Stellenausschreibungen

5440791_fkie
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Bereich Cloud Computing

Ort: Wachtberg
 

Gestalten Sie mit uns die Zukunft! Das Fraunhofer FKIE bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Von der durchgängigen Digitalisierung bis zur Anwendung von Machine Learning unterstützen wir unsere Auftraggeber bei der Erschließung von Potenzialen der IT für komplexe Problemstellungen. 
  
In der heterogenen IT-Welt sind Interoperabilitätslösungen »Enabler« für effiziente Prozesse und neuartige Anwendungen; Cloud Computing-Technologien und DevOps eröffnen neue Potenziale für die Entwicklung und den Betrieb von Software. In der Abteilung »Informationstechnik für Führungssysteme (ITF)« werden daher standardisierte Verfahren für den Informationsaustausch und Architekturen für intelligente, skalierbare und resiliente Führungssysteme auf Basis von Cloud-Technologien erforscht, prototypisch umgesetzt und im Einsatz validiert.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung (Diplom oder Master). Darüber hinaus verfügen Sie über
    • sehr gute Kenntnisse im Bereich Cloud Computing (z.B. zu Cloud Foundry) oder Interesse, sich Herausforderungen auf diesem Gebiet zu stellen
      Erfahrung in der Programmierung mit Java bzw. TypeScript und entsprechenden Frameworks (z.B. Spring Boot, Angular)
    • Erfahrung in der Softwareentwicklung gemäß DevOps und der Nutzung passender Entwicklungswerkzeuge
    • Sie besitzen die Fähigkeit zur eigenständigen Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen und haben Freude an der Umsetzung von Konzepten in Prototypen und Demonstratoren. Selbstständigkeit, Kreativität, Neugierde und der Wunsch nach der Entfaltung eigener Ideen spiegeln sich in Ihrem persönlichen Profil wider. Sie verfügen zudem über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Was Sie erwarten können

Sie sind Teil eines hochmotivierten Teams aus Wissenschaftlern und Entwicklern und tauchen ein in ein anwendungs- und lösungsorientiertes Forschungsumfeld. Mit Ihren Kollegen spezifizieren Sie Interoperabilitätslösungen für verteilte, heterogene Führungssysteme und setzen diese in einem Cloud-basierten Demonstrator um. Sie führen wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema Cloud Computing, etwa zur Nutzung von Cloudlets, durch.
Wir fördern Ihre persönliche Weiterentwicklung durch individuelle Qualifizierungsmaßnahmen und unterstützen Sie bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Die Mitarbeit in großen Communities und die Begleitung von Experimenten erlaubt es Ihnen, Projekterfahrung im internationalen Umfeld zu sammeln. Sie arbeiten mit moderner IT-Ausstattung und profitieren in der Einarbeitungsphase von der Unterstützung Ihrer Kollegen.
Fraunhofer FKIE bietet eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten. Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Auch Berufseinsteiger sind gerne gesehen!

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.fkie.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Wachtberg
Art:
Vollzeit   
Kennziffer:
FKIE-2019-26
Ansprechpartner:
Herr Dr. Michael Gerz
Telefon:
+49 228 9435-414
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Recruiting-Plattform
5506107_igd
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung (mit Fokus auf den Dentalbereich)

Ort: Darmstadt
 

Zur Unterstützung der Abteilung Visual Healthcare Technologies des Fraunhofer Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD Darmstadt. Es besteht optional die Möglichkeit im Anschluss auch die Abschlussarbeit (BA, MA) bei uns zu schreiben.

Was Sie mitbringen

  • Interesse an Forschungsfragen der medizinischen Bildverarbeitung
  • Programmierkenntnisse in C++
  • Kenntnisse in Computer Vision, Bildanalyse, Computer Graphik sind vorteilhaft
  • Erfahrung mit OpenCV / VTK / ITK ist vorteilhaft
  • Englischkenntnisse
  • Neugier und Kreativität

Was Sie erwarten können

Wir bieten spannende Themen und Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung in der medizinischen Bildverarbeitung sowie die Möglickeit an wissenschafltlichen Puplikation mitzuwirken. Eine flexible Gestaltung der Arbeitszeiten ermöglicht eine einfache Vereinbarkeit von Arbeit und Studium. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet. Eine Verlängerung wird beabsichtigt. Die monatliche Arbeitszeit beträgt zwischen 20 - 60 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.igd.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Darmstadt
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IGD-2019-13
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Recruiting-Plattform
5506213_idmt
Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Audiosignalverarbeitung

