Stellenausschreibungen

5439673_fokus
Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme
Bewerbungsfrist:

Studentische*r Mitarbeiter*in für die Frontend-Entwicklung

Ort: Berlin
 

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin-Charlottenburg bietet FuE-Dienstleistungen zur Entwicklung von nahtlosen, personalisierbaren Kommunikationssystemen auf allen Stufen des Innovationsprozesses – von der Idee, über Forschung und Entwicklung in Projekten bis hin zu Testphasen, Prototypentwicklung und Implementierung.

Der Geschäftsbereich „Digital Public Services“ (FOKUS.DPS) entwickelt IT-Systeme für die digitale Transformation im öffentlichen Sektor. Zur Mitarbeit in unserem Team suchen wir studentische Mitarbeiter (m/w/d) zur Unterstützung in internationalen und nationalen Forschungs-, Beratungs- und Entwicklungsprojekten. Wir arbeiten daran, aktuelle Technologie-Trends wie das Internet of Things, Open/Linked Data, Microservices, Single Page Applications oder Blockchain auch für die Verwaltung und den öffentlichen Raum nutzbar zu machen. Auf diese Weise unterstützt der Geschäftsbereich DPS Politik, Verwaltung und Wirtschaft bei der strategischen Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben.

Was Sie mitbringen

Wir suchen Studierende aus den Fachrichtungen Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbaren Studienrichtungen, die die Bereitschaft haben, sich schnell und selbstständig in neue Themengebiete einzuarbeiten und an nationalen und internationalen Projektmeetings teilzunehmen.

Kenntnisse auf folgenden Gebieten sollten vorhanden sein:

  • Erfahrungen im Einsatz von modernen JavaScript-Frameworks, wie bspw. Vue.js, Angular oder React
  • Programmiererfahrungen mit JavaScript, insbesondere mit ECMA6+
  • Erfahrungen mit JavaScript-Entwicklungstools, wie Webpack und node.js
  • Einsatz von CSS-Frameworks, wie Bootstrap
  • Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Vorteilhaft, aber nicht zwingende Voraussetzung sind Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen:

  • Konzeption und Umsetzung von individuellen Design- und Usability-Konzepten für Webanwendungen
  • Erstellung von interaktiven Mockups
  • Erfahrungen im Umgang mit Grafikanwendungen, wie Adobe Illustrator o.ä.
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der Linux-Shell
  • Erfahrungen mit der Versionsverwaltung Git


Was Sie erwarten können

Ihre Aufgabe umfasst insbesondere die Konzeption, das Design und die Entwicklung innovativer Web-Anwendungen (Frontend).

Wie bieten Ihnen:

  • Eine praxisorientierte und studienergänzende Tätigkeit im nationalen und internationalen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten
  • Ein interdisziplinäres Team und ein professionelles Forschungsumfeld


Sie sind eingeladen, eigene Forschungsideen einzubringen und haben die Möglichkeit, praktische Erfahrungen mit aktuellen Web-Frameworks und modernen Web-Technologien zu sammeln.

Wir unterstützen Ihre thematisch verwandte Bachelor- oder Masterarbeit. Es besteht auch die Möglichkeit, ein studienbegleitendes Praktikum durchzuführen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist vorerst auf 6 Monate befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60-80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.fokus.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
FOKUS-2020-38
Ansprechpartner:
Herr Yuri Glikman
Telefon:
+49 30 3463-7125
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme
Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich Forschungsmarketing

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich des Marketings, der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder einem inhaltlich angrenzenden Studiengang
  • Begeisterung für Fragestellungen der Energiewende, der Unternehmenskommunikation und des Forschungsmarketings
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Problemlösungskompetenz

Was Sie erwarten können

Übergreifende Aufgaben zu Fragestellungen des Forschungsmarketings im Kontext der Leistungen und Aufgaben des Fraunhofer IEE, Unterstützung von Ausstellungs-, Messe- und Konferenzauftritten, Kampagnen und des Kundenbeziehungsmanagements.

