Stellenausschreibungen

5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Softwareentwickler*in Digitale Medizin – Backend und/oder Frontend

Ort: Berlin
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Was Sie bei uns tun

Neben der Forschung nimmt der Bereich Softwareentwicklung bei Fraunhofer MEVIS eine zentrale Rolle ein. Bei uns arbeiten Sie in kleinen, professionellen Entwicklungsteams agil an innovativen Softwareprojekten im Bereich der angewandten Medizinforschung. Sie entwickeln neue, oft Client-Server-basierte Anwendungen zur Unterstützung von Diagnose, Therapieplanung und -durchführung. Das Spektrum reicht dabei vom experimentellen Proof-of-Concept-Prototypen bis hin zu ausgereiften Medizinprodukten im klinischen Einsatz, welche höchsten Qualitätsstandards genügen.

Was Sie mitbringen

  • fundierte Vorerfahrung in der Softwareentwicklung
    • als Backend-Entwickler*in: Python oder JavaScript / TypeScript
    • als Frontend-Entwickler*in: aktuelle JavaScript Frameworks wie Angular oder Vue.js
  • die starke Motivation, sich in der Softwareentwicklung professionell zu betätigen und kontinuierlich weiterzubilden
  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss in Informatik oder einem verwandten Fach
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Weiterhin von Vorteil wären:

  • Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung
  • Erfahrung rund um DevOps-Techniken (v. a. Containerisierung, Automatisierung, CI/CD)
  • Erfahrung im Bereich IT-Infrastrukturen im Krankenhausumfeld
  • Kenntnisse in Bildverarbeitung, medizinischer Visualisierung oder KI / Deep Learning

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen, interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten inklusive regelmäßiger inhouse-Seminare und Besuche einschlägiger Fachkonferenzen.
Sie können sich Ihre Arbeitszeit im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Sie können mitentscheiden, ob Sie gern an unserem Hauptstandort Bremen oder am Standort Berlin arbeiten möchten.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Kennziffer:
5942
Ansprechpartner:
Dr. Jan-Martin Kuhnigk
E-Mail:
jan-martin.kuhnigk@mevis.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Sensordatenverarbeitung, Car2X-Kommunikation & Edge Computing

Ort: Ingolstadt
 

Die Mobilität von heute ist einem starken Wandel unterworfen: Durch Digitalisierung, Elektrifizierung und Automatisierung entstehen neue Themenfelder im Kontext der Verkehrssicherheit, Effizienz und Smart City. Mittels wegseitiger Absicherungssysteme und einer hochperformanten Vehicle-2-X-Kommunikation sollen die Sicherheitsrisiken von teil- und vollautomatisierten Verkehrsflüssen minimiert und das Verkehrsgeschehen effizienter gestalten werden. 
Das Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur« in Ingolstadt entwickelt gemeinsam mit Partnern der regionalen Industrie und Akademia das Digitale Testfeld für vernetztes und auto- matisiertes Fahren Ingolstadt und besetzt mehrere Positionen mit unterschiedlichen Profilen (A bis C). Verstärken Sie unser Team im Bereich der Entwicklung vernetzter und kooperierender Systeme. Verwirklichen Sie sich in spannenden Projekten und begleiten Sie die Erforschung neuer Konzepte – von der Idee bis zum Test auf der Straße.

Was Sie bei uns tun

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt im Durchführen experimenteller Untersuchungen, Messungen und Demonstrationen im Testfeld sowie in der prototypischen Realisierung von Plattformen und Lösungen.

