Stellenausschreibungen

5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Mehrere Data Scientists* für die Entwicklung von Prüfverfahren für KI-Systeme

Ort:
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2020 in der Kategorie »Forschung« des Trendence Young Professionals Barometers sowie in der Kategorie »Naturwissenschaften« des Universum Young Professionals Survey als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln rund 350 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration und Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

Vor dem Hintergrund des Einsatzes von KI in sämtlichen Bereichen unseres Alltagslebens ist es von zentraler Bedeutung, beurteilen zu können, ob KI-Systeme technisch zuverlässig funktionieren und ihre zugesicherten Eigenschaften erfüllen. Wir stellen Fragen wie:

  • Wie kann ich beurteilen, ob KI-basierte Kreditvergabesysteme allen Bewerber*innen faire Chancen geben?
  • Wie bringt man ein autonomes Auto dazu, sich an die DSGVO zu halten?
  • Wie kann man die Entscheidungen von KI-basierten medizinischen Diagnosetools als Mensch nachvollziehen?
  • Wie kann ich KI-Systeme resilient gegenüber gezielten Manipulationen gestalten?


Entwickeln und forschen Sie in unserer Abteilung Knowledge Discovery – mit der Möglichkeit zur Promotion – an neuartigen KI-Methoden, die zur Beantwortung dieser Fragen beitragen. Helfen Sie mit, einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung der Marke „AI made in Europe“ zu machen und gestalten Sie aktiv mit uns Standards für die Prüfung des vertrauenswürdigen Einsatzes von Künstlicher Intelligenz.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Entwicklung von Methoden zur Absicherung von KI-Anwendungen (Robustheit, Verlässlichkeit, Transparenz der eingesetzten Verfahren)
  • Entwicklung von KI-Prüfwerkzeugen, d. h. Software, um KI-Anwendungen hinsichtlich ihrer Performanz und zugesicherten Eigenschaften zu überprüfen
  • Mitarbeit in Kund*innen-Projekten (bei Behörden, Industriepartner*innen, Wissenschaftlichen Einrichtungen) zum vertrauenswürdigen Einsatz von Künstlicher Intelligenz
  • Vorstellung der Arbeitsergebnisse auf Konferenzen, Workshops und Industrieveranstaltungen


Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, Promotion) der Informatik, der Physik oder Mathematik mit ausgezeichnetem Abschluss an einer Universität mit internationalem Renommee
  • Sie haben gründliche Vorkenntnisse im Bereich Data Science, Maschinelles Lernen und Künstlicher Intelligenz
  • Sie haben bereits Vorkenntnisse im Bereich Vertrauenswürdige KI, z. B. Kenntnisse im Bereich Robustheit von KI, Transparenzverfahren, Sicherheitsargumentationen oder Ähnliches
  • Sie haben große Freude an analytischem, abstraktem Denken und konzeptionellem Arbeiten
  • Sie haben viel Spaß daran, sich schnell in neue Sachverhalte einzuarbeiten und brennen dafür, Aufgaben selbstständig zu verantworten
  • Sie haben ein Händchen dafür, komplizierte technische Zusammenhänge für unterschiedliche Stakeholder so aufzubereiten, dass sie scheinbar vollkommen einfach sind
  • Sie arbeiten gerne an interdisziplinären Fragestellungen


