Stellenausschreibungen

5442453_iis
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Bewerbungsfrist:

Mitarbeiter*in Kommunikation

Ort: Dresden
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Adaptivität ist für die vernetzte Welt von morgen eine unverzichtbare Eigenschaft. Intelligente Komponenten können Veränderungen in der Umwelt oder im System selbst erkennen, bewerten und sich eigenständig daran anpassen. Als Partner der Wirtschaft entwickelt das Fraunhofer IIS/EAS mit ca. 100 Mitarbeitenden am Standort Dresden Schlüsseltechnologien für adaptive Systeme und bietet innovative Technologien und robuste Lösungen an.

 

Was Sie bei uns tun

Sie sind ein Kommunikationstalent und möchten gerne spannende Forschungsinhalte für ein Fachpublikum und die allgemeine Öffentlichkeit aufbereiten?

Dann sind Sie bei uns richtig! Ihre Aufgaben sind:

Zielgruppengerechte Vermittlung der EAS-Forschungsinhalte und -Leistungsangebote – sowohl an ein Fachpublikum als auch an die allgemeine Öffentlichkeit.

  • Konzeption und Umsetzung von Webinhalten – Redaktion von EAS-Webseite und Intranet, Betreuung des EAS-LinkedIn-Kanals, SEO-Optimierung, Intranet-Administration
  • Redaktionelle Arbeit – Aufbereitung von fachlichen Inhalten u. a. für Pressetexte, Redaktion des EAS-Newsletters, Erstellung von Präsentationen
  • Konzeption und Erarbeitung von Drucksachen und Mailings, grafische Messestandgestaltung, Qualitätssicherung von Fachpostern
  • Erarbeitung digitaler Medieninhalte – Fotoaufnahmen und Bildbearbeitung, Konzeption und z. T. Umsetzung von Grafiken, Verantwortung für die Umsetzung des Corporate Designs
  • Organisation von Publikumsveranstaltungen und kommunikationsseitige Begleitung von Fachveranstaltungen, Roadshows, Technologietagen etc.
  • Anleitung und Betreuung studentischer Hilfskräfte im Kommunikationsbereich

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium eines kommunikations- oder medienwissenschaftlichen Studiengangs oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich
  • Versierter Umgang mit modernen Kommunikationskanälen
  • Ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlich-technischen Themen und die Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Selbständige, strukturierte und organisierte Arbeitsweise mit großer Teamorientierung
  • Sicheres Englisch in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse in Programmen der Adobe Creative Cloud, vor allem Indesign und Photoshop
  • Kommunikationsstärke und Kreativität sowie ein Auge für Ästhetik und Design

 

Was Sie erwarten können

  • Attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche
  • Regelmäßige, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung in unserem neuen und modernen Institutsgebäude
  • Eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten sowie diverse Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.


www.iis.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit, Teilzeit möglich
Kennziffer:
23406
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Recruiting-Plattform
5437531_ivi
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für komplexe Systemsimulation

Ort: Dresden
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

In der Verantwortung von vier Instituten der Fraunhofer Gesellschaft wird derzeit in Berlin das Fraunhofer-Zentrum für die Sicherheit soziotechnischer Systeme – SIRIOS – aufgebaut. Gestärkt werden soll die öffentliche Sicherheit durch Simulationen urbaner Infrastrukturen, Gefährdungsszenarien rund um Großereignisse sowie von Situationen nach naturbedingten oder menschengemachten Katastrophen.
Ziel ist es, in den nächsten Jahren eine Forschungs-, Test- und Trainingsumgebung für Sicherheitsbehörden, Rettungskräfte und kritische Infrastrukturbetreiber zu entwickeln, in der komplexe Sicherheitsszenarien simuliert, virtuell erfahren und real erprobt werden können.

 

Was Sie bei uns tun

  • Erforschung geeigneter Softwarearchitekturen für komplexe Simulationssysteme
  • Schnittstellendefinition zur Integration heterogener Simulationsumgebungen
  • Konzeption, Aufbau und Betrieb der Simulationssystemen
  • Projektakquise und Verwertung
  • Veröffentlichen und Präsentieren von Forschungsergebnissen in Fachjournals und auf Konferenzen

 

Was Sie mitbringen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Informationstechnik, Informatik, Automatisierungstechnik, Mathematik oder Physik – gern auch mit abgeschlossener Promotion
  • Erfahrungen in der interdisziplinären Projektarbeit
  • Kompetenzen in der Projektkoordination und Personalführung
  • idealerweise fundierte Kenntnisse im Bereich der Künstlichen Intelligenz
  • Teamfähigkeit, selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Was Sie erwarten können

