Stellenausschreibungen

5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Doktorand*in im Bereich »Entwicklung eines lernenden digitalen Zwillings einer Batch-Destillationsanlage«

Ort: Kaiserslautern
 

Der Bereich »Optimierung« am Fraunhofer ITWM entwickelt individuelle Lösungen zur Planung und Entscheidungsunterstützung für Probleme der Logistik, Ingenieurswissenschaften und Lebenswissenschaften in enger Zusammenarbeit mit Forschern und Industriekunden. Dabei wird eine enge Integration von Modellierung, Simulation, Optimierung und Entscheidungsunterstützung realisiert.

Die Batchdestillation ist ein insbesondere in der pharmazeutischen Industrie etabliertes Verfahren zur Auftrennung von Mischungen. Batch-Destillationsprozesse sind hochdynamisch und können sehr flexibel gestaltet werden. Sie sind ein bestens geeignetes Objekt zur Realisierung eines digitalen Zwillings verfahrenstechnischer Anlagen. Im Rahmen einer Kooperation des ITWM mit dem Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD) an der TU Kaiserslautern wird daher eine vor kurzem beschaffte Batch-Destillationsanlage zunächst so erweitert, dass ein autonomer Betrieb möglich ist. Zur Überwachung und Regelung der Anlage findet unter anderem ein Online Benchtop NMR-Spektrometer Verwendung.
Eine Datenverbindung zum LTD soll mit moderner Datenübertragungstechnologie realisiert werden.
Es ist geplant alle mit der Anlagen gewonnenen Daten in geeigneter Form dauerhaft für eine automatisierte Analyse zur Verfügung zu stellen. Ein entsprechendes System ist zu entwickeln. Erfahrungen hierzu liegen am Fraunhofer ITWM vor. Neben diesen daten geht auch ein physikalisches Modell der Batchdestillation in die Entwicklung des digitalen Zwillings ein.
Ziel ist es, dass der digitale Zwilling kontinuierlich lernt, während die Anlage in Forschungsprojekten eingesetzt und Betriebsdaten generiert werden.

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss bevorzugt in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang und Interesse an Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Verfahrenstechnik, Mathematik und Informatik. Für eine effektive Einarbeitung ist gesorgt. Sie sollten Freude an der Teamarbeit, der Nutzung von Gestaltungsspielräumen und der Arbeit in internationalen Projekten haben. eine Mitarbeit in der Lehre wird erwartet.

Was Sie erwarten können

Die Promotion wird in einem kreativen Team stattfinden, das unterschiedlichste Probleme aus der Praxis hochmotiviert und innovativ löst. Die Arbeit findet ohne Projektdruck statt. Relevante Ergebnisse können jedoch mit Industriepartnern direkt in der Praxis erprobt und umgesetzt werden.

3 Jahre
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ITWM-2020-45
Ansprechpartner:
Herr Dr. Michael Bortz
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Schulungskoordinator*in

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln rund 330 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

Die Data Science Academy in der Abteilung Knowledge Discovery bietet Schulungen für Business Developer*innen, Analyst*innen und Application Developer*innen, die sich als Data Scientist*in weiterqualifizieren möchten. Das Angebot beinhaltet sowohl Schulungen zu Data Science- und KI-Grundlagen, als auch Module für spezifische Anwendungsfelder.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

Sie übernehmen die Aufgaben, unseren Angebotsprozess für Data-Scientist Inhouse Schulungen zu koordinieren, um anschließend professionell, zuverlässig und souverän ihre reibungslose Durchführung nach außen und innen zu gewährleisten. Dabei richten wir unser Angebot an interessierte Einzelpersonen (B2C) sowie an Unternehmen.

