Stellenausschreibungen

5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) im Bereich Workspace Innovation

Ort: Stuttgart
 

Das Team »Workspace Innovation« des Fraunhofer IAO sucht motivierte, studentische Unterstützung (m/w/d) zur Mitarbeit in Forschungsprojekten zum Thema Bürokonzept Entwicklungen.

Der Tätigkeitsbereich besteht aus folgenden Aufgaben:

ktive Mitarbeit und Unterstützung bei Büroprojekten
Vorrecherchieren zu konkreten Themen
Erstellung von Zeichnungen zur Erweiterung der CAD-Datenbank für Module Kataloge
Unterstützung des Projektteams zur PowerPoint Vorbereitung
 

 
Was Sie mitbringen


Sie sind eingeschriebene/eingeschriebener Studentin/Student im Fachbereich Architektur oder Innenarchitektur
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Sehr gute Englischkenntnisse
Strukturierte Arbeitsweise
Fähigkeiten zum Recherchieren, Informationsanalyse und -bearbeitung
Sicherer Umgang mit Microsoft Office
Vorkenntnisse mit AutoCAD sind erwünscht


Was Sie erwarten können


Eigenständige Recherchen zu konkreten Themen
Angenehmes Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
Hochmoderne Arbeitsplätze 
Internationales und interdisziplinäres Team
Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte
Interdisziplinäre Fragestellungen
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längere Mitarbeit ist erwünscht.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung 40 bis 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbungsmöglichkeit und stellen, neben den wichtigen Unterlagen, auch Ihr Portfolio (falls vorhanden) ein.
http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2019-92
Ansprechpartner:
Frau Yue Pan
Telefon:
0711 970 5452
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

DUALES STUDIUM INFORMATIK (BACHELOR OF SCIENCE)

Ort: Garching
 

Das Fraunhofer-Institut AISEC am Standort Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa. Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung Verfahren und Tools für sichere und vertrauenswürdige Systeme.

Am Standort Garching arbeiten 120 Mitarbeitende an Themen der IT-Sicherheit. Nebenstandorte befinden sich in Berlin und in Weiden, Oberpfalz. In allen wissenschaftlichen Bereichen werden Projekte mit Industriepartnern und Universitäten entsprechend der Fraunhofer-Mission der anwendungsnahen Forschung durchgeführt und innovative Themen erforscht. Du möchtest am liebsten ein Informatik-Studium absolvieren und gleichzeitig an konkreten Projekten mitwirken? Dann kann ein Duales Studium an unserem Standort Garching genau das Richtige für dich sein. Der praxisintegrierte duale Studiengang Informatik verbindet die Theorie der Hochschule mit der Praxis an unserem Institut. Das AISEC bietet ein ideales Umfeld, um sowohl die Arbeit an industriellen Projekten als auch das wissenschaftliche Arbeiten kennenzulernen. Das Studium mit vertiefter Praxis umfasst mindestens 50 Prozent mehr Praxisanteil als im regulären Hochschulstudium. Hier kannst du das als echter Teil unseres Fraunhofer-Teams das Gelernte direkt in die Tat umsetzen.

Deine Aufgaben / Studieninhalte:


Neben dem traditionellen Informatik-Studium werden in der vorlesungsfreien Zeit verschiedene Abteilungen am Fraunhofer AISEC durchlaufen. Zum Praxissemester wird gemeinsam mit dir eine Entscheidung getroffen, in welcher Abteilung dieses durchgeführt werden soll. Folgende Abteilungen stehen zur Wahl:

