Stellenausschreibungen

Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Masterabsolvent/in der Volks- oder Betriebswirtschaftslehre

Ort:
Sankt Augustin
 

Die Forschungsgruppe Mikrosimulationsmodelle (MikMod) des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT entwickelt und betreibt ökonomische Modelle, um Fachreferentinnen und Fachreferenten in Bundesministerien und Verbänden mit quantitativen Analysen im Entscheidungsprozess zu beraten. Beispielsweise werden dabei Fragen der Bildungs-, Familien-, Steuer- und Alterssicherungspolitik behandelt. Die quantitativen Analysen basieren auf Mikrosimulationsmodellen.

Wir suchen Verstärkung für die Konzeption, den Aufbau, die Weiterentwicklung und den Betrieb von Mikrosimulationsmodellen zur Einkommens- und Unternehmensbesteuerung. Dazu sind Gesetzestexte mathematisch nachzubilden und Mikrodaten so aufzubereiten, dass sie in bestehende Modelle integriert werden können. Darüber hinaus müssen die Modelle in regelmäßigen Abständen an neue Rechtsvorschriften angepasst und die Daten in die Zukunft fortgeschrieben werden. Ferner ist es Ihre Aufgabe, Simulationsrechnungen und empirische Studien durchzuführen und gegenüber den Auftraggebern zu vertreten.

Was Sie mitbringen

Vorausgesetzt wird ein wissenschaftliches Hochschulstudium der Volks- oder Betriebswirtschaftslehre, das Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Wir erwarten von Ihnen praktische Erfahrung in der Anwendung empirischer Methoden für die Wirtschaftsforschung bzw. -beratung. Dazu verfügen Sie idealerweise über Kenntnisse im deutschen Einkommens- und/oder Unternehmenssteuerrecht. Darüber hinaus sollten Sie eine hohe Affinität zu Zahlen haben, Eigeninitiative zeigen und die Bereitschaft mitbringen, sich in gängige Programmiersprachen und entsprechende Entwicklungsumgebungen einzuarbeiten. Erfahrung, beispielsweise in STATA, Java, R oder Visual Basic, ist sehr willkommen. Die Möglichkeit zur Promotion in diesem Themengebiet ist gegeben und kann im Rahmen bestehender Kooperationen mit entsprechenden Universitätslehrstühlen unterstützt werden.

Was Sie erwarten können

  • Interessante Projekte im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft
  • Fragestellungen von hoher gesellschaftlicher Relevanz
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FIT-2018-16
Ansprechpartner:
Herr Dr. Sven Stöwhase
Telefon:
+49 2241 14-2345
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT Recruiting-Plattform
5506810_esk
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK
Bewerbungsfrist:

Praktikum im Bereich Human Resources

Ort: München
 

Wir suchen Studierende, die unsere Leidenschaft für Personalthemen teilen, eigene Meinungen und Ideen einbringen, sich an neue Aufgaben trauen, zwischendurch auch mal herzhaft lachen und in einem Team arbeiten möchten. Deine Aufgaben wären u.a. die Durchführung von Einstellungen, Onboarding, Verlängerungen sowie Austritte von Studierenden und das Management des Bewerbersystems. Außerdem unterstützt Du uns bei Personalmarketingmaßnahmen im Bereich Social Media (Linkedin, Xing, Facebook) sowie bei der Organisation von Recruiting-Veranstaltungen. Du erhältst ebenso einen sehr guten Einblick in unsere Personalentwicklung und arbeitest in Teilprojekten aktiv mit.

Das Praktikum kann sowohl als freiwilliges als auch als Pflichtpraktikum absolviert werden.

Was du mitbringst

  • Freude an organisatorischen Tätigkeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • idealerweise sehr gute Kenntnisse in Microsoft-Anwendungen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in andere EDV-Programme
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise.
  • Die Ausschreibung richtet sich an immatrikulierte Studierende der Sozial-, Geistes- oder Wirtschaftswissenschaften.