Was Sie erwarten können

  • Ein interdisziplinäres Team, das sich schwerpunktmäßig aus unterschiedlichen Expert*innen für Künstliche Intelligenz zusammensetzt und mit vielen interessanten externen Stakeholdern (Unternehmen, Behörden, Verbänden etc.) zusammenarbeitet
  • Zukunftsweisende Innovationsprojekte, in denen wir mit unseren Kund*innen unbekanntes Terrain betreten, dass heißt: viel Gestaltungsspielraum, eine hochgradig kreative Arbeit, Kooperationen mit Dax-30-Unternehmen, Hidden Champions des deutschen Mittelstands und Tech-StartUps
  • Anwendungsnahe Forschung auf Spitzenniveau innerhalb eines bundesdeutschen Kompetenzzentrums für das Maschinelle Lernen und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen.
  • Eine Atmosphäre wie in einer Arbeitsgruppe an der Uni (sehr locker, flache Hierarchien)
  • Die Chance, ein breites Kompetenzspektrum aufzubauen: bei Fraunhofer zu arbeiten heißt, Generalist*in zu sein: von der Projektakquise, über die Planung und eigentliche Projektdurchführung bis hin zur Ergebnispräsentation, in unterschiedliche Branchen, vom StartUp bis zum internationalen Konzern, Student*innen betreuen und viel Kontakt zur Uni. Routinetätigkeit ist bei uns ein Fremdwort!
  • Die Chance, Verantwortung zu übernehmen: Möglichkeit der Entwicklung zum*zur Projekt- oder Geschäftsfeldleiter*in, zum*zur Senior Researcher*in oder zum*zur Gründer*in in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Venture-Group
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges, strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Alle unsere Mitarbeitenden nehmen an einem verpflichtenden Unconscious Bias Training teil.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.iais.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:

Kennziffer:
IAIS-2021-43
Ansprechpartner:
Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-1931
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

IT-Administrator*in Schwerpunkt Netzwerk

Ort:
Kaiserslautern
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist Europas größte Einrichtung für angewandte Forschung. Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM in Kaiserslautern ist eines der führenden mathematischen Institute weltweit. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüsseltechnologie weiterzuentwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industriepartnern praktisch umzusetzen. Mit rund 400 Miitarbeitenden entwickeln wir im Bereich der Modellierung, Simulation und Optimierung Lösungen im Rahmen von Forschungsprojekten – vorzugsweise für und mit Unternehmen der Wirtschaft.

Ihre Tätigkeit umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Administration, Betrieb und Weiterentwicklung der zentralen Netzwerkinfrastruktur
  • Abstimmung und Umsetzung netzwerkbezogener Projekte innerhalb des Instituts sowie mit den zentralen Gremien und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Weiterentwicklung der Infrastruktur in enger Abstimmung mit Kolleg*innen, Anwender*innen und der IT-Leitung
  • Mitarbeit im Anwendersupport / Service Desk
  • Betrieb weiterer IT-Dienste im Windows- und Linux-Umfeld

 

Was Sie mitbringen

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung der Informatik, Mathematik oder Physik oder eine vergleichbare Qualifikation im IT-Bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Administration von heterogenen IT-Umgebungen
  • Umfangreiche Fachkenntnisse im Bereich IP-Netzwerke und Netzwerkprotokolle (DNS, DHCP, Radius, WLAN, 802.1x, VLAN, VPN)
  • Fundierte Linux-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Script-Sprachen
  • Idealerweise:
    • Erfahrung im Betrieb von Next Generation Firewalls
    • Erfahrung im Betrieb von WAN-Anbindungen (Betrieb eines autonomen Systems, Routing-Protokolle)
    • Erfahrung mit Netzwerken im Umfeld von Virtualisierungs- und Cloudlösungen
    • Erweiterte Kenntnisse im Bereich Netzwerksicherheit
  • Analytisches Denken, technisches Verständnis, Problemlösungskompetenz und hohe Affinität zu technologischen und methodischen Trends
  • Lernbereitschaft, Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise verbunden mit einem lösungs- und serviceorientierten Arbeitsansatz
  • Sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

  • Als Mitglied der IT-Abteilung des Fraunhofer ITWM sind Sie Teil eines 15-köpfigen Teams, das als zentrale Serviceeinheit des Instituts Dienstleistungen in den Bereichen Netzwerk-, Server-, Storage- und Computing-Infrastruktur, Kommunikationstechnik, Arbeitsplatzsysteme sowie IT-Assetmanagement den Mitarbeitenden des Instituts zur Verfügung stellt.
  • Ein modernes und spannendes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und flacher Hierarchie
  • Ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima bei der Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Instituts
  • Modernste Arbeitsplatzausstattung
  • Kontakt mit neuester Technologie in einem spannenden Forschungsumfeld
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Institutsübergreifende Zusammenarbeit in Netzwerken der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Vergütung nach TVöD

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis 30. September 2021, online unter:
https://bit.ly/3xl6sW3

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den aufgeführten Link.