  • Entwurf von Algorithmen und Software zur Sensordatenverarbeitung und -fusion für modernste Sensorik, insb. Kamera und Lidar (Profil A)
  • Design von Protokollen und -anwendungen für Vehicle-2-X-Kommunikation mit Cellular V2X (Profil B)
  • Umsetzen cloudbasierter Data Services für Mobilitätsfunktionen (5G Multiaccess Edge Computing MEC mit Amazon Web Services, insb. AWS Wavelength) (Profil C)

Was Sie mitbringen

  • erfolgreichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder Diplom) mit sehr guten Noten in Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik, Mathematik oder Physik bzw. einem verwandten Bereich
  • fundierte Erfahrungen in strukturierter Softwareentwicklung (Python, Java, C++, C#)
  • mathematische Kenntnisse in Datenanalyse und Statistik sowie erste Erfahrungen in Sensordatenfusion und maschinellem Lernen (Profil A)
  • hohe Motivation und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortlicher Arbeitsstil im wissenschaftlichen Umfeld
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität sowie Ergebnisorientierung und Zuverlässigkeit
  • kommunikationssicheres Deutsch und Englisch

Was Sie erwarten können

  • anspruchsvolle Forschung mit hohem Praxisbezug sowie viel Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum
  • hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre, ausgestattet mit modernstern Geräten
  • Unterstützung bei der Möglichkeit, aus Ihrer Forschungstätigkeit eine Promotion zu realisieren
  • institutseigene wissenschaftliche Bibliothek
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • flexible Arbeitszeiten

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

www.ivi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Ingolstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2021-16
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Festag
E-Mail:
andreas.festag@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Gruppenleiter*in Virtual ASIC Foundry

Ort: Erlangen
 

Die Gruppe Virtual ASIC Foundry (VAF) stellt die Schnittstelle zwischen Design und Fertigung von Halbleiterchips dar. Wir bieten - unter anderem im Rahmen des Projekts EUROPRACTICE - Universitäten und kleinen Unternehmen Zugang zur Halbleiterfertigung von Prototypen und Kleinstückzahlen in kommerziellen Foundries.  Dies ist für viele Firmen essentiell, um ASICs fertigen zu können und sich damit Alleinstellungsmerkmale und Kostenvorteile zu sichern. Die Gruppe leistet damit einen wertvollen Beitrag zur deutschen und europäischen Souveränität im Bereich Mikroelektronik.

Was Sie bei uns tun

Sie führen Ihre Mitarbeiter*innen und unterstützen diese bei ihrer individuellen Karriereplanung. Sie entwickeln die Gruppe strategisch und personell weiter und treiben die Forschung in Ihrem Themenbereich aktiv voran. Hierzu arbeiten Sie eng mit den anderen Führungskräften der Abteilung zusammen. Sie akquirieren und leiten Projekte (Industrie sowie öffentliche Fördergeber, z.B. EU, BMBF) und pflegen Kontakte zur Industrie, öffentlichen Fördergebern (Kommunen, Ländern, Bund, EU) sowie Universitäten und Hochschulen. Darüber hinaus beteiligen Sie sich an der Öffentlichkeitsarbeit für die Themen Ihrer Gruppe und präsentieren deren Entwicklungsergebnisse im Außenraum. 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studienfach. 
  • Umfassendes Know-how in den Bereichen Mikroelektronik sowie IC-Design
  • Kenntnisse im Bereich der Fertigungslogistik von Halbleiterchips
  • Erfahrung in Team- oder Projektleitung 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Führungsteam, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Regelmäßige Weiterbildungen und beste Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst befristet. Eine Verstetigung wird jedoch angestrebt. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Erlangen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
32046
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Assistent*in

Ort: Bonn
 

 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

Digitalisierung ist einer der Megatrends unserer Zeit. In allen Bereichen unseres Lebens haben digitale Systeme Einzug erhalten, immer raffiniertere Algorithmen werten immer größere Mengen von Daten aus. Gleichzeitig florieren Cyberkriminalität und -spionage. Diese neuartigen Gefahren frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen ist die wohl spannendste Forschungsfrage unserer Zeit. Wissenschaftliche Mitarbeitende aus den Fachbereichen Informatik, Mathematik, Physik und Ingenieurwesen treiben das Thema interdisziplinär voran.

