Fraunhofer Innovisions - Neueste Beiträge: Nachhaltigkeit http://www.fraunhofer-innovisions.de Fraunhofer InnoVisions de-de Intelligentes Verteilen Blindleistungen in Verteilnetzen sind mittlerweile ein wichtiges Gut. Mit dem Wegfall konventioneller Kraftwerke und der deutlichen Zunahme der Energiegewinnung durch regenerative Energiequellen müssen Verteilnetzbetreiber Blindleistung in ihren Netzen besser koordinieren. Die Betriebsführungs-Plattform des Forschungsprojektes »SysDL 2.0« kann diese Aufgabe übernehmen, denn sie gewährleistet unter anderem das Bereitstellen der nötigen Blindleistung für einen stabilen und sicheren Netzbetrieb. Feldtests zeigen wie zuverlässig die Plattform ist. https://www.fraunhofer-innovisions.de/smart-energy/intelligentes-verteilen/ Innovisions 2019-04-01 06:00:35 Unter Einbeziehung aller Faktoren…  Energiemanagementsysteme für umfangreiche Produktionsstätten und große Infrastrukturen berücksichtigen bislang nicht alle zur Verfügung stehenden Daten, um Energie möglichst günstig einzukaufen und effizient einzusetzen. Mit der Smart-Data-Plattform, die vom Fraunhofer IAO im Projekt SmartEnergyHub mitentwickelt wurde, ist es jetzt möglich, ganzheitliche Analysen auf Grundlage vielschichtiger Informationen durchzuführen. Damit lassen sich die Entwicklungen bei Energieerzeugung und -verbrauch deutlich genauer einplanen als bisher. Ein Anwendungsfall am Flughafen Stuttgart zeigt den Erfolg. https://www.fraunhofer-innovisions.de/smart-energy/unter-einbeziehung-aller-faktoren/ Innovisions 2018-09-14 06:00:47 Weitgehend autark in Strom, Wärme und Trinkwasser Für manche ist vollständig autark zu leben ein kurzweiliges Abenteuer, andere begeben sich dauerhaft in eine solche Situation und für wieder andere besteht gar keine Alternative dazu. Auch hier in Europa gibt es viele abgeschiedene Seen, Bergregionen und mehr, in denen es weder Strom, noch Wasser- und Abwassersysteme gibt. Und auch der Umweltschutz spielt bei solchen Überlegungen eine wichtige Rolle - wie können wir nachhaltig mit der Ressource Trinkwasser umgehen, wie unseren Strom gewinnen? https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/autarke-schwimmend-haeuser/ Innovisions 2018-07-04 06:00:45 Gut im Schnitt Die Qualität von Programmen, die Zuschnitte für Holz, Stahl oder Textilien berechnen, lässt sich über die Minimierung des Materialverlusts leicht bestimmen. Danach gehören die Software-Pakete für Packungs- und Zuschnittprobleme des Fraunhofer SCAI zu den leistungsstärksten. Im Interview erklärt Abteilungsleiter Dr. Ralf Heckmann die Hintergründe für den Erfolg der Forschungen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/simulation-und-visualisierung/gut-im-schnitt/ Innovisions 2018-05-24 06:00:59 Fotoshooting für Weinreben, Gerste und Co. Der Ertrag in der Landwirtschaft ist von vielen Faktoren abhängig: Temperatur, Regen, Unwetter, Schädlinge, Qualität des Bodens und damit die Versorgung mit Nährstoffen, um nur einige zu nennen. Hinzu kommt, dass landwirtschaftliche Nutzflächen sehr groß sind – oft deutlich größer, als wir es in Deutschland gewohnt sind. Damit ist ihre Kontrolle keine einfache Aufgabe. Vor allem, wenn man z.B. den Krankheitsbefall oder Wassermangel erst feststellt, nachdem dieser sich bereits ausgebreitet hat oder Schaden anrichtet. Doch das Fraunhofer IFF kann hier Abhilfe schaffen. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/fotoshooting-fuer-weinreben-gerste-und-co-2/ Innovisions 2018-02-01 06:00:45 Elektronischer Gebäudemanager Wer Gebäude energieeffizient betreiben und den Nutzern zugleich größtmöglichen Komfort bieten will, braucht einen Hausmeister mit viel Erfahrung und umfangreichem Wissen. Doch auch der hat irgendwann Feierabend. Experten am Fraunhofer IIS/EAS arbeiten deshalb an selbstlernenden Systemen für die gesamte Gebäudetechnik. Sie errechnen die Nutzerprofile für einzelne Räume und klimatisieren sie so intelligent, dass im Extremfall bis zu 70 Prozent der bisherigen Energiekosten entfallen. Mindestens ebenso wichtig: Bewohnern und Besuchern bieten sie Tag wie Nacht ein Optimum an Effizienz und Komfort. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/elektronischer-gebaeudemanager/ Innovisions 2017-02-21 06:00:49 Restlos gut Egal ob Stoff, Glas, Kunststoff oder Holz. Die meisten Materialien des täglichen Gebrauchs werden aus vorgefertigten Bahnen und Platten zurechtgeschnitten. Dabei kommt es regelmäßig zu Materialverlusten durch Verschnitt – obwohl Computer ein möglichst passgenaues Schneiden und Sägen berechnen. Dank veränderter Algorithmen bietet die Software AutoPanelSizer des Fraunhofer SCAI nun die Möglichkeit, einen fast optimalen Schnittplan zu entwickeln. Erste Einsätze in der Industrie haben die Verlustrate bereits um rund 15 Prozent gesenkt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/restlos-gut/ Innovisions 2015-12-15 13:59:00 Und jetzt zur Wärmevorhersage … Kaum ein Bereich benötigt in Deutschland so viel Energie wie die Heizung. Gerade in Altbauten war es bislang schwer, die Wärmeproduktion kostengünstig zu optimieren. Ändern könnte sich das Dank der Forschungsergebnisse des Projekts E-MonAut. Ziel ist ein optimiertes Monitoring und eine an den prognostizierten Bedarf der Bewohner automatisch angepasste Heizwasserbereitstellung. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/und-jetzt-zur-waermevorhersage/ Innovisions 2015-11-19 15:42:00 Erntehelfer für Strom Dank leistungsstarker Sensor- und Funktechnik im Miniaturformat ist es problemlos möglich, den Durchfluss in weitläufigen Infrastrukturen wie Pipelines, Trinkwassernetzen oder Industrieanlagen zu überwachen und zu steuern. Ein Techniker musste bisher dennoch regelmäßig zu jedem einzelnen eingesetzten Messsystem fahren – zum Batteriewechsel. Ein integriertes Minikraftwerk macht Durchflusszähler nun lebenslang energieautark. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/erntehelfer-fuer-strom/ Innovisions 2015-11-12 18:31:00 WENDEZEIT: Von der Energiewende zur Lebensstilwende Erneuerbare Energien, Netzausbau und Energieeffizienz sind die drei Säulen der Energiewende. Während die ersten beiden Säulen im Rampenlicht stehen, wird die Energieeffizienz stiefmütterlich behandelt. Zwar gibt es genügend Appelle zur Einsparung von Energien, aber meistens bleibt es auch dabei. Die Politik und Fachleute befassen sich mit dem Thema, aber es hat nicht die Bedeutung wie der Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Ausbau der Netze. Trassenführungen durch unser Land werden heftig diskutiert, Bürgerinnen und Bürger mobilisieren dagegen. »Not in my backyard« heißt oftmals das Mantra. Die mangelnde Bereitschaft über Energieeffizienz zu diskutieren, ist nicht verwunderlich, heißt das doch, lieb gewonnene Gewohnheiten und damit Lebensstile in Frage zu stellen. Das Denken in Zusammenhängen, wie Energie und Klima, wird oftmals anderen überlassen. Jetzt geht es ja erstmal um die Energiewende. Der Rest kommt später. Aber ist das richtig? https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/wendezeit-von-der-energiewende-zur-lebensstilwende/ Innovisions 2015-03-19 10:13:00 Fehler finden mit Fluoreszenzeffekt In Sekundenschnelle laufen die Glasscherben beim Recycling über das Band. Doch nicht jede Scherbe, die dort landet, gehört auch in den Recyclingkreislauf. Materialien wie Steine, Porzellan und Keramik sowie hitzebeständiges und bleihaltiges Glas müssen aussortiert werden, weil sie die künftigen Glasprodukte verunreinigen, die aus dem Altglas entstehen. Ein optisches Bildauswertesystem ist nun in der Lage, bleihaltiges Glas automatisch zu erkennen. Dafür nutzt es den Fluoreszenzeffekt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/fehler-finden-mit-fluoreszenzeffekt/ Innovisions 2014-12-16 14:25:00 Angemessen messen Zur Feststellung gravierender energetischer Schwachstellen an der Gebäudeaußenhaut bieten Thermographieaufnahmen eine bewährte Methode. Sollen die Energieverluste allerdings detaillierter