  • HWS: Hardware Security
    In der Abteilung HWS werden Chips im Hardwarelabor analysiert und Hardware-Vertrauensanker entwickelt. Weiterhin beschäftigt sich die Abteilung mit Sensornetzwerken und kryptographischen Implementierungen in Hard- und Software.
  • PIN: Produktschutz und Industrieautomatisierung
    Die Abteilung PIN befasst sich mit Sicherheitsthemen bei Industriesteuerungen und im Auto. Hierzu werden Steuergeräte analysiert und getestet. Ein weiterer Schwerpunkt sind Methoden der Risikoanalyse für Systeme aus diesem Anwendungsbereich. Zusätzlich werden bei PIN auch Maßnahmen für Produktschutz und sichere Software-Updates erforscht.
  • SOS: Secure Operating Systems
    Die Entwicklung sicherer separierender Betriebssysteme ist Kernkompetenz von SOS. Dazu werden Linux- und Android-Systeme gehärtet und an Hardware-Sicherheitsanker angebunden. Techniken der Virtualisierung und Speicherverschlüsselung sorgen für eine verbesserte Isolation einzelner Anwendungen. Neben Betriebssystemen für mobile Endgeräte wird auch an sicheren Gateways für industrielle Anwendungen gearbeitet.
  • SAS: Service & Application Security
    In der Abteilung SAS geht es um Sicherheit von Anwendungen und Services im Web und in Cloud-Systemen. Es werden im Bereich der attribute-based encryption neue Algorithmen des Suchens in verschlüsselten Daten erforscht. Zusätzlich werden sicherheitskritische Apps untersucht, die z. B. für das mobile Bezahlen eingesetzt werden. Auch Anwendungen von Blockchain sind hier Thema.
  • CST: Cognitive Security Technologies
    Die Innovationsgruppe beschäftigt sich mit dem Einsatz von Machine Learning (ML) für die Erhöhung der IT-Sicherheit und mit Methoden, ML-Verfahren anzugreifen, um sie wiederum gegen solche Angriffe härten zu können.
  • PST: Physical Security Technologies
    Hier werden physikalische Parameter dazu genutzt, kryptographische Schlüssel zu generieren oder Komponenten zu authentisieren. Kernthema der Gruppe ist die Entwicklung einer Tamper-Schutzlösung für Hochsicherheitsmodule, die das Prinzip einer Physical Unclonable Function nutzt, um Informationen zu verschlüsseln.

Bei der Bachelorarbeit steht es dem Studenten offen, in Abstimmung mit der betreuenden Professorin bzw. dem betreuenden Professor an der Hochschule aus den meist zahlreich ausgeschriebenen Themen zu wählen oder ein neues Thema mit einem Betreuer am AISEC zu definieren.
 

 
Was du mitbringst

  • Du möchtest ein Studium an der Hochschule München absolvieren oder bist bereits als Student eingeschrieben. Die Voraussetzung für ein Duales Studium ist die allgemeine Hochschulreife. Wichtig sind uns selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten sowie Engagement, Kreativität und ein kühler Kopf in zeitkritischen Situationen. Du bist kontaktfreudig, verantwortungsbewusst und arbeitest gern selbstständig.

Was du erwarten kannst

  • Eine theoretische Ausbildung an der renommierten Hochschule für angewandte Wissenschaften München zum Bachelor of Science (B. Sc.), Dauer: 7 Semester
  • Die Möglichkeit, dein Studium aktiv mitzugestalten 
  • Eine qualifizierte und anspruchsvolle begleitende praktische Ausbildung an einem der international renommiertesten IT-Sicherheitsinstitute 
  • Anspruchsvolle Praxisprojekte mit international bekannten Unternehmen, dabei intensive Betreuung und Unterstützung durch die Abteilung
  • Vermittlung von Kenntnissen im Projektmanagement

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
AISEC-2019-8
Ansprechpartner:
Herr Dr. Dennis Titze
E-Mail:
dennis.titze@aisec.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Recruiting-Plattform
5506810_esk
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK
Bewerbungsfrist:

Stellvertretende Projektleitung für ein Großprojekt im Bereich Kognitiver Systeme

Ort: München
 

Für das Management eines Großprojekts zur Erforschung und zum Aufbau kognitiver Systeme suchen wir erfahrene Menschen in der Leitung von IuK-Projekten für die Position der stellvertretenden Projektleitung. Mittelfristig besteht die Möglichkeit, die Leitung des Projekts eigenverantwortlich zu übernehmen.

Als stellvertretende Projektleitung vertreten Sie die Gesamtprojektleitung und unterstützen

  • bei der Projektkoordination und -steuerung in einem agilen Multi-Stakeholder-Umfeld,
  • bei der Entwicklung neuer Geschäfts- und Kooperationsmodelle,
  • bei der Gestaltung und Etablierung einer „Innovation Community“ mit industriellen Partnern,
  • beim Alignment des Projekts mit den strategischen Programmen und Forschungsprojekten des Instituts,
  • bei der Einwerbung thematisch verwandter Forschungsprojekte und der Akquise von Kundenprojekten,
  • bei der Vermittlung und Außendarstellung der Projektthemen und -ergebnisse,
  • bei der strategischen Weiterentwicklung und dem Ausbau der Themenfelder.
     