  • besondere Karrierechancen in einem neu entstehenden Fraunhofer-Zentrum
  • vielfältige spannende Forschungsthemen
  • Spielraum für Kreativität und Eigeninitiative
  • ein hervorragend ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • fachliche und persönliche Weiterbildung, Profilierung im internationalen Wissenschaftsumfeld sowie Möglichkeiten zur Promotion oder einer leitenden Tätigkeit
  • eine ausgeglichene Work-Life-Balance mit hybriden Arbeitszeitmodellen und familienfreundlicher Unterstützung
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

www.ivi.fraunhofer.de


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Dresden
Art:
Vollzeit, Teilzeit möglich
Kennziffer:
IVI-2022-12
Ansprechpartner:
Susann Störmer
Telefon:
0351 4640-683
E-Mail:
susann.stoermer@ivi.fraunhofer.d
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Recruiting-Plattform
5505585_iais
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Bewerbungsfrist:

Data Scientist* Schwerpunkt Textanalyse

Ort: Sankt Augustin
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2021 von Young Professionals und Absolvent*innen in den Trendence Ratings sowie den Universum Surveys als einer der besten Arbeitgeber in der Forschung ausgezeichnet. Unter Informatikstudent*innen sind wir sogar als »TOP 1 Arbeitgeber« in der Forschung gekürt worden.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln rund 350 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

 

Als Data Scientist* arbeiten Sie in unserer Abteilung Media Engineering im Geschäftsfeld Cognitive Business Optimization. Sie erforschen und implementieren innovative Ansätze zur KI, die statistisches maschinelles Lernen, wissensgetriebene Analysen und Simulationen miteinander kombinieren und neue Lösungen für Text-Analyse und -Synthese realisieren. Aus der Forschung gewonnene Kenntnisse wenden Sie direkt bei unseren Kund*innen aus Industrie und Wirtschaft an.

 

Was Sie bei uns tun

  • Sie konzipieren und entwickeln neuartige KI-Methoden für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Finanzen und Prozessoptimierung und bringen diese in die Praxis
  • Sie arbeiten eng mit Kund*innen zusammen und entwickeln individuellen Lösungen, die Sie bis in die Umsetzung gestalten und begleiten
  • Sie unterstützen in der Akquise von Industrieprojekten sowie wissenschaftlichen Drittmittelprojekten
  • Sie treiben Forschungsprojekte voran und publizieren ihre Forschungsergebnisse in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler*innen
  • Fachliche Leitung von (Teil-)Projekten

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, Promotion) im Bereich (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse mathematischer Methoden der Datenanalyse
  • Sie verfügen über praktische sowie akademische Kenntnisse im Umgang mit neuronalen Methoden des maschinellen Lernens
  • Sie bringen praktische Erfahrungen in einem/mehreren der folgenden Bereiche mit: Prozess Optimierung, Textmining, Textanalyse oder Textsynthese
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python sowie in Numpy/Scipy
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung mit Tensorflow oder Torch sowie mit NoSQL Datenbanken
  • Routine im Umgang mit agilen Methoden der Softwareentwicklung wie Scrum, TDD & Continuous Integration und mit Code-Verwaltung (z.B. mittels Git) ist wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse (mind. C1)

 

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen eine einzigartige Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbindet.
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Atmosphäre.
  • Sie haben die Möglichkeit, eigene Forschungsideen umzusetzen und so aktiv die Zukunft mitzugestalten.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit ein umfangreiches Weiterbildungsportfolio aus spezifischen fachlichen sowie maßgeschneiderten Skill-Trainings wahrnehmen zu können.
  • In unserem Institut ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem verpflichtenden „Diversity-Training“ für alle Mitarbeitenden.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.
  • Dazu bieten wir umfangreiche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Eltern-Kind-Büro, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen.
  • Wir unterstützen eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.


www.iais.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Sankt Augustin
Art:
Vollzeit, Teilzeit möglich
Kennziffer:
28022
Ansprechpartner:
Jasmin Kröhling
Telefon:
+49 2241 14-2636
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Bewerbungsfrist:

Abschlussarbeit: Untersuchung von Simulationsansätzen zur Nachbildung von Radarsensoren

Ort: Paderborn
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Am Paderborner Fraunhofer IEM (www.iem.fraunhofer.de) arbeiten rund 200 kreative Köpfe interdisziplinär am Engineering der Zukunft. Mit neuesten Methoden, Werkzeugen und innovativen Technologien entstehen wettbewerbsfähige Lösungen für die Industrie.