erfasst werden, reicht der bisher übliche Einsatz von Wärmebildkameras nicht aus. Dies gilt umso mehr, je besser ein Gebäude bereits gedämmt ist. Denn Umwelteinflüsse wie Sonneneinstrahlung, Regen und Wind beeinflussen die Aussagekraft der Wärmebilder in beträchtlichem Umfang. Eine aussagekräftige Analyse wird erschwert oder ist unter Umständen sogar schlicht unmöglich. https://www.fraunhofer-innovisions.de/licht-und-laser/angemessen-messen/ Innovisions 2014-12-04 11:09:00 Die MS Wissenschaft, die Wissen schafft Seit 2003 fährt das Frachtschiff mit jährlich wechselnden Themenschwerpunkten seine Route durch Deutschland und Österreich. In diesem Jahr steht das Schiff ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit, dem Thema des Wissenschaftsjahres 2012, denn nur durch Wissen und Aufklärung können wir die Zukunft der Erde sichern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/it-nachwuchs/die-ms-wissenschaft-die-wissen-schafft/ Innovisions 2012-07-05 16:17:40 Beer-and-Bike-Paradigm Schlüsseltechnologien erkennt man unschwer an der damit stets verbundenen genauso komplizierten wie umfangreichen Fachterminologie. Die führt dazu, dass Laien die Experten nicht verstehen. Und umgekehrt. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/beer-and-bike-paradigm/ Innovisions 2012-06-18 13:59:00 Laufend laden https://www.fraunhofer-innovisions.de/iot-und-sensorik/laufend-laden/ Innovisions 2012-06-13 00:00:00 Grünes Licht für Nachhaltigkeit https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/gruenes-licht-fuer-nachhaltigkeit/ Innovisions 2012-06-04 00:00:00 Energie-Einsparpotenziale durch IT Als Projektleiter des Green IT Beratungsbüros beim Bitkom ist Florian König Experte auf dem Gebiet der Energie und Nachhaltigkeit. Anfang 2009 wurde das Green IT Beratungsbüro im Rahmen des neuen Förderschwerpunktes »IT goes green« im Umweltinnovationsprogramm (UIP) eingerichtet und unterstützt seither professionelle Anwender bei der Umsetzung von Green IT-Projekten: Es berät zu Energie- und Materialeinsparpotenzialen durch Green IT-Anwendungen, herstellerneutral zu IKT-Produkten und Dienstleistungen sowie zu Programmen der Spitzen- und Breitenförderung. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/energie-einsparpotenziale-durch-it-2/ Innovisions 2012-05-16 06:00:23 IT und Nachhaltigkeit: Mehr als ein Potenzial Grüne Informationstechnik ist mittlerweile vieles: grüne Rechenzentren, optimierte Produkt- und Reisewege, Energy Harvesting, Smart Grids. Mehr noch eröffnet sie uns Möglichkeiten, die Nutzung erneuerbarer Energien tatsächlich wie geplant umfangreich auszubauen. Mit all dem ist sie aber eines sicher nicht mehr, nämlich grün hinter den Ohren. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/it-und-nachhaltigkeit-mehr-als-ein-potenzial/ Innovisions 2012-05-09 00:00:00 Hoffentlich nah am Wasser gebaut Der Weltwassertag wird seit der Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 begangen. 1993 fand der erste Weltwassertag auf Grundlage einer UN-Resolution statt. Jedes Jahr wird ein anderer Aspekt in den Vordergrund gestellt. Dieses Jahr: »water and food security«. https://www.fraunhofer-innovisions.de/it-nachwuchs/hoffentlich-nah-am-wasser-gebaut/ Innovisions 2012-03-22 09:58:19 Effizienz & Effektivität durch IT in der Produktion Die IKT-Industrie wird als treibende Kraft auf dem Weg zu einem nachhaltigem KIimaschutz verstanden. Das Green IT Beratungsbüro beim BITKOM veranstaltete am 21. Februar in Berlin das Efficiency BarCamp 2012 -- zum Thema »Smart Green Production«. Die Teilnehmer beschäftigten sich damit, wie IT in der Produktion zur Einsparung von Energie, Material und anderen Ressourcen beitragen kann. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/effizienz-effektivitaet-durch-it-in-der-produktion/ Innovisions 2012-02-24 06:00:16 efficiencyBarcamp 2012 Die IKT-Industrie wird als treibende Kraft auf dem Weg zu einem nachhaltigem KIimaschutz verstanden. Das Green IT Beratungsbüro beim BITKOM veranstaltete am 21. Februar in Berlin das Efficiency BarCamp 2012 - zum Thema »Smart Green Production«. Die Teilnehmer beschäftigten sich damit, wie IT in der Produktion zur Einsparung von Energie, Material und anderen Ressourcen beitragen kann. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/efficiencybarcamp-2012/ Innovisions 2012-02-22 06:00:44 Perfekt gepackt Die Entwicklung von Verpackungslösungen für einen sicheren und wirtschaftlichen Transport von Bauteilen war bisher Tüftelarbeit. Dennoch sollen Maschinen- oder Geräteteile immer effizienter vom Zulieferer ans Montageband gebracht werden: aus Kostengründen und um die Umwelt zu schonen. Nun errechnen Optimierungsalgorithmen vom Fraunhofer SCAI in wenigen Minuten die ideale Befüllung von Transportbehältern mit baugleichen Einzelteilen. Die Softwarelösung PackAssistant ist bereits weltweit im Einsatz und erreicht in der Praxis bei Lagerhaltung und Transport eine Ersparnis von bis zu 25 Prozent. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/perfekt-gepackt/ Innovisions 2012-01-25 16:27:40 Mee(h)r in 3D https://www.fraunhofer-innovisions.de/vrar/mee-h-r-in-3d/ Innovisions 2011-03-31 15:55:16 Ursula Heinen-Esser zu »Green by IT« 2011 - InnoVisions war beim Green-IT Forum 2011 vor Ort und sprach mit Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, über die Schwerpunkte des Umweltinnovationsprogramms zur Förderung von innovativen Projekten, die das Ziel haben, Umweltbelastungen zu vermeiden oder zu verringern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/ursula-heinen-esser-zu-green-by-it/ Innovisions 2011-03-03 06:00:02 Ursula Heinen-Esser: Technik für morgen darf nicht den Energieverbrauch von gestern haben https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/ursula-heinen-esser-technik-fuer-morgen-darf-nicht-den-energieverbrauch-von-gestern-haben/ Innovisions 2011-02-28 23:32:35 Nachhaltigkeit und Digitalisierung Ein wichtiger Bestandteil von Green IT-Lösungen sind Eingebettete Systeme. Mit Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Sprecher der Fraunhofer Allianz Embedded Systems, sprach InnoVisions auf dem Green IT Forum 2011 über deren Einsatz, Sicherheitsaspekte in Intelligenten Netzen und die Rolle der Forschung. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/nachhaltigkeit-und-digitalisierung/ Innovisions 2011-02-24 06:00:00 Gunter Dueck zu »Green by IT« Ressourcenschonung und Umweltschutz mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien sind weite Felder. Beim diesjährigen Green IT Forum sprach InnoVisions mit Prof. Dr. Gunter Dueck, Chief Technology Officer bei IBM Deutschland, über zwei Einsatzfelder von »Green by IT«: Cloud Computing und intelligente Stromnetze. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/gunter-dueck-zu-green-by-it/ Innovisions 2011-02-23 06:00:02 Green IT Forum 2011 Das Green-IT Forum 2011 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Green-IT Beratungsbüros beim Bitkom, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Umweltbundesamtes. Zum Thema »Green ,by' IT« trafen sich Forschung, Wirtschaft und Politik um gemeinsam Strategien zu erarbeiten, um den Transfer aus den Forschungsprojekten in Produkte zu stärken. https://www.fraunhofer-innovisions.de/nachhaltigkeit/green-it-forum-2011/ Innovisions 2011-01-25 06:00:10 Gute Prognosen für das Krankenhaus Das Mittagessen für die Patienten nicht mehr wie bisher in der Zentralküche, sondern direkt auf den Stationen zu erwärmen, mag logistisch sinnvoll sein. Wenn dafür nahezu gleichzeitig in allen Stationsküchen die Öfen angeschaltet werden müssen, könnte die Suche nach einer verbesserten Energiebilanz des Krankenhauses genau eine entgegengesetzte Empfehlung liefern. https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-health/gute-prognosen-fuer-das-krankenhaus/ Innovisions 2009-12-10 12:25:26 Rollende Knoten https://www.fraunhofer-innovisions.de/digital-health/rollende-knoten/ Innovisions 2009-12-09 17:10:41