Stellenausschreibungen

5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Doktorand/innen im Bereich »Mathematische Methoden für die Fahrzeugentwicklung«

Ort: Kaiserslautern
 

Der Bereich Mathematik für die Fahrzeugentwicklung (MF) des Fraunhofer ITWM beschäftigt sich mit der Entwicklung und Qualifikation von Modellierungs- und Simulationstechnologie zur virtuellen Produktentwicklung von Fahrzeugen. Dabei werden mathematische Verfahren und Methoden mit Daten, ingenieurwissenschaftlichen Erkenntnissen und Modellierungstechniken kombiniert, um die Qualität und die Effizienz des Entwicklungsprozesses zu erhöhen. Auf methodischer Seite kommen hier sowohl klassische Disziplinen und Technologien der angewandten Mathematik als auch statistische Verfahren und datenbasierte Techniken zum Einsatz. Ein besonderes Schwerpunktthema ist die Bereitstellung von Umgebungsdaten und Entwicklungswerkzeugen für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und automatisierten Fahrfunktionen bis hin zum autonomen Fahren (ADAS/AD).

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Doktorandinnen und Doktoranden mit einer starken Neigung zur angewandten Mathematik. Idealerweise bringen Sie dazu Expertise auf mindestens einem der folgenden Gebiete mit:

  • Simulation und Modellierung mechatronischer Systeme (z.B. Finite-Element-Ansätze, Mehrkörpermodelle)
  • Optimierung, optimale Steuerung dynamischer Systeme und modellprädiktive Regelung
  • Datenanalyse und statistische Verfahren zur Zeitreihenanalyse und Systemidentifikation (Maschinelles Lernen) 

Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in (Techno-) Mathematik, Physik, Informatik, Regelungstechnik oder Maschinenbau
  • hohe Kompetenz in Numerik und wissenschaftlichem Rechnen
  • Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (Matlab, R, Python oder C/C++)
  • Erfahrungen im Bereich Modellierung sind wünschenswert, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt
  • Ergebnisse können selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden

Was Sie erwarten können

  • Ein flexibles, innovatives und kreatives Umfeld zur wissenschaftlichen Arbeit im Team.
  • Vielfältige Möglichkeiten und Angebote zum internationalen wissenschaftlichen Austausch.
  • Ein spannendes Promotionsvorhaben, das aktuelle Fragestellungen der Fahrzeugentwicklung adressiert.
  • Eine spezifische Ausgestaltung im Rahmen der oben genannten Themengebiete und Fragestellungen erfolgt gemeinsam in Absprache, je nach Vorbildung und Interessen der Bewerberin oder des Bewerbers.

Es sind mehrere Promotionsstellen zu besetzen. Die Finanzierung erfolgt über ein Promotionsstipendium nach DFG Richtlinie. Das Stipendium ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Kennziffer:
ITWM-2018-37
Ansprechpartner:
Dr. Michael Burger
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Business Developer (W/M)

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer AISEC unterstützt Firmen aller Branchen und Dienstleistungssektoren bei der Absicherung ihrer Systeme, Infrastrukturen, Produkte und Angebote. Im Auftrag unserer Kunden entwickeln wir qualitativ hochwertige Sicherheits-Technologien, zur Erhöhung der Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Manipulationssicherheit von IT-basierten Systemen und Produkten. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Erfordernissen, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheitsanforderungen entwickelt das Fraunhofer AISEC Lösungskonzepte. Unsere Kunden sind Hersteller, Zulieferer und Anwender unter anderem aus den Bereichen der Chipkartensysteme, Telekommunikation, dem Automobilbau und deren Zulieferindustrie, Logistik und Luftfahrt, Maschinenbau und Automatisierungstechnik, dem Gesundheitswesen, der Software-Industrie sowie dem öffentlichen Sektor und dem eGovernment.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem technischen Fokus und einer wirtschaftlichen Ausrichtung (z.B. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Business Development im Informations- und Kommunikationsbereich. Kenntnisse in IT-Sicherheit sind wünschenswert.
  • Sie haben Erfahrung in der Durchführung von Marktanalysen für unterschiedliche Branchen. Wünschenswert ist auch Erfahrung in bei der (Aus-)Gründung von Unternehmen.
  • Sie verfügen über sehr gute analytische Fähigkeiten und Freude an der Vermarktung innovativer Lösungen.
  • Sie haben Erfahrung in Kundenakquise sowie im selbstständigen Führen von Kundengesprächen.
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Spaß an der Arbeit in einem wissenschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit gleichzeitig großer Nähe zur Wirtschaft rundt Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

