Stellenausschreibungen

5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitschaft und Organisation
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im bereich technische Dienstleistungen

Ort: Stuttgart
 

Die Institutsverwaltung des Fraunhofer IAO sucht eine*n engagierte*n Student*in zur tatkräftigen Unterstützung bei unseren administrativen Aufgaben im Bereich Technische Dienstleistungen, vor allem bei der Inventarpflege (z. B. bei der Bearbeitung von Aussonderungsanträgen und dem Pflegen der Inventurlisten).

 
Was Sie mitbringen

  • Sie sind eingeschriebene*r Student*in
    Kenntnisse im CAD (AUTOCAD) von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Freundlichkeit und kollegiales Auftreten
  • Verantwortungsbewusstes und korrektes Arbeiten
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der Microsoft
  • Office-Produkte
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

  • Moderner Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten und eine angenehme Arbeitsatmosphäre


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Recruiting-Portal.


http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2020-58
Ansprechpartner:
Rita Cavalio
Telefon:
0711/970-2152
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitschaft und Organisation
Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in »Datengetriebene Verfahren zur Optimierung der Betriebsführung von Windparks«

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbarer Fachrichtungen, gerne zusätzlich eine praktische Ausbildung in einem verwandten technischen Beruf
  • Gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Datenauswertung sowie Grundkenntnisse im Bereich Methoden des maschinellen Lernens, neuronale Netze, Support Vector Machines etc.
  • Grundkenntnisse der Windenergietechnik sowie der Mess- und Regelungstechnik
  • Erfahrung in der Interpretation von Betriebsdaten von Windparks
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Programmierung von Auswerteroutinen für große Datenmengen in Python oder MATLAB
  • Selbstständiges, kreatives und zielorientiertes Arbeiten
  • Interesse an der Verknüpfung von technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen im Bereich der Erneuerbaren Energien
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache

Was Sie erwarten können

Es erwartet Sie ein attraktives Arbeitsumfeld mit selbständigem verantwortungsorientiertem Arbeiten in einem engagierten Team sowie Weiterqualifizierungs- und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen anspruchsvoller FuE-Vorhaben sowie nationaler und internationaler Kooperationen. Es besteht die Möglichkeit die Tätigkeit mit einer Promotion zu verknüpfen.

Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Entwicklung von Verfahren und Software-Tools zur datengetriebenen Optimierung der Betriebsführung von Erneuerbaren Energieeinspeisern, insbesondere Windparks, ggf. auch von Speichern und Anlagen der Energieverfahrenstechnik
  • Spezifikation erforderlicher Datenschnittstellen, ggf. Auswahl geeigneter Messtechnik
  • Enge Abstimmung mit Anlagenbetreibern und Dienstleistern, Validierung der Verfahren mit realen Betriebsdaten
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen der Abteilung Regelungstechnik


Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Recruitingportal.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
 IEE-2020-229
Ansprechpartner:
Herr. Dr. Martin Sahn
Telefon:
+49 561 7294-364
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Recruiting-Plattform
5506213_idmt
Fraunhofer-Institut für digitale Medientechnologie
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliches Personal im Bereich IT-Sicherheit und Privacy Engineering

Ort: Oldenburg
 

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet audiovisueller Medien und ist kompetenter Partner der Wirtschaft bei der Entwicklung zukunftsweisender Technologien für die digitale Medienwelt. Gemeinsam mit seinen Auftraggebern erarbeitet das Fraunhofer IDMT individuelle Lösungen, die konsequent am Nutzen der Kunden ausgerichtet sind. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Hauptsitz in Ilmenau und am Standort in Oldenburg bearbeiten das Forschungsportfolio.

Das Geschäftsfeld »Media Management and Delivery« arbeitet an Lösungen für die Produktion, Archivierung und Aggregation sowie die Distribution innerhalb des digitalen Medienkreislaufs.