Ort: Oldenburg
 

Die Oldenburger Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie setzt  wissenschaftliche Erkenntnisse über die Hörwahrnehmung des normalen und des beeinträchtigten Gehörs in technologische Anwendungen um.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Optimierung von Algorithmen zur Audiosignalverbesserung (z.B. Sprache, Biosignale)
  • Implementierung und Optimierung der Algorithmen auf eingebetteten Systemen (z.B. XMOS - Festkomma)

 Was Sie mitbringen

  • Hard Skills:
    • Studium der Nachrichtentechnik oder vergleichbar
    • Sehr gutes Wissen über Algorithmen der Audiosignalverarbeitung (Sprache)
    • gute Programmierkenntnisse (C - Festkomma, MATLAB)
  • Soft Skills:
    • eigenverantwortliches Arbeiten
    • Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Die Stelle ist bis 31.12.2019 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit rund 30 %. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

http://www.idmt.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Oldenburg
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IDMT-2019-6
Ansprechpartner:
Andrea Cebulla
E-Mail:
bewerbung@idmt.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Bewerbungsfrist:

Verwaltungsangestellte/r Projektverwaltung und Controlling

Ort: Paderbon
 

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM in Paderborn betreibt anwendungsorientierte Forschung zur Förderung von Produktinnovationen im Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie sowie verwandter Branchen. Am Technologiestandort Zukunftsmeile Fürstenallee arbeiten wir in enger Kooperation mit dem Heinz-Nixdorf-Institut der Universität Paderborn zusammen. Für Unternehmen bietet das Fraunhofer IEM die Expertise für intelligente Mechatronik im Kontext Industrie 4.0. Ferner ist unser Institut Kompetenzzentrum des Spitzenclusters „Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it's OWL)“.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die verantwortungsbewusste Durchführung organisatorischer und administrativer Tätigkeiten in dem Bereich Projektverwaltung und Controlling, insbesondere:

  • Kaufmännische Unterstützung bei der Erstellung von Angeboten sowie Forschungs- und Entwicklungsverträgen
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei der Projektplanung, -überwachung und -analyse (Kosten, Erlöse, Personaleinsatz)
  • Selbstständige Projektabrechnung einschließlich Rechnungsstellung und Mahnwesen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Institutscontrolling

Was Sie mitbringen

  • Betriebswirtschaftliches Studium (BA, FH, VWA, o. ä.)
  • Alternativ kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
  • Fachkenntnisse im Bereich öffentliches Recht sowie Erfahrung im Bereich Beantragung und Abrechnung von Forschungsprojekten sind von Vorteil
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgabenfeldern und einem hohen Maß an Eigenverantwortung. Zudem fördern wir Ihren Weg zur persönlichen Weiterentwicklung durch regelmäßige Mitarbeitergespräche sowie individuelle Weiterbildungsangebote. Wir bieten Ihnen Gestaltungsfreiraum und unterstützen Sie durch flexible Arbeitszeiten bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.iem.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Paderbon
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
IEM-2018-13
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM Recruiting-Plattform
5439673_fokus
Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS
Bewerbungsfrist:

Studentische/r Mitarbeiter/in/ für den Bereich externe Kommunikation

Ort: Berlin
 

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS erforscht und entwickelt seit mehr als 30 Jahren am Standort Berlin Kommunikations- und Integrationslösungen für Partner aus Industrie, Forschungsförderung und öffentlicher Verwaltung in den Branchen Telekommunikation, Automotive, E-Government und Softwareentwicklung. Das Kompetenzzentrum ESPRI arbeitet an digitalen Lösungen für die öffentliche Sicherheit und die Warnungen von Menschen in Gefahren und Katastrophensituationen.

Zu ihren Aufgaben gehört die Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere die Pflege des Pressespiegels, das Verfassen von Texten und die Pflege der Website und sozialer Medien. Des Weiteren zählen Recherchetätigkeiten und das Erstellen von Präsentationen sowie die Mitarbeit bei der Konzeption von Szenarien und Filmsequenzen für Demos und die Unterstützung der allgemeinen Organisation und Veranstaltungen zu ihren Aufgaben.