Nach außen - in Richtung unserer Kund*innen (Einzelpersonen sowie Unternehmen)

  • Gezielte Ansprache der Kund*innen inklusive Key Account Management, Beratung und Betreuung
  • Situationsbeschreibung / Vorgespräche mit Kund*innen (Einzelpersonen/Unternehmen), Draft einer fachlichen Bedarfsanalyse, erste Empfehlungen zu Modulauswahl und Kombination der Module zu Trainingseinheiten
  • Teilnehmendenmanagement (Anmeldungen, Ummeldungen, Informationen, Rechnungsvorbereitung)

Nach außen – für unsere Positionierung im Markt

  • Weiterentwicklung der Website und Entwicklung von Marketingmaterial zur Direktansprache
  • Erstellung von Werbeinhalten für Social Media in Zusammenarbeit mit unserer PR Abteilung
  • Betreuung Google Ads

Nach innen – für eine professionelle Durchführung

  • die Terminplanung und -koordination der Schulungen in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit der Dozent*innen inklusive ihrer logistischen Unterstützung
  • Koordinierung der benötigten Serviceleistungen zur Schulungsdurchführung inklusive der technischen Infrastruktur
  • Übungsverwaltung bei einzelnen Kursen
  • Konzeptentwicklungen für Lern-/ Lehrsituationen
  • Koordination der Tätigkeiten mit der Zertifizierungsstelle
  • Kommunikation, Koordination und Abrechnung von Schulungen durch internationale Durchführungspartner und Lizenznehmer
  • Kommunikation und Koordination der beteiligten Fraunhofer-Instituten der Allianz Big Data AI, externer Dozent*innen und Academy Repräsentant*innen für Trainings im B2C- und B2B-Bereich
  • Interne Verrechnung von Leistungen

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Die Fähigkeit und die Begeisterung, Prozesse mit hoher Qualität durchzuführen, zu prüfen und weiterzuentwickeln
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Organisation von Schulungen, Erwachsenenbildung oder ähnlichen Gebieten im Umfang von mindestens 40 Tagen / Jahr ist von Vorteil
  • Die Fähigkeit, Ihr Aufgabengebiet eigenständig und effizient zu organisieren und andere vorausschauend zu koordinieren
  • Ein hohes Maß an Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Eine freundliche, gewinnende Ausstrahlung, sicheres, gewandtes Auftreten sowie das nötige Maß an Diskretion im Umgang mit externen Geschäftspartner*innen
  • Sehr gute mündliche und fehlerfreie schriftliche Kommunikation in der deutschen Sprache (C1) sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2) sind unbedingt notwendig
  • Professioneller Umgang mit den MS-Office­ Programmen (PowerPoint, Word, Excel, Outlook)
  • Zum Transport physischer Schulungsmaterialien wäre ein Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW von Vorteil
  • Interesse für das Thema Data Science

Was Sie erwarten können

  • Super Arbeitsatmosphäre mit neugierigen, lern-getriebenen Kolleg*innen, denn wir nehmen von den Besten nur die Netten – darum ist es einfach schön, am Fraunhofer IAIS zu arbeiten.
  • Eine einzigartige Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbindet. Sie können uns dabei unterstützen, aktiv die Zukunft der Digitalisierung in Deutschland mitzugestalten.
  • Sie werden bei Bedarf aktiv darin unterstützt, in Ihre neue Rolle hineinzuwachsen und die notwendigen Fähigkeiten auszubauen. Ihre langfristige persönliche Entwicklung fördern wir gezielt.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und umfangreiche fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges, strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iais.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2021-16
Ansprechpartner:
Frau Jasmin Kröhling
Telefon:
02241 142636
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Steuerung und Optimierung Energieautarker Gebäudesysteme

Ort: Dresden
 

Mit dem schwimmenden autartec®-Haus am Bergheider See wurde eine richtungsweisende Gebäudestruktur mit innovativen Technikkomponenten entwickelt. Die Systembauteile technischer Gebäudeausrüstung können durch aktive und prädiktive Steuerung zur Energieeffizienz und somit zur Erhöhung des Autarkiegrades
beitragen.

Zur Verbesserung der Haustechniksteuerung und der Einbindung neuer Bauteilkomponenten sind Anpassungen im SPS-Softwarecode und der Optimierung des Energiespeichermanagements (Batteriemanagement) im Zusammenhang mit dem autartec®-Haus notwendig.

Als Praktikant oder studentische Hilfskraft unterstützt Du diese Aktivitäten tatkräftig durch Mitarbeit bei der Programmierung der Steuerungssoftware für das Gesamtgebäude oder der Anpassung von Systemen zum elektrischen Energiemanagement (Batteriemanagementsystem).