Ihre Aufgaben

  • Konzeptionierung, prototypische Implementierung und Evaluierung von Verfahren in den Bereichen IT-Sicherheit und Kryptographie, Privacy Engineering, Maschinelles Lernen
  • Auseinandersetzung mit dem Stand der Technik sowie rechtlichen Aspekten und Standards bzgl. Datenschutz und Datensicherheit
  • Mitarbeit in F&E-Projekten in den o.g. Bereichen
  • nterstützung bei der Akquise neuer Projekte in den o.g. Bereichen
  • Betreuung von studentischen Arbeiten zu den o.g. Themen

Was Sie mitbringen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Mathematik, Informatik oder vergleichbar
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen IT-Sicherheit, Kryptographie und Privacy Enhancing Technologies
  • Fundierte Programmierkenntnisse (z.B. Java, C++ oder Python)
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Datenanalyse, Maschinelles Lernen und Statistik wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Freude an neuen Themen und Herausforderungen
    Initiative, Engagement, Kommunikationsvermögen und Teamgeist
    Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur schnellen Einarbeitung in neue Technologien

Was Sie erwarten können

  • Spannende marktnahe Themen
    Herausforderungen auf hohem Niveau
    Raum, auch eigene Ideen umzusetzen
  • Eine hervorragend ausgestattete technische Infrastruktur
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle und Mit-Kind-Büro
  • Ein aufgeschlossenes und interessiertes Team
    Renommierte Partner und Kunden
  • Sehr gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Recruiting-Portal.

http://www.idmt.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Oldenburg
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IDMT-2020-16
Ansprechpartner:
Frau Andrea Cebulla
E-Mail:
bewerbung@idmt.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für digitale Medientechnologie
Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverabeitung IGD
Bewerbungsfrist:

Student Assistant for Administration of Software Build and Testing Frameworks

Ort: Darmstadt
 

to join our Competence Center Cultural Heritage Digitization as soon as possible with optional extension to B.Sc. or M.Sc. thesis.

Was Sie mitbringen

  • Fluent in CMake
  • Very good C++ programming skills
  • Ideally experience with Microsoft vcpgk library manager
  • Interest in automating software build and testing environments
  • Responsible independent worker
  • Proficient English skills

Was Sie erwarten können

Our team designs and implements fully automatic 3D scanning solutions that deliver highest quality 3D geometry models and acquire optical material behavior of physical surfaces. We have a complex network of different scanners communicating with each other, and each scanning system itself consists of many software modules that are applied to different scanning systems. It is of highest importance on the software development side to reuse single modules as best as possible and implement generic interfaces. As our systems are constantly used by clients and we keep on improving our software, automation is vital in build systems as well as in testing systems to ensure each module is performing as intended, after each change on arbitrary levels.
This position will bring you closer to our state-of-the-art scanning systems, as you gradually delve into our software frameworks. Once you are familiar with the software framework, you are free to optimize and bring in your ideas to improve build and testing workflows step by step.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 10 - 20 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Please use our online recruiting platform.

http://www.igd.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
http://www.igd.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverabeitung IGD
Recruiting-Plattform
5439538_iosb
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich der Signal- und Bildverarbeitung

Ort: Karlsruhe/Ettlingen
 

Sie haben Lust auf Signal- und Bildverarbeitung? Sie wollen Erfahrungen in einem modernen und professionellen Bildinterpretationsteam sammeln und dabei aus der Nähe mitbekommen, wie Forschung und Entwicklung im Bereich Hyperspektraldaten abläuft?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen ab sofort Verstärkung für unsere Abteilung Szenenanalyse, die sich mit automatischen Verfahren zur Ableitung von 3D-Stadtmodellen zur Beschreibung urbaner Gebiete und der Auswertung multisensorieller Bilddaten raumbasierter und luftgetragener Aufklärungssysteme beschäftigt.
Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB machen wir aus neuesten wissen­schaftlichen Erkenntnissen technische Innovationen und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten. Am Standort Ettlingen wartet Ihre Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden.
Hier die Fakten:

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen unsere Bildinterpretationsgruppe mit Literaturrecherchen, Datenannotation und der Implementierung von Signal- und Bildverarbeitungsverfahren
  • Außerdem wäre es Ihre Aufgabe uns bei der Erstellung von Berichten und Präsentationen zu unterstützen
  • Die Schwerpunkte der Arbeit können je nach Interesse festgelegt werden

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren Mechatronik, Informatik, Elektrotechnik oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Sie bringen erste Erfahrung in Python oder MATLAB und Grundkenntnisse im Bereich Signal- oder Bildverarbeitung mit
  • Sie verfügen über eine eigenständige Arbeitsweise, die Bereitschaft sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und bringen gerne eigene Ideen ein

