Fraunhofer Innovisions http://www.fraunhofer-innovisions.de Fraunhofer InnoVisions de-de Blockchain und Smart Contracts Die Blockchain-Technologie erfährt große Aufmerksamkeit, denn im digitalen Zeitalter kann ihr eine wichtige Funktion zukommen. Sie soll Datenströme sicherer machen, die Privatsphäre schützen und Betrug in vielen wesentlichen Bereichen der sozialen Interaktion verhindern. Doch außerhalb der Wissenschaft kann sich kaum jemand etwas Konkretes unter dem, eigentlich transparenzbringenden, Speicher vorstellen. Welche Technologie steckt dahinter? In welchen Anwendungsbereichen ist die Blockchain besonders relevant? Und welche wirtschaftspolitischen Faktoren sind zu beachten? https://www.fraunhofer-innovisions.de/blockchain/blockchain-und-smart-contracts-2/ Innovisions 2019-03-19 06:00:40 Kontakt mit Kompetenz Wenn im Jahr 2021 voraussichtlich über 28 Milliarden Geräte und Anlagen miteinander kommunizieren, dann sollten sie das zum Wohl ihrer Betreiber tun. Im neu gegründeten Forschungszentrum IoT-COMMs bündeln fünf Fraunhofer-Institute ihre Kompetenzen, um Vernetzung, Lokalisierung und Informationssicherheit für Anwendungen im Internet der Dinge voranzutreiben. Das Zentrum ist Teil des Fraunhofer-Forschungsclusters Cognitive Internet Technologies. Einen Überblick über die neue Forschungsinfrastruktur und erste Projekte gibt Netzwerkmanager Dr. Philipp Schwerna vom Fraunhofer IIS. https://www.fraunhofer-innovisions.de/iot-und-sensorik/kontakt-mit-kompetenz/ Innovisions 2019-03-14 06:00:17 Blockchain und Smart Contracts Die Blockchain-Technologie erfährt große Aufmerksamkeit, denn im digitalen Zeitalter kann ihr eine wichtige Funktion zukommen. Sie soll Datenströme sicherer machen, die Privatsphäre schützen und Betrug in vielen wesentlichen Bereichen der sozialen Interaktion verhindern. Doch außerhalb der Wissenschaft kann sich kaum jemand etwas Konkretes unter dem, eigentlich transparenzbringenden, Speicher vorstellen. Welche Technologie steckt dahinter? In welchen Anwendungsbereichen ist die Blockchain besonders relevant? Und welche wirtschaftspolitischen Faktoren sind zu beachten? https://www.fraunhofer-innovisions.de/blockchain/blockchain-und-smart-contracts/ Innovisions 2019-03-12 06:00:24 Virtuelle Operationen Operationen vor dem Eingriff üben, um Sicherheit und Wissen zu erlangen, so dass die Wahrscheinlichkeit bei der realen Operation Risikostrukturen zu verletzen minimiert wird – das möchte das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS durch »HaptiVist« erreichen. Dafür wird ein haptisch-visuelles Trainingssystem für die Chirurgie entwickelt, speziell für den Bereich Hörsystemimplantation. Beim Üben am virtuellen Knochen wird das Fräsen und Bohren so simuliert, dass (angehende) Chirurgen sehen, hören und haptisch wahrnehmen, was sie auch in einem realen Operationsumfeld erleben. https://www.fraunhofer-innovisions.de/simulation-und-visualisierung/virtuelle-operationen/ Innovisions 2019-03-06 06:00:48 Schlüsselkomponente für Datentausch nach EU-Norm KI und Datenverarbeitung, Plattformdienste für Endkunden und Enabler-Plattformen: in vielen Bereichen der Digitalisierung gehen die USA und Ostasien mit großen Schritten voran und wir müssen uns damit begnügen, mitzuhalten oder sogar hintenan zubleiben. Nicht so jedoch wenn es um die Bereiche vernetzte Produktion, Industrie 4.0 und Logistik geht. Hier entstehen viele neue Technologien in Deutschland und Europa und mit ihnen eine Vielzahl an industriellen oder produkttechnischen Daten. Doch das ganze Potential der Daten lässt sich nur ausschöpfen, wenn diese über Unternehmensgrenzen hinweg ausgetauscht und genutzt werden können. https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/schluesselkomponente-fuer-datentausch-nach-eu-norm/ Innovisions 2019-03-01 06:00:33 »Einfache« Umstellung auf Industrie 4.0 Es sind viele Schritte nötig, um die klassische Industrieproduktion auf Industrie 4.0 »upzudaten« − also die Automatisierungstechnik mit Informations- und Kommunikationstechnik zu verknüpfen. Im Projekt IoT