systemen
    Scouting bezüglich Tools und Methoden im Bereich Machine Learning und KI
  • Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Machine Learning und Software Engineering (MLOps)
  • Erforschung neuer Methoden im Bereich Machine Learning und KI Pipelines (Model Management, Testing, Monitoring, Deployment, …)
  • Konzeption von containerisierten KI Entwicklungs- und Testumgebungen
  • Mitgestaltung von Technologieentscheidungen sowie Wissensvermittlung
  • Umsetzung von Proof-of-Concept Implementierung sowie Optimierung von Algorithmen und Data Pipelines

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in Informatik oder einer angrenzenden Fachrichtung 
  • Praktische Erfahrung in den Bereichen Architektur, Softwareentwicklung und Data Science
  • Kenntnisse im Bereich Machine Learning und KI, insbesondere Kenntnis gängiger ML-Frameworks (z.B. Tensorflow, pyTorch, sklearn, Spark)
  • Erfahrung im Deployment von Machine Learning- und Data-Pipelines (End-to-End Machine Learning)
  • Erfahrung im Bereich der Containervirtualisierung, insbesondere mit dem Betrieb von Container-basierten Anwendungen mit Docker
  • Routine im Umgang mit Tools wie Git (z.B. gitlab, bitbucket) sowie mit Continuous Integration Technologie (z.B. gitlab-ci, bamboo)
  • Erfahrung in der Qualitätssicherung von Software (z.B. Unit-Tests & Integration-Tests) und von ML Pipelines
  • Fundierte Programmierkenntnisse in Java bzw. Python
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen mit mindestens einem Cloud-Anbieter (z.B. Azure oder AWS) und
  • Kenntnisse in den Bereichen GPU Computing sowie Pipelinesystemen (z.B. MLflow oder Airflow)
  • Professionelles Auftreten sowie verhandlungssicheres Deutsch und Englisch (beides C1)

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an unserem Institut an der Spitze der angewandten Forschung in KI und Machine Learning und verbinden aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise.
  • Wir setzen auf innovative Lösungen und konzipieren völlig neuartige Produkte. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Promotion 
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen.
  • Sie arbeiten in einem offenen, kollegialen und internationalen Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Arbeitsatmosphäre. 
  • Wir bieten Ihnen ein Umfeld, in dem Sie eigenständig Ideen voranbringen und Ihre wissenschaftlichen Ideen in die Anwendung bringen können. 
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges, strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iais.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt-Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2021-1
Ansprechpartner:
Frau Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-2636
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
5508815_scai

Bewerbungsfrist:

Biomedical Data Scientist

Ort: Sankt-Augustin
 

Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI in Sankt Augustin sucht für die Abteilung Bioinformatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Biomedical Data Scientist (m/w/d).

