Stellenausschreibungen

5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

IT-Techniker/in

Ort: Wachtberg
 

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 400 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Sie übernehmen vielfältige technische Aufgaben in unserem zentralen IT-Service am Standort Wachtberg bei Bonn:

  • Installation von IT-Arbeitsplätzen
  • Prüfung ortsveränderlicher und ortsfester elektrischer Anlagen
  • Annahme und Behebung von IT-Störungen sowie Analyse ihrer Ursachen (First und Second Level Support)
  • Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen im Bereich Lager und Logistik
  • Mitwirkung bei der Auswahl und Beschaffung von IT-Komponenten
  • Unterstützung der Mitarbeiter beim Umgang mit IT-Systemen 

Was Sie mitbringen

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung, z.B. als staatlich geprüfter Techniker oder Elektroniker für Informations- und Systemtechnik.
  • Sie besitzen mehrjährige Erfahrungen im IT-Support und zeichnen sich durch eine sehr sorgfältige und genaue Arbeitsweise aus.
  • Wir erwarten ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und eine hohe Dienstleistungsorientierung, geprägt durch vorausschauendes und eigenverantwortliches Handeln.

Was Sie erwarten können

  • Ein spannendes, innovatives und kreatives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten.
  • Ein motiviertes Team mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fkie.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Wachtberg
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FKIE-2018-121
Ansprechpartner:
Herr Moll
Telefon:
+49 228 9435-119
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE Recruiting-Plattform
5505934_iese
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Bewerbungsfrist:

Informatiker/Ingenieur (m/w/d) für »Systemsimulation autonomer Fahrzeuge«

Ort: Kaiserslautern
 

Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Mit über 150 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterstützen wir Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen strategisch relevanten Herausforderungen, die die Digitale Transformation und die Industrie 4.0 mit sich bringen. Mit unserem ganzheitlichen Software- und Systems-Engineering-Ansatz, in dem Kompetenzen zu Themen wie Architektur, Anforderungen, Prozesse, Daten, UX, Safety und Security essenziell sind, helfen wir, smarte Systeme für die Zukunft zu entwickeln, auf die man sich in jeder Hinsicht verlassen kann.
  
Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa, bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre.
  
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen zur Durchführung anspruchsvoller und abwechslungsreicher Forschungs- und Industrieprojekte.

Was du mitbringst

Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master/Diplom) in Informatik, Mechatronik, Elektrotechnik oder verwandten Disziplinen
Erste praktische Erfahrungen in einer Modellierungs- und Simulationssprache (z.B. MATLAB/Simulink, Modelica) oder einer Programmiersprache (z.B. C/C++, Python)
Optional: Kenntnisse im Bereich der Fahrzeugtechnik, vorzugsweise mit Schwerpunkt Autonomes Fahren oder Elektromobilität
Optional: Kenntnisse in einer Systemmodellierungssprache (z.B. UML, SysML)
Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
Schnelle Auffassungsgabe, starke analytische Fähigkeiten, ausgeprägtes abstraktes Denkvermögen
Teamfähig, belastbar, flexibel, kreativ

Interessiert?
Überzeuge uns doch einfach durch dein Anschreiben davon, dass du die oder der Richtige für unser Team bist. Wir freuen uns in jedem Fall auf deine Bewerbung!

Der Job ist nichts für dich, aber du kennst da jemanden…? Dann verweise sie oder ihn doch gerne auf uns!

Was du erwarten kannst

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Embedded Systems Engineering arbeitest du an innovativen Forschungsprojekten, bei denen du unsere Ansätze, Methoden und Werkzeuge weiterentwickelst. Ein Schwerpunkt deiner Arbeit liegt dabei in der Erarbeitung und Umsetzung eines Simulationsframeworks zur Entwicklung und Absicherung autonomer Fahrfunktionen. Deine Ergebnisse kannst du bei deiner eigenen Promotion einbringen, für die du unsere Synergien mit dem Fachbereich Informatik der TU Kaiserslautern nutzen kannst. Weiterhin wirst du in verschiedenen anwendungsnahen Industrieprojekten beweisen können, dass du bei deiner Arbeit auch den Nutzen für unserere Partner und Kunden im Fokus behältst. Deinen Erfolg kannst du in der Regel an dem Feedback zu deinen Projektergebnissen oder Publikationen ablesen.