Glauben auch Sie daran, dass man sich im Cyber- und Informationsraum sicher bewegen können sollte?
Sie suchen eine Arbeit, bei der Sie inhaltlich Sinnvolles über reines Profitstreben priorisieren können?
Sie helfen gerne dabei den Rahmen für sinnvolle, spannende und innovative Forschung bereitzustellen? Sie mögen Menschen und unterstützen sie gerne bei ihrer Arbeit?

Dann sind Sie bei uns richtig! Helfen Sie uns die Welt sicherer zu machen!

 

Was Sie bei uns tun

Dabei werden Sie die Abteilung in enger Zusammenarbeit mit der Institutsverwaltung bei folgenden Tätigkeiten unterstützen:

  • Reiseplanung, Vorbereitung und Abrechnung
  • Organisation und Durchführung von Meetings und Veranstaltungen
  • Postempfang und -versand
  • Pflege von Publikationslisten
  • Verwaltung von Mailing-, Adress- und Personallisten
  • Interaktion mit Hochschulverwaltung bezüglich Lehrtätigkeiten der Abteilung (z.B. Übermittlung von Prüfungsergebnissen und -protokollen)


Als Teamplayer arbeiten Sie eng mit der kaufmännischen Assistenz der Abteilung zusammen.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Hervorragende organisatorische und zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Berufserfahrung im Sekretariatsbereich
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und eine zuverlässige, selbstständige, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz sowie Belastbarkeit und Flexibilität
  • Anwenderkenntnisse von SAP sind von Vorteil

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit daran mitzuarbeiten die Welt sicherer zu machen. Dazu werden Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem forschungsnahen, spannenden Arbeitsumfeld als Teil eines freundlichen, hoch kompetenten und motivierten Teams übernehmen.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

www.fkie.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bonn
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
6650
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Padilla
Telefon:
+49 228 50212-595
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE Recruiting-Plattform
5440791_fkie

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

IT-Systemadministrator*in Client Management

Ort: Wachtberg
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

Die Abteilung Zentrale IT des FKIE versteht sich als Dienstleister für die wissenschaftlichen Abteilungen und leistet jeden Tag einen Beitrag dazu, dass die FKIE-Forschenden ihre Forschungsaufgaben effektiv bearbeiten können. Wir betreiben zentrale Netzwerkinfrastrukturen, programmieren, integrieren und administrieren Software, setzen die IT-Systeme vom Standard-Laptop über Experimentalrechner bis hin zu spezieller Forschungsinfrastruktur auf, warten sie und sind erster Ansprechpartner, wenn die Mitarbeitenden Hilfe benötigen.

Sie möchten an der komplexen IT-Infrastruktur eines renommierten Forschungsinstituts arbeiten? Sie möchten Teil des FKIE-Teams werden und einen Beitrag dazu leisten, die Zukunft mitzugestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Was Sie bei uns tun

  • Installation und Administration von Client-Geräten mit Windows, Linux oder macOS für Endnutzer
  • Anpassung von Client-Geräten entsprechend wechselnder Anforderungen in Forschungsprojekten
  • Mitarbeit im 2nd Level Support zur Unterstützung von Nutzenden inklusive Fernwartung von Client-Geräten
  • Automatisierung von Installations- und Wartungsaufgaben

 

Was Sie mitbringen

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration oder einen vergleichbaren Ausbildungsabschluss. Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung als IT-Administrator*in. Sie sind teamfähig, kundenorientiert und zeigen Eigeninitiative.

Sie haben Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen in mehreren der folgenden Bereiche.

  • Projektmanagement in IT-Projekten
  • Installation und Konfiguration von Client-Systemen, inklusive Fehlerbehebung
  • Windows 10
  • Linux, idealerweise Ubuntu
  • macOS
  • Skripting und Automatisierung mit Bash, Powershell, Ansible, o.ä. unter Linux oder Windows
  • Softwareverteilung z.B. mit OPSI oder SCCM
  • Umgang mit Active Directory
  • Bearbeitung von Serviceanfragen über ein Ticketsystem
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem motivierten Team mit netten Kolleg*innen an spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 


www.fkie.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Wachtberg
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
9203
Ansprechpartner:
Sascha Jopen
Telefon:
+49 228 50212-599
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich iOS-Development

Ort: Rostock
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Rostock sucht nach einer studentischen Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung der Abteilung »Visual Assistance Technologies« (VAT) im Projekt „HeartAI“.