 

Was Sie bei uns tun

Intelligente Fertigungsprozesse und steigender Qualitätsanspruch erfordern insbesondere in Hochlohnländern effiziente und robuste Sensorkonzepte. Insbesondere unter dem Aspekt der Robustheit in rauen Betriebsumgebungen, wie zum Beispiel dem Roboterschweißprozess, stellt die Radartechnik eine vielversprechende Sensortechnologie dar. Um systematische, reproduzierbare Untersuchungen der Radarsignale zur Entwicklung von Algorithmen zur Signalverarbeitung durchführen zu können, sollen im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit verschiedene Ansätze zur Simulation von Radarsensoren verglichen und bewertet werden.

 

  • Einarbeitung in die Thematik der Radartechnik
  • Recherche gängiger Simulationsverfahren für Radarsensorik
  • Implementierung und Vergleich verschiedener Simulationsansätze
  • Verifikation der Ansätze mit Messungen eines kommerziellen Radarchips

 

Was Sie mitbringen

  • Gute Programmierkenntnisse in C/C++ oder Python
  • Gute Kenntnisse im Bereich Signalverarbeitung
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenständigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenfelder
  • Optional Vorkenntnisse im Bereich Radartechnik, sowie EM-Simulationen

 

Was Sie erwarten können

  • Klar abgegrenzte Aufgabenstellungen
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

www.iem.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Paderborn
Kennziffer:
17662
Ansprechpartner:
Julian Ledderboge
Telefon:
+49 5251 5465 – 429
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM Recruiting-Plattform
5442143_hhi
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI
Bewerbungsfrist:

Masterand*in – Procedural Tree Modelling

Ort: Berlin
 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Im Rahmen unseres NaLamKI Projekts bieten wir eine Masterarbeit an, die sich mit dem Thema der Extraktion von 3D Geometrien von Bäumen auf Basis von L-Systemen beschäftigen soll. NaLamKI (Nachhaltige Landwirtschaft mit KI) entwickelt neue Techniken für smarte Agrarwirtschaft, beispielsweise können Krankheiten frühzeitig durch Robotik erkannt oder der zu erwartende Ertrag geschätzt werden.

 

Was Sie bei uns tun

 

Ihre Arbeit wird sich mit der automatisierten Modellierung von Bäumen aus Bildmaterial befassen. Konkret sollen Punktwolken aus Bildmaterial berechnet werden und in Skelettrepräsentationen umgewandelt werden. Aus diesen soll dann ein Wort des zugrundeliegenden L-Systems erfasst werden. Dieses Wort repräsentiert anschließend eine 3D Geometrie, die für Segmentierungen, DigitalTwins, und verschiedene KI-Services mehr genutzt werden kann.

 

Was Sie mitbringen

 

  • Sie studieren im Master Informatik, Mathematik oder ein äquivalentes Fach an einer Berliner Universität oder Hochschule mit überdurchschnittlichen Leistungen
  • Sie haben sehr gute Programmierfähigkeiten in Python (C++ von Vorteil)
  • Sie haben ein tiefgründiges theoretisches Verständnis von Computer Vision insbesondere von Photogrammetrie (Deep Learning von Vorteil)
  • Erfahrungen im Umgang mit Formalen Sprachen und NLP ist ein Plus
  • Sie können selbstständig, sowie innerhalb eines Teams, strukturiert arbeiten

 

 

Was Sie erwarten können

 

  • Zusammenarbeit innerhalb eines Teams von hochmotivierten Wissenschaftlern mit anerkannter Expertise auf dem Gebiet
  • Eine wissenschaftlich erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut mit einer offenen, ergebnisorientierten und kooperativen Arbeitsatmosphäre
  • Die Möglichkeit wertvolle Beiträge in der Spitzenforschung zu leisten und in konkrete Anwendungen zu bringen
  • Erhebungen von visuellen Daten auf Obsthöfen
  • Mitwirkung in wissenschaftlichen Publikationen
  • Ausgezeichnete Hardware und Rechen-Ausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten für Homeoffice
  • Umfangreiche Fortbildungs-, Gesundheits- und Sportangebote
  • Kostenlose Getränke und Obstversorgung

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


www.hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin
Art:
Vollzeit
Kennziffer:
23408
Ansprechpartner:
Jannes Magnusson
E-Mail:
jannes.magnusson@hhi.fraunhofer.de
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI
Recruiting-Plattform
5509146_aisec
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC
Bewerbungsfrist:

Studentische Hilfskraft im Bereich Public Relations & Marketing (m/w)

Ort: Garching b. München
 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC (http://www.aisec.fraunhofer.de/) mit Hauptsitz in Garching bei München und Standorten in Berlin und Weiden gestaltet mit international anerkannter Spitzenforschung im Bereich Cybersicherheit die digitalen Transformationsprozesse in Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt und der Gesundheitswirtschaft mit.