Sie verantworten eigenverantwortlich den Aufbau und die Leitung einer neuen Stabsstelle für Business Development am Fraunhofer AISEC.

  • Sie unterstützen die Abteilungsleiter bei der Akquise von Projekten.
  • Sie führen Marktanalysen durch und ermitteln Bedarfe für die Lösungsangebote des Fraunhofer AISEC.
  • Sie initiieren auf der Basis Ihrer Markteinsichten Projekte zur Entwicklung neuer passgenauer Lösungen durch die AISEC-Abteilungen.
  • Sie erschließen neue Branchen für die Lösungsangebote des AISEC.
  • Sie präsentieren das AISEC auf Messen und anderen einschlägigen Veranstaltungen im In- und Ausland

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem jungen und kreativen Arbeitsumfeld eines Forschungsinstituts sowie vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

https://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Vollzeit - Teilzeit
Kennziffer:
AISEC-2018-24
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Claudia Eckert
Telefon:
089 322 99 86 285
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Projektleiter/in – Sichere Vernetzte Systeme

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer-Institut AISEC am Standort Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa. Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung Verfahren und Tools für sichere und vertrauenswürdige Systeme.

Wir suchen für das Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" eine Projektleiterin / einen Projektleiter. Hierzu arbeiten am Standort München mehrere Fraunhofer-Institute und Hochschulen zusammen mit Unternehmen und erforschen, entwickeln und evaluieren Systeme in den Bereichen Industrie, Mobilität, Gesundheit und Smart-Home. Das Leistungszentrum stellt eine anwendungsorientierte und interdisziplinär ausgerichtete Plattform für branchen- und themenübergreifende, systematische Forschung und Zusammenarbeit bereit.

Was Sie mitbringen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik / Wirtschaftsinformatik, Ingenieurwesen / Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft mit technischer Ausrichtung oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sie verfügen über sehr gute Managementfähigkeiten und haben Freude an der eigenverantwortlichen Leitung von Projekten
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Kundenakquise im Bereich Forschung und Entwicklung
  • Sie punkten weiterhin mit einer ausgeprägten sozialen und kommunikativen Kompetenz
  • Sie lassen sich für neue Herausforderungen begeistern und beherrschen Deutsch wie auch Englisch sicher in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Sie leiten eigenverantwortlich die Projektaktivitäten des Fraunhofer-Instituts AISEC im Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" und stimmen Ihre Aktivitäten im Institut sowie mit den anderen beteiligten Fraunhofer-Instituten ab. Sie pflegen Kontakte zu Partnern aus der Industrie in unterschiedlichen Anwendungsdomänen und vertreten das breite Spektrum an Kompetenzen des Leistungszentrums nach außen.

  • Sie koordinieren die Projektarbeiten im Rahmen des Leistungszentrums am Fraunhofer-Institut AISEC
  • Sie bilden die Schnittstelle zu den anderen am Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" beteiligten Fraunhofer-Instituten und Hochschulen
  • Sie führen Markt- und Bedarfsanalysen durch, um erfolgsversprechende Forschungsthemen und Transferpfade für das Leistungszentrum zu identifizieren
  • Sie vermarkten die Angebote des Instituts und des Leistungszentrums, entwickeln geeignete Vermarktungskonzepte und führen Kundengespräche
  • Sie übernehmen Verantwortung bei der Einwerbung von Drittmittelprojekten

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem kreativen Arbeitsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

https://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Vollzeit - Teilzeit
Kennziffer:
AISEC-2018-22
Ansprechpartner:
Herr Sascha Wessel
E-Mail:
sascha.wessel@aisec.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Geschäftsführer/in für die Geschäftsstelle der Kompetenzplattform KI.NRW

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.
 
