Stellenausschreibungen

5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Planung in der Medizin«

Ort: Kaiserslautern
 

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) ist das weltweit größte Institut für Industriemathematik und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. In der Abteilung Optimierung erarbeiten wir mit Hilfe von mehrkriteriellen Optimierungsverfahren innovative Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen unserer Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Im Bereich „Planung in der Medizin“ erfinden wir interaktive Planungswerkzeuge, um Ärzte bei der Therapieplanung zu unterstützen. In der Strahlentherapie führten unsere Methoden mit Hilfe unserer Industriekunden zu einem Paradigmenwechsel (https://bit.ly/37KAA0d).

Was Sie mitbringen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Mitarbeiter*innen mit einer starken Neigung zum Themenbereich „Angewandte Nichtlineare Optimierung“.

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Mathematik, Physik oder Informatik Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (z.B. Python, C/C++, Rust, C#) sollten ebenfalls vorhanden sein. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.

Sie zeigen Eigeninitiative bei der Gestaltung der Projekte und können mit Begeisterung Vorschläge von anderen kreativ mitentwickeln. Sie freuen sich darauf, im Team Ideen von der Konzeption bis zur Anwendung zu verfolgen.

Idealerweise haben Sie Kenntnisse in eine oder mehreren der folgenden Punkte:

  • Erfahrungen im Bereich Modellierung
    Numerische Verfahren zur Simulation und Optimierung, beispielsweise
    • Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme
    • Lineare, nichtlineare und gemischt-ganzzahlige Optimierung oder
    • Gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme
  • Maschinelle Lernverfahren

Was Sie erwarten können

Wir arbeiten in kleinen agilen Teams, um ständig innovative Lösungen für unsere Industrie- und Forschungspartner zu schaffen. Dabei setzen wir moderne IT Konzepte ein, um die Algorithmen bei unseren Partnern „live“ gehen zu lassen. Neben der Entwicklung mathematischer Werkzeuge und deren Umsetzung in Software ist auch das Publizieren in wissenschaftlichen Journalen bei uns Teamarbeit.

Darüber hinaus versteht sich der Bereich Optimierung als ein großes Team: Wissen, Erkenntnisse und Erfahrungen werden regelmäßig in gemeinsamen Foren und Seminaren ausgetauscht.

Wir entwickeln nicht nur Theorie: mit Hilfe moderner UI / UX Techniken entwerfen und iterieren wir visuell ansprechende grafische Nutzeroberflächen für die interaktive Planung und Entscheidungsunterstützung. So bringen wir Mathematik an die Anwender*innen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ITWM-2020-36
Ansprechpartner:
Dr. Michael Bortz
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Planung in der Medizin«

Ort: Kaiserslautern
 

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) ist das weltweit größte Institut für Industriemathematik und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. In der Abteilung Optimierung erarbeiten wir mit Hilfe von mehrkriteriellen Optimierungsverfahren innovative Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen unserer Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Im Bereich „Planung in der Medizin“ erfinden wir interaktive Planungswerkzeuge, um Ärzte bei der Therapieplanung zu unterstützen. In der Strahlentherapie führten unsere Methoden mit Hilfe unserer Industriekunden zu einem Paradigmenwechsel (https://bit.ly/37KAA0d).

Was Sie mitbringen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Mitarbeiter*innen mit einer starken Neigung zum Themenbereich „Angewandte Nichtlineare Optimierung“.

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Mathematik, Physik oder Informatik Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (z.B. Python, C/C++, Rust, C#) sollten ebenfalls vorhanden sein. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.

Sie zeigen Eigeninitiative bei der Gestaltung der Projekte und können mit Begeisterung Vorschläge von anderen kreativ mitentwickeln. Sie freuen sich darauf, im Team Ideen von der Konzeption bis zur Anwendung zu verfolgen.