 
Was Sie mitbringen


Wir suchen eine lösungsorientierte, kreative und unternehmerisch denkende Persönlichkeit mit Spaß am Management und der Steuerung von Forschungsprojekten und der Entwicklung neuer Transfermodelle. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Leitung von IuK-Projekten mit klassischen und agilen Methoden und zeichnen sich durch sicheres Auftreten, Kundenorientierung und sehr gute kommunikative Fähigkeiten in deutscher wie in englischer Sprache aus. Sie haben Freude an der kollaborativen Erarbeitung neuer Lösungswege und sind in der Lage, große strategische Linien zu entwerfen, ohne dabei umsetzungsrelevante Details aus dem Auge zu verlieren. Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Softwaretechnik, Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft mit technischer Ausrichtung oder in einem anderen MINT-Studiengang. Interesse an innovativen technischen Themen und Eigenverantwortlichkeit runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in einem abwechslungsreichen, kreativen und interdisziplinären Arbeitsumfeld mit innovativen Aufgabengebieten und agiler Arbeitsweise
  • Spannender Mix aus herausfordernden Forschungs- und Industrieprojekten
  • Gestaltungsraum für die Konzeption und Umsetzung neuer Transferpfade und Kooperationsmodelle
  • Die Perspektive, mittelfristig eigenverantwortlich eine Projektleitung zu übernehmen, allerdings ist die Stelle zunächst auf zwei Jahre befristet. Wir sind an einer längeren Beschäftigung sehr interessiert.
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von privatem und beruflichem Leben (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.)

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer ESK forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Kognitive Systeme, Machine Learning, Künstliche Intelligenz. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf dem Software Engineering für sicherheitskritische Anwendungen aus den Bereichen Automotive und Industrie 4.0. Hierfür entwickeln wir verlässliche Softwaretechnologien weiter. Um unsere Themen weiter ausbauen zu können, wird auf Basis des bisherigen Fraunhofer ESK ein neues Münchner Fraunhofer-Institut aufgebaut: Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme: https://www.esk.fraunhofer.de/de/institut-kognitive-systeme.html

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne
Frau Dr.-Ing. Steffens
Telefon: +49 89 547088-394
Frau Dipl.-Pol. Plesch
Telefon: +49 89 547088-373

http://www.esk.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
München
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
ESK-2019-20
Ansprechpartner:
Frau Dr.-Ing. Steffens
Telefon:
+49 89 547088-394
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK Recruiting-Plattform
Fraunhofer FIT
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich User-Centered Computing / Knowledge Pipelines

Ort: Sankt Augustin
 

Die digitale Transformation in einer Umgebung, die immer mehr von Daten abhängt, erfordert neue Ansätze und Methoden, um die FAIRness (Findability, Accessibility, Interoperability, Reusability = Auffindbarkeit, Zugänglichkeit, Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit) von Daten sicherzustellen. Eine Herausforderung ist insbesondere, die Wertschöpfung aus heterogenen Daten zu befördern, also aus Daten, die in unterschiedlichen Formaten oder Modellen vorliegen oder verteilt gespeichert sind. Ein Unternehmen, das Daten von wirtschaftlichem Wert besitzt, möchte zudem Souveränität darüber wahren, wer sie wie verwendet. Das Fraunhofer FIT hat zusammen mit anderen Fraunhofer-Instituten zu diesem Zweck u. a. die Architektur der International Data Spaces entwickelt, die am FIT in Projekten zur digitalen Transformation von Mobilität, Forschungsinfrastrukturen und anderen Gebieten zum Einsatz kommt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
Im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte erforschen Sie in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der jeweiligen Anwendungsdomänen innovative Verfahren, Daten FAIR zu machen und ihren souveränen Austausch zu ermöglichen. Für unsere Auftraggeber aus der Industrie entwickeln Sie professionelle Lösungen auf Grundlage solcher Forschungsergebnisse. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.


 
Was Sie mitbringen

Sie haben mindestens ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Informatik oder einem angrenzenden Gebiet sowie tiefergehendes Wissen und Arbeitserfahrung in den folgenden Bereichen:

  • Kenntnisse im Bereich Data Science und Big Data, z. B. Apache Spark / Flink, Hadoop
  • Kenntnisse in semantischen Technologien, Ontologien und Linked Data
  • Kenntnisse in serviceorientierter Softwarearchitektur, z. B. REST
  • Kenntnisse in der Transformation aus verschiedenen Datenmodellen – z. B. relational, XML oder unstrukturierter Text – in semantische Repräsentationen
  • Modellierung von Domänenwissen, z. B. über Geschäftsprozesse und Datenqualität, um effektive Datenanalyse zu ermöglichen
  • Ausgezeichnete Programmierkenntnisse in Java, gerne auch Python oder Scala
  • Erfahrung mit Teamarbeit, idealerweise im Industriekontext, in wechselnden Teams und in termingebundenen Projekten
  • Bewandert in der zielgruppengerechten Präsentation von Projektergebnissen an Stakeholder, wie z. B. Kunden und Projektpartner
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf Niveau B2 oder höher