Du kannst in folgenden Schwerpunktbereichen arbeiten:

  • Modellbildung und Simulation von Fahrzeugkomponenten und Gesamtfahrzeugen
  • Erarbeitung exemplarischer, vereinfachter Algorithmen für autonome Fahrfunktionen
  • Entwicklung und Anpassung von Werkzeugketten zur Modellparametrisierung
  • Modellbasiertes Systems Engineering mit Schwerpunkt in der frühen Projektphase

Was wir bieten

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Professionelle und kollegiale Arbeitsatmosphäre sowie moderner Arbeitsplatz in einem architektonisch sehr ansprechenden, modernen Gebäudekomplex
  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit unseren weltweit anerkannten Experten
  • Fort- und Weiterbildungen, die dich fit für die Zukunft machen
  • TALENTA-Programm für Wissenschaftlerinnen
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (flexible Arbeitszeiten, direkt an das IESE angegliederte Kita, Fitnessraum im Haus, Eltern-Kind-Büro etc.)
  • Eine Region, in der Lebensqualität groß geschrieben wird:
    • Einmalige Lage am Rande des Pfälzer Waldes – ca. 45 Min. von Frankreich, Luxemburg, Metropolregion Rhein-Neckar und ca. 1 h von Frankfurt am Main entfernt
    • Großzügige und bezahlbare Mietwohnungen und Eigenheime, sehr gute Infrastruktur für Familien (Kindergartenplätze u.ä.), vielfältige Sportangebote (auch outdoor!) usw.

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. 

http://www.iese.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IESE-2018-27
Ansprechpartner:
Dr. Martin Becker
E-Mail:
martin.becker@iese.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich UI/UX-Design und Layout

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Gestaltung und Layout von Prototypen (Web- / App- und Software-Design)
  • Erstellung von Logos / Grafiken / Plakaten und anderen Elementen
  • Gestaltung von Foliensätzen 

Was Sie mitbringen

  • Student/in der Informatik, Medieninformatik oder ähnlicher Studiengänge mit Kenntnissen in Designgrundlagen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Erfahrungen im Umgang mit der Adobe Creative Cloud (Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, Adobe InDesign), Microsoft PowerPoint und anderen Tools wie Pencil oder FreeCAD
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in CSS, SASS, Bootstrap oder anderen Gestaltungssprachen/Frameworks
  • Sinn für Ästhetik und Design, Typografie und Usability
  • Freude am Erlernen neuer Technologien
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Mitwirkung und Designberatung in spannenden Softwareprojekten
  • Entwicklung von Designs für Software-Lösungen/-Prototypen
  • Arbeit mit verschiedenen Gestaltungstools wie Adobe Illustrator
  • Flexible Arbeitszeiten bei 15 – 19 Wochenstunden
  • Arbeit in einem Team in netter Atmosphäre

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 15 und 19 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-051-2018-60
Ansprechpartner:
Sebastian Opriel
Telefon:
+49 231 97677 410
E-Mail:
sebastian.opriel@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5508815_scai
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) im Bereich Cloud-Infrastrukturen und Anwendungen

Ort: Sankt Augustin
 

Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI mit seinen rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt Entwicklung und Bereitstellung innovativer Methoden im Bereich Computational Science und deren Umsetzung in die industrielle Praxis.

Die Abteilung IT-Services betreut die heterogene IT-Infrastruktur des Instituts und arbeitet an national und international geförderten sowie hausinternen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zum Thema Cloud und anderen intelligenten IT-Lösungen mit verteilten Architekturen und Plattformen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Selbstständige und kreative Mitarbeit im Team bei der Durchführung anwendungsorientierter öffentlich geförderter Projekte im o.g. Themengebiet
  • Analyse, Konzeption, Entwicklung und Integration von IT-Lösungen für wissenschaftliche Fragestellungen im Bereich der Cloud
  • Umsetzung und Erprobung von Sicherheitsvorkehrungen und Verschlüsselungsmethoden zur sicheren Kommunikation und Datenverwaltung
  • Automatisierung und Orchestrierung von komplexen Arbeitsabläufen in IT-Infrastrukturen
  • Wartung und Betrieb von komplexen IT-Infrastrukturen 

Was Sie mitbringen

Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik, Mathematik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung sowie gute Programmierkenntnisse in mindestens einer typisierten Programmiersprache, wie C oder C++.

Sie interessieren sich für oder haben idealerweise schon Erfahrung in den folgenden Themengebieten:

  • Entwicklung, Softwareverteilung und Betreuung von Anwendungen in Cloud-Umgebungen
  • Realisierung von Microservices-Architekturen basierend auf Containerisierung mittels Docker oder anderen Lösungen zur Applikationsvirtualisierung unter Linux
  • Entwicklung und Verwendung von REST APIs unter Verwendung von JSON oder XML
  • Automatisierung und Orchestrierung mittels Konfigurationsmanagement-Werkzeugen wie Ansible, Puppet, Saltstack oder Chef
  • Job- oder Task-basierte Abläufe von Berechnungen und Datenflüssen, wie im klassischen Clustercomputing (Batch) oder Big-Data Bereich (MapReduce)
  • Verwendung und Verwaltung von Linux auf Servern und Clients

Wir begrüßen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und eine strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden ebenso vorausgesetzt wie Kommunikationsfähigkeit und hoher Einsatz- und Erfolgswille.