Idealerweise haben Sie Kenntnisse in eine oder mehreren der folgenden Punkte:

  • Erfahrungen im Bereich Modellierung
    Numerische Verfahren zur Simulation und Optimierung, beispielsweise
    • Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme
    • Lineare, nichtlineare und gemischt-ganzzahlige Optimierung oder
    • Gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme,
  • Maschinelle Lernverfahren

Was Sie erwarten können

Wir arbeiten in kleinen agilen Teams, um ständig innovative Lösungen für unsere Industrie- und Forschungspartner zu schaffen. Dabei setzen wir moderne IT Konzepte ein, um die Algorithmen bei unseren Partnern „live“ gehen zu lassen. Neben der Entwicklung mathematischer Werkzeuge und deren Umsetzung in Software ist auch das Publizieren in wissenschaftlichen Journalen bei uns Teamarbeit.

Darüber hinaus versteht sich der Bereich Optimierung als ein großes Team: Wissen, Erkenntnisse und Erfahrungen werden regelmäßig in gemeinsamen Foren und Seminaren ausgetauscht.

Wir entwickeln nicht nur Theorie: mit Hilfe moderner UI / UX Techniken entwerfen und iterieren wir visuell ansprechende grafische Nutzeroberflächen für die interaktive Planung und Entscheidungsunterstützung. So bringen wir Mathematik an die Anwender*innen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


http://www.itwm.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich online unter:
https://bit.ly/3d2RI5v

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ITWM-2020-36
Ansprechpartner:
Dr. Michael Bortz
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Recruiting-Plattform
5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen
Bewerbungsfrist:

Technische*r Projektmanager*in – Automotive-Audio-Technologien

Ort: Erlangen
 

Schnittstelle zwischen Entwicklung und Kunden für Entertainmentsysteme der Fahrzeuge von morgen

Unser Automotive-Team entwickelt richtungsweisende Entertainment-Lösungen für die Automobilindustrie. Unsere Algorithmen sind in Serienfahrzeugen verschiedener renommierter Hersteller integriert und eröffnen neue Klangdimensionen für erstklassige Soundsysteme. Als Projektmanager*in begleiten Sie die Entwicklung. Sie vermitteln zwischen Kundenanforderungen und internen Rahmenbedingungen. Sie überschauen die pünktliche und qualitativ hochwertige Auslieferung des Endprodukts.

Ihre Aufgaben:

  • Klärung der Systemanforderungen und Festlegen der technischen Projektorganisation
  • Planung und Monitoring von Meilensteinen und Kapazitäten
  • Strukturierung und Begleitung des Projektverlaufs, Überwachung und Einhaltung von Termin- und Qualitätsvorgaben
  • Kommunikation und technische Abstimmung zwischen Kunden, Projektpartnern, Projektteam und internen Fachabteilungen
  • Monitoring der Produkterstellungsprozesse, Durchführen von Reviews und Reporting nach Automotive SPICE
  • Beurteilung von technischer und ästhetischer Güte des Endprodukts anhand des Klangeindrucks
  • Vermittlung bei auftretenden Schwierigkeiten, Durchführen von Eskalationsmeetings
    Überwachen der Projektverträge

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, Elektrotechnik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Berufspraxis als Ingenieur*in oder technische*r Projektleiter*in von Softwareprojekten
  • Solides Verständnis von aktuellen Softwareentwicklungsprozessen
  • Kenntnisse in Standards zur Bewertung der Leistungsfähigkeit von Entwicklungsprozessen, z.B. Automotive SPICE
  • Verständnis von technischen Zusammenhängen der Audiosignalverarbeitung
  • Hörerfahrung zur Beurteilung des Endprodukts
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge im Überblick zu behalten
  • Juristische und kaufmännische Grundkenntnisse wünschenswert
  • Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen
  • Führerschein
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche.
Sie erwartet bei uns eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, orientiert am aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik. Sie arbeiten in einer
offenen, angenehmen Arbeitsatmosphäre mit einem internationalen Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Eine fundierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen, regelmäßige Weiterbildungen sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote sind für uns selbstverständlich.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

https://www.iis.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Erlangen
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IIS-2020-116
Ansprechpartner:
Frau Claudia Kestler-Böhm
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen Recruiting-Plattform
5506213_idmt
Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie
Bewerbungsfrist:

Vertriebs- und Projektmanager*in für automatisierte Verfahren zur Qualitätskontrolle in der Industrie

Ort:
 