Was Sie erwarten können

  • Erstklassige Betreuung und ein angenehmes Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit dem Betreuer
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebs­verein­barung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Die Möglichkeit, eine Abschlussarbeit bei uns zu schreiben

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist mit rund 700 Mitarbeitenden an fünf Standorten eines der größten Fraunhofer-Institute. Unser Kompetenzspektrum reicht von der Physik über die Informatik bis zu Geo- und Ingenieurwissenschaften - in diesen Bereichen machen wir aus neuesten Erkenntnissen Innovationen. Wissenschaftliche und technologische Exzellenz gehören dabei ebenso zu unserer DNA wie Kundenorientierung und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und Behörden.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Recruiting-Portal.


http://www.iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Karlsruhe/Ettlingen
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IOSB-2020-53
Ansprechpartner:
Jannik Küster
Telefon:
07243 992-273

E-Mail:
Jannick.kuester@iosb.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Bachelor-/Masterarbeit oder Praktikum zum Thema »Machine Learning zur Schätzung mechanischer Lasten von Windenergieanlagen«

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Studium eines technischen Studienganges, z.B. Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, oder der Physik
  • Programmierkenntnisse in Python und/oder MATLAB o.ä. Programmiersprache
  • Grundkenntnisse im Bereich „Maschinelles Lernen“
  • Interesse an Windenergie

Was Sie erwarten können

  • Einarbeitung in das Themenfeld der Lastschätzung bei Windenergieanlagen
  • Auswahl geeigneter Modelle (Künstliche neuronale Netze, Regressionsanalyse, …)
  • Implementierung und beispielhafte Anwendung des entwickelten Verfahrens für ausgesuchte Komponenten
  • Ausführliche Dokumentation und Berichterstattung


Hintergrund:
Windturbinen werden für bestimmte Standortklassen mit Hilfe numerischer Werkzeuge entworfen und optimiert. Die dabei zu Grunde liegenden Modellannahmen und Sicherheitsfaktoren führen im Allgemeinen zu konservativen Abschätzungen der Lebensdauer. Für eine technische Einschätzung der Restlebensdauer – als Basis für eine ökonomisch interessante Verlängerung der Laufzeit – ist es daher sinnvoll, die „Lasthistorie“, die die einzelnen Anlagen an ihrem konkreten Standort erfahren, zu protokollieren.

Die Anlagen für eine derartige Schätzung mit umfassender Sensorik zu bestücken wäre zu kostspielig. Deshalb sollte die Schätzung auf der Basis vorhandener Betriebsdaten erfolgen. Auf Grund der komplexen Zusammenhänge zwischen erfassten Betriebsdaten und Abnutzung der Anlagenkomponenten eignen sich hierfür besonders datengetriebene Verfahren des maschinellen Lernens. Ein solcher Ansatz soll im Rahmen der Arbeit verfolgt werden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Recruiting-Portal.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEE-2020-221
Ansprechpartner:
Herr Dr. Boris Fischer
Telefon:
 +49 561 7294 - 287
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Leiter*in – Geschäftsstelle der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland und des Verbunds Mikroelektronik

Ort: Berlin
 

Seit April 2017 bündeln 11 Institute des Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik sowie die Leibniz-Institute Ferdinand-Braun-Institut und Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik ihre Expertise und die Forschungsinfrastruktur als »Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)«. Als ein bundesweit koordinierter One-Stop-Shop für die gesamte mikroelektronische / nanoelektronische Wertschöpfungskette stärkt die FMD die Position der europäischen Halbleiter- und Elektronikindustrie im globalen Wettbewerb.
Der Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik ist ein Forschungs- und Entwicklungsanbieter für Smart Systems. Hier werden langjährige Erfahrung und die Expertise von mehr als 3.000 Wissenschaftler*innen aus derzeit 11 Mitgliedsinstituten und 5 Gastinstituten gebündelt. Die Bündelung der Kernkompetenzen der Mitgliedsinstitute ermöglicht branchenspezifische, ganzheitliche und maßgeschneiderte Systementwicklungen im Bereich der Mikroelektronik.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie unterstützen maßgeblich die Strategie-Entwicklung im Verbund Mikroelektronik und in der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland, unterstützen die Umsetzung der Strategie und verantworten die Geschäftsführung.
  • Hierfür koordinieren Sie den Austausch der Institute untereinander sowie mit der Fraunhofer-Zentrale und treiben die Akquise von Projekten mit der Industrie und öffentlichen Fördermittelgebern voran.
  • Die aktuelle Technologieentwicklung, Programme zur Forschungsförderung sowie die Aktivitäten unserer Wettbewerber und Partner haben Sie im Blick.
  • Sie führen und entwickeln das Team der Geschäftsstelle in Berlin, verantworten die institutsübergreifende Öffentlichkeitsarbeit und sind Ansprechperson für Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Politik.
  • Sie stehen in engem Austausch mit dem/der Sprecher*in des Verbundes und dem Lenkungskreis der FMD.