Fragen zu dieser Position?
Ort:

Kaiserslautern
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ITWM-2021-35
Ansprechpartner:
Christian Peter
E-Mail:
christian.peter@itwm.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
5508249_mevis
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Bewerbungsfrist:

Devops Engineer Digitale Medizin

Ort: Bremen
 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Neben der Forschung nimmt der Bereich Softwareentwicklung bei Fraunhofer MEVIS eine zentrale Rolle ein. Werden Sie Teil unseres Softwareinfrastruktur-Teams und helfen Sie mit aktuellen DevOps-Technologien bei der Entwicklung neuer Methoden und Applikationen für die digitale Medizin.
Im engen Austausch mit IT- und FuE-Teams entwickeln Sie CI/CD-Pipelines für unsere Projekte sowie hauseigene Dienste für unsere KI-Trainings. Gemeinsam stellen Sie den zuverlässigen und sicheren Betrieb neuer Medizinanwendungen auf unseren internen GPU-Clustern oder öffentlichen Clouddiensten sicher. Sie entwickeln die institutsweite Infrastruktur in einer geteilten Code-Basis. Zusammen mit Ihrem Team unterstützen Sie so die Arbeit der Forschenden durch maßgeschneiderte Lösungen und deren effiziente Wartung in einer wachstumsstarken Umgebung.

Was Sie mitbringen

  • Leidenschaft für die strukturierte und wartbare Automatisierung von Abläufen via Source Code
  • Vorerfahrungen in der Softwareentwicklung, idealerweise im DevOps Bereich
  • eine hohe Motivation, sich in DevOps-Technologien kontinuierlich weiterzubilden
  • Initiative zur individuellen Anpassung quelloffener Software
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projekt- und Teamarbeit
  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss (wissenschaftlichen Hochschulabschluss) der Informatik oder eines verwandten Fachs
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Weiterhin von Vorteil wären Erfahrungen

  • mit dem Hashicorp-Stack, Kubernetes, Puppet, GitLab-CI, Jenkins
  • im Umgang mit public Cloud Stacks (AWS, Azure, GCP)
  • mit Python, C++, CMake, Conan
  • im Bereich von IT-Infrastrukturen im Krankenhausumfeld

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen, interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten inklusive regelmäßiger inhouse-Seminare und Besuche einschlägiger Fachkonferenzen.

Sie können sich Ihre Arbeitszeit im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie bei der Gestaltung von Elternzeit und beim Wiedereinstieg nach der Elternzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher*innen und Entwickler*innen großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

http://www.mevis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Bremen
Kennziffer:
MEVIS-2021-12
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Dual Studierende im Bereich Digitale Medien bzw. Onlinemedien (m/w/d)

Ort: Darmstadt
 

  •  

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) in Darmstadt ist Kooperationspartner der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg in Mannheim und Mosbach. Der praxisintegrierende duale Studiengang DigitaleMedien bzw. Onlinemedien verbindet die Theorie an der Hochschule mit der Praxis in unserem Institut. Bei uns kannst du das Gelernte direkt in die Tat umsetzen und bist gleichzeitig ein vollwertiges Mitglied unseres Marketing- und PR Teams. Bereits im Studium lernst du alle wichtigen Disziplinen für die Konzeption und Produktion von Onlinemedien und digitalen Produkten kennen. Du erstellst Konzepte, um aktuelle Projekte und neue wissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich zu vermitteln. Auch bei der praktischen Umsetzung bist du involviert und gestaltest Webseiten ebenso wie Broschüren oder Flyer. Entsprechend deinen Neigungen und den Projektaktivitäten am Institut hast du die Möglichkeit, ergänzendes Wissen in den Bereichen Onlinemarketing, Fotografie, Film sowie Animation zu erwerben und anzuwenden.