Das Fraunhofer IDMT ist international anerkannt für seine Expertise in den Bereichen Psycho- und Elektroakustik, Audiotechnik, intelligente Signalanalyse und Maschinelle Lernverfahren. Zu den Anwendungsfeldern zählen die Automotive-Branche, industrielle Produktion, der Rundfunk- und Entertainment-Sektor sowie der Pro Audio-Bereich. Gemeinsam mit seinen Auftraggebern erarbeitet das Fraunhofer IDMT individuelle Lösungen, die konsequent am Nutzen der Kunden ausgerichtet sind. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Hauptsitz in Ilmenau und am Standort in Oldenburg bearbeiten das Forschungsportfolio.

Das Geschäftsfeld »Industrial Media Applications« stellt die Brücke zwischen Wissenschaft und Industrie dar. Die entwickelten Technologien zur Signalaufnahme, -analyse und -verarbeitung, die dafür verwendete akustische Messtechnik sowie der Aspekt der Datensicherheit werden für die Anwendung im Umfeld von Industrie 4.0 zur akustischen Überwachung von Produktionsprozessen und Produkten eingesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete Akquise von Neukunden und Partnern für öffentlich geförderte Forschungsprojekte
  • Identifikation von Marktpotentialen und Wachstumsfeldern und entsprechende Entwicklung von Produkten und Geschäftsmodellen
  • Wissenschaftlich-technische Planung von Projekten in enger Abstimmung mit unserem Team und dem Kunden
  • Angebotserstellung und Kalkulation
  • Projektkoordinierung, Ressourcenplanung

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbarer Studienrichtungen
  • Von Vorteil sind Projekterfahrungen im Industrieumfeld wie beispielsweise Maschinenbau, Automatisierung, Robotik, Produktions- und Fertigungstechnik, Mechatronik, Elektro- oder Prozesstechnik
  • Idealerweise erste Berufserfahrung in der technischen Kundenbetreuung oder dem technischen Vertrieb
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein überzeugendes Auftreten
  • Analytisches, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Interdisziplinäre und kundenorientierte Denkweise
  • Hohes Maß an Eigenmotivation, Teamfähigkeit
  • Reisebereitschaft

Was Sie erwarten können:

  • Spannende marktnahe Themen
  • Herausforderungen auf hohem Niveau
  • Raum, auch eigene Ideen umzusetzen
  • Eine hervorragend ausgestattete technische Infrastruktur
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle und Mit- Kind- Büro
  • Ein aufgeschlossenes und interessiertes Team
  • Renommierte Partner und Kunden
  • Sehr gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist vorgesehen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

"Ausgezeichnet als attraktivster Arbeitgeber für Young Professionals und Absolventen im Bereich Forschung und Informatik durch Universum Young Professionals Survey und Trendence Young Professionals Barometer 2020."

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

https://www.idmt.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IDMT-2020-29
Ansprechpartner:
Frau Andrea Cebulla
E-Mail:
bewerbung@idmt.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie Recruiting-Plattform
5505934_iese
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
Bewerbungsfrist:

IT Security Engineer

Ort: Kaiserslautern
 

Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. In unserer Security-Abteilung beraten wir unsere Kunden und Partner hinsichtlich der Bewertung und Umsetzung ihrer System- und Datensicherheit. Dies umfasst

die Erhebung von IT-Sicherheitsanforderungen, insbesondere aus Unternehmensrichtlinien und Standards
die IT-Sicherheitsüberprüfung von IT-Infrastrukturen hinsichtlich der Erfüllung grundlegender Sicherheitsanforderungen
Beratung, Konzeption von IT-Sicherheitskonzepten und Unterstützung bei der Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten
die Überprüfung von Produkten auf deren Konformität zu bestimmten IT-Sicherheitsstandards

Im Rahmen der Mitarbeit an praxisnahen und zukunftsweisenden Forschungsprojekten kannst du aktiv einen Beitrag leisten, IT-Security für den Einsatz in Unternehmen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Zur Umsetzung bieten wir eine sehr gut ausgestattete Arbeitsumgebung, in der du deine Kreativität bei der Problemlösung und der Anwendungsentwicklung freien Lauf lassen kannst. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir engagierte Mitarbeitende zur Durchführung anspruchsvoller und abwechslungsreicher Forschungs- und Industrieprojekte.