Zum 1. Dezember 2018 wurde die Geschäftsstelle der Kompetenzplattform KI.NRW am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin / Bonn eingerichtet. KI.NRW wird als gemeinsame Initiative von dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) gefördert und hat die Vision, NRW zu einem bundesweit führenden Standort für angewandte Künstliche Intelligenz (KI) auszubauen und in internationalen Netzwerken zu etablieren. Wesentliche Aktivitäten der Geschäftsstelle sind die Vernetzung aller wichtigen Partner, die Stärkung von Bildung und Forschung und des skalierbaren Transfers von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft sowie die Förderung des gesellschaftlichen Diskurses zu KI.


Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Aufbau und strategische Weiterentwicklung der Kompetenzplattform sowie operative Steuerung
  • Identifikation und Koordination der Netzwerkpartner wie Universitäten, Hochschulen, anwendungsorientierte Forschungseinrichtungen, Wirtschafts- und Transfernetzwerke, Start-up-Initiativen und Unternehmenspartner
  • Mitgestaltung der wissenschaftlichen Ausrichtung KI in NRW, Aufbau wissenschaftlicher Exzellenz, Unterstützung in der Planung von Graduiertenkollegs und Forschungsschwerpunkten
  • Entwicklung und Koordination von Transfer- und Serviceangeboten an die Wirtschaft, Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung sowie Initiativen zur Begleitung des gesellschaftlichen Diskurses
  • Vertretung der Kompetenzplattform nach außen und Vernetzung mit Initiativen, Netzwerken und Kompetenzzentren auf bundesdeutscher und internationaler Ebene
  • Sicherstellung der Sichtbarkeit und Bekanntheit der Kompetenzplattform durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge auf Konferenzen und Organisation von Veranstaltungen
  • Regelmäßiges Reporting gegenüber den Stakeholdern und Erfolgsmonitoring
     

Was Sie mitbringen

  • Sie haben einen überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom) in einem wirtschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fach.
  • Sie verfügen über ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten.
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Steuerung komplexer Projekte.
  • Sie haben Freude am Netzwerken und an der Führung von Teams auch über organisatorische Grenzen hinweg.
  • Sie sind im Idealfall in Wirtschaft und Wissenschaft in NRW bereits gut vernetzt.
  • Sie haben idealerweise Erfahrung in dem Aufbau organisatorischer Einheiten und in der Strukturierung von Prozessen.
  • Von Vorteil sind Erfahrungen und Kompetenzen in Data Science, Künstliche Intelligenz, Machine Learning.
  • Sie möchten strategisch gestalten und bringen kreative Ideen und neue Ansätze ein.
  • Sie bringen Reisebereitschaft mit.
  • Sie sind es gewohnt, professionell aufzutreten und zu kommunizieren.
  • Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch und Englisch.

Was Sie erwarten können

  • Sie können aktiv die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in NRW auf allen Ebenen mitgestalten.
  • Sie bauen ein hochrangiges Netzwerk unterschiedlicher Partner auf und haben so auch eine hohe persönliche Sichtbarkeit.
  • Sie arbeiten an unserem Institut an der Spitze der angewandten Forschung in KI und Machine Learning.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen.
  • Sie sind eingeladen, an den Data Science Schulungen des IAIS teilzunehmen (inkl. Abschluss mit Zertifikat).
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet (mit der Möglichkeit der Verlängerung). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iais.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2019-4
Ansprechpartner:
Frau Dr. Gabriele Hühn
Telefon:
+49 2241 14-2233
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft »PHP-Entwicklung«

Ort: Kaiserslautern
 

Die IT-Abteilung im Fraunhofer ITWM stellt Desktop-Geräte, Rechenleistung, Datenspeicher, Netzwerke und vieles mehr für fast 400 Arbeitsplätze bereit. Zahlreiche Service-Prozesse werden durch LAMP basierte Eigenentwicklungen unterstützt.