Was du erwarten kannst

  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre, ein respektvolles Miteinander, flexible Arbeitszeiten
  • qualifizierte Einarbeitung in alle Themenbereiche
  • Mitarbeit in einem engagierten und hochmotivierten Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten und Freiraum für Ideen (in einem eigenen Büro)
  • Austausch und Zusammenarbeit mit erfahrenen Personalreferentinnen auch gerne nach dem Büro beim Pizzaessen.

Es besteht die Möglichkeit einer anschließenden Tätigkeit als studentische Hilfskraft.

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Fraunhofer ESK arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

http://www.esk.fraunhofer.de 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2018-22
Ansprechpartner:
Frau Fernández
Telefon:
+49 89 547088-311
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

IT-Server/Softwaresystem-Spezialist/in im Kontext von KI-Anwendungen

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und 2017 im „Most Attractive Employer Ranking by Natural Science Students“ auf Position 3. Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Der Schwerpunkt liegt auf Kompetenzen in den Bereichen Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration, Machine Learning und Unternehmensmodellierung und -analyse.

In der Abteilung NetMedia arbeiten Sie an Konzepten und Systemen zur Analyse von umfangreichen, multimedialen Datenbeständen und an innovativen Deep-Learning-Technologien sowie an deren Einsatz in industrienahen Lösungen.  Motivieren Sie Server-Lösungen, die die üblichen Anforderungen weit überschreiten? Dann kommen Sie ins Fraunhofer IAIS, wo sich die Spitze der angewandten Forschung in Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen auf Ihre Unterstützung freut.

Ihre Aufgaben in der Abteilung NetMedia sind:

  • Konzeptionierung und Realisierung von Softwarearchitekturen in Forschungs- und Wirtschaftsprojekten zum Aufbau von Plattformen, die die Gebiete Multimedia Mining, Big Data, Linked Data sowie Artifical-Intelligence-Algorithmen umfassen
  • Erforschung, Umsetzung und Aufbau von innovativen KI-Plattformen/Lösungen/Prozessen
  • Konzeptionierung und Realisierung eines hybriden GPU/CPU-Clusters sowie einer Net-App-Storage-Lösung
  • Erforschung der Nutzbarkeit zukunftsweisender Rechnerarchitekturen (z. B. Quantencomputing) auf ihre Einsetzbarkeit in der Mustererkennung
  • Konzeptionierung und Realisierung von Ausnahmelösungen bestehender Software-Deploymentprozesse (Docker, Atlassian/Bamboo, Artifactory, CI-Toolkette)
  • Bedarfsanalyse, Konzeption, Installation und Wartung (z.B. Einspielen von Sicherheitsupdates) virtueller Linux-Server
  • Bedarfsanalyse, Einkauf, User-Training, Installation und Wartung großer Software-Pakete auf den Servern 

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Physik, Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik oder Informatik (gerne auch mit Promotion) und sind bereit, wirtschafts- und praxisnahe lnnovationsprojekte engagiert und eigenverantwortlich im Team durchzuführen.
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen in der Serveradministration, Konzeption und Durchführung von lnnovationsprojekten sowie Kenntnisse zu theoretischen und technischen Grundlagen sowie praktischen Anwendungen in den Bereichen Datenanalyse, Softwarearchitekturen, Deploymentprozesse, Web Services und verteilte Informationssysteme.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich der Programmierung (C, C++, Java).
  • Sie denken in neue Richtungen und vereinen standardisierte mit innovativen Konzepten zu neuen, leistungsfähigen Anwendungen mit erheblichem Mehrwert für unsere Kunden.
  • Sie beherrschen Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind in der Lage, Arbeitsergebnisse mündlich und schriftlich überzeugend zu präsentieren.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine inspirierende Arbeitsatmosphäre in einer international ausgerichteten Abteilung und eine Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbindet. Wir beraten namhafte Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen (national und international) bei der Einführung neuer Technologien und Prozesse in den Betrieb. Wir entwickeln innovative Lösungen und konzipieren neuartige Produkte. Sie können die technologische Entwicklung aktiv mitgestalten. Sie erhalten ausführliche, maßgeschneiderte Weiterbildungen – sowohl in fachlichen, als auch in Soft Skills. Wir stehen Ihnen zur Seite, damit Sie erfolgreich sind. Darüber hinaus bieten wir allen Mitarbeitenden im Fraunhofer IAIS an, an den Data-Science-Schulungen teilzunehmen, auf Wunsch auch mit Zertifikat.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iais.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Ansprechpartner:
Herr Dr. Christoph Schmidt
Telefon:
+49 2241 14-2062
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft (M/W) im Bereich Analyse und Visualisierung von Sensordaten