Was Sie erwarten können

  • Anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Hervorragende Hard- und Softwareausstattung
  • Vielfältige Karrierechancen sowie individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. ein Mit-Kind-Büro bei Betreuungsengpässen, Notfallbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare)
  • Umfangreiche betriebliche Gesundheits- und Sportangebote

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.scai.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SCAI-2018-21
Ansprechpartner:
Herr André Gemünd
Telefon:
02241 14-2193 
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Recruiter

Ort: Darmstadt
 

Unter Mitwirkung des Fraunhofer SIT wird in Darmstadt ein Nationales Forschungszentrum für Cybersicherheit aufgebaut. Um die dafür benötigten wissenschaftlichen Fachkräfte zu finden und einzustellen, suchen wir Verstärkung im Bereich Recruiting.

Zur Ihren Aufgaben zählen

  • Entwicklung, Steuerung und Umsetzung eines Recruitingkonzeptes
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Personalmarketingmaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Unternehmenskommunikation
  • Suche und Direktansprache von qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten über Social Media (Direct Sourcing)
  • Beraten und Unterstützen der Führungskräfte in Fragen des Recruitings
  • Vernetzen der Recruitingmaßnahmen und -Instrumente mit angrenzenden HR-Prozessen 

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie o. -pädagogik, vorzugsweise mit Schwerpunkt Personalmanagement, Personalmarketing oder Kommunikation; Studium Bachelor of Arts - Public Management, Vertie­fung Personal, Organisation und Kommunikation oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten
  • Konzeptuelle Fähigkeiten, Organisationstalent, Kreativität, Eigeninitiative
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Einschlägige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld ist von Vorteil

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit in dem innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungsreinrichtung mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten. Wir legen viel Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten und Home Office sowie die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.sit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2018-34
E-Mail:
application@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5506810_esk
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK
Bewerbungsfrist:

IT-Systemadministrator/in

Ort: München
 

Die Systemadministratorin/ der Systemadministrator wird hauptsächlich in First-Level- und Second-Level-Support tätig sein: Das Fraunhofer ESK betreibt eine Windows-Active-Directory-Domäne, welche die Basis der internen Windows 2016/10-Infrastruktur bildet.

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie kümmern sich um die Incident-Bearbeitung zu allen betriebenen IT-Komponenten sowie um die Installation, Konfiguration und das Troubleshooting von Hard- und Software inklusive Betriebssystem
  • Sie sind Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für die MS-Office Palette inklusive Outlook und unterstützen unterschiedliche IT-Projekte
  • Benutzer- und Ressourcenverwaltung in der ADS
  • Administration von Linux Servern
  • Administration von Microsoft-Server- und -Client-Systemen
  • Betreuung der Mailinfrastruktur Exchange 2013 / Outlook 2016
  • Installation und Wartung von Infrastrukturkomponenten. 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachinformatikerin /Fachinformatiker, IT-Systemelektronikerin/  Systemelektroniker oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in Teilgebieten der Administration von heterogenen Systemen (Linux- v.a. Debian und Ubuntu, Windows) im Server- und Desktop-Bereich
  • Berufserfahrung in vergleichbarer Position ist wünschenswert
  • Lösungs- und umsetzungsorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft für ihre Aufgabenbereiche
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Moderner Arbeitsplatz und sehr gute IT-Infrastruktur
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie fit für die Zukunft machen
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Fraunhofer ESK arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

http://www.esk.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2018-26
Ansprechpartner:
Herr Dipl.-Ing. (FH) Feifarek
Telefon:
+49 89 547088-331
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (w/m) im Bereich Netzwerk und IT-Sicherheit in der Gruppe ITSM

Ort:
Karlsruhe
 

Das Fraunhofer IOSB mit seinen 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus den verschiedenen Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Anwendung interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Der Kontakt zu internationalen Partnern und Kunden sowie zum akademischen Umfeld ist selbstverständlich. Unser internes Personalentwicklungskonzept führt zu einer klaren Karriereorientierung und zu systematischer Förderung.

Die Gruppe IT-Servicemanagement plant und betreibt die Fraunhofer-Netzinfrastruktur deutschlandweit über 70 Fraunhofer-Einrichtungen und -Instituten mit 25.000 Mitarbeitern. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der IT-Sicherheit, beispielsweise durch Firewalls und die Umsetzung moderner Sicherheitskonzepte.