 

Was Sie bei uns tun

Ihre Tätigkeit umfasst die Entwicklung einer iOS App, welche sich an einer existierende Android App orientieren soll. Unsere bisherige Anwendung ermöglich die kontaktlose Erhebung von Elektrokardiographiesignalen (kurz EKG) und soll im gleichen Maße auch für iOS nutzbar gemacht werden. Eine gute Grundlage in der Entwicklung von iOS Apps ist somit essenziell. Während ihrer Tätigkeit werden Sie außerdem mit interaktiven Werkzeugen zur Versionskontrolle und Teamabsprache arbeiten (GitLab, MS Teams etc.).

 

Was Sie mitbringen

  • Fachkenntnisse im Bereich Informatik oder ähnlichen Fachrichtungen
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der iOS Entwicklung
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

 

Was Sie erwarten können

  • Mitwirken an einem forschungsorientierten Teamprojekt mit klarem Anwendungsbezug
  • Scrumbasierte agile Programmierung
  • Umsetzung eigener Ideen im Kontext einer praktischen Anwendung
  • Faire Vergütung für Ihre Tätigkeit

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10-20 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

www.igd.fraunhofer.de 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Rostock
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
9225
Ansprechpartner:
Lars Nonnemann
Telefon:
+49 381-4024 435
E-Mail:
lars.nonnemann@igd-r.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft KI-Strategie

Ort: Sankt Augustin
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln 360 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber*innen und unsere Kund*innen aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration so-wie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

 

In der Abteilung Strategie gestalten wir den internen Strategieprozess und verstehen uns als Impulsgeber. Wir monitoren relevante Trends in unserem Umfeld und analysieren Märkte und Marktpartner. Wir unterstützen in der Strategieumsetzung und bauen gezielt strategische Kooperationen und Netzwerke auf. Dabei agieren wir stets an der Schnittstelle zwischen Forschung und Wirtschaft.

 

Was Du bei uns lernen kannst

  • Analysen zu Markttrends und Marktteilnehmern
  • Recherche zu innovativen Lösungen und Technologien
  • Erstellung von Präsentationen zu aktuellen Themen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Meetings, Workshops und Events

 

Was Du mitbringst

  • Student*in im Bereich Wirtschaftswissenschaften (z.B. BWL oder VWL), Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder in einem angrenzenden Fachbereich
  • Sehr gute Kenntnisse der Office-Software, insbesondere PowerPoint
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Analytische Denkweise, schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenständige sowie verantwortungsbewusste Arbeitsweise

 

Was Du erwarten kannst

  • Raum, um Deine Kenntnisse aus dem Studium anzuwenden und zu vertiefen sowie Unterstützung bei der wissenschaftlich-praktischen Qualifizierung in deiner Studienrichtung
  • Antworten auf deine Fragestellungen zu den Themen Marktanalysen, Recherche und Strategieentwicklung
  • Mitarbeit auf Augenhöhe und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • Flexible Arbeitszeiten - wir wissen, dass das Studium vorgeht
  • Mobile Arbeit und Arbeit vor Ort werden je nach aktueller „Lage“ und Bedarf kombiniert

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 19 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.


www.iais.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
36270
Ansprechpartner:
Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-2636
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

KO-leiter*in der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement

Ort: Bayreuth
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Wir vom Fraunhofer FIT sind der exzellente Partner für die menschzentrierte Gestaltung der digitalen Zukunft. Wir wollen die Welt nicht nur digitaler machen. Wir wollen sie für die Menschen besser gestalten. Gut 250 Wissenschaftler*innen erarbeiten bei uns in interdisziplinären Teams innovative Lösungen zu den Themen Digitale Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit sowie Human-centered Engineering & Design, Data Science & KI, Wirtschaftsinformatik, Mikrosimulation und Cooperative Information Spaces wie Blockchain.