Was du mitbringst

  • Ein abgeschlossenes Masterstudium in Informatik oder in verwandten Studiengängen oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit ersten
  • Erfahrungen im Bereich der IT-Sicherheit
  • Erfahrung im Bereich der IT- und Netzwerksicherheit sowie in der Anwendung relevanter Standards (BSI IT Grundschutz, ISO 27000) und gängiger Sicherheitstechnologien
  • Kenntnisse der Betriebssysteme Windows, Linux und macOS sowie in der Absicherung und Härtung dieser Systeme
  • Kenntnisse im Penetration Testing von Netzwerk-Infrastrukturen und Webanwendungen/Webservices
  • Basiskenntnisse in der Softwareentwicklung
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Initiative, Verantwortungsbewusstsein, eigenständige und sorgfältige Arbeitweise, Engagement und hohe Motivation
  • Bereitschaft, dich selbstständig in neue Themen und Technologien einzuarbeiten und dich kontinuierlich im Bereich IT- Sicherheit weiterzubilden
  • Sicheres Ausdrucksvermögen in deutscher als auch englischer Sprache


Interessiert?
Überzeuge uns doch einfach durch dein Anschreiben davon, dass du eine echte Bereicherung für unser Team bist, und warum du super zu uns passt. Wir freuen uns in jedem Fall auf deine Bewerbung!

Was du erwarten kannst

  • Mitarbeit in spannenden, nationalen und internationalen Forschungsprojekten mit hohem Anwendungsbezug
  • Ein breites Spektrum an Forschungsthemen, wodurch es nie langweilig wird und du immer etwas Neues lernen kannst
  • Wir bieten dir einen modernen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgabenfeldern, nettes Kollegium in einem innovativen Arbeitsumfeld
  • Erstklassige Ausstattung und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Eine offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre in einem heterogenen Team
  • Flexibilität und Freiheit zur Umsetzung deiner innovativen Ideen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Kinderbetreuung, Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie ein DB Job-Ticket der Deutschen Bahn AG
  • Weiterqualifizierung und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, insbesondere durch die Möglichkeit zur Promotion
  • Möglichkeit zum Aufbau von Reputation und Sichtbarkeit in Wissenschaft und Wirtschaft
  • Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Durch die Teilnahme am Karriereprogramm »Fraunhofer TALENTA« können Nachwuchswissenschaftlerinnen Qualifizierungsangebote und den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen

Deine Aufgaben

  • Du arbeitest in IT-Sicherheits- und Auditierungsprojekten mit und entwickelst dabei unsere Kompetenzen weiter
  • Du bildest eine Brücke zwischen Beratung und technischer Integration: Du arbeitest nicht nur als Berater*in, sondern auch praktisch an der Realisierung und Gewährleistung von IT-Sicherheit. Die praktische Tätigkeit kann z.B. die Planung, Implementierung und Administration von NAC-, AV-, SIEM-, NGFW-Systemen sein oder auch die Planung, Umsetzung und Implementierung von Maßnahmen zur Reaktion auf IT-Sicherheitsvorfälle
  • Du ergründest eigenverantwortlich oder gemeinsam mit deinen Kolleginnen und Kollegen die Herausforderungen und Bedarfe unserer Partner
  • Du erstellst Sicherheitskonzepte und schulst unsere externen Partner. Hierzu erstellst du eigenverantwortlich oder gemeinsam im Team die Präsentation und führst sie durch
  • Du führst Penetration Tests von Infrastruktur und Netzwerken durch und berätst unsere Partner
  • Du stehst deinen Teammitgliedern und auch externen Partnern bei fachlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite


Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.iese.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IESE-2020-26
Ansprechpartner:
Petra Wulff
E-Mail:
petra.wulff@iese.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin
Bewerbungsfrist:

Softwareentwickler*in Digitale Medizin – Frontend/Backend/Devops

Ort: Bremen
 

Neben der Forschung nimmt das Thema Software Engineering bei Fraunhofer MEVIS eine zentrale Rolle ein. Mit mehr als 15 Entwickler*innen in mehreren Teams nutzen wir modernste Technologien, um prototypische Forschungsergebnisse zu optimieren und in klinisch nutzbare Komponenten zu überführen, welche die Qualitätsansprüche für Medizinprodukte erfüllen. Neben Algorithmen betrifft dies insbesondere auch zumeist webbasierte Anwendungen, welche auf die spezifischen UX-Anforderungen der klinischen Nutzergruppe und -umgebung zugeschnitten werden müssen.