 

Was Sie bei uns tun

Als Unterstützung für unser PR- und Marketing-Team erwartet dich ein vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum. Dazu zählt die aktive Mitarbeit sowohl an der Kommunikation des Fraunhofer AISEC mit seinen wichtigsten internen und externen Stakeholdern, als auch am Marketing seines Know-hows und seiner Technologien gegenüber Kund*innen und potentiellen Bewerber*innen.

 

Was Sie mitbringen


Du studierst Kommunikations-, Medien- oder Geisteswissenschaften bzw. interessierst dich für einen Einstieg ins Berufsfeld „PR & Marketing“ und bringst erste Kenntnisse in digitaler Kommunikation mit. Als Digital Native hast du keine Scheu vor digitalen Tools, verstehst es Social-Media-Kanäle geschickt zu nutzen und hast ein Händchen für digitale Foto-, Video- oder Audio-Inhalte. Es macht dir Spaß, Veranstaltungen und Messen – sowohl Präsenz- als auch Online-Formate – zu organisieren.
Sicheres Auftreten, Teamarbeit und soziale Kompetenz sind für unser Team ebenso wichtig wie Flexibilität und selbstständiges, genaues Arbeiten. Gute MS Office-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit dem Internet setzen wir voraus. Erste Erfahrungen mit Tools zur Grafikerstellung bzw. zur Bearbeitung von Foto-, Video- und Audio-Dateien sind hilfreich. Außerdem solltest du ein Grundverständnis von Cybersicherheit und eine Vorstellung von ihrer Relevanz bzw. ihren Funktions- und Wirkungsweisen haben.

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten dir einen modernen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, ein angenehmes Arbeitsklima sowie nette Kolleginnen und Kollegen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.


www.aisec.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Garching b. München
Kennziffer:
 22082
Ansprechpartner:
Tobias Steinhäußer
Telefon:
+49 3229986-170
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC Recruiting-Plattform
5507209_iao
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Bewerbungsfrist:

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Smart Urban Environments – 5G Technologie

Ort: Stuttgart
 

Das Team »Smart Urban Environments« am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO arbeitet an nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten in den Themenfeldern Stadtentwicklung und Stadtgestaltung. Wir arbeiten daran nachhaltige und digitale Lösungen zu verbinden. Aktuell suchen wir studentische Unterstützung im Projekt »grenzenlos5G@BYBW«. Das Industrie-Forschungsprojekt erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IIS und weiteren Partnern in Wirtschaft und Politik. Ziel ist die Erprobung der 5G Technologie an Anwendungsfällen in der Logistik-Lieferkette.

Die Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Pflichtpraktikums bzw. eines Praxissemesters in Vollzeit ausgeführt werden (muss in der Studien- bzw. Prüfungsordnung vorgeschrieben sein).

Was Du bei uns tust

  • Unterstützung von Projektorganisation und -management
  • Recherche zu technischen und wirtschaftlichen Hintergründen der 5G Technologie, möglichen weiteren Anwendungsfällen sowie dem aktuellen Forschungsstand
  • Mitarbeit an der wirtschaftlich-räumliche Begleitforschung zur Analyse der lokalen und regionalen Auswirkungen des Einsatzes der 5G Technologie
  • Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen und Events im Rahmen des Wissens- und Ergebnistransfers

Was Du mitbringst

  • Du bist eingeschriebene*r Student*in des Fachbereichs Wirtschafts- oder Ingenieurswissenschaften mit den Schwerpunkten beispielsweise in Produktion und Logistik, Digitalisierung und Innovation, Informations- und Kommunikationstechnik, Technologiemanagement o. Ä.
  • Interesse an Themen der Stadtentwicklung und Innovationsprozessen
  • Interesse an logistischen, technologischen und gesellschaftlichen Trends sowie dem Austausch mit verschiedenen Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Interesse an Recherchearbeiten sowie wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Organisationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office Produkten

Was Du erwarten kannst

Bei uns erwarten Dich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Forschungsumfeld. Des Weiteren bieten wir Dir:

  • Einblicke in die anwendungsnahe Forschung und aktuelle, innovative Themen
  • Angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an vielseitigen Aufgabenstellungen
  • Technisch gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Faires Vergütungssystem
  • Diverse weitere Benefits

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60-80 Stunden, je nach Vereinbarung.