Dabei sind im Detail folgende Tätigkeitsschwerpunkte zu erwarten:

  • Mitarbeit bei Marketing- und Kommunikationskonzepten, Kampagnen, Produkt- und Geschäftsfeldkommunikation
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Messe- und Konferenzauftritten (online und offline)
  • Unterstützung bei Fragen des Kundenbeziehungsmanagements
  • Unterstützung bei der Entwicklung von „Dialog-Tools“ (Konzeption und programmiertechnische Umsetzung)
  • Datenaufbereitung (Interpretation, Analyse, Übersichtserstellung)


Es besteht eventuell die Möglichkeit, die Tätigkeit auch im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit durchzuführen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Stundenzahl beträgt 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IEE-2020-177
Ansprechpartner:
Herr Sascha Pogacar
Telefon:
+49 561 7294-395
E-Mail:

Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Geschäftsfeldleitung Leistungselektronik und elektrische Antriebssysteme

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Elektrotechnik, der Informatik oder ähnlichen Fachrichtungen
  • Berufserfahrung in der Stromrichtertechnik wünschenswert
  • Erfahrungen der Projektakquise und Vermarktungsstrategien
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am Kundenkontakt ist essenziell

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in innovativen Beratungs-, sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekten insbesondere mit Wirtschaftspartnern. Der Fokus der Tätigkeit liegt hierbei auf der Etablierung, Weiterentwicklung und Vermarktung des Leistungsportfolios des Geschäftsfeldes Leistungselektronik und elektrische Antriebssysteme (www.iee.fraunhofer.de/lea) sowie der Konzeption und Leitung von Projekten.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte

  • Leitung des Geschäftsfeldes Leistungselektronik und elektrische Antriebssysteme und Verantwortung für dessen strategische Ausrichtung auf zukunftsträchtige und nachhaltige Dienstleistungen und Produkte
  • Anbahnung und Akquise neuer Projekte mit Wirtschaftspartnern
  • Entwicklung neuer Geschäftsmodelle
  • Leitung von Auftragsstudien, Entwicklungsprojekten und Koordination von Verbundvorhaben
  • Vorausschauendes, termingerechtes und effizientes Projektmanagement
  • Aus- und Aufbau von Netzwerken auf nationaler und internationaler Ebene
  • Direkte Berichterstattung an die Institutsleitung


Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • ein abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • eine persönliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • ein modern ausgestattetes, lösungsorientiertes und international geprägtes Arbeitsumfeld
  • eine verantwortungsvolle Position, in der Sie sowohl mit Ihren wissenschaftlichen als auch mit Ihren organisatorischen Qualitäten punkten können
  • Interdisziplinäres Arbeiten mit wissenschaftlichen Fachabteilungen und dem Marketing
  • Zusammenarbeit innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen und die Teilnahme an internationalen Fachkonferenzen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz mit Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gesundheitsvorsorge- und Fitnessprogramme

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEE-2020-196
Ansprechpartner:
Herr Prof. Dr. Clemens Hoffmann
Telefon:
+49 561 7294-494
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich Assistenz/Sekretariat

Ort: Stuttgart
 

Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Mit Ideen zum Erfolg

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen wir am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen unsere Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Forschungsteams gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Sie unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen.

Auf dem Bildungscampus in Heilbronn bauen wir einen neuen Forschungsstandort im Themenfeld »Kognitive Dienstleistungssysteme« auf. Wir sind ein interdisziplinäres, wachsendes Team aus Datenspezialisten, Ingenieuren, Geographen, Stadtplanern sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt studentische Unterstützung (m/w/d) für die Team-Assistenz.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim Personalmanagement unserer wissenschaftlichen Hilfskräfte (Vorbereitung der Einstellungen/Weiterbeschäftigungen der wissenschaftlichen Hilfskräfte, Unterstützung bei der Zeugniserstellung, Überwachung der Prozesse)
  • Pflege unseres Kundenmanagement-Systems CAS genesisWorld (Aufnahme von Kundenkontakten, Datenpflege bestehender Kontakte, Datenauswertung und -aufbereitung)
  • Schnittstelle zwischen wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Verwaltung
  • Unterstützung der Assistenz bei organisatorischen und administrativen Aufgaben