Was Sie mitbringen

Sie studieren Medien-/Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften oder ähnliche Studienrichtungen und haben erste Erfahrungen im PR- und Kommunikations-Bereich.
Wir erwarten sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute Kenntnisse gängiger Anwendungssoftware (MS-Office-Produkte).

  • Von Vorteil sind:
    • sehr gute Kenntnisse in englischer- und gern auch einer weiteren Fremdsprache,
    • Kenntnisse von Video- und Soundbearbeitung,
    • Erfahrung in der Organisation und Betreuung von Events

Verfügen Sie über Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Engagement? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Studentinnen und Studenten eine praxisorientierte und studienergänzende Tätigkeit sowie ein Team, das sich durch eine gute Arbeitsatmosphäre auszeichnet. Im Rahmen dieser Tätigkeit unterstützt das Institut Studierende grundsätzlich bei einer Studien-, Diplom-, Bachelor oder Masterarbeit. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Es ist eine Befristung von vorerst 6 Monaten vorgesehen. Wir sind an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 - 80 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.fokus.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
FOKUS-2019-25
Ansprechpartner:
Niklas Reinhardt
Telefon:
+49 30 3463-7594
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS
Recruiting-Plattform
5442143_hhi
 Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI
Bewerbungsfrist:

Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement

Ort: Berlin
 

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für mobile und stationäre Kommunikationsnetzwerke und für die Schlüsseltechnologien der Zukunft. Unsere Kompetenzbereiche haben wir konsequent auf derzeitige und künftige Markt- und Entwicklungs- anforderungen ausgerichtet.

Während der 3-jährigen Ausbildung erlangst Du alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten in allgemeiner Büroorganisation, in der Personalbetreuung, in der Projektverwaltung, im Reisemanagement, im Rechnungswesen sowie im Sekretariat. Die praktische Ausbildung wird durch den theoretischen Unterricht an einer Berufsschule ergänzt.

Was Sie mitbringen

Du hast gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und einen guten mittleren Schulabschluss. Weiterhin hast Du ein gutes Zahlenverständnis, Organisationstalent und gute Umgangsformen. Bist interessiert an verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten und im Umgang mit Computern, hast Freude am Kontakt mit Menschen und bist Team- und Kooperationsfähig.

Was Sie erwarten können

Du wirst von Beginn an von erfahrenen Ausbilderinnen begleitet. Dich erwartet ein kollegiales, aufgeschlossenes, dienstleistungsorientiertes Verwaltungsteam sowie interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete. Um dich optimal auf deine zukünftigen Tätigkeiten vorzubereiten, nimmst Du an Schulungen und Seminaren teil. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die Ausbildungdauer beträgt drei Jahre. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

http://www.hhi.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
HHI-2019-22
Ansprechpartner:
Frau Martina Keil
E-Mail:
martina.keil@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
 Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI Recruiting-Plattform
5437169_itwm
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Bewerbungsfrist:

Doktorand/innen im Bereich »Mathematische Methoden für die Fahrzeugentwicklung«

Ort: Kaiserslautern
 

Der Bereich Mathematik für die Fahrzeugentwicklung (MF) des Fraunhofer ITWM beschäftigt sich mit der Entwicklung und Qualifikation von Modellierungs- und Simulationstechnologie zur virtuellen Produktentwicklung von Fahrzeugen. Dabei werden mathematische Verfahren und Methoden mit Daten, ingenieurwissenschaftlichen Erkenntnissen und Modellierungstechniken kombiniert, um die Qualität und die Effizienz des Entwicklungsprozesses zu erhöhen. Auf methodischer Seite kommen hier sowohl klassische Disziplinen und Technologien der angewandten Mathematik als auch statistische Verfahren und datenbasierte Techniken zum Einsatz. Ein besonderes Schwerpunktthema ist die Bereitstellung von Umgebungsdaten und Entwicklungswerkzeugen für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und automatisierten Fahrfunktionen bis hin zum autonomen Fahren (ADAS/AD).