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längere Mitarbeit ist erwünscht. 

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

www.iao.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Stuttgart
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
27982
Ansprechpartner:
Herr Patrick Ruess
Telefon:
0175 7031750
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Recruiting-Plattform
Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie
Bewerbungsfrist:

Studentische*r Mitarbeiter*in für die IT-Betreuung

Ort: Berlin-Mitte
 

Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie ist die größte europäische Forschungsorganisation für angewandte IT-Forschung. Die Stärken der 21 Mitgliedsinstitute werden im Verbund gebündelt und gemeinsam vermarktet. In der Berliner Geschäftsstelle unterstützen wir die Institute bei der Projektakquisition, knüpfen Kontakte zu Industrie, Politik und Medien und geben in Fachveranstaltungen, auf Messen und im Online-Magazin »Fraunhofer InnoVisions« Einblicke in die Arbeit des Verbunds.

Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Geschäftsstelle am Standort Berlin-Mitte eine/n studentische:n Mitarbeiter:in (m/w/d) für die IT-Betreuung.

Was Sie bei uns tun

Sie werden der IT-Spezialist in unserem rund 15-köpfigen Team am Standort Berlin-Mitte sein. Im Rahmen Ihrer Aufgaben werden Sie IT-Betreuung unterstützen und mit Ihrem IT-Wissen in den vielfältigen Projekten unserer Geschäftsstelle helfen.

Sie konfigurieren und warten die IT-Infrastruktur und sind für den Betrieb von Hard- und Software zuständig. Außerdem helfen Sie bei der Konfiguration und Programmierung von Wiki- und Webservern, Datenbankanwendungen und digitalen Plattformen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Sicherstellung der Systeme für das mobile Arbeiten.

Was Sie mitbringen

Sie sind Studentin oder Student aus den Fachrichtungen Informatik, Medieninformatik oder vergleichbaren Studienrichtungen.

Sie verfügen über Kenntnisse und haben Spaß an der Arbeit in mehreren der folgenden Bereiche:

  • Support der Anwender an den Client-Rechnern (Windows, macOS)
  • Konfiguration und Wartung von Windows- und Linux-Servern
  • Domänen und Gruppenrichtlinien administrieren
  • Überwachung der Netzwerk-Infrastruktur (Router, Firewall)
  • Virtualisierung
  • Dokumentation von Netzwerken und Prozessen

Sie kennen sich mit typischen Hard- und Softwarekomponenten von Unternehmensnetzwerken aus und sprechen idealerweise HTML, CSS, JavaScript oder PHP. Von Vorteil sind außerdem Erfahrungen mit den Systemen und Anwendungen des Microsoft-365-Pakets.

Sie sind motiviert, arbeiten gerne mit Engagement und Kommunikationsvermögen im Team. Aufgrund der vielfältigen Dokumentationsaufgaben sind sehr gute Deutschkenntnisse unerlässlich. Sie bringen die entsprechende Geduld und Gewissenhaftigkeit mit, die die oben genannten Aufgaben erfordern.

Was Sie erwarten können

Wir bieten eine spannende Tätigkeit für Studierende, die später im Bereich Systemadministration arbeiten wollen oder einfach IT-Cracks sind.

In unserem Team werden Sie in die vielfältigen Projekte eingebunden und übernehmen dabei wichtige Aufgaben. Bei uns sind Sie kein Assistent, sondern erlangen im Verlauf Ihrer Tätigkeit mehr und mehr Verantwortung. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten gehören bei uns selbstverständlich dazu. 

Wir unterstützen Studierende grundsätzlich bei ihren Bachelor- und Masterarbeiten.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 bis 80 Stunden. Es ist eine Befristung von 6 Monaten vorgesehen. Grundsätzlich sind wir an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

www.iuk.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Nutzen sie dafür den unten stehenden Link zu unserer Recruiting-Plattform.

Fragen zu dieser Position?
Ort:
Berlin-Mitte
Art:
Teilzeit
Kennziffer:
28822
Ansprechpartner:
Herr Alexander Nouak
Telefon:
0 30 7261 1566-10
Infos über diese und weitere Stellen sowie Hinweise zur Anschrift und Kontaktmöglichkeiten:
Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie Recruiting-Plattform
image description