Was du mitbringst

  • Du hast / stehst kurz vor dem Abschluss deines (Fach-)Abiturs und bist sehr gut in Naturwissenschaften.
  • Du hast keine Angst vor Technik und fühlst dich in der digitalen Medienlandschaft zuhause.
  • Am Internet interessieren dich nicht nur die technischen Aspekte, sondern vor allem auch das Design.
  • Du interessierst dich für eine Ausbildung mit sehr guten Perspektiven in einem besonders zukunftsorientierten Feld.
  • Du hast Spaß an der Umsetzung von neuen kreativen Ideen, Events sowie IT- und Marketing-Projekten.
  • Du bist neugierig und scheust es nicht, dich auch flexibel in unterschiedliche Gebiete einzuarbeiten.

Was du erwarten kannst

  • Interessante, abwechslungsreiche Arbeit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.
  • Bedarfsgerechte Unterstützung und persönliche Betreuung von Experten verschiedener Fachrichtungen.
  • Gleichzeitig erhältst du den Abschluss Bachelor of Arts (BA) - Digitale Medien. Dieser setzt ein Studium an der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg voraus.
  • Monatliches Studienentgelt in Höhe von 1.300 € und das Fraunhofer SIT übernimmt die kompletten Studiengebühren.
  • Einen eigenen Laptop inklusiv aller Adobe Creative Cloud Programme – beides auch zur Nutzung in der Theoriephase.
  • Einen Zugang zu E Learning Programmen für Deine persönliche Weiterbildung.


Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre für den Zeitraum der Ausbildung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt während der Praxispahse 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

http://www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2021-21
Ansprechpartner:
Enver Simsek
Telefon:
+49 6151 869-286
E-Mail:
enver.simsek@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5437745_sit
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Informationsrecht

Ort: Darmstadt
 

Die Digitalisierung stellt Gesellschaft, Wirtschaft und Politik vor große Herausforderungen. Um sie erfolgreich gestalten zu können, müssen viele praxisrelevante Forschungsfragen der Cybersicherheit und des Schutzes der Privatsphäre behandelt werden.

Das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE ist eine Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft unter Beteiligung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der Hochschulen TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt. In einem bisher einzigartigen und innovativen Kooperationsmodell von universitärer und außeruniversitärer Forschung betreibt ATHENE Spitzenforschung zum Wohl von Wirtschaft, Gesellschaft und Staat und setzt Impulse in der Wissenschaft.

Das Fraunhofer SIT gehört dabei zu den führenden Forschungseinrichtungen für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Im Fokus stehen die angewandte Forschung und die Entwicklung innovativer Lösungen für reale Sicherheits- und Datenschutzfragen.

In diesem Zusammenhang ist derzeit eine attraktive Stelle im Bereich des Informationsrechts, mit Schwerpunkt auf datenschutzrechtlichen Fragestellungen, zu vergeben, im Rahmen derer Sie sowohl in Forschungsprojekten mitarbeiten als auch die praktische Umsetzung des Datenschutzrechts am Fraunhofer SIT begleiten.

Ihre Aufgaben

  • Angewandte Forschungsprojekte im Bereich des Informationsrechts, insbesondere des Datenschutzrechts
  • Mitarbeit in öffentlich geförderten und/oder direkt durch Industriepartner beauftragten Projekten
  • Anfertigen von Projektberichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation von Forschungsergebnissen im Rahmen von Publikationen und Vorträgen auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen
  • Mitbetreuung der praktischen Umsetzung des Datenschutzrechts

Was Sie mitbringen

  • Master of Law oder äquivalenter Abschluss
  • Kenntnisse im Bereich des Informationsrechts (z.B. durch entsprechende fachliche Ausrichtung des Bachelor- oder Masterstudiums bzw. des juristischen Schwerpunktstudiums)
  • Bereitschaft, sich neuen Herausforderungen zu stellen
  • Teamfähigkeit
  • Lösungsorientiertes Handeln

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an einem renommierten, international führenden Institut im Bereich Cybersicherheit und Privatsphärenschutz
  • Sie arbeiten in innovativen Forschungsprojekten mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und anderen Forschungseinrichtungen
  • Sie erhalten eine systematische Karriereplanung mit individuellen Qualifizierungen sowie der Möglichkeit zur Promotion
  • Sie arbeiten in einem freundlichen, offenen und kollegialen Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Arbeitsatmosphäre
  • Sie erhalten attraktive leistungs- und erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, nach Absprache zu einem Großteil remote zu arbeiten