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Doktorandinnen und Doktoranden mit einer starken Neigung zur angewandten Mathematik. Idealerweise bringen Sie dazu Expertise auf mindestens einem der folgenden Gebiete mit:

  • Simulation und Modellierung mechatronischer Systeme (z.B. Finite-Element-Ansätze, Mehrkörpermodelle)
  • Optimierung, optimale Steuerung dynamischer Systeme und modellprädiktive Regelung
  • Datenanalyse und statistische Verfahren zur Zeitreihenanalyse und Systemidentifikation (Maschinelles Lernen) 

Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in (Techno-) Mathematik, Physik, Informatik, Regelungstechnik oder Maschinenbau
  • hohe Kompetenz in Numerik und wissenschaftlichem Rechnen
  • Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (Matlab, R, Python oder C/C++)
  • Erfahrungen im Bereich Modellierung sind wünschenswert, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt
  • Ergebnisse können selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden

Was Sie erwarten können

  • Ein flexibles, innovatives und kreatives Umfeld zur wissenschaftlichen Arbeit im Team.
  • Vielfältige Möglichkeiten und Angebote zum internationalen wissenschaftlichen Austausch.
  • Ein spannendes Promotionsvorhaben, das aktuelle Fragestellungen der Fahrzeugentwicklung adressiert.
  • Eine spezifische Ausgestaltung im Rahmen der oben genannten Themengebiete und Fragestellungen erfolgt gemeinsam in Absprache, je nach Vorbildung und Interessen der Bewerberin oder des Bewerbers.

Es sind mehrere Promotionsstellen zu besetzen. Die Finanzierung erfolgt über ein Promotionsstipendium nach DFG Richtlinie. Das Stipendium ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

http://www.itwm.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Kaiserslautern
Kennziffer:
ITWM-2018-37
Ansprechpartner:
Dr. Michael Burger
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Business Developer (W/M)

Ort: Garching bei München
 

Das Fraunhofer AISEC unterstützt Firmen aller Branchen und Dienstleistungssektoren bei der Absicherung ihrer Systeme, Infrastrukturen, Produkte und Angebote. Im Auftrag unserer Kunden entwickeln wir qualitativ hochwertige Sicherheits-Technologien, zur Erhöhung der Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Manipulationssicherheit von IT-basierten Systemen und Produkten. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Erfordernissen, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheitsanforderungen entwickelt das Fraunhofer AISEC Lösungskonzepte. Unsere Kunden sind Hersteller, Zulieferer und Anwender unter anderem aus den Bereichen der Chipkartensysteme, Telekommunikation, dem Automobilbau und deren Zulieferindustrie, Logistik und Luftfahrt, Maschinenbau und Automatisierungstechnik, dem Gesundheitswesen, der Software-Industrie sowie dem öffentlichen Sektor und dem eGovernment.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem technischen Fokus und einer wirtschaftlichen Ausrichtung (z.B. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Business Development im Informations- und Kommunikationsbereich. Kenntnisse in IT-Sicherheit sind wünschenswert.
  • Sie haben Erfahrung in der Durchführung von Marktanalysen für unterschiedliche Branchen. Wünschenswert ist auch Erfahrung in bei der (Aus-)Gründung von Unternehmen.
  • Sie verfügen über sehr gute analytische Fähigkeiten und Freude an der Vermarktung innovativer Lösungen.
  • Sie haben Erfahrung in Kundenakquise sowie im selbstständigen Führen von Kundengesprächen.
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Spaß an der Arbeit in einem wissenschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit gleichzeitig großer Nähe zur Wirtschaft rundt Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

Sie verantworten eigenverantwortlich den Aufbau und die Leitung einer neuen Stabsstelle für Business Development am Fraunhofer AISEC.

  • Sie unterstützen die Abteilungsleiter bei der Akquise von Projekten.
  • Sie führen Marktanalysen durch und ermitteln Bedarfe für die Lösungsangebote des Fraunhofer AISEC.
  • Sie initiieren auf der Basis Ihrer Markteinsichten Projekte zur Entwicklung neuer passgenauer Lösungen durch die AISEC-Abteilungen.
  • Sie erschließen neue Branchen für die Lösungsangebote des AISEC.
  • Sie präsentieren das AISEC auf Messen und anderen einschlägigen Veranstaltungen im In- und Ausland

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem jungen und kreativen Arbeitsumfeld eines Forschungsinstituts sowie vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

https://www.aisec.fraunhofer.de/

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching bei München
Art:
Vollzeit - Teilzeit
Kennziffer:
AISEC-2018-24
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Claudia Eckert
Telefon:
089 322 99 86 285
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
image description