Core haben Forscher am Fraunhofer FOKUS Herangehensweisen und Tools zur Umsetzung von intelligenten, vernetzten, cyberphysischen Systemen für die Produktion von morgen entwickelt. In diesem Jahr werden erste konkrete Industrieprojekte in Angriff genommen. Projektleiter Dr. Florian Schreiner erklärt den vielschichtigen Projektansatz. https://www.fraunhofer-innovisions.de/iot-und-sensorik/umstellung-auf-industrie-4-0/ Innovisions 2019-02-28 06:00:11 Next Generation Emergency Services Um den Weg zu Next Generation Emergency Services (NG112) zu ebnen, setzen Forscher vom Fraunhofer FOKUS im erweiterten »EMYtest« Testbed auf die Umsetzung neuer Anforderungen im Multimediabereich. So machen verschiedene Komponenten für Routing, die Initiierung von VoIP-Notrufen, die Konfiguration und Visualisierung von Anruferstandorten, für Sensordatenübertragung sowie verschiedene Medientypen wie Audio, Video, Instant Messaging und Echtzeittext die effizientere Reaktion an Gefahrenorten und auf Gefahrensituationen möglich - beispielsweise durch den Einsatz von Drohnen: https://www.fraunhofer-innovisions.de/iot-und-sensorik/next-generation-emergency-services/ Innovisions 2019-02-22 06:00:42 Orientierung im Arbeit 4.0-Dschungel Fast täglich stellen Wissenschaftler und Entwickler neue Ideen und Technologien zur Digitalisierung der Arbeitswelt vor. Um im Dschungel der Arbeit 4.0-Möglichkeiten den eigenen Weg zu finden, müssen Unternehmen Chancen und Grenzen der Technologien für sich bewerten und die Auswirkungen auf die Zusammenarbeit von Mensch und Technik frühzeitig berücksichtigen. Eine Organisations-Roadmap des Fraunhofer IEM bietet hier den erforderlichen Überblick von Nutzpotenzialen bis zur Umsetzung von Arbeit 4.0-Konzepten. https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/orientierung-im-arbeit-4-0-dschungel/ Innovisions 2019-02-20 06:00:22 Panel: Unterdrücken uns Algorithmen? Und wenn, warum ist das so? Ist es ihre eigene Entscheidung, werden sie fremd gesteuert oder liegt es an den Programmiererinnen und Programmierern? Oder gilt: Data has a better idea? Darüber sprachen Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme FOKUS und Professorin an der TU Berlin, Prof. Dr. Katharina Simbeck, Professorin für Digitalisierung, Marketingcontrolling & Analytics an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Matthias Spielkamp, Journalist, Gründer & Geschäftsführer von AlgorithmWatch! https://www.fraunhofer-innovisions.de/kuenstliche-intelligenz/panel-unterdruecken-uns-algorithmen/ Innovisions 2019-02-15 06:00:52 Blockchain und Smart Contracts Die Blockchain-Technologie erfährt große Aufmerksamkeit, denn im digitalen Zeitalter kann ihr eine wichtige Funktion zukommen. Sie soll Datenströme sicherer machen, die Privatsphäre schützen und Betrug in vielen wesentlichen Bereichen der sozialen Interaktion verhindern. Doch außerhalb der Wissenschaft kann sich kaum jemand etwas Konkretes unter dem, eigentlich transparenzbringenden, Speicher vorstellen. Welche Technologie steckt dahinter? In welchen Anwendungsbereichen ist die Blockchain besonders relevant? Und welche wirtschaftspolitischen Faktoren sind zu beachten? https://www.fraunhofer-innovisions.de/blockchain/blockchain-teil-1/ Innovisions 2019-02-12 06:00:31 Zukunft der Arbeit - Zukunft der Informatik Welchen Grenzen sollte Künstliche Intelligenz unterliegen? Können überhaupt welche gezogen werden und wie setzten wir sie um? Wie steht es um die Kontrolle und Regulierung von Algorithmen im Allgemeinen? Müssen wir hierfür eine neue Digitale Ethik entwickeln? Wie wird überhaupt die Arbeitswelt der Zukunft aussehen? Können wir uns und unsere Kinder darauf vorbereiten? Und welche politischen Konsequenzen braucht es?  https://www.fraunhofer-innovisions.de/arbeitsplatz-der-zukunft/zukunft-der-arbeit-zukunft-der-informatik/ Innovisions 2019-02-08 06:00:55 Feld-Forschung Die Landwirtschaft gehört mehr und mehr zu den gut überwachten Regionen in Europa und den USA. Satellitendaten, Sensoren und historische Werte erlauben heute ein mitunter sogar quadratmetergenaues Erfassen des Wachstums der Nutzpflanzen. Doch die steigende Zahl der Daten wird auch zum Problem, weil Erfassung und Aufbereitung der Informationen dadurch immer komplexer werden. Im Pilotprojekt DataBio arbeitet das Fraunhofer IGD an Möglichkeiten, wie die Daten für Landwirtschaft, Behörden und Versicherungen trotzdem effektiv aufbereitet werden können. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digitales-landleben/feld-forschung/ Innovisions 2019-02-06 06:00:21 Lemgo Digital Was wäre, wenn Navigationsdienste nicht nur den schnellsten Weg in die Stadt anzeigen würden, sondern gleichzeitig den passenden, freien Parkplatz ausfindig machen könnten? Wenn sich Stadtbesuche dank Echtzeitsensoren ganz einfach mit dem Smartphone planen lassen? Im Reallabor Lemgo, in Ostwestfalen-Lippe, ist »Connected Parking« eines der vielen Vorhaben des Projekts »Lemgo Digital«. Gemeinsam mit den Bürgern sollen hier innovative Produkte und datenbasierte Dienste umgesetzt werden.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/smarte-staedte/lemgo-digital/ Innovisions 2019-01-29 06:00:11 Das Ziel ist der Start Kundenindividuelle Produktion ist in der Chemieindustrie nichts Neues. Bis eine Farbe, eine Beschichtung oder ein Materialmix aber alle geforderten Eigenschaften eines Kundenauftrags erfüllt, sind meist langwierige und schwer zu kalkulierende Laborversuche erforderlich. Denn Überraschungserfolge sind dabei ebenso möglich wie wiederholtes Scheitern. Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz sollen sich diese Versuchs- und Irrtumsszenarien nun ändern. Geforscht wird dabei von der Ziellinie aus. https://www.fraunhofer-innovisions.de/simulation-und-visualisierung/das-ziel-ist-der-start/ Innovisions 2019-01-24 06:00:42 5 Jahre Fraunhofer AISEC IT-Sicherheit ist ein neuralgisches Thema für Wirtschaft und Gesellschaft. Am Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC in Garching-Hochbrück beschäftigen sich deshalb über 90 Mitarbeiter mit allen relevanten Fragestellungen der IT- und Cybersicherheit. Bereits vor zehn Jahren startete das Fraunhofer AISEC als Projektgruppe des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT, 2018 feierte das AISEC nun sein fünfjähriges Jubiläum als eigenständiges Institut. Vier Mitarbeiter berichten über Veränderungen, Projekte und Ziele. https://www.fraunhofer-innovisions.de/in-eigener-sache/5-jahre-fraunhofer-aisec/ Innovisions 2019-01-22 06:00:19 Digitale Ethik: Unterdrücken uns Algorithmen? Und wenn, warum tun sie das? Ist es ihre eigene Entscheidung, werden sie fremd gesteuert? Oder gilt tatsächlich - Data has a better idea? Darüber sprachen Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme FOKUS und Professorin an der TU Berlin, Prof. Dr. Katharina Simbeck, Professorin für Digitalisierung, Marketingcontrolling & Analytics an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Matthias Spielkamp, Journalist, Gründer & Geschäftsführer von AlgorithmWatch am 6. November 2018 in Berlin bei Science&People! https://www.fraunhofer-innovisions.de/digitale-partizipation/digitale-ethik-unterdruecken-uns-algorithmen/ Innovisions 2019-01-18 06:00:45 Plan K: Die kognitive Zukunft der Industrie Was ist das »kognitive Internet«? Welche Technologien sind nötig, um der Industrie zum Durchbruch in der Digitalisierung zu verhelfen? Der Opening Talk auf dem Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien am 22. 11.2018 in Berlin mit Prof. Dr. Dieter W. Fellner, Vorsitzender des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie, Dr. Andreas Goerdeler, Abteilungsleiter »Nationale und europäische Digitale Agenda« im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie BDI. https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/plan-k-die-kognitive-zukunft-der-industrie/ Innovisions 2019-01-16 06:00:09 Rezepte für eine sichere Industrie 4.0 Industrie 4.0 wird die Produktionsumgebungen und die gesamten Wertschöpfungsketten der Industrie grundlegend verändern. Damit die Unternehmen diese Evolution jedoch gefahrlos und