Weitere Schwerpunkte sind die kontinuierliche Modernisierung und Erweiterung unserer MeVisLab-basierten Entwicklungsumgebung sowie die Implementierung von Cloud-Diensten zur Optimierung unserer Deep Learning- sowie CI/CD-Infrastrukturen, welche im Zusammenspiel mit den wissenschaftlichen Anwender*innen spezifiziert werden.

Was Sie mitbringen

  • fundierte Erfahrung in der Softwareentwicklung, idealerweise mit JavaScript, Python oder C++
  • eine hohe Motivation, sich in einem (oder mehreren) der Gebiete der Frontend-, Backend- oder DevOps-Entwicklung professionell zu betätigen und kontinuierlich weiterzubilden
  • Freude an der Entwicklung wohlstrukturierter und wartbarer Software
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projekt- und Teamarbeit
  • überdurchschnittlicher Masterabschluss der Informatik oder eines verwandten Fachs
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Weiterhin von Vorteil wären

  • Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung
  • Erfahrung rund um DevOps-Techniken (v. a. Containerisierung, Infrastructure as Code, Microservices)
  • Erfahrung im Bereich von IT-Infrastrukturen im Krankenhausumfeld
  • Kenntnisse in Bildverarbeitung, medizinischer Visualisierung oder KI

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen, interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten inklusive regelmäßiger In-House-Seminare und Besuche einschlägiger Fachkonferenzen.
Sie können sich Ihre Arbeitszeit im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Unsere Anbindung an den Technologiepark der Universität Bremen ermöglicht zudem die Nutzung der Mensa der Universität zu Mitarbeiterkonditionen sowie die Teilnahme am Hochschulsport.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Eltenzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Kennziffer:
MEVIS-2020-8
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in technische Gestaltung des Datenschutzes

Ort:
 

In einer Zeit, in der die elektronische Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeitern und Kunden in Unternehmen unerlässlich ist, in der immer schneller getaktete Innovationen von Hard- und Software die Gesellschaft verändern, kommt dem Datenschutz eine herausragende Bedeutung zu, die ihn sehr spannend macht. Kein anderes Thema ist technisch und organisatorisch so herausfordernd, interdisziplinär so eng verknüpft mit Rechtswissenschaft und Ökonomie, ist so aktuell und unmittelbar erlebbar wie der technische Datenschutz.
Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (Fraunhofer SIT) sucht eine/n engagierte/n Informatiker*in für die Abteilung Cloud Computing, Identity & Privacy, der sich Forschungsherausforderungen im Bereich des technischen Datenschutzes stellt.

Das Nationale Forschungs­zentrum für angewandte Cyber­sicher­heit ATHENE ist eine Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft unter Beteiligung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der Hochschulen TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt. In einem bisher einzigartigen und innovativen Kooperationsmodell von universitärer und außeruniversitärer Forschung betreibt ATHENE Spitzenforschung zum Wohl von Wirtschaft, Gesellschaft und Staat und setzt Impulse in der Wissenschaft. Das Forschungszentrum arbeitet agil und effizient und kann so auch kurzfristig auf neue Herausforderungen und veränderte Bedrohungslagen reagieren. Die großen He­raus­for­de­rung­en der Cyber­sicher­heits­for­schung werden in ATHENE in langfristigen, anwendungsorientierten Missionen bearbeitet. Beispielsweise erforscht ATHENE, wie man die kritischen Infrastrukturen Deutschlands (Strom, Verkehr usw.) zuverlässig schützt, und wie man IT-Systeme langfristig absichert, selbst angesichts neuer Tech­no­logien wie Quantencomputern.
Das Fraunhofer SIT gehört dabei zu den führenden Forschungseinrichtungen für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Im Fokus stehen die angewandte Forschung und die Entwicklung innovativer Lösungen für reale Sicherheits- und Datenschutzfragen.