Was Sie mitbringen

  • Sie sind eingeschriebene/eingeschriebener Studentin/Student
  • Erfahrung im Umgang mit den MS-Office Produkten, evtl. Vorerfahrung mit einem Kundenmanagement-System (wir arbeiten mit CAS genesisWorld)
  • Exzellente Deutsch- und gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenständiges, strukturiertes, kunden- und serviceorientiertes Arbeiten
    Teamfähigkeit, Engagement und
  • Zuverlässigkeit
  • Eine rasche Auffassungsgabe

Was Sie erwarten können

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem interdisziplinären Team
  • Weitreichende Einblicke in unsere aktuellen Themen und Projekte unseres innovativen Forschungsumfeldes
  • Eine angenehme Teamatmosphäre und flexible Arbeitszeiten
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Exzellente Arbeitsumfeld mit moderner Büroausstattung

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 60 Stunden, je nach Vereinbarung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
 IAO-Hiwi-2020-56
Ansprechpartner:
Frau Katrin Peters
Telefon:
0711-970 5261
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik IST
Bewerbungsfrist:

(Wirtschafts-) Informatiker*in als »Data Engineer«

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche und aktive Mitgestaltung von zukünftigen Datenarchitekturen und Lösungen zum (unternehmensübergreifenden) Datenaustausch und -management
  • Analyse, Bewertung und Anwendung von Technologien im Bereich Big Data in den Bereichen der Datenaufnahme, -speicherung, -verarbeitung und -analyse
  • Erforschung KI-gestützter Konzepte zur Steigerung der Datenqualität
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen und Halten wissenschaftlicher Vorträge

Was Sie mitbringen

  • wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Datenbanksystemen, Datenmodellen und ETL
  • Hohes Interesse an Technologien wie bspw. Kubernetes, Docker, Hadoop, Kafka, Airflow
  • Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache, z.B. Java, Python, Javascript
  • Sie haben eine positive Art, sind kommunikationsstark und lieben es, sich immer wieder mit neuen, spannenden Technologien und Themen zu beschäftigen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Promotionsabsicht ausdrücklich erwünscht


Was Sie erwarten können

  • Die Zukunft gestalten durch die Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Mitwirkung in öffentlich geförderten Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Anwendungsnahe Forschung in Kooperation mit unseren vielseitigen Kunden und Partnern aus Industrie und Forschung
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Möglichkeit zur Weiterqualifikation, insbesondere Promotion

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal.

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ISST-2020-25
Ansprechpartner:
Markus Spiekermann
Telefon:
+49 231 97677 424
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik IST
Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftler*in im Bereich maschinelles Lernen

Ort: Karlsruhe
 

Sie haben Lust, Lösungen, basierend auf Machine Learning und Künstlicher Intelligenz, für spannende industrielle Anwendungen zu entwickeln? Sie interessieren sich für hardwarenahe und robotische Anwendungen und industrielle Kommunikation? Sie sind ein*e Teamplayer*in, die/der aber auch gerne eigenständig harte Nüsse knackt und streben - wenn nicht schon geschehen - eine Promotion an? Sie wollen Erfahrungen in einem modernen und professionellen Team sammeln und dabei Forschungsergebnisse in die praktische Anwendung übertragen?

Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, im dynamischen Forschungsumfeld eines renommierten Instituts zum/zur gefragten Experten*in im Bereich Machine Learning und KI zu werden. Die Stelle ist in der Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik angesiedelt, die sich mit der Entwicklung von Komponenten und Gesamtlösungen für den Aufbau, den Betrieb und die Pflege komplexer und sicherer Informations-, Leit- und Testsysteme beschäftigt. Die Schwerpunkte liegen in den Anwendungsfeldern Produktion, Ressourceneffizienz, Sicherheit, Umwelt, Gesundheit und Risikomanagement.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwickeln Software-Lösungen basierend auf Techniken des Maschinellem Lernens und der Künstlichen Intelligenz
  • Sie integrieren KI-basierte Anwendungen in hardwarenahe industrielle Automatisierungstechnik und Robotik
  • Sie entwickeln Verfahren zur großskaligen Datenverarbeitung mit Technologien der industriellen und echtzeitfähigen Kommunikation
  • Sie verfassen Berichte und Publikationen in deutscher und englischer Sprache

Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen? Machen Sie den Check.

Was Sie mitbringen

  • Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Informatik, Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik oder einer weiteren Disziplin mit hohem Bezug zu datengetriebenen Verfahren haben Sie erfolgreich abgeschlossen
  • Sie sind teamorientiert und können eigenverantwortlich zielorientiert arbeiten
  • Sie haben Kenntnisse in der Programmierung (z.B. Python, C/C++, usw.) und erste Erfahrungen in Softwareprojekten gesammelt
  • Sie verfügen über eine langjährige Berufserfahrung

Was Sie erwarten können

  • Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Gegenwart und Zukunft
  • Großen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung und zum selbstbestimmten Vorantreiben von Themen und Projekten in einer expandierenden Arbeitsgruppe
  • Kooperationen mit international führenden Expert*innen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen
  • Ein motiviertes Team, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeiten


Zur Institutsphilosophie gehört, verschiedene Entwicklungspfade zu ermöglichen und so individuelle Karrierechancen und -wege in der Wissenschaft wie auch in der Wirtschaft zu eröffnen. Sie werden im Rahmen unseres Personalentwicklungskonzepts systematisch gefördert. Einerseits profitieren Sie vom typischen Fraunhofer-Profil, das grundlagenorientierte Forschung ebenso einschließt wie den praktischen Einsatz neu entwickelter Technologien in konkreten Anwendungsdomänen, und andererseits vom breiten Kompetenzspektrum speziell des Fraunhofer IOSB, das die komplette Kette von der Optronik über die Sensordatenauswertung bis zum Engineering sicherer und nutzeradäquater Systeme abdeckt.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist mit rund 700 Mitarbeitenden an fünf Standorten eines der größten Fraunhofer-Institute. Unser Kompetenzspektrum reicht von der Physik über die Informatik bis zu Geo- und Ingenieurwissenschaften - in diesen Bereichen machen wir aus neuesten Erkenntnissen Innovationen. Wissenschaftliche und technologische Exzellenz gehören dabei ebenso zu unserer DNA wie Kundenorientierung und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und Behörden.

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Karlsruhe
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IOSB-2020-45
Ansprechpartner:
Herr Dr.-Ing. Thomas Usländer
Telefon:
+49 721 6091-480
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Masterarbeit zum Thema »Kennzahlen zur Bewertung der Erbringung von Blindleistung durch virtuelle Kraftwerke«

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Virtuelle Kraftwerke und damit auch ihre Leitsysteme werden als eines der wichtigsten Werkzeuge für die Energiewende angesehen. In diesem Kontext ist oft vom “Kraftwerkstyp der Zukunft” die Rede. Wir forschen daran, jetzt und für die Zukunft möglichst anwendungsorientierte virtuelle Kraftwerke zu konzipieren. Die Forschungsgruppe “Energieinformatik” entwickelt und betreibt das “IEE.vpp”, eine innovative Softwarelösung für virtuelle Kombikraftwerke. Unsere Software soll im Forschungs- und
Industrieeinsatz sowohl innovative Fragestellungen beantworten, als auch Benutzer bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich unterstützen. Für den Einsatz in Feldtests und der Industrie entwickeln wir außerdem Kennzahlen, mit deren Hilfe bewertet werden kann, wie gut die beteiligten Komponenten die verschiedenen Anforderungen erfüllen.

