Fraunhofer Innovisions - Neueste Beiträge: Digital Media http://www.fraunhofer-innovisions.de Fraunhofer InnoVisions de-de Vernetzte Produktion – einfach über IP Bei professionellen Video- und Filmproduktionen fallen Unmengen digitaler Daten an. Zu viel, um die Bilder der Kameras durch klassische Netzwerke zu leiten. Das verzögert schon heute die Weiterbearbeitung als auch das Streaming. Und bei künftigen 8K-Verfilmungen wird sich das Problem vervielfachen. Das Fraunhofer IIS hat nun ein Komprimierungsverfahren mitentwickelt, das die Datenfülle auf ein Zehntel reduziert. Dank des neuen Kompressionsstandards JPEG XS kommt es kaum zu Verzögerungen bei der Verarbeitung oder zu Verlusten bei der Bildqualität. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/vernetzte-produktion-einfach-ueber-ip/ Innovisions 2022-05-17 06:00:42 Livehaftig – Wenn Orte verschmelzen Die Übertragung von Konzerten und anderen Live-Ereignissen – egal ob im Fernseher, über den Laptop oder das Smartphone – ist eine tolle Sache. Nicht nur, um mehr Publikum einzubinden, sondern auch, um sich Reisewege zu ersparen oder der Pandemie zu trotzen. Oft ist es jedoch erlebnisreicher, live dabei gewesen zu sein: Interaktionen mit den Künstler*innen und der Atmosphäre vor Ort sind das bessere Live-Erlebnis. Mit einem System wie Virtual LiVe könnte das anders werden: Nahezu verzögerungsfreie Übertragungen von Bild und Ton sollen auch externe Orte so einbinden, als wäre man live dabei. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/livehaftig-wenn-orte-verschmelzen/ Innovisions 2022-04-28 06:00:18 Hör mal wer da spricht »Dramaturgie top, Sound Flop« - das ist eine Kritik von der Online Zeitung »Spiegel Online« am Polizeiruf 110. Solches und ähnliches Feedback erhalten Film- und Fernsehproduktionen leider regelmäßig. Daran lässt sich erkennen: Die Verständlichkeit des gesprochenen Texts ist nicht ausschließlich bei Audioproduktionen relevant. Verständliche Sprache ist auch in Film und Fernsehen von höchster Wichtigkeit, denn bei einer schlechten Audioqualität wenden sich die Zuschauer*innen ab - ganz unabhängig von der Qualität des Inhalts. Genau an diesem Punkt setzt das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT an und hat im Projekt »SITA« eine Software zur Verbesserung der Audioqualität in Film und Fernsehen entwickelt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/hoer-mal-wer-da-spricht-3/ Innovisions 2022-04-07 06:00:39 Es geht um alles, was läuft Künstliche Intelligenz kann Inhalte erfassen und zuordnen. Das wollen sich auch all diejenigen zunutze machen, die für Fernseh- und Videoproduktionen zuständig sind. Hier soll KI automatisiert Informationen aus einem audiovisuellen Medium extrahieren und sie all denjenigen zur Verfügung stellen, die heute vornehmlich auf einige wenige, manuell erstellte Metadaten angewiesen sind. Noch allerdings steckt die Entwicklung praxistauglicher Lösungen in den Kinderschuhen. Ein Beispiel ist das Projekt AI4MediaData, an dem auch das Fraunhofer IAIS beteiligt ist. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/es-geht-um-alles-was-laeuft/ Innovisions 2022-03-23 06:00:45 Sportvielfalt auf Pole-Position Fernbedienung, Chips und Kaltgetränk. Bereit für den Fanabend. Wer allerdings seinem Lieblingssport jenseits quotenstarker Wettbewerbe frönen will, sucht nach Liveübertragungen oft vergebens – sowohl im TV als auch auf den Streaming-Plattformen oder im Web. Der Grund: Live-Berichterstattungen sind aufwändig und teuer. Sportdisziplinen mit kleinerer Fangemeinde, Regionalsport und die aufstrebenden E-Sportsparten bleiben deshalb ungesendet und ungesehen. Eine europäische Technologie-Plattform soll das nun ändern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/sportvielfalt-auf-pole-position/ Innovisions 2022-03-09 06:00:15 DJ Kreativ Sie wissen nicht, was Sie sonst noch interessieren würde? Eine KI hilft. Und das so gut, dass KI-Modelle zur Grundlage nahezu jedes Empfehlungssystems geworden sind. Vom Online-Warenhaus bis zu den Streamingdiensten. Wenn Musikproduzent*innen nach Audioelementen suchen, um daraus ein neues Musikstück zu kreieren, interessieren sie Ähnlichkeitstreffer dagegen wenig. Sie benötigen Suchergebnisse, die nicht ähnlich sein sollen, sondern ihre kreative Arbeit ergänzen. Spezielle Analysesysteme sorgen nun dafür, dass sie die Dienste einer KI trotzdem nutzen können. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/dj-kreativ/ Innovisions 2022-02-15 06:00:08 Next Level Immersion Was haben Kino, Fernsehen und »virtual reality« gemeinsam? Es geht bei allen um die Immersion der Zuschauenden. Christian Weißig, der Leiter des TiME Lab des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich Hertz Institut HHI gibt einen Einblick in die technologischen Voraussetzungen, die nötig waren, damit diese Immersion durch hochauflösende Sendungen und Panorama-Aufnahmen im (Heim)Kino ermöglicht wird. Die über das TiME Lab entwickelte OmniCam-360 bietet außerdem die Möglichkeit, Großereignisse wie Konzerte in 360 Grad und Echtzeit zu übertragen und neue VR-Erlebnisse zu ermöglichen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/next-level-immersion/ Innovisions 2020-12-17 06:00:46 Sound der Produkte Authentische Simulationen und Visualisierungen machen es möglich, das Produkte schon vor ihrer Fertigung betrachtet, analysiert und somit erlebbar gemacht werden können. Doch nicht nur die Optik und Funktionsweise, sondern auch der Klang muss in vielen Fällen vorab simuliert werden. Die Darstellung der Akustik stößt dabei allerdings an ihre Grenzen. Mit VIPRA bietet das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT ein neues Werkzeug, das den Klang virtueller Produkte erstmals realistisch räumlich erlebbar macht und somit die digitale Produktentwicklung verbessert. https://www.fraunhofer-innovisions.de/simulation-und-visualisierung/sound-der-produkte/ Innovisions 2020-05-20 06:00:17 Multi-Mikrofon-Array Störfreie Signal- und Audioaufnahmen zu tätigen, ist ein schwieriges Unterfangen. Dabei ist es in vielen Fällen wichtig, dass Störgeräusche reduziert werden, um eine deutliche Signalverbesserung zu erzielen. Am Fraunhofer IDMT wird deshalb an spezifischen Messaufbauten gearbeitet, die in der Lage sind, sowohl in störfreien Umgebungen als auch unter realen akustischen Bedingungen anwendungsspezifische Schallaufnahmen zu machen und auszuwerten. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/multi-mikrofon-array/ Innovisions 2020-04-22 06:00:28 Symphonie auf vier Rädern Seit es Thomas Edison mit der Erfindung des Phonographen im Jahr 1878 erstmals gelungen ist Töne aufzunehmen und wiederzugeben, tüfteln Forscher am Soundsystem für den perfekt natürlichen Klang. Bis heute bleibt das Hörerlebnis aus den Boxen in der Regel jedoch deutlich hinter dem Liveerlebnis zurück. Durch eine semantische Analyse der Audiosignale und mit Hilfe der intelligenten Wiedergabe über ein optimiertes Lautsprechersystem haben es Audioexperten nun (endlich) geschafft, ein nahezu perfektes Erleben des natürlichen Klangs zu generieren – und zwar im Auto. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/symphonie-auf-vier-raedern/ Innovisions 2019-10-15 06:00:07 360° gestreamt Im Zeitalter der digitalen Medien kommen Videos und Livestreams eine immer größere Bedeutung zu. Immer gefragter sind auch 360°-Videos, die dank verschiedener Blickwinkel ein immersives Videoerlebnis ermöglichen. Doch ausgerechnet auf dem Heim-TV bereitete das Streaming solcher Videos bisher Probleme, da hierfür eine hohe Bandbreite sowie eine enorme Verarbeitungs- und Grafikleistung benötigt wird. Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS hat eine Technologie entwickelt, die das Abspielen von 360°-Videos auf allen internetfähigen Video-Wiedergabe-Geräten möglich macht. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/360-gestreamt/ Innovisions 2019-08-20 06:00:58 Chips für Ohr   Der »kleine Mann im Ohr« wird zukünftig wohl noch etwas winziger werden: Am Fraunhofer IDMT und am Fraunhofer ISIT haben Forscher den »kleinsten Lautsprecher der Welt« entwickelt. Viel entscheidender als seine geringe Größe aber ist die Möglichkeit, ihn so vollautomatisch und kostengünstig herzustellen wie einen herkömmlichen Computerchip.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/chips-fuer-ohr/ Innovisions 2018-12-05 06:00:01 Mittendrin »Volumetrisches Video« gilt weltweit als nächster wichtiger Entwicklungsschritt in der Medienproduktion. Die Idee ist es, Menschen und Objekte so aufzunehmen, dass sie dreidimensional in »begehbare Filme« eingebaut werden können. Dank des Einsatzes spezieller Aufnahmetechniken und einer neuartigen Software haben Experten am Fraunhofer HHI dieses Ziel erreicht. Erste, mit ihrer Methode produzierte Sequenzen sind bereits fertiggestellt. Ein gemeinsam mit der UFA produzierter Film ist nun ausgezeichnet worden.  https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/mittendrin/ Innovisions 2018-09-19 06:00:56 Hallo Magenta!  Kleines Gehäuse, großer Klang und klare Sprache. In dem Sprachassistenten »Smart Speaker« der Deutschen Telekom kommt die Audiotechnologie vom Fraunhofer IDMT in Oldenburg zum Einsatz. Wir haben das Wissenschaftsteam in Oldenburg in ihren Laboren und ihrem genormten Wohnzimmer besucht und uns zeigen lassen, was alles erforderlich ist, um ein solches Gerät zu entwickeln und welche Einigungen auf dem Weg erzielt wurden. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/hallo-magenta/ Innovisions 2018-09-12 06:00:57 Das Produkt schon gehört? »Mit den Ohren sieht man besser.« Dieses (zugespitzt formulierte) Ergebnis aus der Hirnforschung zeigt, dass wir Situationen oder Gegenstände erst dann umfänglich erfassen, wenn Auge und Ohr zusammen spielen. Bei der Entwicklung von Geräten dienen CAD-Programme und 3D-Drucker aber lediglich als Entscheidungshilfen für das Auge. Den späteren Klang eines Produkts berücksichtigen sie nicht. Wissenschaftler am Fraunhofer IDMT haben jetzt eine Methode erarbeitet, wie die Geräusche von Geräten und Maschinen hörbar werden, obwohl sie real noch gar nicht existieren. https://www.fraunhofer-innovisions.de/simulation-und-visualisierung/das-produkt-schon-gehoert/ Innovisions 2017-12-13 06:01:13 Das interaktive Spiel mit Gesang und Klang Die interaktive Wiedergabe von dreidimensionalen Hörerlebnissen auf beliebigen Lautsprechersystemen sowie die Akustik eines Raumes waren in der Regel die beiden limitierenden Faktoren, wenn es um perfekten Sound und das »Spiel« mit Audioeffekten ging. Eine neue Software zur Produktion und Wiedergabe von Musik und Ton ermöglicht es Tontechnikern nun, Audio-Objekte frei im Raum zu positionieren. Das System nutzt das Prinzip der Wellenfeldsynthese, um Stimmen, Töne und Geräusche exakt von der vorgesehenen Position im Raum erklingen zu lassen oder sogar die gesamte Raumakustik zu verändern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/das-interaktive-spiel-mit-gesang-und-klang/ Innovisions 2017-07-27 06:00:48 360°-Videos und VR - Medienkonsum der Zukunft Sitzen wir bald alle mit einer VR-Brille vor dem heimischen Fernseher und sehen unsere Familie nur noch über Video-Einblendungen? Kommt für die abendliche Gute-Nacht Geschichte demnächst AR zum Einsatz? Oder braucht starke Immersion auch das Gruppenerlebnis wie zum Beispiel in der Kuppel eines Planetariums? Dr.