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit streben wir an. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.sit.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
SIT-2021-24
Ansprechpartner:
Dr. Annika Selzer
Telefon:
06151 869367
E-Mail:
annika.selzer@sit.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

Masterarbeit zum Thema: Agiles Datenmanagement: Reifegrad und Herausforderungen von Dataops-Initiativen für Data Sharing in der Industrie

Ort: Dortmund
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Sie betreibt derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. Internationale Kooperationen sorgen weltweit für Kontakt zu den wichtigsten gegenwärtigen und zukünftigen Wissenschafts- und Wirtschaftsräumen. 26 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,6 Milliarden Euro.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie, als Student*in zur Erstellung einer Masterarbeit zum Thema: AGILES DATENMANAGEMENT: REIFEGRAD UND HERAUSFORDERUNGEN VON DATAOPS-INITIATIVEN FÜR DATA SHARING IN DER INDUSTRIE.

Das Thema kann entsprechend des Abschlusses/Studiengangs angepasst werden.

 

Was Sie erwartet


Im Rahmen von Forschungsarbeiten zum Themenkomplex des strategischen Datenmanagements geht es darum, Unternehmen dabei zu unterstützen, Daten als strategische Ressource zu betrachten und zu nutzen. In der Digitalisierung vieler Unternehmen und ganzer Branchen steckt noch viel ungenutztes Potential. Die Forschung zielt darauf die Rolle und Relevanz der strategischen Betrachtung von Datenmanagement zu erörtern und zu definieren. Dazu soll erörtert werden, wie agiles Datenmanagement unternehmensweite Datenstrategien effizient befähigt und wie weit der Status Quo in der Industrielandschaft aktuell beschaffen ist.

Mögliche Themengebiete:

  1. Wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Begriff DataOps und Requirements Engineering
  2. Abgrenzung und Einordnung von agilen Datenmanagement-Initiativen zu anderen Datenmanagement-Initiativen
  3. Qualitative empirische Studie von DataOps in Unternehmen und Organisationen
  4. Erstellung eines Anforderungskatalogs für DataOps und interorganisationalem Data Sharing

 

Was Sie mitbringen

  • Affinität zu den Themen Data Management, Data Ecosystem oder Data Strategy
  • Affinität für Themen im Bereich Strategisches Datenmanagement und Datenstrategien
  • Begeisterung für innovative Technologien und wissenschaftliche Fragestellungen
  • Eingeschriebene*r Student*in, vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Einstiegsmöglichkeit in Projekte mit namenhaften Industriepartnern, den Industrial Data Space® oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)

 

http://www.isst.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Kennziffer:
ISST-2021-37
Ansprechpartner:
Inan Gür
Telefon:
+49 231 97677 418
E-Mail:
Inan.Guer@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Gruppenleiter*in Monitoring und Betriebsstrategien

Ort: Dresden
 

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in fünf Abteilungen mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt. Innerhalb der Abteilung »Fahrzeugsysteme« übernehmen Sie die neue und wirtschaftlich gut aufgestellte Gruppe »Monitoring und Betriebsstrategien«. Deren fachliches Hauptaugenmerk liegt in der Datenerhebung rund um Fahrzeuge, Telemetrie, (Fern)Diagnose von Komponenten wie Batterien und Brennstoffzellen sowie in der Entwicklung von Effizienten Betriebsstrategien von Elektro, Hybrid-, und Brennstoffzellenfahrzeugen im Bereich Bus, Lkw oder Bahn, aber auch für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge.