Der Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, an dem die ausgeschriebene Stelle verankert sein wird, ist national und international in der Wirtschaftsinformatik-Forschungscommunity anerkannt sowie führender wissenschaftsbasierter Wegbegleiter von Unternehmen, Gesellschaft und Politik bei den aus der Digitalisierung resultierenden Herausforderungen und Chancen.

 

Durch die Digitalisierung und die damit verbundene zunehmende Durchdringung von Wirtschaft und Gesellschaft mit digitalen Technologien bestehen die Herausforderungen für Unternehmen darin, ihre Geschäftsmodelle zukunftssicher zu machen (Digital Business), die Unternehmensstrukturen kontinuierlich an veränderte innovative Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen anzupassen (Digital Transformation) sowie die Potenziale neuer Technologien bestmöglich zu nutzen, um innovative Geschäftsmodelle zu ermöglichen (Digital Disruption). Daher beschäftigt sich der Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT mit drei zentralen Geschäftsfeldern: Digital Business, Digital Transformation und Digital Disruption.

 

Zur Verstärkung des Leitungsteams der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement suchen wir eine Forschungspersönlichkeit, die die Vernetzung von Forschung und Praxis im Bereich Prozessmanagement mit Begeisterung vorantreibt. Hierzu gehören exzellente angewandte Forschung im Bereich Prozessmanagement und Process Mining sowie die Durchführung von öffentlichen Projekten und Industrieprojekten.

 

Was Sie bei uns tun

  • Übernahme einer Leitungsfunktion in der Arbeitsgruppe Wertorientiertes Prozessmanagement
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team der Arbeitsgruppe, mit dem Center for Process Intelligence sowie standortübergreifend mit allen Kolleg*innen am Fraunhofer FIT
  • Mitentwicklung und Umsetzung der Institutsstrategie
  • Fachliche Anleitung der Mitarbeitenden, Betreuung von Promotionen, Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse
  • Akquise und Leitung von Industrieprojekten und öffentlichen Projekten
  • Ausbau und Pflege des Kunden- und Wissenschaftsnetzwerks

 

Was Sie mitbringen

Sie haben Ihre Promotion mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik oder einem angrenzenden Fachgebiet erfolgreich abgeschlossen und haben Interesse an einer auf Innovation ausgerichteten Tätigkeit.

 

Darüber hinaus sind fundierte Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche von Vorteil:

 

  • Ausgeprägtes Forschungsprofil an der Schnittstelle von Finanz- und Informationsmanagement mit fundierten methodischen Kenntnissen zu sozio-technischen und ökonomischen Fragestellungen digitaler Technologien, digitaler Geschäftsmodelle oder digitaler Transformation
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Einschlägige Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Erfahrung bei der Einwerbung und dem Management sowohl von öffentlich geförderten als auch mit Praxispartnern durchgeführten Drittmittelprojekten (belastbares Industrienetzwerk)
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Kongressen

 

Was Sie erwarten können

  • Wir setzen auf innovative Ideen für die Praxis. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten
  • Sie arbeiten mit uns in einem international führenden Institut für angewandte Forschung
  • Bei uns können Sie neue Technologien kennenlernen und nutzen
  • Wir sind motiviert und leben eine offene, wertschätzende Unternehmenskultur – und das sagen wir nicht einfach nur so
  • Ihre Entwicklung ist uns wichtig: Wir unterstützen Sie durch maßgeschneiderte Personalentwicklung
  • Bei uns gibt es flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle sowie die Möglichkeit der Homeoffice-Arbeit
  • Wir sind familienfreundlich: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Wir bieten u.a. Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching und Unterstützung bei Home- und Eldercare

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5,85 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Dabei sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

www.fit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bayreuth
Kennziffer:
32862
Ansprechpartner:
Philip Karnebogen
Telefon:
+49 173 265 6040
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Recruiting-Plattform
image description