Was Sie erwarten können

  • Ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team, sowie die Möglichkeit, eigene Ideen und Kreativität einzubringen
  • Eine fordernde Arbeitsumgebung, in der Sie höchste wissenschaftlich-technische Qualität mit nachgewiesener Relevanz und großem Impact in der Unternehmenspraxis verbinden können
  • Sie gestalten mit uns die Zukunft in den Gebieten Datenmanagement und Digitalisierung und arbeiten mit hochrangigen Kooperationspartnern in Wirtschaft und Wissenschaft.
  • Langjährige Erfahrung in der Betreuung von Doktorandinnen / Doktoranden und Studierenden
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, wie z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion
  • Offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre in einem heterogenen Team
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.fit.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FIT-2019-21
Ansprechpartner:
Herr Dr. Christoph Lange-Bever
Telefon:
+49 2241 14 - 3615
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
Recruiting-Plattform
5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter – In den Bereichen Funkkommunikation u. Drahtlose Technologien

Ort: Wachtberg
 

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 400 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Die Abteilung Kommunikationssysteme (KOM) führt konzeptionelle und experimentelle Forschungsarbeiten zur effizienten Nutzung, Aufklärung und Störung von Kommunikationssystemen durch. Grundlage der Forschungsaktivitäten sind insbesondere taktische Einsatzszenarien in einem multinationalen Umfeld. Eine Schlüsselrolle kommt dabei einer neuen, auf der »Software Defined Radio« (SDR) Technologie basierenden Funkgerätegeneration zu. Zwei Schwerpunkte der Arbeit am FKIE im Bereich SDR liegen dabei auf den Themen »Wellenformen« und »Taktischen Datenlinks«. Als Teil eines Teams tragen Sie zur Weiterentwicklung und Optimierung entsprechender Algorithmen, Protokolle und komplexer Systeme bei.

 
Was Sie mitbringen

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Nachrichtentechnik oder Informatik mit entsprechender Vertiefungsrichtung erfolgreich abgeschlossen? Sie wollen innovative Lösungen für komplexe Fragestellungen wissenschaftlich erarbeiten und in neue Technologien überführen? Sie wollen eigenverantwortlich und im Team komplexe Kommunikationssysteme gestalten und Ihre Lösungen in Arbeitsgruppen und Konferenzen national und international kommunizieren?
Dann kommen Sie zu uns und übernehmen Verantwortung bei der Bearbeitung interessanter und herausfordernder Projekte.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der wissenschaftlichen Methodik ihres Studienfaches. Vorteilhaft sind des Weiteren folgende Fähigkeiten:

  • Fundierte Kenntnisse mindestens einer gängigen Programmiersprache (C/C++, Python, Java) sowie Matlab/Simulink
  • Fundiertes Know-How des Physical Layers (Modulation, Codierung, Entzerrung, Synchronisation), aber auch der höheren Schichten
  • Erweiterte Kenntnisse eingebetteter Systeme (USRP, FPGA, DSP, µC) 
  • Grundlagenwissen im Bereich Software Defined Radio
  • Grundlagenwissen im Bereich der Messtechnik (Oszilloskop, Spektrum- und Netzwerkanalysen), sowie in der Automatisierung von Messplätzen

 


Was Sie erwarten können


Sie arbeiten an anwendungsorientierten Forschungsprojekten im Bereich Software Defined Radio. Dabei untersuchen und entwickeln Sie Beiträge zu den unteren ISO/OSI-Schichten funkbasierter mobiler Kommunikationssysteme. Sie erweitern solche Funksysteme um neue Fähigkeiten, wobei ein umfassender Blick auf das Gesamtsystem die Grundlage zur Verbesserung bestehender Kommunikationssysteme ist.