Ihre Aufgaben

  • Angewandte Forschungsprojekte im Bereich Cybersicherheit und Datenschutz
  • Mitarbeit in öffentlich geförderten und/oder direkt durch Industriepartner beauftragten Projekten
  • Konzeptentwicklung und Proof-of-Concept-Implementierungen
  • Anfertigen von Projektberichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation von Forschungsergebnissen im Rahmen von Publikationen und Vorträgen auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik
  • Kenntnisse in der IT-Sicherheit
  • Programmierkenntnisse in einer gängigen Computer-Hochsprache
  • Von Vorteil sind Kenntnisse über künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Anonymisierungsverfahren oder ein Interesse an diesen Themen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an einem renommierten, international führenden Institut im Bereich Cybersicherheit
  • Möglichkeit zur Promotion oder zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Qualifikationsmöglichkeiten für eine Karriere sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie
  • Projekte mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team aus Informatikern und Juristen
  • Kollegiales, dynamisches Arbeitsumfeld in kreativer Atmosphäre
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, regelmäßig tageweise im Home Office zu arbeiten

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit über diesen Zeitraum hinaus ist möglich..
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Laut „Randstad Employer Brand Research Global Report“ aus dem Jahr 2020 zählt Fraunhofer zu den attraktivsten Arbeitgebern. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

https://www.sit.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Kennziffer:
SIT-2020-22
Ansprechpartner:
Dr. Annika Selzer
Telefon:
+49 6151 869-367
E-Mail:
annika.selzer@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie Recruiting-Plattform
5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut
Bewerbungsfrist:

Studentische*r Mitarbeiter*in – (Software-) Entwicklung eines Lifi-Prototyps

Ort: Berlin
 

LiFi überträgt Daten mittels Licht und ermöglicht dadurch hohe Datenraten und Immunität gegen Störungen durch Funkstrahlung. Werden Sie Teil unseres Teams, das die Entwicklung innovativer LiFi-Ansätze vorantreibt. Hier werden Sie an einer spannenden Zukunftstechnologie arbeiten, da LiFi als eine potenzielle Technologie für die nächste Generation der Mobilkommunikation (6G) angesehen wird.

Ihre zukünftigen Aufgaben liegen im Bereich unserer Prototyp-Entwicklung. Das umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Embedded-Softwareentwicklung in C, Linux-Scripting, ggf. auch Web-Entwicklung
  • Integration von Software- und ggf. Hardwarekomponenten in unserem Prototyp
  • Aktive Mitarbeit in der Forschung und Systementwicklung
  • Kommunikation mit dem Team und Erstellung von Lösungsvorschlägen

Was Sie mitbringen

  • Student*in der Informatik, Technischen Informatik, Elektrotechnik oder einer ähnlichen Studienrichtung
  • Kenntnisse in C und mit Linux
  • Erfahrung mit hardwarenaher Programmierung sowie Software-Hardware-
  • Schnittstellen sind von Vorteil.
  • Grundlegende Kenntnisse von Kommunikationsprotokollen
  • Vertrauter Umgang mit diversen Entwicklerwerkzeugen wie Git, Gitlab und IDEs
  • Erfahrungen mit Buildroot oder dem DPDK-Framework wären ideal
  • Optimalerweise Erfahrung aus abgeschlossenen Projekten

Was Sie erwarten können

Bei uns erwartet Sie ein freundliches Arbeitsumfeld mit besten Bedingungen für Ihr Studium:

  • Praktisches und selbstständiges Arbeiten an anspruchsvollen Aufgaben
  • Optimale Vereinbarkeit von Job und Studium durch flexible Arbeitszeiten
  • Erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut mit vielen Lernmöglichkeiten
  • Angebot von Bachelor- und Masterarbeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 bis max. 80 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

https://www.hhi.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
HHI-2020-55
Ansprechpartner:
Herr Lennert Bober
E-Mail:
kai.lennert.bober@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut Recruiting-Plattform
image description