Ort: Esslingen
 

Heute ist es für Städte und dem umgebenen ländlichen Raum immer wichtiger Daten von Sensoren zu sammeln und zu analysieren (Smart City, Smart Village). Hier am Anwendungszentrum KEIM des Fraunhofer IAO wird eine datenbasierte Dienstleistungsplattform für die urbane Wertschöpfung von morgen entwickelt. Die Plattform hat unter anderem zum Ziel Daten von Sensoren zu sammeln, Daten mit modernen Methoden wie Künstliche Intelligenz zu analysieren und als nutzbare Information zu visualisieren. Für die stetige Weiterentwicklung der Plattform suchen wir engagierte Studentinnen und Studenten, die bei der Gestaltung der Plattform mitwirken und neue Erfahrungen in der Praxis sammeln wollen.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  • Erweiterung von vorhandenen Algorithmen
  • Einarbeitung in neue und innovative Technologien
  • Einblicke in die Zusammenarbeit mit Städten und Kommunen
  • Prototypische Implementierung von Algorithmen zur Sensor-Datenanalyse und Smart Urban Services 

Was Sie mitbringen

  • Sie sind eine/ein eingeschriebene/eingeschriebener Studentin/Student
  • Motivation und Engagement
  • Interesse an Technik und Innovationen
  • Gute Englisch-/Deutschkenntnisse in Wort & Schrift
  • Erfahrung mit folgenden Technologien sind von Vorteil (TypeScript, JavaScript, Python, Elasticsearch, AngularJS)
  • Interesse für Visualisierungsplattformen von Morgen

Was Sie erwarten können

  • Lernorientiertes und kreatives Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • Angenehmes Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • Spannende und brandaktuelle Themen
  • Einsatz von state of the art Technologien im Bereich der Software-Entwicklung
  • Möglichkeit zum Verfassen von Abschlussarbeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit umfasst mindestens 40 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Esslingen
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2018-108
Ansprechpartner:
Herr Andreas Freymann
Telefon:
+49 1522 254 3925
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Innovationsmanagement für die digitale Stadt

Ort: Lemgo
 

Bei Fraunhofer erfinden wir Zukunft - als größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Inmitten der aufstrebenden Technologieregion Ostwestfalen-Lippe bietet das Fraunhofer IOSB am Standort Lemgo engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern spannende Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum.
Unsere Mission lautet: »Empowering our Partners for the Digital Age«.
Dabei spielt das Internet der Dinge (IoT) eine wichtige Rolle. Mit unserem neuen Real-Labor »Lemgo Digital« (www.lemgo-digital.de) betreiben wir mit Partnern und der Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen eine offene Innovationsplattform zur digitalen Transformation von Mittelstädten. Hierzu beschreiten wir eine neuartige Form der Kooperation zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Durch einen partizipativen und nutzerzentrierten Ansatz sollen IoT-basierte Innovationen entstehen, mit denen wir das Alltagsleben der Menschen in der Stadt vereinfachen und sicherer machen können.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Planung und Durchführung innovativer, agiler Evntformate zur partizipativen Entwicklung von Pilotprojekten für die digitale Transformation von Mittelstädten
  • Planung und Durchführung der wissenschaftlichen Begleitforschung der Pilotvorhaben
  • Kommunikation mit den Projektpartnern (Unternehmen und Kommunen) sowie den Bürgern über relevante Kommunikationskanäle (z.B. Print, Web, Social Media, Presseinformationen)
  • Unterstützung bei dem Projektmanagement und -steuerung 