Neben der Bearbeitung von mobilen Funksystemen liegt ein Arbeitsschwerpunkt, je nach Studien- und Vertiefungsrichtung in den Bereichen:

  • Entwicklung und Bewertung von Konzepten, Protokollen und Mechanismen im Bereich funkbasierter Kommunikationssystemen
  • Analyse, Modellierung und Entwicklung einzelner ISO/OSI-Schichten im Bereich moderner Kommunikationsverfahren
  • Erstellung, Durchführung und Auswertung von Simulationen, Testbed-basierten Experimenten und praktischer Tests zur Bewertung des Physical Layer

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Wir erwarten eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter, die/der sich harmonisch in eine bestehende Arbeitsgruppe integriert und sich durch eine eigenständige, fundierte Arbeitsweise auszeichnet. Teamorientiertes Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten gegenüber Kunden und Kooperationspartnern werden vorausgesetzt.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.

http://www.fkie.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Wachtberg
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
FKIE-2019-101
Ansprechpartner:
Herr Dr. Marc Adrat
Telefon:
+49 (0) 228 9435 807
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Senior Machine Learner nach Promotion

Ort: Sankt Augustin
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln mehr als 270 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

In der Abteilung Knowledge Discovery des Fraunhofer IAIS sind Sie Teil eines großen Teams aus engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in Forschungsprojekten mit Partnern aus der Wissenschaft und Industrie an neuen Ansätzen und Lösungen für die Herausforderungen aktueller Anwendungen arbeiten. Das Spektrum reicht von Grundlagenforschung in Wissenschaftsprojekten bis hin zur Anwendung aktueller Forschungsergebnisse in der Industrie, z.B. in puncto Autonomes Fahren, Industrie 4.0, Healthcare, Textmining und Big-Data-Anwendungen.

Unsere Forschungsschwerpunkte umfassen hybrides wissens- und datengetriebenes Machine Learning, Trustworthy AI und deren Umsetzung in innovative kognitive Systeme. Hier können Sie Ihre Kenntnisse in Machine Learning und Artificial Intelligence maßgeblich einbringen, neue Methoden erforschen und publizieren und Ihr in der Forschung gewonnenes Know-how in Projekten mit Kunden aus der Wirtschaft umsetzen.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Konzeption, Entwicklung und Umsetzung neuartiger Methoden des Machine Learning und deren Umsetzung in Anwendungsprojekten
    wissenschaftliche Publikation auf namhaften ML-Konferenzen sowie Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten
  • Weiterentwicklung der Forschungsstrategie der Abteilung und Abstimmung mit unseren universitären Partnern
  • Einwerbung von wissenschaftlichen Drittmittel- und Industrieprojekten sowie Beratung von Industriepartnern zu Themen rund um die Künstliche Intelligenz
  • Durchführung von Schulungen im Bereich Data Science
     

 
Was Sie mitbringen

  • Sie haben erfolgreich in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet (Mathematik, Physik etc.) promoviert und sind bestens vertraut mit mathematischen Methoden der Datenanalyse. Ihre Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten und Publizieren haben Sie bereits mit Veröffentlichungen in renommierten Zeitschriften und Konferenzen unter Beweis gestellt.
  • Sie verfügen über akademische und praktische Erfahrung im Maschinellen Lernen, z. B. in den Bereichen Deep Learning, Bayesian Methods, logikbasiertes Maschinelles Lernen oder Kernel Methods mit Anwendungen in der Analyse von strukturierten und unstrukturierten Daten.
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python sowie Numpy / Scipy sind unerlässlich. Idealerweise haben Sie zudem Erfahrung im Umgang mit TensorFlow oder Torch.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir ebenso voraus wie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit und Leistungsbereitschaft.
  • Gute Deutschkenntnisse (B2) bzw. die Bereitschaft, diese mit unserer Unterstützung in kurzer Zeit zu erlangen, sind eine zwingende Grundvoraussetzung.


Was Sie erwarten können

  • anwendungsnahe Forschung auf Spitzenniveau durch die enge Anbindung an die Universität Bonn, das b-it und unsere Beteiligungen an hochqualitativ besetzten Forschungskonsortien wie das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr ML2R
  • freundliche, aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen – wir freuen uns, neue Talente in unsere Reihen aufzunehmen, und sind offen für Ihre Ideen. Wir sind begeisterungsfähig, führen unsere Projekte engagiert zum Erfolg und arbeiten in einem internationalen und sehr dynamischen Umfeld.
  • ein Umfeld, in dem Ethik und Verantwortung eine entscheidende Rolle spielen – wir trauen uns Entwicklungen zu hinterfragen, und legen großen Wert auf Datenschutz.
  • Möglichkeit, Projektleitungs- und Führungsaufgaben zu übernehmen