Was Sie mitbringen

  • Interesse daran, die Entwicklung und Anwendung von Kennzahlen zu unterstützen
  • Selbstständiges, strukturiertes, gründliches und zielorientiertes Arbeiten
  • Technisches, naturwissenschaftliches, wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch und gute Kenntnisse in Englisch
  • Wünschenswert sind Vorkenntnisse im Bereich der Energiewirtschaft, Blindleistung, Kennzahlen, Zeitreihenanalyse sowie der statistischen Auswertung

Was Sie erwarten können

Im Rahmen des Forschungsprojekts “REgions” entstehen zusammen mit internationalen Partnern aus Industrie und Forschung Konzepte und prototypische Lösungen für die Bereitstellung von Blindleistung durch Erneuerbare Energien. Um zu bewerten, ob und wie gut damit die Spannung im Netz gehalten werden kann, sollen entsprechende Kennzahlen entwickelt und auf Basis von Feldtestdaten angewendet werden.

Unter anderem sind folgende Schwerpunkte zu erwarten:

  • Einarbeitung in das Thema Blindleistungserbringung
  • Analyse der Anforderungen der Netzbetreiber an die Erbringung von Blindleistung zur Spannungshaltung
  • Identifizieren und Aufbereitung von Anforderungs-Lücken
  • Entwicklung hilfreicher Kennzahlen zur Bewertung der Blindleistungserbringung durch Windkraft- und Photovoltaikanlagen
  • Anwendung der Kennzahlen auf Basis von Feldtestdaten und deren Visualisierung


Freuen Sie sich darauf, an einem vielversprechenden Forschungszweig mitzuarbeiten, um die Energiewende mit zum Erfolg zu führen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 bis 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IEE-2020-210
Ansprechpartner:
Herr Daniel Zahn
Telefon:
+49 561 7294-380
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Bereich Marketing und Unternehmenskommunikation

Ort: Fürth-Atzenhof
 

»Fraunhofer Vision« ist ein strategischer Zusammenschluss von Fachabteilungen aus derzeit 16 Fraunhofer-Instituten, die auf den Gebieten der Bildverarbeitung und optischen Mess- und Prüftechnik zusammenarbeiten.

Die zentrale Geschäftsstelle von »Fraunhofer Vision« mit Sitz am Fraunhofer EZRT in Fürth-Atzenhof ist vor allem für die Umsetzung gemeinsamer Marketingkonzepte, die Vermittlung und Koordinierung von Projekten, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das interne und externe Wissensmanagement der Fraunhofer Vision-Institute verantwortlich.

Du bist gern kreativ und möchtest erste Praxiserfahrungen im Marketing sammeln?

Dann haben wir die richtige Stelle für Dich:

Du unterstützt uns beim Erstellen von Webseiten
Du hilfst uns bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
Du erledigst allgemeine Bürotätigkeiten, wie Datenerfassung/Datenbankenpflege, Kopier- und Schreibarbeiten

Was du mitbringst

  • Du besitzt sehr gute Deutschkenntnisse
  • Du zeichnest Dich durch gute PC-Kenntnisse in den Office-Anwendungen (Word, Excel usw.) aus
  • Du bist engagiert und teamfähig
  • Du bringst Vorkenntnisse oder das Interesse mit im Bereich Unternehmenskommunikation zu arbeiten
  • Du hast PC-Kenntnisse im Bereich Bildbearbeitung (Photoshop) und im Erstellen von Webseiten (CMS) (oder Interesse es zu erlernen)

Was du erwarten kannst

  • Vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und damit optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis
  • Den Freiraum, Dich Deinen Interessen und Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln


Die Arbeitszeit beträgt ca. 10 bis 12 Wochen-Stunden (verteilt auf 1-2 Tage).

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, letzten Notenspiegel) unter Angabe der Kennziffer 53542 an Nina Wörlein.

Bitte gib in Deiner Bewerbung an, wie Du auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.


http://www.iis.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Fürth-Atzenhof
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IIS-53542
Ansprechpartner:
Nina Wörlein
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Recruiting-Plattform
image description