Sie unterstützen aktiv die Entwicklung industriell relevanter Leistungsangebote, die Akquisition industrieller Auftragsforschung und treiben die Anbahnung nationaler und internationaler Forschungsprojekte voran. Ein bereits existierendes verlässliches Netzwerk aus Kunden und Partnern bildet dafür eine gute Basis. Zudem obliegt Ihnen die Personalführung von derzeit 10 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben der fachlichen und disziplinarischen Führung eines kreativen wissenschaftlichen Teams planen Sie die strategische Entwicklung der Kompetenzfelder.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • disziplinarische und wissenschaftlich-fachliche Führung der Gruppe
  • Fortschreiben der strategischen Ausrichtung sowie Umsetzung der entsprechenden Ziele
    zusammen mit der Abteilungsleitung
  • Entwickeln neuer Geschäftsmodelle innerhalb der Forschungsfelder der Gruppe
  • Implementieren neuer Forschungsthemen, Initiieren von Projektanträgen, Gewinnen von Industriekunden
  • Repräsentation und Profilierung des Arbeitsgebiets nach außen

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften
  • Promotion von Vorteil, aber nicht zwingend
  • Erfahrungen im Bereich Fahrzeug- und Regelungstechnik
  • Kenntnis des F&E-Marktes in den Themenschwerpunkten sowie ein gutes Gespür für die Weiterentwicklung der einschlägigen Märkte und Technologien
  • Teamfähigkeit, hohe Führungs- und Sozialkompetenz, sicheres Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, systematische und analytische Arbeitsweise, idealerweise mehrjährige Erfahrung als Führungskraft
  • von Wertschätzung und Vertrauen geprägter Führungsstil und das aufrichtige Interesse, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Entwicklungen individuell und als Team insgesamt zu fördern
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was Sie erwarten können

Freuen Sie sich auf ein inspirierendes Arbeitsumfeld, das von Vertrauen, Kreativität und Teamgeist lebt. Bei uns treffen Sie auf ein großes Netzwerk von Expertinnen und Experten und eine hervorragende industrienahe Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur. Wir bieten Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben mit Gestaltungsfreiraum für Ihre Talente und Ideen sowie weitreichende Entscheidungsbefugnisse verbunden mit hohen Freiheitsgraden. Ihre individuelle Entwicklung fördern wir mit einer intensiven Einarbeitung, da der bisherige Gruppenleiter am Institut verbleibt und mit Rat und Tat zur Seite steht. Dazu kommen regelmäßige Feedbackgespräche und individuelle Trainings. Zudem unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, verschiedene Sport- und Gesundheitsangebote sowie Fraunhofer-Qualifizierungsprogramme.

Wir verbinden aktuelle Forschungsarbeiten mit Kundenprojekten für Unternehmen in einmaliger Weise. Werden Sie Teil unserer wachsenden Forschungs- und Entwicklungsumgebung und bereichern Sie mit Ihren Kompetenzen unser Führungsteam.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.ivi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IVI-2021-13
Ansprechpartner:
Herr Frank Steinert
Telefon:
03514640846
E-Mail:
frank.steinert@ivi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Ausbildung zur*m Fachinformatiker*in für Systemintegration ab 2022

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer-Institut AISEC am Standort in Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa.
Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft vertrauenswürdige Systeme für eine IT-gestützte Zusammenarbeit. Wir sind für Unternehmen und Institutionen aller Branchen tätig.

Was Sie mitbringen

  • Bevorzugt (Fach-)Abitur und gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis, logisches Denkvermögen sowie eine systematische, selbstständige Arbeitsweise
  • Begeisterung für Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Dafür bieten wir eine fundierte Ausbildung, Begleitung durch qualifizierte Ausbilder*innen, verschiedene Möglichkeiten zu internen Weiterbildung und einen modernen Arbeitsplatz.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen in einem hochmodernen technischen Arbeitsumfeld den optimalen Start in Ihre berufliche Karriere. Als Fachinformatiker*in der Fachrichtung Systemintegration analysieren, planen und realisieren Sie komplexe Systeme der Informationstechnik. Hierfür vernetzen Sie Hard- und Softwarekomponenten fach- und kundenspezifisch zu einer professionellen IT-Infrastruktur. Darüber hinaus stehen Sie für die Beratung und Betreuung unserer Anwender zur Verfügung. Der Abschluss erfolgt vor der IHK München.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei uns! Tipp: Schule ist nicht alles - erzählen Sie uns auch von Ihren Praktika, Kursen und Hobbies.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2021-22
Ansprechpartner:
Herr Tim Kuschewitz
Telefon:
0893229986145
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
image description