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Es besteht jedoch die Möglichkeit der Verlängerung, um Ihnen eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IAIS zu ermöglichen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

http://www.iais.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
IAIS-2019-43
Ansprechpartner:
Frau Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-1931
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) im Bereich User Experience

Ort: Stuttgart
 

Das Team »User Experience« am Fraunhofer IAO beschäftigt sich mit der menschzentrierten Gestaltung technischer Systeme und Produkte. Dabei ist es unser Ziel, diese so zu gestalten und optimieren, dass sie für den Menschen intuitiv und komfortable bedienbar sind. Hierzu werden im Team im Rahmen von Forschungsprojekten und Kooperationen mit Unternehmen neue Methoden und Ansätze entwickelt, um positive Nutzungserlebnisse (User Experience) bei der Interaktion mit technischen Produkten gezielt zu fördern. Wir arbeiten dabei mit verschiedenen User Research Methoden, psychologischen Testverfahren und Kreativitätstechniken sowie Ansätzen aus dem Design Thinking und Lego® SeriousPlay®. Diese werden genutzt, um Nutzeranforderungen und -bedürfnisse zu ermitteln, innovative Konzepte für neue Produkte und Services zu erarbeiten und bestehende Produkte zu evaluieren.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von abwechslungsreichen Themen und anspruchsvollen Aufgabe in einem innovativen Umfeld
  • Mitarbeit in Forschungs- und Industrieprojekten
  • Mitarbeit bei Konzeption und Design von Produkten und Services
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Screen Designs
     

 
Was Sie mitbringen

  • Sie sind Studentin/Student mit Interesse an User Experience Design, User Research, Innovationsworkshops mit der Fähigkeit sich in den Nutzer hinein zu versetzten
  • Erste Erfahrungen in der menschzentrierten Gestaltung
  • Interesse an der Gestaltung von digitalen Produkten 
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Produkten
  • Von Vorteil sind Kenntnisse im Umgang mit Adobe Produkten (Illustrator, Photoshop, In Design) 
  • Engagement und Freude am selbständigen Arbeiten

 

Was Sie erwarten können

  • Einblicke in die methodische Planung und Durchführung von Nutzerstudien
  • Angenehmes Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeiten


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Vertragslaufzeit beträgt zunächst 6 Monate.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40-80 Stunden, je nach Vereinbarung.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

http://www.iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IAO-Hiwi-2019-95
Ansprechpartner:
Frau Kathrin Pollmann
Telefon:
0711 970-2347
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Recruiting-Plattform
5437999_isst
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Bewerbungsfrist:

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) IM BEREICH DATA ENGINEERING

Ort: Dortmund
 

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste, baut komplexe IT-Strukturen auf und verwirklicht Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Vielfalt der Projekte in der Abteilung »Logistik« reicht von der Konzeption und prototypischen Implementierung von Data Lakes für global agierende Konzerne bis hin zur Digitalisierung konventioneller Produkte mittelständischer Unternehmen.
Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekten
  • selbständiges Erarbeiten von projektrelevanten Inhalten
  • Analysen und Auswertungen
  • Kozeptionierung von Methoden
  • Erstellung von deutsch- und englischsprachigen Präsentationen und Berichten
  • Literatur-, Datenbank- und Internetrecherchen
     

 
Was Sie mitbringen

  • Student/-in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik, Wirtschaftsinformatik oder ähnlichen
  • Idealerweise erste Praxiserfahrungen im industriellen Umfeld
  • Interesse an datengetriebenen Innovationen und Konzeptionen
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, insbesondere mit Word, Excel und PowerPoint
  • Erfahrungen in konzeptionellem Arbeiten und Fähigkeit zur Abstraktion
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können

  • Intensiver Kontakt mit aktuellen Forschungs- und Innovationsthemen insbesondere im Kontext der Industrie 4.0 und der Digitalen Transformation
  • Einblicke und Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekte
  • Arbeit in einem motivierten Team in offener Atmosphäre und im Austausch mit erfahrenen Experten
  • Vielfältige Aufgabenbereiche
  • Kreatives Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten bei 15 bis 19 Wochenstunden


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 15 und 19 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Michael Arbter
Telefon: +49 231 97677 314
E-mail: michael.arbter@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese E-mail-Adresse - siehe unten).

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse und Portfolio).

http://www.isst.fraunhofer.de

 

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dortmund
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
ISST-051-2019-39    
Ansprechpartner:
Herr Michael Arbter
E-Mail:
michael.arbter@isst.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Recruiting-Plattform
image description