Fraunhofer Innovisions - Neueste Beiträge: Handel und Logistik http://www.fraunhofer-innovisions.de Fraunhofer InnoVisions de-de Entgegenkommend  Wie können Lieferdienste in Großstädten emissionsfrei und zugleich kostengünstig, personalentlastend und kundenfreundlich zustellen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Rebecca Litauer und Lars Mauch vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO im Forschungsprojekt »GreenPickUp«. Ziel ist es unter anderem, ein Konzept für die innerstädtische Zustellung von Paketen an private Empfänger*innen zu testen. Im Interview erklären sie ihren Ansatz und welche Bedeutung mobile Paketstationen dabei einnehmen könnten.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/entgegenkommend/ Innovisions 2023-12-13 06:00:30 Was schwimmt denn da? Jährlich werden im Rostocker Fracht- und Fischereihafen rund 400.000 Festmeter Holz verladen - und das rund um die Uhr. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass einzelne Holzstämme verloren gehen. Das birgt jedoch ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Schiffsverkehr auf der Warnow. Um jenes Risiko bestmöglich zu minimieren, hat die Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD ein akustisches Warnsystem entwickelt und getestet. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/was-schwimmt-denn-da/ Innovisions 2023-11-22 06:00:50 Urbaner Lieferengpass Typisch Innenstadt: Der Platz ist knapp– auch für das Parken. Lieferverkehr aber ist unverzichtbar für das urbane Leben. Ausgewiesene Lieferzonen verschaffen den Freiraum, den die Lieferant*innen für ihre tägliche Arbeit benötigen. Sind die Zonen zudem digitalisiert, lassen sich freie Plätze direkt ansteuern. So können Kommunen den Verkehr gezielt lenken sowie Nutzungsregeln und Umweltzonen managen. In einem transnationalen Projekt haben Forscher*innen den Mehrwert eines digitalen Liefermanagements ausgelotet und in Pilotstädten evaluiert. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/23287/ Innovisions 2023-10-04 06:00:57 Einfälle gegen Ausfälle​   ​​Wer Maschinen und autonom fahrende Transporter einsetzt, muss sich darauf verlassen können, dass sie jederzeit funktionieren. Zur Zuverlässigkeitsanalyse und Fehlersuche wird deshalb die FMEA-Methode genutzt. Allerdings werden die Ausfallwahrscheinlichkeiten der Bausteine hier nur qualitativ erfasst. Die neue Software proSVIFT unterstützt Experten künftig effektiver bei der Suche nach den Ursachen eines möglichen Defekts, weil sie mit quantitativen Beschreibungen arbeitet. Sie bringt damit erstmals die quantitative Modellierung von Ausfallwahrscheinlichkeiten aus der Theorie in die Praxis. ​ https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/einfaelle-gegen-ausfaelle%e2%80%8b/ Innovisions 2023-09-13 06:00:35 Lernende Logistik  Zwei von drei Unternehmen sehen im Einsatz von Künstlicher Intelligenz eine Chance für sich. Gleichzeitig aber haben ebenfalls zwei Drittel der deutschen Unternehmen KI-Projekte noch nicht einmal geplant. Das belegen Zahlen des Digitalverband Bitkom. Grund für die Zurückhaltung der Industrie dürften allerdings weniger ausbleibende Engagements als vielmehr unfertige Ansätze sein. Denn noch fehlt das gesamtheitliche Know-how für Abläufe, Projekte und Weiterentwicklungen bei KI-Anwendungen. Nun aber könnte die interne Logistik zu einem Wegbereiter für den umfassenderen KI-Einsatz werden. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/lernende-logistik/ Innovisions 2023-08-09 06:00:41 ​​Zum Zug kommen ​ ​​Mehr Güter auf die Schiene bringen: Das Ziel hatten Deutschland und die EU schon vor Jahren ganz oben auf ihre Verkehrsagenda gesetzt. Getan hat sich allerdings zu wenig. In den vergangenen zehn Jahren nahm der Transportanteil auf der Straße weiter zu – von 74 auf 77 Prozent. Mit dem Zug wurde nur rund ein Fünftel der Güter verfrachtet. Ein Team von Fraunhofer-Expert*innen hat nun nicht nur erforscht, warum das so ist, sie stellen auch Konzepte vor, wie ein effizienter, kostengünstiger und ökologischer Warentransport künftig aussehen könnte. ​ https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/%e2%80%8b%e2%80%8bzum-zug-kommen-%e2%80%8b/ Innovisions 2023-07-12 06:00:34 Grüne Zwillinge Längst sind Digitale Zwillinge State of the Art für die Entwicklung und das Monitoring industrieller Prozesse. Vergleichsweise neu allerdings ist die Idee, Digitale Zwillinge auch zur Ermittlung und Verminderung des ökologischen Fußabdrucks von Maschinen und Geräten zu nutzen. Im Projekt EcoTwin will das Fraunhofer IEM diesen bislang eher theoretischen Ansatz auf die Praxis vorbereiten. Gelingt das, dann könnte ein grüner Digitaler Zwilling den Energieverbrauch und den Materialeinsatz in Betrieben künftig deutlich reduzieren. https://www.fraunhofer-innovisions.de/energie-und-nachhaltigkeit/gruene-zwillinge/ Innovisions 2023-03-07 06:00:38 Die Industrie rechnet mit Quantenbits  Von der Lieferlogistik über die Taktung in der Werkshalle bis zur Designentwicklung neuer Produkte – perspektivisch könnten Quantencomputer in der Industrie viele Aufgaben innerhalb kürzester Zeit erledigen, an denen ein klassisches Computersystem Monate oder sogar Jahre rechnen würde. Nötig dafür ist aber nicht nur die Entwicklung geeigneter Quantencomputer, sondern auch deren Software. Dr. Christian Tutschku vom Fraunhofer IAO erklärt, wie Wirtschaft und Wissenschaft derzeit gemeinsam den Sprung der Industrie in die Quanten-Ära vorbereiten.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/quantentechnologien/die-industrie-rechnet-mit-quantenbits/ Innovisions 2022-09-08 06:00:40 Zustellarbeit 4.0 Manch ein Sci-Fi-Fan fiebert schon lange auf die Paketzustellung per Drohne, während andere sich schlicht wünschen, dass ihre Lieferung umweltfreundlicher wird. Welche Visionen werden Realität und worauf müssen wir noch eine Weile warten? Mit der Zukunft der Zustellarbeit beschäftigt sich eine Studie des Fraunhofer IAO. Dafür haben die Forscher*innen den aktuellen Erkenntnisstand erfasst und Gespräche mit zahlreichen Akteur*innen der Kurier-, Express- und Paketdienste (kurz: KEP-Branche) geführt. Ergebnis ist ein gründlicher Rundumblick, der zentrale Fragen beantwortet. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/zustellarbeit-4-0/ Innovisions 2021-09-23 06:00:54 Annäherung auf gesichertem Terrain Wenn der Nachschub ins Stocken gerät, müssen OEMs und ihre Lieferanten zügig reagieren. Bleiben Produktionsteile aus, hat das unter Umständen gravierende Auswirkungen in der Fertigung. Sobald ein Engpass in der Lieferkette absehbar ist, versuchen die beteiligten Unternehmen daher gegenzusteuern. Unternehmen, die dafür die Möglichkeiten der International Data Spaces (IDS) nutzen, profitieren von einem entscheidenden Zeitvorteil. Am Fraunhofer ISST entwickelte Schnittstellen gewährleisten dabei eine vertrauenswürdige Kooperationsumgebung. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/annaeherung-auf-gesichertem-terrain/ Innovisions 2021-08-10 06:00:41 Service verbindet Assistenzsysteme begleiten uns durch unser ganzes Leben, ob als App im Smartphone, Navigationssystem im Auto oder Info-Bildschirm im Einkaufszentrum. Mit der Gestaltung eines Assistenzsystems für eine besondere Gruppe von Nutzer*innen beschäftigt sich das Fraunhofer IAO im Projekt »InkluServ«. Hier sollen Menschen mit Behinderung beim Ausfahren von Lieferungen mit dem E-Bike unterstützt werden. David Kremer erzählt im Interview von dem Herzensprojekt und seinen Besonderheiten. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/service-verbindet/ Innovisions 2020-10-22 06:00:43 Großer Betrug mit kleinen Karten Fast drei Millionen Kreditkartentransaktionen werden in Deutschland abgewickelt. Tag für Tag. Natürlich sind fast alle Geldbewegungen legal. Aber eben nur fast. Um zuverlässig herauszufinden, welche Transaktionen nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, haben Experten am Fraunhofer IAIS das Betrugserkennungssystem MINTify rule entwickelt. Sein Algorithmus identifiziert auch in den riesigen Datenmengen mögliche Betrugsfälle. Um die Berechnungen auch für die User nachvollziehbar zu machen, sind die »Entscheidungen« der Algorithmen transparent. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/grosser-betrug-mit-kleinen-karten/ Innovisions 2017-10-04 06:00:42 Der Rubel rollt nicht mehr Jedes Jahr veröffentlicht das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO die Trendstudie »Bank & Zukunft«. Ein Expertenteam untersucht und analysiert darin die Situation der Finanzinstitute in Deutschland und erlaubt einen Ausblick auf die künftige Entwicklung der Bankenlandschaft. Forschungsleiter Claus-Peter Praeg gibt Auskunft über nötige neue Schritte, die Banken nach Ansicht der Forscher gehen müssten – und erklärt, warum sie es (noch) nicht tun.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/der-rubel-rollt-nicht-mehr/ Innovisions 2017-02-17 06:00:12 Lieferströme planen Online klicken und ein paar Tage später die Tür öffnen, um die Bestellung in Empfang zu nehmen. Alles dazwischen ist für uns in der Regel eine »Blackbox«: Hauptsache es funktioniert. Leider gibt es dieses Blackbox-Prinzip erzwungenermaßen auch bei Stadtplanern und weiteren Verkehrsverantwortlichen. Auch sie sehen letztlich nur die Ergebnisse. Und die bestehen meist weniger aus erfreulichen Zusendungen als in Meldungen über Lieferdienste, die die Straßen der Innenstädte zusätzlich verstopfen. Für geeignete Maßnahmen aber fehlten bisher die Daten und Konzepte. Das soll sich nun ändern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/lieferstroeme-planen/ Innovisions 2016-12-22 14:45:19 Lahmende Logistik Eine Studie zu Status Quo und geplanter Einführung digitaler Lösungen im Transportwesen zeigt eine Vielzahl von Potenzialen, die von den Unternehmen auf dem Weg zur Transportlogistik 4.0 noch nicht ausgeschöpft sind. Dass gerade diese Branche meist noch mit traditionellen Methoden arbeitet, liegt wohl vor allem am Kosten- und Auftragsdruck.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/lahmende-logistik/ Innovisions 2016-12-07 14:08:13 Tante Emma macht weiter Früher wurde unterstellt, dass das Fernsehen die Kinos kaputt mache. Oder es hieß: »Video Killed The Radio Star«. Oder es galt die Meinung, dass Fast Food die Gastronomie untergrabe. Heute geht eine Mehrheit offensichtlich davon aus, dass der Online-Handel dem Einzelhandel den Garaus macht. Forscher wie Stefan Wolpert prognostizieren aber, dass es nicht so weit kommen wird. Wie die Zukunft des Einkaufs aussehen kann, erproben er und seine Kollegen und Kolleginnen unter anderem in einem »Laden für Produkt- und Servicetests«, dem JOSEPHS in Nürnberg. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/tante-emma-macht-weiter/ Innovisions 2016-11-24 16:49:27 Intelligentere Selbstbedienung Wie sieht der Selbstbedienungsautomat von heute aus? Noch handelt es sich vielerorts nur um eine einfache Maschine mit ziemlich statischen Bedienelementen und einer abgeschirmten Umgebung. Zukünftig sollen daraus aber intelligente Multihelfer werden, die sich stärker an die Bedürfnisse der Kunden anpassen und interaktiv agieren, um über vernetzte Technologien ein besseres Service-Erlebnis zu ermöglichen. Wie diese Innovationen z.B. bei Fahrkartenautomaten umgesetzt werden können, zeigt das Projekt »Future Self Service« des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. https://www.fraunhofer-innovisions.de/usability/intelligentere-selbstbedienung/ Innovisions 2016-09-15 13:43:00 Mit einem Wisch informiert Wer schon einmal beim sonntäglichen Nachmittagsspaziergang Einkaufslust verspürte, hatte bislang keine guten Chancen, beim Händler seines Vertrauens das neu entdeckte Kleidungsstück genauer unter die Lupe zu nehmen. Das vom Fraunhofer-Heinrich-Hertz-Institut entwickelte Interaktive Schaufenster macht dafür den Weg frei. Es stellt Informationen rund um die Uhr sowohl detailliert als auch beliebig skaliert bereit – und der Interessent muss dafür nur »den Finger krümmen«. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/mit-einem-wisch-informiert-2/ Innovisions 2014-08-26 14:47:43 IT-Security als Chance Auf dem InnoVisions-Day »IT-Security-Tag« trafen sich im Rahmen der diesjährigen it-sa Experten aus der Forschung und der Wirtschaft, um die Möglichkeiten von IT-Security im interaktiven Handel zu diskutieren. Prof. Dr. Michael Waidner vom Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT sprach in diesem Zusammenhang über IT-Sicherheit als Innovationsmotor. Viele mit IT-Security verbundenen Fragen sind im Bewusstsein von Nutzern und Unternehmen mit Problemen verbunden. Waidner plädiert dafür, IT-Sicherheit als Chance für Innvoationen zu sehen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/cybersicherheit/it-security-als-chance/ Innovisions 2013-10-22 06:00:54 IT-Sicherheit im interaktiven Handel Unsere Gesellschaft hat im Jahr 2013 bislang 100 Milliarden Apps weltweit heruntergeladen. Damit ist die Nachfrage innerhalb von einem Jahr zwar um 60 Prozent gestiegen, aber die Gefahr von Sicherheitslücken in den angebotenen Applikationen steigt ebenso. IT-Sicherheit ist zu Zeiten des mobilen Onlineverkehrs relevanter denn je. Jeder User, privat oder beruflich vernetzt, hinterlässt tiefe Spuren im Netz. https://www.fraunhofer-innovisions.de/cybersicherheit/it-sicherheit-im-interaktiven-handel/ Innovisions 2013-10-14 06:00:19 Auf allen Kanälen Versandhandel bedeutet heutzutage vor allem E-Commerce. Im November fanden sich der Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie und der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) zusammen, um beim E-Commerce Tag die neuesten Entwicklungen der Branche zu diskutieren. Im Zusammenhang mit dem E-Commerce Tag sprach innovisions.de mit Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes des Versandhandels (bvh) über die Herausforderungen des Online-Handels, Mobile Commerce und die derzeitigen Trends der Branche. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/auf-allen-kanaelen/ Innovisions 2012-12-07 06:19:00 Mein Online-Schnäppchen, meine Sicherheit, meine Bank An dem Punkt, wo der Kunde zur Kasse gebeten wird, scheitern viele Onlinekäufe dann doch noch: Vor der Eingabe von Kreditkartendaten oder der Kontoverbindung scheuen Online-Kunden häufig zurück, weil sie verunsichert sind, ob die Datenübertragung zum Verkäufer wirklich sicher ist. Oder weil sie nicht wollen, dass ihre Bankdaten beim Händler gespeichert werden. Mit »MyBank« geht Ende März 2013 eine neue, europaweite Bezahllösung an den Start, die den Internetkunden Online-Zahlungen direkt über das vertraute Online-Banking-System ihrer Hausbank ermöglicht. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/mein-online-schnaeppchen-meine-sicherheit-meine-bank/ Innovisions 2012-12-03 06:52:00 Trends im elektronischen Handel Der elektronische Versandhandel muss sich den raschen Entwicklungen internationaler Online-Trends anpassen. Dabei gilt es, das User-Verhalten zu kennen und sich Kundenbedürfnissen anzupassen. 96 Prozent der deutschen Internetnutzer haben bereits einmal im World Wide Web eingekauft. Das ergibt eine Studie der Initiative D21 und des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels e.V. Eine Vielzahl an Unternehmen ist im Internet präsent, doch nicht alle schaffen es, dauerhaft online erfolgreich zu sein. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/trends-im-elektronischen-handel/ Innovisions 2012-11-26 06:00:00 Der Automat wird persönlich Ob 3-D, Social Media oder »Vending as a Service«: Smarte Technologien erobern die Welt der Automaten. Als »Gesicht« des Unternehmens muss diese Schnittstelle zum Kunden zeitgemäß und attraktiv gestaltet sein. Ideen und Konzepte, wie Automaten in Zukunft aussehen könnten, werden hier vorgestellt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/der-automat-wird-persoenlich/ Innovisions 2012-03-22 18:16:00 Augmented Identity https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/augmented-identity/ Innovisions 2012-03-11 00:00:00 Perfekt gepackt Die Entwicklung von Verpackungslösungen für einen sicheren und wirtschaftlichen Transport von Bauteilen war bisher Tüftelarbeit. Dennoch sollen Maschinen- oder Geräteteile immer effizienter vom Zulieferer ans Montageband gebracht werden: aus Kostengründen und um die Umwelt zu schonen. Nun errechnen Optimierungsalgorithmen vom Fraunhofer SCAI in wenigen Minuten die ideale Befüllung von Transportbehältern mit baugleichen Einzelteilen. Die Softwarelösung PackAssistant ist bereits weltweit im Einsatz und erreicht in der Praxis bei Lagerhaltung und Transport eine Ersparnis von bis zu 25 Prozent. https://www.fraunhofer-innovisions.de/energie-und-nachhaltigkeit/perfekt-gepackt/ Innovisions 2012-01-25 16:27:40 Designing Digital Business Der E12-Gipfel ist das wichtigste E-Business-Event des Jahres. Der Kongress fand in diesem Jahr unter dem Motto »Designing Digital Business« am 29. und 30. November in Karlsruhe statt. Mit über 200 Entscheidern ist der Gipfel eine Plattform des Austauschs von Learnings zu den Themen digitale Trends und Geschäftsmodelle von morgen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/designing-digital-business/ Innovisions 2011-12-21 15:22:44 Der 13. E12-Gipfel Der E12-Gipfel ist das wichtigste E-Business-Event des Jahres. Der Kongress fand in diesem Jahr unter dem Motto »Designing Digital Business« am 29. und 30. November in Karlsruhe statt. Mit über 200 Entscheidern ist der Gipfel eine Plattform des Austauschs von Learnings zu den Themen digitale Trends und Geschäftsmodelle von morgen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/arbeitsplatz-der-zukunft/der-13-e12-gipfel/ Innovisions 2011-12-01 06:00:12 Einkauf mit großer Geste Es ist ein Stück grundlegende Sicherheit im Alltag, die vielen Kunden wichtig ist: Sie kaufen bei einem Händler am Ort. Sie wissen dann, wer ihr Geschäftspartner ist und auch wo und wie er sein Geschäft betreibt. Auf die zusätzlichen Vorteile, die ein Kauf im Internet bietet, brauchen sie dabei künftig nicht mehr verzichten. Berührungslos bedienbare Großdisplays könnten die Schaufenster der Innenstädte zu rund-um-die-Uhr geöffneten Online-Shops mit einem umfassenden Sortiment machen. Gefällt oder passt einmal etwas nicht, genügt ein Besuch beim Händler vor Ort. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/einkauf-mit-grosser-geste/ Innovisions 2011-05-30 18:21:08 Wolken lassen Waren wandern https://www.fraunhofer-innovisions.de/handel-logistik/wolken-lassen-waren-wandern/ Innovisions 2010-05-27 10:58:35