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft. Mit seinen rund 180 Mitarbeitenden entwickelt es innovative Methoden im Bereich Computational Science und setzt sie in die industrielle Praxis um.
Die Forschungsarbeiten im Geschäftsfeld Bioinformatik sind in 4 Arbeitsgruppen organisiert und repräsentieren die gesamte datenbasierte Wertschöpfungskette translationaler biomedizinischer Forschung in Wissenschaft und Wirtschaft. In der Arbeitsgruppe AI & Data Science nutzen wir solche Wissensrepräsentationen, um mittels modernster maschineller Lernverfahren patientenbezogene Daten zu modellieren und individualisierte Vorhersagen zu treffen (Stichwort: Präzisionsmedizin). Ein weiteres Forschungsthema sind datengetriebene Modelle in der Wirkstoffentwicklung. Auch hierfür kommen modernste Verfahren des Maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz zum Einsatz.
Das gesamte Geschäftsfeld Bioinformatik ist international gut vernetzt und arbeitet eng mit europäischen und US-amerikanischen Institutionen zusammen. Zu den Partnern und Kunden des Geschäftsfeldes gehören auf akademischer Seite Universitätskliniken und internationale Forschungseinrichtungen, auf Seiten der Industrie die forschende Pharmaindustrie sowie Unternehmen der Biotechnologie und Software-Häuser. Fraunhofer SCAI positioniert sich dabei an der Schnittstelle zwischen akademischer und industrieller Forschung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeption, Planung und Umsetzung von maßgeschneiderten Data Science und Machine Learning-Lösungen für Anwendung im Bereich Präzisionsmedizin und Wirkstoffentwicklung
  • Forschung und Nutzung von neuartigen Technologien, die den produktiven Einsatz von KI in den o.g. Bereichen ermöglichen
  • Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse auf namhaften Konferenzen sowie Journals
  • Durchführung von Machbarkeitsstudien bis hin zu komplexen Speziallösungen
  • Aktive Teilnahme am Technologietransfer in Unternehmen der Pharma- und Biotechindustrie
  • Bei Interesse besteht die Möglichkeit einer Promotion in Zusammenarbeit mit der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens Master) in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet (Mathematik, Bioinformatik etc.) mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • Außergewöhnliche intrinsische Motivation, wissenschaftliche Neugier und Leistungsbereitschaft
  • Großes Interesse an der Anwendung von Data Science und Machine Learning im biomedizinischen Kontext, idealerweise verbunden mit praktischen Erfahrungen
  • Praktische Erfahrung in den Bereichen Machine Learning und idealerweise auch Deep-Learning, verbunden mit der Bereitschaft, in diesen Bereichen stets die neuesten Ansätze zu kennen und diese anwenden zu wollen
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in relevanten Programmiersprachen, wie Python (sowie NumPy/SciPy), R oder C++
  • Idealerweise Erfahrung mit TensorFlow, Keras oder PyTorch
  • Routine im Umgang mit agilen Methoden der Softwareentwicklung wie Scrum, TDD & Continuous Integration und mit Code-Verwaltung (z. B. mittels Git) ist wünschenswert
  • Bereitschaft, wirtschafts- und praxisnahe Forschungsprojekte engagiert und eigenverantwortlich im Team durchzuführen
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug: Sie arbeiten an der Schnittstelle von akademischer Forschung und Industrie
  • Ein modern ausgestattetes und international geprägtes Arbeitsumfeld
  • Hervorragende Hard- und Softwareausstattung
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung
  • Austausch mit Fachkolleginnen und -kollegen innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u. a. ein Mit-Kind-Büro , Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare)
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine einzigartige Arbeitsumgebung auf einem gepflegten Schlossgelände
  • Umfangreiche betriebliche Gesundheits- und Sportangebote

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.scai.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt-Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:

SCAI-2021-1

Ansprechpartner:

Herr Prof. Dr. Holger Fröhlich

Telefon:

2241/14-4206

Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:

5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft »Unterstützung im Bereich Windows«

Ort: Kaiserslautern
 

Die IT-Abteilung im Fraunhofer ITWM stellt Desktop-Geräte, Rechenleistung, Datenspeicher, Netzwerke und vieles mehr für fast 400 Arbeitsplätze bereit.


Was Du mitbringst:

  • Immatrikulierte/r Student/in
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Grundlegendes Verständnis im Umgang mit dem Betriebssystem Windows
  • Bereitschaft und Interesse, dich in neue Themen einzuarbeiten
  • Sorgfältige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit

Was Du erwarten kannst:

Es erwartet Dich ein vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum. Du unterstützt die IT-Abteilung beim Erstellen verschiedener Softwarepakete und bei der Automatisierung von Prozessen. Du hast dadurch die Möglichkeit eine große virtualisierte Windows Infrastruktur zu entdecken, deine technischen Skills zu verfeinern und praxisnahe Erfahrungen zu sammeln. Dich erwarten vielfältige IT-Aufgaben in einem jungen, dynamischen und hochmotivierten Team.

Wir bieten einen modernen, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in direkter Nähe zur Uni, ein angenehmes Arbeitsklima sowie einen direkten Betreuer. Andere studentische Hilfskräfte stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Ein Großteil der Aufgaben können im Homeoffice erledigt werden.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bei uns!

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine semesterweise Verlängerung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Kennziffer:
ITWM-2020-39
Ansprechpartner:
Christian Fuchs
E-Mail:
christian.fuchs@itwm.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Grafikdesign und Media

Ort: Stuttgart
 

Das Team »Digital Business« am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation sucht studentische Unterstützung.