Was Sie mitbringen

Sie haben ein Hochschulstudium mit Bezug zur Stadt- oder Raumentwicklung, zur Techniksoziologie oder dem Innovationsmanagement erfolgreich abgeschlossen. Sie sind eine engagierte und selbständig arbeitende Persönlichkeit, die gerne über den Tellerrand hinausschaut. Herausragende Kompetenzen für das Vernetzen und Beteiligen von Akteuren aus Wissenschaft, Gesellschaft und Kommunen gehören zu Ihren Stärken. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen im Innovationsmanagement und im Projektmanagement mit agilen, innovativen Arbeitsweisen. Darüber hinaus sind Sie zeitlich flexibel und verfügen über sehr gute Sprachkenntnisse.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie verstärken unser Team und unterstützen etablierte Unternehmen und Start-UPs bei der Ideenfindung und Umsetzung IoT-basierter Produkte und Dienstleistungen für die digitale Stadt. Die Zivilgesellschaft binden Sie als Alltagsexperten aktiv in den Innovationsprozess ein und fördern damit deren Mitwirkung und Teilhabe in einer digitalisierten Welt.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Lemgo
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IOSB-2018-79
Ansprechpartner:
Astrid Alteheld
Telefon:
05261/94290-23
E-Mail:
Astrid.Alteheld@iosb-ina.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Softwareentwicklung

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Die Abteilung »Digitization in Service Industries« erforscht das softwaretechnische Fundament für die zielgerichtete und effiziente Bewirtschaftung von Daten, Datenmanagement und -analytik. Die entwickelten Prozesse und Technologien ermöglichen datenintensive Wertschöpfungsketten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Studentinnen/Studenten zur Unterstützung unseres Teams. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Einblicke in die Digitalisierung der Industrie zu erhalten und an der Entwicklung von Industrie 4.0 Themen wie z.B. dem Industrial Data Space mitzuarbeiten. Dabei arbeiten Sie mit den neusten Technologien und können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, um ein Teil der neuen industriellen Revolution zu sein.

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen uns bei der Konzeption und Entwicklung einer neuen Programmiersprache zur Datenverarbeitung. Dabei planen und implementieren Sie, sowohl eigenständig als auch im Team, Teilaspekte der Sprache. Sie erarbeiten (Teil-) Module des Compilers und definieren Aspekte der Grammatik, welche die Sprache formal beschreibt. Des Weiteren entwickeln Sie Tools und Plugins für bestehende IDEs, um den Umgang mit der Sprache zu vereinfachen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern überführen Sie innovative Ideen in die Praxis.

Was Sie mitbringen

  • Naturwissenschaftlicher Studiengang vorzugsweise in den Fachrichtungen Informatik, Ingenieur- bzw. Wirtschaftsinformatik
  • Freude am Erlernen neuer Technologien
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit der Programmiersprache Java und dem Buildtool Apache Maven
  • Kenntnisse im Umgang mit den Bibliotheken Antlr und Spring
  • Erste Erfahrungen mit kontextfreien Grammatiken, Codegenerierung, aspektorientierter Programmierung und Compilerbau wünschenswert
  • Hohe Affinität zu analytischen Problemen, Modellgetriebener Softwareentwicklung und Sprachentwicklung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeiten sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Längerfristige und interessante Beschäftigung im Spannungsfeld zwischen Forschung und Entwicklung
  • Mögliche Integration von Studium und Tätigkeit (z.B. Seminar- oder Abschlussarbeiten)
  • Arbeitszeiten in Absprache unter Berücksichtigung des Studiums
  • Möglichkeit zum Einbringen von eigenen Ideen und Vorstellungen
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld
  • Arbeit in einem Team in netter Atmosphäre

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 12 und 19 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-051-2018-51
Ansprechpartner:
Fabian Bruckner, M.Sc.
Telefon:
+49 231 97677 493
E-Mail:
fabian.bruckner@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Gruppenleiter (m/w/d) Geschäftsmodelle und Marktintegration