Was Du mitbringst:

  • Immatrikulierte/r Student/in
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit Programmierung von Webanwendungen in PHP
  • Grundlagen in javascript, jquery und Zend Framework sind von Vorteil
  • Sorgfältige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit

Was Du erwarten kannst:

Es erwartet Dich ein vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum. Du unterstützt die IT-Abteilung bei der Erstellung und Weiterentwicklung webbasierter, datenbankgestützter interner Workflows. Wir bieten einen modernen, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in direkter Nähe zur Uni, ein angenehmes Arbeitsklima sowie einen direkten Betreuer. Andere studentische Hilfskräfte stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine semesterweise Verlängerung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ITWM-2019-3
Ansprechpartner:
Dr. Elmar Gerwalin
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Geschäftsfeldleitungsverantwortung

Ort: Kassel
 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme. Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik. Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Elektrotechnik, der Informatik oder ähnlichen Fachrichtungen
  • Langjährige Berufs- und Leitungserfahrung in der Energiewirtschaft und den erneuerbaren Energien, idealerweise im Bereich der Netzplanung und Netzführung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich elektrischer Netze, Kenntnisse in Netzinfrastukturen sowie der Informations- und Kommunikationstechnik wünschenswert
  • Einschlägige Erfahrungen der Projektakquise und Vermarktungsstrategien
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Abgeschlossene Promotion wünschenswert

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in innovativen Beratungs-, sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekten insbesondere mit Wirtschaftspartnern. Der Fokus der Tätigkeit liegt hierbei auf der Etablierung, Weiterentwicklung und Vermarktung des Leistungsportfolios des Geschäftsfeldes Netzplanung und Netzbetrieb (www.iee.fraunhofer.de/netze) sowie der Konzeption und Leitung von Projekten.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • persönliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team sowie enge Zusammenarbeit mit der Universität Kassel, Fachgebiet Energiemanagement und Betrieb elektrischer Netze
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.  Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.iee.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kassel
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IEE-2018-298
Ansprechpartner:
Herr Prof. Dr.-Ing. Martin Braun
Telefon:
+49 561 7294-118
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Recruiting-Plattform
5506810_esk
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK
Bewerbungsfrist:

Mitarbeiter/in im Bereich PR & Marketing mit Schwerpunkt Event und Content (m/w/d)

Ort: München
 

Als Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Abteilung PR & Marketing tragen Sie dazu bei, dass unsere Botschaften, Themen und Inhalte unsere Zielgruppen erreichen und begeistern.

Ihre Aufgaben:

  • Sie konzipieren, bewerben und organisieren Veranstaltungen wie Messen, Workshops oder Institutsfeiern
  • Sie unterstützen uns bei den PR-Maßnahmen zu den Veranstaltungen (Mailings, Veranstaltungshinweise u.ä.) sowie bei der Referentenakquise und -betreuung bei eigenen Veranstaltungen
  • Sie arbeiten an der Kommunikationsstrategie und somit an der Weiterentwicklung des Institutes mit
  • Sie planen eigenständig zielgruppengerechte Kommunikationsmaßnahmen (Newsletter, Blog, Pressearbeit, Kooperationen) und setzen diese um

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im Bereich Medienmanagement / PR / Marketing / Eventmanagement oder vergleichbare Qualifikationen mit mehrjähriger Praxiserfahrung.

  • Ihr Profil:
    • Sie haben Erfahrungen im Event-/ Projektmanagement und idealerweise Kenntnisse der deutschen Wissenschafts- und Forschungslandschaft
    • Technische Themen erfassen Sie schnell und können Sie in stilsicherem Deutsch und ggf. Englisch verständlich formulieren
    • Das Arbeiten mit Office-Anwendungen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, außerdem haben Sie Erfahrung mit Content-Management-Systemen wie zum Beispiel Adobe Experience Manager oder Wordpress
    • Idealerweise sind Sie mit dem Umgang von Grafikprogrammen vertraut und können die grafische Gestaltung von Publikationen (Blog, Jahresbericht, Flyer, Poster, Foliensätze etc.) entsprechend den Vorgaben des Corporate Designs der Fraunhofer-Gesellschaft umsetzen
    • Sie arbeiten selbstständig, bringen kreative Impulse ein und sind ein Teamplayer