Was Sie mitbringen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit engem Bezug zur Mikroelektronik und Informationswissenschaften – im besten Fall ergänzt um eine Promotion.
  • Einschlägige Berufserfahrung in Wissenschaftseinrichtungen und/oder Industrieunternehmen, idealerweise im Bereich Mikroelektronik
  • Erfahrung mit Entwicklung und Umsetzung von Strategien im Forschungs- und Entwicklungsumfeld
  • Erfolgreiche Akquisition von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Auftraggebern aus der Industrie und der öffentlichen Hand
    Führungserfahrung

Was Sie erwarten können

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Die Fraunhofer-Gesellschaft bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche.

  • Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben.
  • Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und die Zukunft aktiv mitgestalten.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill- und fachliche Weiterbildungen
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Recruiting-Portal.

http://www.iis.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2020-81
Ansprechpartner:
Frau Katrin Schwender
E-Mail:
personalmarketing@iis.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Fahrzeug- und Verkehrssicherheit

Ort: Dresden
 

In den letzten Jahren haben Verbraucherschutzorganisationen, wie beispielsweise EuroNCAP (»European New Car Assessment Programme«) an Bedeutung für die Gesellschaft und die Fahrzeugentwicklung gewonnen. EuroNCAP testet seit 1996 neu erschienene Fahrzeuge und erweitert stetig seine Testprozeduren, um die Anforderungen an die Fahrzeugsicherheit zu steigern. Gleichermaßen optimieren Fahrzeughersteller ihre Fahrzeuge zielgerichtet, um diese Überprüfungen bestmöglich zu absolvieren.

Im Fraunhofer IVI wird derzeit eine neuartige Methode der Kollisionssimulation von Pkw erarbeitet, mit dem Ziel, eine Vielzahl möglicher Testprozeduren zu simulieren und anhand derer kritische Konstellationen für Crash-Tests abzuleiten. Perspektivisch soll die Methode weiterentwickelt werden und in verschiedenen Bereichen Anwendung finden.

Sowohl bei der Identifikation kritischer Konstellationen als auch bei der Ausweitung der Anwendungsbereiche warten spannende und abwechslungsreiche Aufgaben auf Dich.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in die Thematik und die neuartige Simulationsmethode

je nach Aufgabe und persönlichem Interesse:

  • Automatisierte Ansteuerung der neuartigen Simulation, Untersuchung von möglichen kritischen Kollisions-Konstellationen mit anschließender Bewertung der Relevanz
  • Entwicklung eines Vorgehens zur Anbindung von Teilen der Simulationsmethode an bestehende Programme sowie die Umsetzung
  • Dokumentation, auch als Abschlussarbeit umsetzbar

Was du mitbringst

  • Studium des Maschinenbaus, der Mechatronik oder der Informatik
  • Interesse an der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit
  • Freude an der Einarbeitung in neue und komplexe Themenbereiche
  • Kenntnisse in C++ und Qt oder zumindest in R bzw. MATLAB von Vorteil
  • Eigeninitiative und Engagement im Arbeitsalltag

Was du erwarten kannst

  • hochaktuelle Forschungsaufgaben
  • Mitwirkung an der Entwicklung einer neuartigen Simulationsmethode
  • wissenschaftliche Begleitung der anzufertigenden Arbeit
  • ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Bitte bewirb dich ausschließlich online über unser Recruiting-Portal.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IVI-HIWI-00653
Ansprechpartner:
Pascal Pfitzner
Telefon:
0351 / 4640 8755
E-Mail:
pascal.pfitzner@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
image description