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren im Bereich Grafikdesign oder ähnliche Fachrichtung
  • Sicherer Umgang mit Adobe Suite (Illustrator, InDesign und Photoshop) und Bereitschaft sich in neue Tools einzuarbeiten
  • Interesse an der Gestaltung digitaler Produkte und neuen technologischen Themen
  • Kreativität, Teamgeist und Kommunikationsstärke
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Ihre Tätigkeitsberiech besteht aus folgenden Aufgaben:

  • Vom Entwurf und Satz bis hin zur Veröffentlichung von Kommunikations- und Transfermaterialien (u. a. Studien, Broschüren, Dokumentationen, Erklävideos) im Print- und Digitalbereich
  • Visualisierung und Kommunikation von unseren Zukunftsszenarien, die sowohl im industriellen als auch Fraunhofer-internen Kontext entwickelt werden
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung und Vorbereitung verschiedenster Workshopmaterialien
  • Unterstützung im Content Management unserer Projektwebsites
  • Weitere kreative Konzepte und Aufgaben im Rahmen unserer Projekte
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iao.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2021-9
Ansprechpartner:
Frau Julia Härle
Telefon:
+49 711 970-2368
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in “Data Science und Biostatistik”

Ort: Bremen
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungszentrum für Computerunterstützung in der Medizin. Wir verfolgen einen patientenzentrierten und auf klinische Prozesse zugeschnittenen Forschungsweg, um zusammen mit unseren klinischen Partnern an der digitalen Medizin der Zukunft zu arbeiten. Wir möchten zusammen mit Ihnen unsere Expertise in der systematischen Analyse und Korrelation von medizinischen Bildern und anderen klinischen Daten erweitern.

In einem Team von Informatiker*innen, Physiker*innen, Mathematiker*innen, Ingenieur*innen und Mediziner*innen bringen Sie statistische Expertise ein in interdisziplinäre Projekte der digitalen Medizin, durch passende statistische Modellierung für die jeweilige Anwendung. Sie analysieren biomedizinische Daten mit Machine-Learning- und KI-Techniken und bewerten insbesondere die praktische Relevanz der Analyseergebnisse. Im Rahmen der klinischen Translation von Forschungs-ergebnissen unterstützen Sie die Planung und Durchführung von Studien und arbeiten an der Entwicklung von neuen Projekten mit.

Was Sie mitbringen

  • einen sehr guten Masterabschluss in Statistik, Biostatistik, Data Science oder einer angrenzenden Fachrichtung
  • Interesse an Anwendungen in der digitalen Medizin
  • Erfahrung in der Programmierung (z. B. in Python oder R)
  • Vertrautheit mit modernen Machine-Learning- und KI-Techniken
  • sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse

Sie ergänzen Ihre beruflichen Qualifikationen mit Ihren persönlichen Stärken: Sie arbeiten gerne im Team und bringen eine strukturierte Arbeitsweise, Neugier auf neue Themen und Inhalte sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und gute Kommunikationsfähigkeiten mit.

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem modernen und innovativen Umfeld mit flachen Hierarchien, als Teil eines exzellenten und hoch motivierten Teams und basierend auf einer gemeinsamen Wertschätzung von Leistungen, Kollegialität und Loyalität. Berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten ergeben sich aus den wachsenden Anforderungen, den damit verbundenen Tätigkeitsfeldern sowie vielfältigen internen und externen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Durch unsere Anbindungen an die Universität Bremen, die Jacobs University Bremen sowie weitere Universitäten besteht auch die Möglichkeit zur Promotion.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Eltenzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher*innen und Entwickler*innen großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
MEVIS-2021-3
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Bachelor-/Masterarbeit zum Thema “Entwicklung einer adaptiven geregelten Treiberschaltung für einen einphasigen ARCP-Wechselrichter mit SiC-Mosfets und Aufbau des Versuchsmodells”

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Be­rei­chen En­er­gie­wirt­schaft und Energiesystemtechnik mit den Schwerpunkten: Energieinformatik, Energiemeteorologie und Geoinformationssysteme, Energiewirtschaft und Systemdesign, Energieverfahrenstechnik und -speicher, Netzplanung und Netzbetrieb, Netzstabilität und Stromrichtertechnik, Thermische Energietechnik. Rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte, Studentinnen und Studenten entwickeln Lösungen für die Energiewende und erwirtschaften rund 24 Mio. Euro Er­trä­ge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Studierende(r) eines technischen Studienganges (Elektrotechnik)
  • Gute Kenntnisse der Leistungselektronik
  • Gute Kenntnisse der Analogschaltungstechnik ist wünschenswert
  • Gute Kenntnisse in Matlab/Simulink , LT-Spice oder ähnliche Simulationstools
  • Begeisterung für Fragestellungen der anwendungsorientierten Forschung

Was Sie erwarten können

Hintergrund:

Zur Erhöhung der Leistungsdichte von Photovoltaik-Wechselrichtern muss deren Schaltfrequenz erhöht werden. Die Schaltfrequenz wird unter anderem durch die hervorgerufenen Schaltverluste begrenzt. Die Erhöhung der Schaltgeschwindigkeit führt Aufgrund der hohen Spannungssteilheiten und der damit verbundenen Elektromagnetischen Störaussendung zu EMV-Problemen. Durch den Einsatz eines aktiven Resonanten Schaltentlastunsnetzwerks (ARCP - Auxiliary Resonant Commutated Pole Inverter) kann die Schaltfrequenz für schnellschaltende SiC-Bauelemente durch eine Reduktion der Schaltverluste weiter erhöht werden und die EMV-Störaussendung reduziert werden.