Was Sie mitbringen

  • Interesse an gebäudetechnischen Anlagen und deren Optimierung
  • Studium der Informatik, Mathematik, einer Ingenieurs- oder Naturwissenschaft oder in verwandten Bereichen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in existierenden Programm-Code und Dokumentation
  • Kenntnisse und Erfahrung bei der Programmierung mit Python, TwinCat und SQL-Datenbankabfragen
  • Elektrotechnisches und regelungstechnisches Verständnis
  • Eigeninitative, Kommunikationsfähigkeit, Lust und Bereitschaft zur Teamarbeit

Was Sie erwarten können

  • anwendungsnahe Entwicklung
  • Aufbau von Labortests
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • sehr flexibel gestaltbare Arbeitszeiten entsprechend Ihres Stundenplans
  • Bezahlung nach Tarifvertrag

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-HIWI-00673
Ansprechpartner:
Herr Ernst-Eckhart Schulze
Telefon:
0351 4640624
E-Mail:
ernst-eckart.schulze@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwarekonzeption für Digital Health

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Die Abteilung »Gesundheitswesen« erforscht softwarebasierte Lösungen zur Verbesserung der medizinischen Versorgung sowie der klinischen Forschung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Studentinnen/Studenten zur Unterstützung unseres Teams. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in die Digitalisierung des Gesundheitswesens auf europäischer Ebene zu erhalten und an der Konzeption von standardisierten und sicheren Infrastrukturen im europäischen Raum mitzuarbeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen maßgeblich die Anforderungsanalyse sowie Konzeption von standardisierten IT-Infrastrukturen
  • Sie modellieren und implementieren die notwendigen Workflows und analysieren dazu bestehende internationale Initiativen und Standards (HL7 FHIR, bestehende Implementierungsleitfäden)
  • Sie unterstützen die Erstellung von HL7 FHIR und IHE-Implementierungsleitfäden
  • In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Industrie und Wissenschaft überführen Sie Ihre Ideen und Ergebnisse in die Standardisierung und Pilotierung in der Praxis.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulation in einen naturwissenschaftlichen Studiengang, vorzugsweise mit der Fachrichtung Medizinische Informatik oder Informatik
  • Interesse das Thema Kommunikationsstandards im Gesundheitswesen (IHE, HL7 FHIR) zu erlernen bzw. zu vertiefen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Arbeit in einem aufgeschlossenen und kompetenten Team
  • Arbeit in innovativen Projekten
  • Längerfristige und interessante Beschäftigung im Spannungsfeld zwischen Forschung und Entwicklung
  • Mögliche Integration von Studium und Tätigkeit (z.B. Seminar- oder Abschlussarbeiten)
  • Arbeitszeiten in Absprache unter Berücksichtigung des Studiums
  • Möglichkeit zum Einbringen eigener Ideen und Vorstellungen
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 12 und 19 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.isst.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-2021-10
Ansprechpartner:
Frau Salima Houta
E-Mail:
salima.houta@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5505934_iese
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Softwarearchitektur und Virtual Engineering

Ort: Kaiserslautern
 

Programmieren und Softwarearchitekturen sind deine Leidenschaft. Du arbeitest gern eigenverantwortlich, vor allem in interdisziplinären Teams. Du löst gern anspruchsvolle und vielfältige Herausforderungen und forschst an Zukunftsthemen. Außerdem suchst du einen Arbeitsplatz in einer Umgebung, in dem solides Arbeiten und Innovation eine schlagkräftige Einheit bilden.

Klingt nach deinem perfekten Arbeitsplatz? Dann bewirb dich beim Fraunhofer IESE, dem führenden Institut für experimentelles Software Engineering, und verstärke die Abteilung Embedded Software Engineering!

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in erforschst du innovative Lösungen als Schlüsseltechnologien für Industrie 4.0, Automobil- und Medizinprodukte und realisierst diese direkt in unserer Open-Source-Middleware Eclipse BaSyx [SF1] und in unserem Simulator Fraunhofer FERAL.