-Ing. Stephan Steglich vom Fraunhofer-Institut für Offen Kommunikationssysteme FOKUS, Tim Florian Horn, Direktor des Zeiss-Großplanetariums und Kay Meseberg, Projektleiter ARTE 360/VR im Gespräch. https://www.fraunhofer-innovisions.de/vrar/360-videos-und-vr-medienkonsum-der-zukunft/ Innovisions 2017-06-22 06:00:47 Pop-Hits im Weihnachtsgewand Jedes Jahr werden zur Weihnachtszeit die klassischen Weihnachtslieder im Radio und zum selber Singen hervorgeholt. Manche hat man schon zu oft gehört, andere gehören einfach wie der Tannenbaum zum Fest. Aber wie würden Songs von Justin Timberlake, Abba oder Black Sabbath eigentlich im Weihnachtsgewandt klingen? Das Fraunhofer IDMT veröffentlicht in ihrem Adventskalender jeden Tag einen populären Song - ohne Schlagzeug, aber dafür mit viel Glockengeläut. https://www.fraunhofer-innovisions.de/semantische-medienanalyse/pop-hits-im-weihnachtsgewand/ Innovisions 2016-12-13 12:06:21 Dein Selbst in der virtuellen Welt Die Straßen und Bahnen rund um den Berliner Funkturm sind voller Menschen. Das Ziel der Reisenden ist klar: Die IFA 2016. Hier tummeln sich auf 150.000 m² Ausstellungsfläche über 10.000 technische Innovationen unserer Gegenwart. Darunter finden sich interaktive Gamerlandschaften, 360 Grad Videoprojektionen und neuartige Audio-Codecs. Ultra High Definition und virtuelle Realität ziehen den Zuschauer audiovisuell in eine fiktionale Welt, als wäre er mittendrin. https://www.fraunhofer-innovisions.de/ifa/dein-selbst-in-der-virtuellen-welt/ Innovisions 2016-09-03 15:23:35 Improvisieren mit Instrument und App Wenn Könner improvisieren, klingt das spielerisch einfach. Vielen Hobbymusikern dagegen bleibt die Freude am wohlklingenden Spiel ohne Noten verwehrt. Denn gelungenes Improvisieren lässt sich nicht vom Blatt lernen. Es erfordert eine Mischung aus Harmonie-Wissen und musikalischem Gespür. Einen intuitiven Zugang für angehende »gute« Musiker ermöglicht nun eine App, die sich automatisch an das Können ihres Benutzers anpasst. https://www.fraunhofer-innovisions.de/semantische-medienanalyse/improvisieren-mit-instrument-und-app/ Innovisions 2016-08-02 13:49:00 Digitales Ohr Für Angestellte in der telefonischen Kundenbetreuung ist eine hohe Klangqualität an den Headsets ebenso essentiell wie die simultane IT-Unterstützung während des Beratungsgesprächs. Aktuelle Entwicklungen bei der Audiosignalverarbeitung und im Bereich von Speech-to-Text könnten die Mitarbeiter hier deutlich entlasten. Ein neu entwickeltes »digitales Ohr« beispielsweise verbessert nicht nur die Hörqualität, es trägt »ganz nebenbei« die Wünsche der Kunden auch gleich in die richtigen Formulare ein. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/digitales-ohr/ Innovisions 2016-05-26 15:57:00 Klare Ansage im öffentlichen Raum Durchsagen auf Bahnhöfen oder Flughäfen sind notwendig. Allerdings wird dabei oft kaum auf die Verständlichkeit geachtet. Denn die Lautsprecher beschallen ohne Rücksicht auf Lärmquellen in der Umgebung. Die Software AdaptDRC ändert das. Mit ihrer Hilfe werden Lautsprecher intelligent: Sie passen Frequenzen und Dynamik von Durchsagen so an das Umfeld an, dass die Sprechverständlichkeit um bis zu 80 Prozent steigt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/klare-ansage-im-oeffentlichen-raum/ Innovisions 2016-04-01 10:34:00 Zurücklehnen und Ohren spitzen Wenn wir mit offenen Ohren durch die Welt gehen, hören wir die Regentropfen über unseren Köpfen auf Dächer fallen. Wir hören die Blätter im Herbst unter unseren Schuhen und wir hören die Krankenwagensirene direkt hinter uns. Wenn wir digitale Dateien hören, seien es Naturfilme, Musik oder Gespräche, klingen diese oft flach. Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS entwickelten die Technologien »CINGO« und »SYMPHORIA«, die eine optimierte Aufbereitung und Wiedergabe des Klangs ermöglichen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/zuruecklehnen-und-ohren-spitzen/ Innovisions 2016-02-12 18:07:00 Vom Start-up bis zum Global Player Die hub conference ist der Trendkongress des Jahres. Hier trifft der Global Player das Start-up, während sich der Politiker mit dem Forscher vernetzt. Interaktive Workshops, hochkarätige Keynote-Speaker und ein Marktplatz mit innovativen Technologien inmitten des Geschehens verschmilzten Sender und Empfänger digitaler Technologien. https://www.fraunhofer-innovisions.de/vrar/vom-start-up-bis-zum-global-player/ Innovisions 2015-12-11 14:36:18 Die digitale Filmrolle Die Qualität digital erzeugter Bilder hängt von vielen Faktoren ab. Zu den wichtigsten zählen die technischen Geräte, die für die Erstellung, Konvertierung und das Abspielen dieser Bilder verantwortlich sind. Wenn wir jedoch ins Kino gehen, dann wollen wir hier wie dort dieselben fulminanten Bilder in gleichbleibender Qualität sehen - vom Hören ganz zu schweigen. Um das zu gewährleisten, wird am Fraunhofer IIS am digitalen Filmpaket geforscht. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/die-digitale-filmrolle/ Innovisions 2015-11-26 15:24:00 Sehen und Hören - NextGen Consumer Electronics Unlimited – auch in diesem Jahr wird die Internationale Funkausstellung Ihrem Slogan wieder mehr als gerecht. Vom 4. Bis zum 9. September präsentieren über 1500 Aussteller in 29 Hallen das Neuste aus den Bereichen Lifestyle und Personal Care, TV und Audio, Elektrohaushaltsgeräte, aber auch Mediensysteme fürs Auto, Kameras, Wearables und neue Komponenten für das Smart Home. Und die Besucher können diese Produkte nicht nur ansehen, sondern auch anfassen und ausprobieren. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/sehen-und-hoeren-nextgen-2/ Innovisions 2015-09-07 06:00:25 Mit Handy im Kino: bitte gerne! Klangoptimierte Akustikarchitektur und neueste Surround-Soundsysteme sorgen in Kino- und Konzertsaal für besten Klang. Die Erfüllung dieses Anspruchs richtet sich allerdings nach dem gesunden Durchschnittsohr. Für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung bleibt ein Teil des Klanggenusses jedoch unhörbar oder wird sogar als Lärm empfunden. Abhilfe schafft jetzt eine App. Sie ist auf individuellen Wohlklang programmiert. https://www.fraunhofer-innovisions.de/ambient-assisted-living/mit-handy-im-kino-bitte-gerne/ Innovisions 2015-08-24 14:35:00 Die Stadt erhören Menschen erfassen Informationen in der Regel mit allen Sinnen. Bei Techniken für Sicherheitsanwendungen oder beim Monitoring in der industriellen Produktion ist das meist anders. Hier stehen Kameras im Vordergrund, Möglichkeiten zur akustischen Beobachtung werden bisher wenig genutzt. Im Projekt Ear-It haben Forscher nun den Einsatz akustischer Monitoringsysteme für die Städte der Zukunft erprobt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/smarte-staedte/die-stadt-erhoeren/ Innovisions 2015-08-17 13:15:00 Regie an Zuschauer: übernehmen Sie! Im High-End-Kino das Weltklasseorchester oder Top-Sportereignisse »fast wie live dabei« zu erleben – spezielle Panorama-Aufnahmetechniken machen das möglich. Aber: Solch ein Leinwandereignis ist noch ein sehr exklusiver Genuss. Mit einer App kann nun aber jeder Tablet-Besitzer sein Panorama-Kino nach Hause holen– und dabei selbst die Bildregie übernehmen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/cebit/regie-an-zuschauer-uebernehmen-sie/ Innovisions 2015-03-04 13:17:00 Geräuscherkennung on the road Computerbasierte Verfahren zur akustischen Ereigniserkennung ermöglichen ganz neue Sicherheitsanwendungen im Auto: »Ereigniserkenner« werden darauf trainiert, in Echtzeit akustische Ereignisse von Hintergrundgeräuschen zu trennen und sie zu klassifizieren. So können die Fahrenden auf Geräusche aufmerksam gemacht werden, die auf eine Gefahr hindeuten könnten. Eine verbesserte Sprachsteuerung ermöglicht zudem das Steuern verschiedener Fahrzeugfunktionen auch außerhalb des Autos. Die Detektionsverfahren, die auf Erkennungsalgorithmen basieren, funktionieren ähnlich wie das menschliche Gehör https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-media/geraeuscherkennung-on-the-road/ Innovisions 2014-10-27 10:47:00