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Innerhalb der Gruppe "Geschäftsmodelle und Marktintegration" arbeiten wir an Forschungs- und Entwicklungsprojekten zum Einsatz und der Wirtschaftlichkeit von dezentralen Stromerzeugern, Speichern und Verbrauchern, zu der Verwertung flexibler Kapazitäten im Strommarkt, Stromvertrieb und Smart Grid, sowie zu der Entwicklung von Energiekonzepten für lokale und regionale Versorgungsaufgaben mit Strom und Wärme. Wir entwickeln Modelle und erarbeiten Studien, die energiewirtschaftliche Fragestellungen von Marktteilnehmern beantworten.

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbare Qualifikationen und/oder Erfahrung in der Energiewirtschaft z.B. bei Energieversorgern
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Energiewirtschaft und/oder VWL und BWL
  • Berufserfahrung und gute Führungskompetenz
  • gute Kenntnisse im Bereich Erneuerbare Energien
  • bestenfalls gute Kenntnisse in den Fachgebieten Operations Research, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik oder (Digital) Business Model Development
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Die ausgeschriebene Stelle umfasst die wissenschaftliche und administrative Leitung der Gruppe. Geboten wird im Einzelnen:

  • Strategieentwicklung und Ausbau der Gruppe
  • Konzeption und Bearbeitung von F&E-Projekten mit Kunden sowie weiteren Akteuren aus der Branche und der Wissenschaft
  • abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • interdisziplinäres Team
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeit zur Promotion ist gegeben

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. 

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEE-2018-254
Ansprechpartner:
Herr Dr. Stefan Bofinger
Telefon:
+49 561 7294-371
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich der Frontend-Entwicklung

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste, baut komplexe IT-Strukturen auf und verwirklicht Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen. Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Die Abteilung »Digitization in Logistics« unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung als Grundlage für die Industrie 4.0. Die Vielfalt der Projekte reicht von der Konzeption und prototypischen Implementierung von Data Lakes für global agierende Konzerne bis hin zur Digitalisierung konventioneller Prozesse mittelständischer Unternehmen.
Das »Internet of Things« (IoT) als Kernelement der Industrie 4.0 sowie Technologien für das »Retrofitting« bieten zahlreiche Möglichkeiten, um Daten echtzeitnah in Wertschöpfungsprozessen zu erfassen und intelligent zu verarbeiten. Wir unterstützen Unternehmen bei Fragestellungen und Herausforderungen, die sich aus den Potenzialen der »digitalen Fabrik« ergeben.

Ihre Aufgaben

  • Mitgestaltung der Softwarearchitekturen und Unterstützung beim Auswahl der Technologien
  • Konzeption der Softwarelösungen auf Basis moderner Webtechnologien
  • Visualisierung der Frontends mit Mockuptools als Diskussionsgrundlagen
  • Implementierung der Frontends sowohl vom Design als auch von den Funktionalitäten 

Was Sie mitbringen

  • Student/in der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit JavaScript/TypeScript und Java
  • Erfahrungen in einer oder mehreren Web-Technologien bzw. -Frameworks wie HTML5, jQuery, Angular, React oder Vaadin
  • Erfahrungen bei der Erstellung von Designs mit CSS/SASS, Bootstrap
  • Wünschenswert wären Erfahrungen mit relationalen Datenbanksystemen wie MySQL, PostgreSQL oder MariaDB
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Freude am Erlernen neuer Technologien
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Mitwirkung in spannenden Softwareprojekten
  • Entwicklung von Software auf Basis moderner und innovativer Technologien,
  • z.B. Angular, Spring-Boot, JavaScript/TypeScript, HTML5
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Arbeit in einem Team in netter Atmosphäre

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 15 und 19 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. 

http://www.isst.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-051-2018-52
Ansprechpartner:
Yevgen Pikus
Telefon:
+49 231 97677 426
E-Mail:
yevgen.pikus@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
image description