Was Sie erwarten können

  • Vielfältiges Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsspielraum
  • Mitarbeit in einem engagierten Team mit kollegialer Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten nach Ihren Bedürfnissen: Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Home Office
  • Unterstützung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Mit-Kind-Büro, Anbindung zur Kita, Ferienbetreuung für Kinder

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.  Das Fraunhofer ESK arbeitet an innovativen Software-Ansätzen, die technischen Systemen die benötigte Intelligenz unter höchsten Qualitätsansprüchen verleihen. Durch ihre Kompetenz in den Bereichen Adaptive Systems, Dependable Systems und Quality of Service tragen die Forscherinnen und Forscher damit auch maßgeblich zum Gelingen sicherheitskritischer Anwendungen für Bereiche wie Industrie 4.0 oder Mobilität der Zukunft bei. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt auf resilienten kognitiven Systemen, die durch ihre verlässliche Funktionsfähigkeit Voraussetzung für digitale Zukunftsvisionen wie autonome Systeme und deren Zusammenspiel sind.

http://www.esk.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2019-1
Ansprechpartner:
Frau Eva von Wardenburg
Telefon:
+49 89 547088-397
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK Recruiting-Plattform
Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen für unser Blockchain-Labor mit der Gelegenheit zur Promotion

Ort: Sankt Augustin
 

Die Forschungsgruppe Kooperationssysteme des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT erforscht und entwickelt innovative Digitalisierungslösungen für verteilte Organisationen und Teams unter Verwendung von Social Computing, Augmented Reality und Blockchain-Technologien.

Für das Blockchain-Labor in Sankt Augustin suchen wir Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der Konzeption und Entwicklung von Blockchain-Anwendungen sowie der Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie in interessanten Forschungsprojekten beschäftigen möchten. Im Rahmen der Mitarbeit an praxisnahen und zukunftsweisenden Forschungsprojekten mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern können Sie aktiv einen Beitrag leisten, diese Technologie für den Einsatz in Unternehmen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Zur Umsetzung bieten wir in unserem Labor eine sehr gut ausgestattete Arbeitsumgebung, in der Sie Ihrer Kreativität bei der Problemlösung und der Anwendungsentwicklung freien Lauf lassen können. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Implementierung von Blockchain-Lösungen, u. a. in den Bereichen: Energie, Ausbildung, Automobilindustrie, Lebensmittelketten und Medienproduktion
  • Konzeption und Implementierung von neuen Blockchain-Protokollen oder Governance-Modellen für deren Betrieb
  • Beobachtung und Untersuchung der Blockchain-Forschung und des Systemmarktes
  • Entwicklung von Back- oder Web-Front-Ends für Blockchain-Anwendungen
  • Unterstützung bei der Akquise neuer Projekte im wissenschaftlichen und industriellen Umfeld

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Informatik, Mathematik oder verwandten Studiengängen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in objektorientierter Programmierung
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Blockchain, Bitcoin, Kryptographie und Peer-to-Peer-Netzwerken sind wünschenswert, aber nicht notwendig
  • Interesse an agiler und nutzerzentrierter Softwareentwicklung
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und das Interesse, Verantwortung zu übernehmen
  • Sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache

Was Sie erwarten können

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket
  • Langjährige Erfahrung bei der Betreuung von Studierenden, Doktorandinnen und Doktoranden
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, wie z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion
  • Offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre in einem heterogenen Team

Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Das Karriereprogramm »Fraunhofer TALENTA« bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen durch einen Platz im TALENTA-Programm Qualifizierungsangebote und den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FIT-2019-1
Ansprechpartner:
Herr Prof. Dr. Wolfgang Prinz
Telefon:
+49 2241 14-2730
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT Recruiting-Plattform
image description