Dein Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Erforschung von Lösungskonzepten für Industrie 4.0, Automobil- und Medizinprodukte, im Bereich Softwarearchitektur, Digitaler Zwilling und Simulation
  • Weiterentwicklung der Eclipse BaSyx Middleware und von Fraunhofer FERAL
  • Anwendung der Eclipse BaSyx Middleware und von Fraunhofer FERAL in Forschungs- und Kundenprojekten
  • Präsentation von Forschungsergebnissen bei Auftraggebern sowie auf internationalen Konferenzen und Fachtagungen
  • Akquise, Koordination und Bearbeitung von nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsprojekten im Team


Was du mitbringst

Ausbildung/Abschluss

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master) in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Maschinenbau

Fachliche und allgemeine Eigenschaften

  • Ausgezeichnete Programmierkenntnisse in Java oder C++
  • Idealerweise bereits Erfahrung in Open-Source-Projekten
  • Know-how im Bereich Softwarearchitektur
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Begeisterung für angewandte Forschung und Interesse an innovativen Automatisierungstechnologien
  • Du arbeitest gerne in interdisziplinären Teams und bist in der Lage, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form in überzeugender Weise zu präsentieren
  • Analytisches und kreatives Denkvermögen
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, dich in praxisnahen Forschungsprojekten und Industriekooperationen zu engagieren

Was du erwarten kannst

  • Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Du kannst dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten
  • Arbeiten in einem hoch motivierten und agilen Team
  • Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen
  • Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen
  • Du erhältst maßgeschneiderte Soft-Skills-Weiterbildungen sowie fachliche Weiterbildungen
  • Mit unseren individuellen Karriereboostern, wie dem Frauenförderprogramm TALENTA und der Young Research Class, unterstützen wir dich bei deiner persönlichen Karriereplanung und deiner Entwicklung
  • Gelegenheit zur Promotion an der TUK in einem selbst entwickelten Thema
  • Sichtbarkeit deiner Stärken über öffentliche Beiträge zur Open-Source-Software
  • Zahlreiche Angebote für deine individuelle Work-Life-Balance

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iese.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IESE-2021-14
Ansprechpartner:
Dr. Pablo Antonino
Telefon:
0631 68002213
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisationen IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft für 5G-Showcases

Ort: Stuttgart
 

Das Team »Digital Business Services« des Fraunhofer IAO erforscht und entwickelt Smart Services u. a. im Kontext von 5G und dem Internet der Dinge. Dabei arbeiten wir zusammen mit Unternehmen an der Umsetzung konkreter Anwendungsfälle. Die daraus entstehenden Erkenntnisse werden für Unternehmen aufbereitet und durch verschiedene Transfermaßnahmen bereitgestellt und angeboten.

Wir suchen eine studentische Hilfskraft, die zum einen den Betrieb unseres 5G-Campusnetzes unterstützt. Zum anderen einen Showcase auf Basis von 5G, Wi-Fi 6 und eines Raspberry Pis weiterentwickelt – Kreativität und Ideen sind hier gefragt. Diese Showcases sollen die Unterschiede zwischen Wi-Fi 6 und 5G und die jeweiligen Leistungspotenziale aufzeigen.

Die Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Pflichtpraktikums bzw. eines Praxissemesters durchgeführt werden. Dieses muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein.

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an innovativen und spannenden Forschungsthemen und Projekten mit folgenden Tätigkeiten:

  • Unterstützung beim Betrieb unseres 5G-Campusnetzes
  • Weiterentwicklung eines 5G-Showcases auf Basis von 5G, Wi-Fi 6 und eines Raspberry Pis

Was Sie mitbringen

  • Sie sind ein*e eingeschriebene*r Student*in
  • Gute Programmierkenntnisse in z. B. in Python, C (++) und Java etc.
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Bei uns erwarten Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Forschungsumfeld. Des Weiteren bieten wir Ihnen:

  • Raum für Entfaltung und Partizipation sowie flexible Arbeitszeiten
  • Praxisrelevante Themen und progressive Technologien

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit beträgt mindestens 40 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iao.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2021-29
Ansprechpartner:
Herr Dimitri Evcenko
Telefon:
0711 9705131
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisationen IAO Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS
Bewerbungsfrist:

Researcher für Software Engineering

Ort: München
 

Unterstütze uns dabei, die Zukunft autonomer Systeme aktiv mitzugestalten und zu prägen. Trage dazu bei, dass wir uns auch in Zukunft auf die Sicherheit von Autos, Maschinen und Produktionsanlagen verlassen können. Bei uns wirst Du dazu mit den weltweit besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammenarbeiten. Deine Ergebnisse werden in den Produkten führender Unternehmen zum Leben erwachen und Du wirst dadurch einen aktiven Beitrag für eine sichere Zukunft leisten. 