Aufgabenstellung:

Für die aktive resonante Schaltentlastung der Hauptschalter müssen die Verzögerungszeiten in der Ansteuerung der Halbleiter berücksichtigt werden. Durch eine Optimierung der Ansteuerzeiten kann die Dimensionierung des Resonanznetzwerks optimiert werden.
Der Einfluss der Verzögerungszeiten sollen in einer Simulink/PLECS Simulation modelliert und Lösungsansätze zur Kompensation der Verzögerungen untersucht werden.
Mit einem Doppelpulstest sollen die Simulationsergebnisse für verschiedene Arbeitspunkte aufgenommen und mit den Simulationsergebnissen verglichen werden.

Entsprechend umfasst Ihre Aufgabe folgende Tätigkeiten:

  • Einarbeitung in die Grundlagen ARCP
  • Einarbeitung in die Grundlagen der Treiberschaltungen und das Schaltverhalten für IGBT und SiC-Mosfets
  • Erstellung und Validierung des Simulationsmodells
  • Validierung der Simulationsmodelle durch Messungen im Labor
  • Ausführliche Dokumentation und Bericht

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit zwischen 40 und 80 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IEE-2021-48
Ansprechpartner:
Herr Gholamreza Najafi Tabriz
E-Mail:

Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Secure Software Engineering – Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in 

Ort: Deutschlandweit
 

Das Fraunhofer SIT gehört zu den führenden Forschungseinrichtungen für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Im Fokus stehen die angewandte Forschung und die Entwicklung innovativer Lösungen für reale Sicherheits- und Datenschutzfragen.

WIR SUCHEN MEHRERE WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER*INNEN FÜR DAS TEAM SECURE SOFTWARE ENDINEERING:

Viele erfolgreiche Angriffe auf IT-Systeme beruhen auf dem Ausnutzen von Schwachstellen in Software. Diese Lücken systematisch zu finden und zu schließen, bevor ein Schaden entstehen kann, ist daher eine der großen Herausforderungen der IT-Sicherheit für die Zukunft. Wir forschen an automatisierten Verfahren zur Erkennung und Verifikation von Schwachstellen. Werden Sie Teil eines ambitionierten Teams, das eine vielfältige Auswahl an Projekten sowohl in der Forschung als auch im Kundenauftrag bearbeitet und dabei ein breites Themenspektrum abdeckt. Bei uns können Sie sowohl wissenschaftlich forschen und publizieren, als auch an praktischen Fragestellungen der realen Welt arbeiten. Bei uns verschwinden Forschungsergebnisse nicht in der Schublade, sondern gelangen in namhaften Konzernen zur Anwendung.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, IT-Sicherheit, oder einer verwandten Disziplin
  • Kenntnisse in IT-Sicherheit / Softwaresicherheit
  • Fundierte Programmierkenntnisse in Java und/oder C/C++ auch bei größeren Softwareprojekten sowie Fähigkeiten in Softwareentwicklung und Debugging
  • Erfahrung in statischer und dynamischer Programmanalyse (Vorlesungen zu Compilerbau, Codeanalyse, Kenntnisse in Assembler usw.) sowie Software Engineering sind von Vorteil, können aber auch bei uns erworben werden
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an einem renommierten, international führenden Institut im Bereich Cybersicherheit (Standort Darmstadt oder deutschlandweit)
  • Möglichkeit zur Promotion oder zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Qualifikationsmöglichkeiten für eine Karriere sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie
    Modern ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Kollegiales, dynamisches Arbeitsumfeld in kreativer Atmosphäre
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit nach Absprache auch komplett remote zu arbeiten

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Deutschlandweit
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2021-8
Ansprechpartner:
Herr Dr. Ing. Steven Arzt
Telefon:
06151 869-336
E-Mail:
steven.arzt@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
image description