gewinnbringend vollziehen können, müssen sie Lösungen für entscheidende Fragen der IT-Sicherheit finden. Das »Nationale Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0 IUNO« unterstützt sie dabei. https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/rezepte-fuer-eine-sichere-industrie-4-0/ Innovisions 2019-01-14 06:00:20 Bundeswettbewerb Informatik In der letzten Septemberwoche war es wieder soweit - in der letzten Runde des Bundeswettbewerb Informatik traten die besten Informatiktalente in mehreren Runden gegeneinander an, um die Besten unter sich zu ermitteln. Nach verschiedenen Einzel- und Gruppenaufgaben und persönlichen Gesprächen, wurden die Siegerinnen und Sieger schließlich am Vormittag des 28. Septembers 2018 im Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn gekürt. Wir waren dabei und haben die Atmosphäre des Tages in Bild und Ton eingefangen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/it-nachwuchs/bundeswettbewerb-informatik/ Innovisions 2019-01-10 06:00:37 Teilhabe durch Robotik Produktionsmitarbeiter arbeiten immer enger mit ihren Roboter-»Kollegen« zusammen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt »AQUIAS« zeigt Wege auf, wie die Teamarbeit zwischen Mensch und Roboter dazu beitragen kann, Arbeitsplätze zu sichern und die Teilhabe schwerbehinderter Personen am Arbeitsleben zu ermöglichen. Im Interview erklärt Projektleiter David Kremer vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, wie die Mensch-Roboter-Kollaboration mitarbeiterzentriert umgesetzt werden kann. https://www.fraunhofer-innovisions.de/arbeitsplatz-der-zukunft/teilhabe-durch-robotik/ Innovisions 2019-01-08 06:00:00 Richtig in die Röhre schauen  Ein Teil der Infrastruktur in Deutschland muss zur Sicherstellung ihrer Funktionalität inspiziert und saniert werden. Das betrifft auch die Abwasserkanalsysteme, die zum Teil schon über 100 Jahre alt sind. Forscher am Fraunhofer IAIS entwickeln gemeinsam mit den Berliner Wasserbetrieben und weiteren Partnern eine Methode, wie mit Hilfe von Neuronalen Netzen Beschädigungen automatisch erfasst und kategorisiert werden können. Denn bislang muss jeder Quadratmeter noch von Menschen kontrolliert werden. Das aber ist ebenso kostenintensiv wie fehleranfällig. https://www.fraunhofer-innovisions.de/arbeitsplatz-der-zukunft/richtig-in-die-roehre-schauen/ Innovisions 2019-01-04 06:00:36 Wir brauchen Visionen! Ja, ich weiß, ein deutscher Bundeskanzler hat einmal gesagt: »Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.« Alle, die sich angesichts der Überschrift dieses Artikels gerade reflexartig gezwungen sehen, mir das zu entgegnen, warten damit bitte noch kurz und lesen zuerst das Folgende zu Ende. https://www.fraunhofer-innovisions.de/zukunftswerkstatt/wir-brauchen-visionen/ Innovisions 2018-12-31 14:39:41 Was ist die Zukunft des Prozessmanagements? 30 internationale Experten aus der Wissenschaft und Industrie erreichen einen Konsens. Die Delphi-Studie »Business Process Management in the Digital Age«, durchgeführt von der Pro-jektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT und der Queensland University of Technology (Prof. Dr. Michael Rosemann), lässt erahnen, was für Anforderungen die Digitalisierung an das Prozessmanagement in Unternehmen stellt. Prof. Dr. Maximilian Röglinger im Gespräch:  https://www.fraunhofer-innovisions.de/arbeitsplatz-der-zukunft/viele-chancen-wenig-genutzt/ Innovisions 2018-12-13 06:00:07 Der Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien Welches Potenzial haben kognitive Internet-Technologien für unsere Unternehmen? Die Fraunhofer-Gesellschaft bündelt die Expertise und Anwendungskompetenzen ihrer Institute, und ging am 22. November 2018 den Herausforderungen rund um die Themen Künstliche Intelligenz, Cloudsystemen, IoT und weiteren auf den Grund. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten Möglichkeiten, Hürden und neue technologische Entwicklungen in den Bereichen Produktion, Mobilität und Logistik. Einen Überblick der wichtigsten Eindrücke gibt es hier: https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/der-fraunhofer-tag-der-kognitiven-internet-technologien/ Innovisions 2018-12-11 06:00:33 Möglichkeiten für morgen  Im Rahmen der Morgenstadt Initiative entwickelt die Fraunhofer Gesellschaft Konzepte für Städte der Zukunft. Mit der Morgenstadt-Werkstatt wird dieses Konzept greifbar für alle Beteiligten: Bürger, Kommunalvertreter, und Unternehmer. Zwei Tage lang können sich Interessierte über die Visionen für unser Morgen informieren und interaktiv mitgestalten. Mitte Dezember geht die Morgenstadt-Werkstatt in die nächste Runde und trifft dieses Jahr auf die Digitalakademie Baden-Württemberg. Im Interview erklärt Projektleiterin Susanne Schatzinger die Möglichkeiten, die diese Veranstaltungsreihe bietet.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/smarte-staedte/moeglichkeiten-fuer-morgen/ Innovisions 2018-12-07 06:00:18 Chips für Ohr   Der »kleine Mann im Ohr« wird zukünftig wohl noch etwas winziger werden: Am Fraunhofer IDMT und am Fraunhofer ISIT haben Forscher den »kleinsten Lautsprecher der Welt« entwickelt. Viel entscheidender als seine geringe Größe aber ist die Möglichkeit, ihn so vollautomatisch und kostengünstig herzustellen wie einen herkömmlichen Computerchip.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/audio-der-zukunft/chips-fuer-ohr/ Innovisions 2018-12-05 06:00:01 Herausforderungen der Digitalisierung in der Industrie Die Digitalisierung macht die Produktion so komplex, dass die Prozesse kaum noch zu beherrschen sind. Künstliche Intelligenz erfordert viel zu viel IT-Leistung. Es gibt keine entsprechenden Netzwerke. - Ja, es existieren Probleme und Herausforderungen, aber sie sind nicht unlösbar. Fraunhofer-Wissenschaftler zeigen, wie es gehen kann! https://www.fraunhofer-innovisions.de/industrie-4-0/herausforderungen-der-digitalisierung-in-der-industrie/ Innovisions 2018-11-27 06:00:04 Die Suche nach dem binären Schutzengel Der Zwang, mit Daten umsichtig umzugehen und seine Daten ebenso zu schützen wie die von Mitarbeitern oder Kunden, gehört wohl eher zu den Schattenseiten der Digitalisierung: Datenschutz ist nicht »sexy« und wird es wohl auch nicht werden. Andererseits gibt es genug andere Aufgabenfelder, die ebenfalls wenig Anziehungskraft ausüben, trotzdem aber wie selbstverständlich erledigt werden. Woher kommt diese Diskrepanz? Wie weit sind wir im Bereichen Datenschutz sowie IT-Sicherheit. Und: Was kommt auf uns zu? – Ein Überblick. https://www.fraunhofer-innovisions.de/datenschutz/die-suche-nach-dem-binaeren-schutzengel/ Innovisions 2018-11-16 06:00:06 Smart Test für Smart Grid Nur mit Hilfe von leistungsfähigen Stromnetzen lässt sich die Stromversorgung gewährleisten. Doch die Netze müssen heute deutlich komplexere Ansprüchen erfüllen als zu der Zeit, in der sie gebaut wurden. Mit Hilfe des Test- und Simulationswerkzeugs »OpSim« lässt sich ihre Qualität, die Verbindung zu anderen Netzen und das Zusammenspiel mit Erzeugern und steuerbaren Verbrauchern überprüfen. Dank der Leistungsfähigkeit des Tools mit Simulationen von über 10.000 Knoten können unterschiedlichste Szenarien überprüft werden: Eine Notwendigkeit für das Vorantreiben der Energiewende. https://www.fraunhofer-innovisions.de/smart-energy/smart-test-fuer-smart-grid/ Innovisions 2018-11-13 06:00:50 Der vierte ICT-Dissertation Award Wie kann man Datenströme analysieren und sich vor Datenmissbrauch oder Hackerangriffen schützen? Wie können Daten überhaupt gesammelt werden ohne die Datenschutzrichtlinien zu verletzen? Und wie sehen Modelle zu kombinierten Tiefen- und Kuchenfiltrationsvorgängen aus? Dr. Steven Arzt vom Fraunhofer SIT, Dr. Christoph Bier vom Fraunhofer IOSB und Dr. Sebastian Osterroth vom Fraunhofer ITWM sind die diesjährigen Preisträger des ICT-Dissertation Awards und widmen sich diesen Fragestellungen in ihren Dissertationsprojekten. Im Gespräch verrieten sie mehr über ihre Arbeiten, Ambitionen und Ziele. https://www.fraunhofer-innovisions.de/in-eigener-sache/der-vierte-ict-dissertation-award/ Innovisions 2018-11-09 06:00:54