Was du mitbringst

  • Master in Informatik oder einer angrenzenden Studienrichtung
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Neugier, Kreativität und den Wunsch, Deine Arbeit proaktiv und eigenverantwortlich gestalten zu können
  • Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich Software Engineering

Was du erwarten kannst

  • Die Chance, die Zukunft aktiv mitzugestalten
  • Eine einmalige Kombination aus exzellenter Wissenschaft und praktischer Anwendung
  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Einblick in unterschiedliche Branchen und Unternehmen
  • Ein systematisches Ausbildungsprogramm, das Dich fachlich und persönlich ganz nach vorne bringen wird
  • Flexible Vereinbarkeit von Leben und Beruf (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Künstliche Intelligenz, Kognitive Systeme und intelligente Softwarearchitekturen für autonome Systeme. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf sicherheitskritischen Anwendungen aus den Bereichen Industrie 4.0, Automotive sowie mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge. Dadurch entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien für die Menschen weiter. Wir forschen zum Beispiel daran, wie Künstliche Intelligenz so abgesichert werden kann, dass sie auch in autonomen Autos, in der Mensch-Roboter-Interaktion und in Medizingeräten einsetzbar ist. Damit bereiten wir den Weg für eine verlässliche digitale Welt.

https://www.iks.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IKS-2021-34
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Digitale Transformation

Ort: Paderborn
 

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM) in Paderborn betreibt anwendungsorientierte Forschung zur Förderung von Innovationen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobilindustrie sowie in verwandten Branchen. Für Unternehmen bietet das Fraunhofer IEM die Expertise für intelligente technische Systeme im Kontext Industrie 4.0. Ferner ist das Fraunhofer IEM Kompetenzzentrum des Spitzenclusters Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it's OWL).

Wir entwickeln Strategien, Methoden und Werkzeuge für die erfolgreiche Planung und Gestaltung der digitalen Transformation von produzierenden Unternehmen. Der Fokus liegt auf der Einführung von industriellen Informations- und Kommunikationstechnologien im Produktionsumfeld – ganz im Sinne von Industrie 4.0. Schlagworte sind Digital Business, Business Process Management, Arbeit 4.0 und Change Management. Schwerpunkt bildet dabei immer die Synchronisation von Strategie, Prozessen, den handelnden Personen mit der Unternehmens-IT und der damit verbundenen IT-Architektur.

Ausgehend von diesen Themenfeldern erarbeiten wir zusammen mit unseren Partnern aus Industrie und Forschung Lösungen und Konzepte für die Gestaltung zukünftiger Wertschöpfungssysteme. Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Strategieentwicklung, Prozessmanagement und Industrial Data Analytics.

Ihre Aufgaben

  • Sie bearbeiten in hoher Eigenverantwortung anspruchsvolle Forschungs- und Industrieprojekte.
  • Sie entwickeln innovative Lösungen in den beschriebenen Forschungsfeldern.
  • Sie arbeiten in interdisziplinären Teams, präsentieren Ihre Ergebnisse vor Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern und publizieren in der Fachpresse.

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau oder Informatik.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Bereich Business Process Management und bringen grundlegende Kenntnisse im Bereich Unternehmens-IT mit. 
  • Sie habe erste Consulting-Erfahrung, ein sicheres Auftreten, sind teamfähig und zeigen Eigeninitiative.
  • Grundvoraussetzung ist die sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache.

Was Sie erwarten können

Als Mitarbeitende an unserem nach modernsten technischen Maßstäben ausgestatteten Institut erhalten Sie nicht nur Einblick in unterschiedlichste Forschungsbereiche, sondern auch in kürzester Zeit die Chance, in einem kollegialen Umfeld eigenständig Projekte zu managen. Wir legen besonderen Wert auf die Verbindung von wissenschaftlicher Qualifizierung und Vorbereitung auf spätere Führungsaufgaben in der Industrie. Ihre Karriereentwicklung unterstützen wir mit einer gezielten Laufbahnplanung, fachlichen Weiterbildungen und Managementschulungen. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion bei Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu, Fachgebiet Advanced Systems Engineering, Universität Paderborn.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf zunächst 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.iem.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Paderborn
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEM-2019-14
Ansprechpartner:
Herr Dr.-Ing. Arno Kühn
Telefon:
05251 5465323
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM Recruiting-Plattform
image description