Was Sie mitbringen

  • Aktuell Bachelor- oder Masterstudent(-in) der Informatik, Elektrotechnik oder verwandte Studiengänge des KIT oder der Hochschule Karlsruhe.
  • Gute Grundkenntnisse mit IP-Netzwerken bzw. die Bereitschaft sich diese rasch anzueignen
  • Interesse an modernen Netztechnologien und IT-Sicherheit
  • Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Du unterstützt uns unter anderem in den folgenden Bereichen:

  • Netzwerksicherheit
  • Weitverkehrsanbindung
  • VPN-Infrastruktur
  • Außerdem wirkst Du unterstützend an der Bearbeitung aktueller Fragestellungen im Netzwerk- und IT-Sicherheitsbereich im Rahmen von Forschungsprojekten mit.
  • Bei Interesse besteht ebenfalls die Möglichkeit, studienbegleitende und qualifizierende Arbeiten (bspw. Bachelor-/Masterthesis) im Bereich Netzwerk und Informationssicherheit durchzuführen.

Deine Vorteile:

  • Mitarbeit im produktiven Netzbetrieb einer renommierten Forschungseinrichtung
  • Zugang zu den neuesten Netztechnologien
  • Angenehmes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten
  • Betreuung in einem jungen Team das jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Längerfristige Beschäftigungsmöglichkeit

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.  Das IOSB bietet beste Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Angebote reichen von flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office bis zu einem festen Kontingent an KITA-Plätzen in Karlsruhe. Vielfältige Karrierechancen sind fester Bestandteil der Institutsphilosophie. Unser internes Personalentwicklungskonzept führt zu einer klaren Karriereorientierung und systematischer Förderung. Selbstverständlich gibt es bei der Vergütung keine genderspezifische Unterscheidung. Mütter und Väter, die sich zur Elternzeit entschließen, werden mit entsprechenden Tätigkeitsmodellen unterstützt. Bei Betreuungsengpässen steht für Notfälle ein Mit-Kind-Büro zur Verfügung.

http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Karlsruhe
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IOSB-2018-95
Ansprechpartner:
Dipl.-Inf. Silvija Höger
Telefon:
+49 721 6091 568
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Informatiker/in

Ort: Dresden
 

Die Mobilität wird sich in den kommenden Jahren immer stärker dem individuellen Bedarf des Reisenden anpassen, zum Beispiel durch neue Angebote basierend auf autonomen Fahrzeugen im privaten und öffentlichen Verkehr. Die Grundlage dieser Mobilitätsdienste sind Echtzeitdaten über den Verkehr, den Bedarf des Reisenden und die Verfügbarkeit von Angeboten. Das sichere Verarbeiten und Analysieren dieser Daten in verteilten Systemen werden entscheidende Erfolgsfaktoren für die Mobilität von morgen sein.

In der Abteilung »Intelligente Verkehrssysteme« entwickeln Sie hierfür Softwarelösungen an der Schnittstelle zwischen Mobilitäts-, Verkehrs-, und Fahrzeugdaten und neuartigen Assistenzsystemen sowie zukünftigen autonomen Verkehrssystemen. Schwerpunkte bilden dabei Datenintegrations- und -Analyseverfahren einschließlich deren Anwendung in verteilten Software-Architekturen und Plattformen.

Was Sie mitbringen

  • einen wissenschaftlilchen Hochschulabschluss der Informatik, Informationssystemtechnik, Mathematik oder in verwandten Ingenieurbereichen
  • Kenntnisse auf mindestens einem der Gebiete: serverseitige Softwareentwicklung mit Spring, Java EE oder Node.js; Echtzeitdatenverarbeitung (Integration und Analyse) mit Java oder Python; Entwicklung und Implementierung von Verfahren zur Speicherung von und zum performanten Zugriff auf (semantisch) verknüpfte Daten; Nutzung von Message Brokern zur Datenintegration und -verteilung; Visualisierung von Datenverarbeitungs-prozessen und -Ergebnissen (z. B. mit Grafana/Kibana)
  • hervorragende Auffassungsgabe, strukturiertes Vorgehen, eigenständige Arbeitsweise
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Eigeninitiative und Engagement

Was Sie erwarten können

  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • individuelle Gestaltungsfreiräume
  • vielseitige und praxisnahe Projekte
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • flexible Arbeitszeiten
  • institutseigene Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büro

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in drei Abteilungen mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2019-11
Ansprechpartner:
Susann Störmer
E-Mail:
bewerbung@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
image description